Jump to content

defro

Members
  • Content Count

    81
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About defro

  • Rank
    Flight Student - Airwork

Recent Profile Visitors

601 profile views
  1. Hallo Kollegen, hab mich mal etwas schlau gemacht, was den Triebwerkstart angeht. Bei Airbus wird zuerst das rechte Triebwerk gestartet, weil dieses die Druckluft für die "Handbremse" liefert. Sollte der Pushvorgang beendet sein, bevor das zweite, also linke, Triebwerk gestartet wurde, kann es sein, dass die Maschine nach vorne rollt und der Pilot die Maschine mit der Feststellbremse stoppen muss. Das rechte Triebwerk liefert nämlich erst den Druck für die Fußbremse. Bei der 737 ist der Triebwerkstart in der Reihenfolge 2,1 von Boeing empfohlen, wobei eventuelle Treppen auf
  2. Update Deine Version mal auf die Version 3.43.18 Vieleicht liegt es daran. Das FMS ist korrekt ausgefüllt?
  3. Genau den habe ich auch. Auch andere Kollegen hatten mit diesem Stick Probleme. Übrigens macht dieser Fehler sich auch bei der manuellen Schubsteuerung bei der Landung bemerkbar, musst Du mal probieren. In einem Tutorial habe ich mal gelesen, dass "Throttle Noise Lock" mit den Schubhebel-Geräuschen zu tun hat. Wurde aber nicht genauer erklärt. Deshalb bin ich erstaunt, dass es sich auch auf das Verhalten des Schubhebels auswirkt. Wie gesagt, bei mir ist die Einstellung " 5 " korrekt.
  4. Ich kann die Aussage von ron55 nur bestätigen, dass es da offenbar ein Problem mit dem Joystick geben kann. Es gab genau dieses Problem früher schon mal mit der ZIBO und bestimmten Joysticks, Damals konnte man sich behelfen, indem man in der "Hardware Configuration" das ENGAGED LOCK THOTTLE auf ON gestellt hat. Offenbar hat ZIBO da etwas geändert, denn das funktioniert,bei mir jedenfalls, nicht mehr. Tatsächlich kann man das Problem jetzt so lösen, wie ron55 vorgeschlagen hat. Bei mir musste ich den THROTTLE NOIS LOCK auf 5 stellen. Warum auch immer, eigentlich sehe ich da keinen Zus
  5. Hi, ich vermute mal, dass Du den Wegpunkt nicht aktiviert hast. Wenn ein Wegpunkt aktiviert ist, erscheint ein kleiner roter Pfeil davor. Also gehe mit dem cursor auf den Zielwegpunkt und aktiviere ihn, indem Du auf die Mitte des Drehauswahlschalters klickst. Dann klickst Du auf den Menü-Schalter und gehst mit dem cursor auf "leg aktivieren". Dann sollte vor dem Wegpunkt der kleine rote Pfeil erscheinen und der Flugplan aktiviert sein. Wenn Du sonst keinen Fehler gemacht hast, wird die Cessna den Wegpunkt mit dem AP anfliegen. Gruß D.
  6. Hallo Opa-Elbmann, Um Dir eine genaue Antwort geben zu können, muss man wissen, mit was für einem Flieger Du starten willst. Ich gebe Dir deshalb mal pauschal drei Möglichkeiten: 1.Du hast den Gemisch-Hebel nicht nach vorne geschoben. 2. Du hast die oder den IGN-Schalter nicht betätigt. 3.Die Treibstoff-Pumpe/n laufen nicht. Um das örtliche Wetter zu bekommen, musst Du im Wetter-Menü das reale Wetter wählen. Und als Letztes, um die Örtliche Zeiteinstellung zu bekommen, musst Du natürlich den Startzeitpunkt auf die reelle Zeit stellen. Falls
  7. Ich habe es jetzt auch gewagt und auf 42_12 geupdatet. Funktioniert gut. Allerdings ist das Ding jetzt wohl ein fps.-Fresser geworden ? Ich beobachte, dass ich jetzt locker 5 fps weniger habe.
  8. Hallo blacksock Nach meiner Erfahrung ist die Version 3_42_11 absolut fehlerfrei, auch bei der ILS- Landung. Werde die 42_12 erstmal nicht updaten bis ich Gegenteiliges höre. Danke, Detlef
  9. Hallo Ron55, kann es sein, dass du den zweiten AP nicht eingeschaltet hattest ? Dann schaltet sich der AP bei der Aktivierung von TOGA nämlich ab und macht natürlich auch einen Höllenlärm. Ich gehöre übrigens zu den Piloten, welche den A/T schon bei 1000ft abschalten und dann den Schub von Hand regulieren. Die Triebwerke reagieren dann bei auf "0" ziehen direkter. Gruß Detlef
  10. Danke, nach dem Löschen des Shadercaches lief XP bei mir auch wieder ohne graue Fläche.
  11. Ich habe das mit Scenerieschatten ausprobiert. Die graue Fläche ist dann weg, aber die Framerate geht gehörig in den Keller. Interessant ist, dass die graue Fläche auch verschwindet, wenn man den Sichtwinkel ändert. Wenn man eine gewisse Höhe erreicht hat ist sie auch weg.
  12. Kann ich auch nur bestätigen. Übrigens, Kusselin, wenn Du den Flieger jetzt ja vielleicht mal auftanken willst, musst Du die 737 ja sowieso mal im Cold u. dark Modus starten. Versuch doch dann einfach mal, mit Hilfe der Checklisten, die Motoren zu starten. Ist eigentlich gar nicht sooo schwer. Du musst ja nicht gleich Passagiere mitnehmen.
  13. Hi, falls es noch jemanden interessiert, oder er noch Probleme mit dem fehlenden Schub nach dem Aktivieren des MIC oder TOGA Buttons hat. Ich hatte den Fehler bei mir dann doch noch gefunden. Bei mir stand im Tablett unter "Settings u. Features / Hardware Configuration" die Einstellung "A/T engaged lock Thottle" auf OFF. Nachdem ich diese Einstellung auf ON geändert hatte, funktionierte das selbstständige Beschleunigen wie bei Euch. Ich weis nicht, ob diese Einstellung so original eingestellt ist, oder ob ich das aus Versehen verstellt hatte. Falls also jemand noch diese Proble
  14. Na, ganz einfach. Ich akzeptiere, dass ich den Schubhebel in die "falsche" Richtung bewegen muss (hast du ja auch gesagt) und alles funktioniert. Wird wohl für Kusselin nicht die Lösung sein, er sollte sich dann nochmal melden.
×
×
  • Create New...