Jump to content
Sign in to follow this  
Imperator

Fahrsperre Ist Immer An

Recommended Posts

Hey Leute ich versuche los zu fahren mache es auch wie es in der Anleitung steht, aber die Fahrsperre ist immer eingeschaltet.

Auch wenn ich Q drücke passiert nichts. Manchmal komm ich bis in die erste Haltestelle wenn ich dann anfahre bleibt die Bahn stehen.

Was mache ich falsch???

Also ich schließe mich dem mal an. Es sind ja nun wirklich keine komplizierten Handgriffe, aber ich schaffe gerade mal loszufahren, im 1 Bahnhof mit viel hin- und her wieder wegzukommen und ab der 2ten Haltestelle geht gar nichts mehr.

Gehe ich recht in der Annahme, dass das Kontrolllämpchen der Fahrsperre im Normalbetrieb immer AN ist und nur dann aus ist, wenn eine Notbremsung erfolgte, denn dann, und nur dann, reagiert Q überhaupt ?

Ich habe die SIFA fixiert. Also einmal Leertaste drücken. Wann ? Die Druckluftanzeige steht deckend. Ich wähle ne Geschwindigkeit vor, die Türen sind geschlossen, ich bewege den Fahrhebel in die vorderste Position und drücke Leer und SIFA rastet ein... aber kein Zug fährt los. Auch in umgekehrter Reihenfolge nicht.

Möge bitte jemand die genaue Reihenfolge, absolut die genaue, jede Taste und jede Bewegung, mal aufschreiben ?

Das Post von NGZ habe ich gelesen, aber das bringt mich (im wahrsten Sinne des Wortes) nicht weiter.

Das kann doch nicht so schwer sein, bin ich so doof mit 45 Jahren und davon 30 am Computer ?

Lieben Gruß

Thorsten

Share this post


Link to post

Hallo Thorsten,

hier mal eine Kurzanleitung:

F90 - nach dem Start der jeweiligen Fahrt sollte man zuerst die Beleuchtung im Führerstand einschalten - Taste Y, Taste P für Instrumentenbeleuchtung, Taste X für Fahrgastraum und Taste L für die Scheinwerfer. Anschließend sollte noch die Fahrtrichtungsanzeige eingestellt werden.

Danach legt man die Fahrrichtung Vorwärts fest indem die Taste "Bild auf" gedrückt wird. Der Vorwahlhebel für die Geschwindigkeit wird dabei im eine Stufe nach vorn auf 15 km/h gelegt. Anschließend die SIFA-Taste - "TAB"-Taste - drücken. Jetzt wird der Bremsdruck aufgebaut. Man muss warten bis der rote und schwarze Zeiger in der Druckanzeige übereinander liegen und die rote Bremsleuchte aus ist. Dann muss der Brems-/Fahrhebel auf "Fahren" gestellt werden. Da dieser Hebel in Leerlaufstellung - ganz vorn - steht, muss einmal die Taste "Pfeil nach unten" gedrückt werden. Anschjließend kann der Fahrtaster - "Leertaste" - gedrückt werden. Der Zug sollte sich jetzt in Bewegung setzen und auf 15km/h beschleunigt werden. Möchte man schneller fahren, wählt man mit der "Bild auf"-Taste eine höhere Geschwindigkeit vor. Zum Anhalten wird mit der "Pfeil ab"-Taste gebremst. Nach dem Anhalten können die Türen geöffnet werden, so dass die Passagiere ein- und aussteigen können. Nach dem Schließen der Türen wird die entsprechende Geschwindigkeit vorgewählt (Bild auf / Bild ab-Taste) und der Fahr-/Bremshebel in die Stellung "Fahren" gebracht, das ist eine Stellung vor der vordersten Stellung des Hebels. Der Zug beschleunigt dann automatisch auf die vorgewählte Geschwindigkeit. Die vorderste Stellung des Fahr/Bremshebels ist der Leerlaug, hier rollt der Zug einfach weiter. Die Fahrsperre leuchtet während der Fahrt immer. Die Leuchte geht aus, wenn die Fahrsperre aktiviert wurde, z.B. bei einer Zwangsbremsung.

H01 - auch hier nach dem Start der jeweiligen Fahrt zuerst die Beleuchtung einschalten: Führerstand - Taste Y, Taste P für Instrumentenbeleuchtung, Taste X für Fahrgastraum und Taste + für die Scheinwerfer. Anschließend wieder die Fahrtrichtungsanzeige einstellen.

Zum Losfahren wird der Fahr-/Bremshebel mittels der "Pfeil nach oben"-Taste auf lösen gestellt, das ist die vorletzte Stellung. Dabei wird der Bremsdruck aufgebaut, auch hier muss man warten, bis roter und schwarzer Zeiger übereinander liegen.

Danach kann mit den Taste "1" - "8" die gewünschte Geschwindigkeit vorgewählt werden. Jetzt kann der Fahr-/Bremshebel auf "Fahren" gestellt (Pfeil nach oben Tsate) und der Fahrtaster (Leertaste) gedrückt werden. Der Zug faährt jetzt los und beschleunigt auf die gewählte Geschwindigkeit.

Ich hoffe, es hilft weiter.

Share this post


Link to post

Also ich hatte mit dem F90 auch das Problem das ich nach einem Stopp nicht vom Bahnhof weggekommen bin.

Wenn ich den Fahr/Bremsschalter von wieder auf Fahren gestellt hab - hat sich der Zug keinen Millimeter bewegt.

Als ich dann mal kurz "O" gedrückt hab (Aussenansicht) - siehe da: der Zug fährt plötzlich los !

Das hab ich dann an jedem Bahnhof so gemacht. In seltenen Fällen fährt der Zug auch so weiter - mit der Taste "O" aber 100%

Ist wohl noch nicht ganz fertig programmiert ;-)

Share this post


Link to post

hallo!

also bei mir is dasselbe Problem mit "Q"!

ich starte genau nach handbuch aber nix!!!!!!

kann mir jemand weiterhelfen?

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...