Jump to content

Homerun1978

Members
  • Posts

    1970
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Homerun1978

  1. Laminar hat einen riiiiesigen Vorteil meiner Meinung nach. Sie widmen ihre Zeit schon seit etlichen Jahren der Flugsimulation. Microsoft hat da sicherlich grossen RĂŒckstand. Das muss Laminar nun versuchen, auszunutzen. ORBX schafft tausend mal die besseren Luftbilder als dies im Simulator von Microsoft der Fall ist. Schafft es X-Plane, die "Fototapeten" weltweit bei X-Plane zu implementieren, sehe ich alles andere als schwarz. Dann sollten noch die Jahreszeiten geboren werden und voila, X-Plane ist dann MS2020 noch weiter voraus als jetzt schon. Der aktuelle Hype um MS2020 ist nachvollziehbar. Aber so schnell er gekommen ist kann er durchaus auch wieder verschwinden. Bin mal gespannt ob PMDG um Randazzo wirklich die 737, 747 und DC6 rausbringen wird.
  2. Hallo Community ich habe mir die letzten Tage einen Eindruck von MS2020 gemacht. Ja ich weiss, das ist nicht das Forum davon. Aber lest einfach weiter 😉 MS2020 hat im Vorfeld so einiges erwarten lassen - grandiose Grafik an erster Stelle. Nun, ich muss das zur Zeit ein wenig relativieren. Ja, MS2020 ist schick..aber nicht ganz so schick wie es vermuten lassen hat. Klar, wenn man eine Rakete von PC hat kann man den Sim auf Ultra einstellen. Mein PC schafft dies allerdings um LĂ€ngen nicht. Und ich habe seit einigen Tagen immerhin einen i9-10900k eingebaut zusammen mit einer 1080Ti. Ich frag mich, was frisst bei diesem Sim derart Ressourcen. Ich persönlich bin vom Simulator von Microsoft ehrlich gesagt enttĂ€uscht. Und nun kommts weshalb ich diesen kurzen Bericht hier im X-Plane Forum poste. ICH WERDE MIT GARANTIE DEN MS2020 ERSTMAL WIEDER IM HANGAR PARKEN UND MEINE ZEIT WEITERHIN "UNSEREM" GROSSARTIGEN X-PLANE 11 WIDMEN. Der Simulator von Microsoft kommt mir nĂ€her einem Spiel als einem Simulator. Klar, er hat Potential. Aber ob er dies wohl irgendwann ausschöpfen kann? Ich habe da ehrlich gesagt meine Zweifel. Ich weiss was ich an X-Plane habe. An erster Stelle Fun, Fun und nochmals Fun. Laminar ist mir auch viel sympatischer als Microschrott ÀÀh tschuldigung, Microsoft. Zudem sind wir hier eine wirklich tolle "Gruppe" von Flugenthusiasten, welche immer bereit sind, sich gegenseitig zu helfen. Ein Danke von mir an dieser Stelle. ES LEBE X-PLANE11.. Gruzz Remo
  3. Ja, ich habe es manuel betĂ€tigt..aus Versehen. Wollte eigentlich was anderes anklicken 🙂 nach diesem Versehen hat es jedoch auch nach dem Neustart von XPlane weitergehupt..vermutlich wurde die Frequenz irgendwo in einer Datei des Flugzeuges gespeichert. Naja, zum guten GlĂŒck bin ich nur Simmer 🙂 dann kostet es mich ausser Nerven nichts 🙂
  4. Hallo zusammen, wieder ich 🙂 wenn ich das richtig verstanden habe, kann man bei der PA46 eine Geschwindigkeit einstellen, damit das Flugzeug im Autopilotmodus selbstĂ€ndig den verticalspeed "berechnet" und fliegt. Wie kann ich diese bloss einstellen? EDIT: habs herausgefunden..gestern zwei stunden probiert und heute die erleuchtung 🙂 mit FLC kann man die Geschwindigkeit auswĂ€hlen.
  5. ja othello, du hast recht..hab die falsch frequenz als aktiviert angeschaut..121.5 war eingeschaltet..somit doch das ELT 😉
  6. boah, ich habs herausgefunden..eine funkfrequenz war schuld..120.005..bedeutet die was spezielles? nachdem ich diese gewechselt hatte war der pfeifton weg..
  7. Was mir grad auch auffÀllt..eine Amp-Anzeige ist auf null, die andere auf 25..kann das der Grund sein?
  8. Nein, das wars nicht..das muss aufleuchten..wenn dort nix erscheint, ist alles gut..eigentlich..aber was hupt bei mir die ganze zeit..hmmm
  9. Ich habs glaub ich herausgefunden..oder doch nicht..ich weiss nicht, ob das crew alerting system aufleuchten muss..
  10. Hallo zusammen ich stehe mit der PA46 auf der Startbahn. Sobald ich die Batterie einschalte, ertönt ein nerviger Alarmton. Ich habe keine Ahnung, wie ich diesen abstellen kann. Keine Masterwarnung leuchtet auf. Ich habe alles versucht. Kann sich evtl. jemand vorstellen, wo das Problem ist? Man hört es schlecht weil schlecht qualitÀt..sorry Gruzz Remo IMG_0697.MOV
