Jump to content

Jack22

Members
  • Content Count

    81
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

-1 Poor

About Jack22

  • Rank
    Flight Student - Airwork
  1. Probably "As yesterday" could also mean we get at about 6:00pm the information the release delays for another day due to another issue. So on and so on ... Let's hope not!
  2. I simply can't understand what happend. I was rather sure and full of hope getting this nice plane until noontime. I'm a little bit disappointed! Especially since the planned release date for yesterday has passed.
  3. Hallo nochmal, habe gerade das im FSDream Team Forum gelesen. Bedeutet das jetzt, dass es eine Umsetzung auch im FSX geben wird oder nicht. Ich werde daraus nicht so ganz schlau Gruß, Hendrik
  4. Ok. Mal abwarten, ob sich da noch was tut. Aber erstmal danke für die schnelle Information. Gruß, Hendrik
  5. Hallo Oliver, wie sieht es denn mit dem Airport Dallas Fort Worth Int. Airport von FSDream Team aus, der gestern erschienen ist. In der Produktbeschreibung steht "AES support in FS9 planned". Aber was ist mit der FSX Version? Gruß, Hendrik
  6. Hallo alle zusammen, nachdem ich mehrere Monate die Erfahrungen mit Win7 und dem FSX von mehreren Usern gelesen und verfolgt hatte, habe auch ich mich vor 3 Monaten dazu entschlossen von Win Vista auf Win7 "upzudaten" . Allerdings mit dem Hauptziel diesen nervigen OOMs durch zu wenig zur Verfügung stehenden Arbeitsspeicher aus dem Weg zu gehen. Daher benutze ich nun auch die 64bit Version von Win7. Meine Erfahrungen mit Win7 und dem FSX sind bisher allerdings enttäuschend. Zwar sind die nervigen Speicherfehler verschwunden, doch hat die Performance enorm unter der Umstellung gelitten. Dies hat mich aber allerdings stark gewundert, da eigentlich fast alle von einem Preformancegewinn berichtet haben. Zumal ich den FSX unter Vista 32bit noch unter C:\Programme installiert und mehrere Fragmente überall "rumfliegen" hatte (bedingt durch zahlreiche Addoninstallationen und -deinsatallationen) und die Festplatte teilweise ziemlich stark fragmentiert war. Trotzdem hatte ich, bei zum Teil maximalen Einstellungen, noch richtig hohe FPS (siehe Beitrag). Bei der Neuinsatallation von Windows habe ich nun "Ordung" reingebracht. Ich habe nur für den FSX eine eigene Partition erstellt und alle Partitionen stetig defragmentiert. Ich merke auch das Windows nun bei fast jeder Anwendung schneller ist, nur nicht beim FSX (im Gegenteil zum Teil sogar deutlich langsamer) und das wo ich kaum anderere Programme auf der HD habe und bisher auch nur weing Addons (MA Frankfurt, MyTarffic 2010, GAP 2, ASE, REX, GEX Europe, GEX North America, Wilco 737 PIC) installiert sind. Ich habe neben den allgemeinen zurückgeregleten Einstellungen im FSX Menü bei MA Frankfurt AESlite ausgeschaltet, den Tarffic auf unter 15% zurückgeregelt und weinger anspruchsvolle Texturen für die MyTarffic Modelle geladen. Alles nur mit bedingtem Erfolg. Von den Einstellungen, die unter Vista beim FSX, so gut liefen, aber bedingt durch die 32bit Version zu Speicherproblem fürhrten bin ich "Lichtjahre" von entfernt. Ich weiss nicht, was ich falsch gemacht habe und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich bin jetzt schon seit ein paar Wochen nicht mehr "geflogen", bedingt durch die schwache Performance. Ich hoffe ihr habt eine Idee, woran das liegt und wie man das Problem vielleicht lösen könnte. Achso ich habe das kostenfreie Microsoft Security Essentials installiert, da mein Norton Abo ausgelaufen war und ich keine Lust hatte es zu verlängern. Ich weiss allerdings nicht ob das so großen Einfluss auf die Performance des FSX hat. Mit hoffnungsvollem Gruß, Hendrik
  7. Hallo Sebastian, GEX North America ist das neue GEX USA & Canada. Bei Flight 1 gibt es ein kostenloses Update, welches aus deiner GEX USA & Canada - Version eine GEX North America - Version macht. Einfach einmal im GEX Menü auf Updates gehen. Dann sollte dir der Link angezeigt werden. War zumindest bei mir so . Gruß, Hendrik