  11. Sollte MS2020 tatsĂ€chlich dermassen der Burner werden wie es viele vermuten, wird es Prepar3d sowie X-Plane extrem schwer haben, auf dem Markt zu bestehen. Vor dem Release am 18. August 2020 wird man allerdings nicht viel sagen können. Lassen wir uns also ĂŒberraschen.
  12. Hallo Hermann Courchevel reizt mich ebenfalls..ich werde diesen Flugplatz vermutlich demnÀchst bei ORBX kaufen. Ist doch eine tolle Sache so eine Community - da kann man gegenseitig voneinander profitieren..So machts Spass. Gruzz Remo
  13. Hallo Heinz jetzt muss ich doch nachfragen: der skunkcraft updater soll im plugin möglich sein? ich habe die cessna172 geladen und dann im plugins menu nach dem updater geschaut. der ist dort aber nicht anzutreffen. Kannst du mir bitte kurz erlÀutern, wie ich vorgehen muss? Danke und Gruzz Remo
  14. Sehr interessanter Artikel, danke Heinz!
  15. So, es geht eben doch: soeben habe ich eine Landung auf dem Princess Juliana Airport erfolgreich getĂ€tigt. Mit 65 Knoten schön sanft aufgesetzt, Throttle dann auf Idle, warten bis das Tailwheel aufsetzt und dann schön sanft bremsen (Tailwheel wie in der Checkliste gelockt). Kann aber auch ein Zufallstreffer gewesen sein 🙂 Mal gucken ob die nĂ€chste Landung gleich erfolgreich sein wird.
  16. Hallo Hermann na dann viel Spass 🙂 bin gespannt auf den Bericht Deiner Landungen 😉 Gruzz Remo
  17. Ja, mir gefĂ€llt das Flugzeug wirklich sehr gut. Und das sage ich jetzt nicht, weil ich Schweizer bin 🙂 Ich werde mit Sicherheit noch einige FlĂŒge damit durchfĂŒhren. Und dann wird mir mit der Zeit sicherlich auch eine gute Landung gelingen.
  18. Ja, beim Start ist das Tailwheel relativ zĂŒgig in der Luft..als ich die Checkliste gelesen habe hat es fĂŒr mich auch keinen Sinn gemacht, dass das Tailwheel gelocket sein muss fĂŒr die Landung. Aber man hĂ€lt sich ja schliesslich an Checklisten, nicht wahr 🙂 In einem realen Flugvideo, in welchem ein FlugschĂŒler am KnĂŒppel sass, habe ich gesehen, dass die Richtung mit der Wheelbrake beeinflusst werden soll. Das habe ich auch versucht, jedoch muss man höllisch vorsichtig sein, dass man diese nicht zu doll drĂŒckt. Sonst widerfĂ€hrt den Propellern eine kurzfristige FormĂ€nderung (weil es das Flugzeug dann ĂŒberstellt). Dies dĂŒrfte in der RealitĂ€t evtl. einfacher sein (stell ich mir einfach mal so vor), da man dort die Bewegung des Flugzeuges besser spĂŒrt (leider ist in meinem BĂŒrostuhl kein solches Feature eingebaut). Aber wie heisst es schön: Übung macht den Meister.
  19. Was sind denn fĂŒr Dich passable fps? mit 42 resp. 52 wĂ€re ich an deiner stelle zufrieden? was möchtest du denn? 150?
  20. Hallo Hermann das mit dem Spornrad hat mich auch gewundert. AngefĂŒgt ein Ausschnitt aus der Checkliste (Punkt 9). Gruzz Remo
  21. Hallo zusammen ich habe mit eine neue Herausforderung geschaffen und die PC-6 (ich als Schweizer 🙂 )von Thandra gekauft. Mir war klar, dass eine Landung alles andere als einfach werden wĂŒrde, da dieses Flugzeug mit einem Tailwheel ausgestattet ist. Nun bin ich drei mal gelandet und jedes Mal ist das Flugzeug bei der Landung nach rechts oder links ausgebrochen. Ich habe mir diverse Tutorials bei Youtube angeschaut, aber irgendwie werde ich nicht nicht richtig schlau. Kann mir jemand erklĂ€ren, wie ich eine Tailwheel-Landung erfolgreich auf die Piste legen kann? Kann es sein, dass dabei die Geschwindigkeit eine grosse Rolle spielt? Ich lande mit 65 Knoten. Kurz nach dem Aufsetzen schiebe ich die Throttle auf Idle. Ich schaffe es dann, das Flugzeug fĂŒr ca. 10 Sekunden auf der Piste zu halten. Danach bricht es aus. Kann ich dem evtl. entgegenwirken, wenn ich den Yoke nach hinten ziehe wenn ich ca. 40-45 Knoten rolle? Oder liegt es daran, dass ich die Throttle auf Idle stelle? Das Tailwheel hab ich wĂ€hrend der Landung - analog der Checkliste - fixiert. FĂŒr Eure Inputs bin ich ich sehr dankbar. Gruzz Remo
×
×
  • Create New...