  8. Hallo, ich glaube die NavDaten liegen im Ordner ...\Microsoft Flight Simulator X\feelThere\Nd . Ich weiß nur nicht, ob man sie genau dorthin installieren muss, oder ob es reicht den Hauptordner des FS anzuwählen. Vielleicht hilft es dir? Gruß, Hendrik
  9. Im FMC ist das glaube ich egal, hauptsache die Frequenz in der NAV-Anzeige stimmt. Könnte nur sein, dass dir eine Warnung im FMC anzeigt wird, dass die Frequenzen nicht übereinstimmen, aber das stört nicht. Du kannst das Problem aber umgehen, indem du ein NavData-Update des FMC´s machst. Die aktuellen Nav-Daten gibt es bei Navigraph (FMS-Data) kosten aber 20 Credits, 100 bekommst du für 10 Euro. Die Investition lohnt sich aber, da du jedes der dort aufgelisteten Addons mit dem einmaligen Bezahlen von 20 Credits für diesen Cycle updaten kannst (z.B. die PMDG-Flugzeuge oder, falls du hast, den FSC). Edit: Es gibt auch die Möglichkeit ein NavData-Update über die FeelThere-Homepage zu machen (feelthere - Homepage - gleich oben links "Latest AIRAC"), ich weiß aber nicht wie aktuell die sind. Ich persönlich bervorzuge die Updates von Navigraph. Aber du kannst es mit denen ja mal probieren, vielleicht reicht dir das. Informationen zum Update der FMS-Database und links gibt es auch unter http://www.wilcopub.com/index.cfm?fuseaction=support_updtfms Freut mich, dass ich dir helfen konnte. Gruß, Hendrik
  10. Hallo, ich habe auch die Wilco 737 PIC und fliege damit schon eine ganze Weile. Zu Frage 1: Du musst die gewünschte Geschwindigkeit IAS oder .Mach im FMC auf der Climb/Cruise Page eingeben, ich glaube das ist der 3L Button. Zu Frage 2: Wenn du die ILS RWY gewählt hast musst du die ILS Frequenz manuell in das NAV 1 Fenster eingeben (Umschalten + 6 drücken und dann bei NAV 1 auf den Auto-Button in der Mitte zwischen den beiden Anzeigefenstern klicken. Anschließend kannst du manuell eine Frequenz in das rechte Fenster eindrehen) Ein Tipp: die Frequenz und den dazugehörigen Kurs kannst du auf der Approach-Page des FMC`s nachlesen, nachdem du eine RWY gewählt hast. Und nicht vergessen den Landebahnkurs in den Autopiloten einzudrehen. Zu Frage 4: Müsste klappen, wenn du den Tipp von Flugelch befolgst. Hoffe das hilft dir. Gruß, Hendrik
  11. Danke für den Tipp, ich werd mich mal umsehen.
  12. Hi Gerd, danke für den Hinweis. Momentan habe ich nämlich alles auf C, da ich nur die eine Partition habe. Habe damals einen Fehler bei der Festplattenformation gemacht und hatte keine Lust nochmal von vorne anzufangen . Daher wird es so oder so mal wieder dringend Zeit für ein komplettes "ausmisten" (ist schon über ein Jahr her). Der FSX lief bisher eigentlich ok. Trotzdem werde ich wieder eine seperate Partition für den FSX erstellen. Meinst du mit eine komplett eigene HD für den FSX oder eine neue HD für das gesamte System mit unterschiedlichen Partitionen? Gruß, Hendrik
  13. Hi Florian, lies mal hier. Da steht: "Auf der DVD ist auch die nochmals verbeserte Version 4.1a von MyTraffic 2006 für den FS2004 mit enthalten". Hoffe das beantwortet deine Frage. Gruß, Hendrik
  14. Danke für deinen Post Peter. Ich würde wie schon erwähnt noch mal "ganz von vorne anfangen", also Festplatte formatieren und Win7 64-bit installieren. Ich kann in meinen PC maximal 8GB RAM einbauen. Allerdings würde ich, wenn es zwingend notwendig ist auf maximal 6GB hochgehen. Bringt das neue "Trichannel-RAM" was? (unter der Vorraussetzung es läuft auf meinem Mainboard) Gruß, Hendrik
  15. Hi Peter, das ein neues System für den FSX richtig teuer werden kann ist mir bewusst. Das ist auch erstmal langfristig angedacht gewesen. Die Frage, die sich mir momentan stellt, ist, ob es erstmal besser durch Win7 wird, da dort die Speicherverwaltung ja deutlich besser sein soll. Gruß, Hendrik
×
×
  • Create New...