If you want a Honeycomb Alpha for Christma you better order fast because we are quickly running out of stock!

Jump to content

Flightfan

members
  • Content Count

    327
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Flightfan

  • Rank
    Gliderpilot

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo allerseits, Wahrscheinlich gab es die Frage schon öfter, dennoch jetzt hier nochmal ein neues Topic. durch meinen Wechsel hinzu P3D v4 stellt sich mir auch die Frage des Wetter Addons. Habe für den FSX FS Global Real Weather laufen. Das Update für den P3D v4 bekäme ich dort für 19,99€. Die andere Sache ist die, Active Sky gibt es zur Zeit im Black Friday Sale im Simmarket für 35€. Da komm ich schon ans überlegen. Was sagt ihr denn zu diesem "Problem"?? :-)) Zusätzlich habe ich doch REX4 Texture Direct HD with Soft Clouds aktiv. Ich weiß jeder hat wsl seine eigenen Vorlieben, würde aber mal gerne ein paar Meinungen hören.
  2. Hallo zusammen, wollte mal kurz etwas Aufklärung geben. Die Ursache ist da zu finden, dass ich GSX und alle folgenden FSDT Addons in das Verzeichnis des FSX installiert habe. Ist einmal ein Installationsordner gewählt, wird sich jedes weitere Addon von FSDT genau in diesen Ordner installieren. Eine Wahl des Ordnerverzeichnis ist dann nicht mehr möglich. Wenn man nur einen Sim betreibt ist das kaum ein Problem. Nutzt man wie ich (für eine begrenzte Zeit) zwei Sim, passiert halt das was mir Passiert ist. Lösung: Komplette Deinstallation aller FSDT Addons, inkl. des Addon Manager. Erst dann "vergessen" die Installer das vorgegebene Verzeichnis. Danach alle Addons wieder neu installieren, allerdings in einem Ordner außerhalb der Sim Ordner. Der Installer bietet einem dann auch an, dass Addon in alle vorhandenen Sims zu Installieren. Nur bei GSX ist es mir noch nicht ganz klar. Habe jetzt zunächst die FSX Variante installiert, kann aber aus beiden Sims auch auf GSX zugreifen. Allerdings fällt mir im FSX auf, dass die Schrift etwas anders ist als vorher. Irgendwie leicht unscharf. Und ich habe in der Mitte des Blickfeld einen weißen Punkt. Der bewegt sich mit, wenn ich die Sicht verändere. Gruß Jörg
  3. Morgen Uwe, Habe die neueste, also die v4.5. Da meine ich auch, dass ich die schon benutzt hatte. Lade mir aber nochmal die aktuelle Version runter und gucke was passiert. Werde dann bereichten. Was aber ist mit den anderen Addons von FSDT. Zum Beispiel KLAX, oder KJFK die haben keinen extra Installer für v4.5. Muss ich da ein anderes Vorgehen beachten?? Denn das FSDT Forum sagt ja, dass alle Szenerien in P3D genutzt werden können. Hatte mich eigentlich ziemlich viel und ziemlich lange informiert, wie es mit der Kompatibilität von Addons für P3D v4.5 aussieht. Noch kurz zu dem Mesh: Das ist bei mir die Version 2010. Muss erstmal schauen, ob es da ne Upgrade Möglichkeit gibt. Das wäre natürliche optimale Weg, kommt aber leider für mich nicht in Frage. Gruß Jörg
  4. Hallo zusammen, ich wollte mich heute mal versuchen und erste Addons (GSX von FSDT) in P3D zu installieren. Auf dem gleichen PC ist auch noch der FSX installiert und active. FSX auf Drive D : und P3D auf Drive H: (seperate M.2 SSD) . Wenn ich nun das GSX Setup starte, fragt mich der Installer nicht dach dem Pfad wo ich GSX installieren möchte. Er installiert das direkt wieder dort, wo der FSX liegt? Wie muss ich da vorgehen, um die Programme in P3D zu installieren??
  5. Danke @John Kunde für den Link zu diesem interessanten Artikel. Ist halt schon schon schade, das viele Entwickler und Hersteller im letzten Jahr ankündigten keine Addons mehr für den FSX zu veröffentlichen, sondern sich voll und ganz auf P3D konzentrieren. Und somit einige User (wie mich) nach langer Überlegung den Übergang zu P3D in Angriff nehmen, weil der FSX auf Dauer keine Zukunft mehr hat. Und jetzt?? Kommando zurück? Jetzt hat Prepar3D keine Zukunft mehr? Oh man, was kommt als nächstes? Klar das die Entwickler und Hersteller sich der neuen Situation anpassen müssen und Software für den FS 2020 entwickeln müssen, aber P3D dafür komplett abschreiben? Kann ich mir nicht vorstellen. Mann müsste auch erstmal wissen, was da Überhaupt für System und Grafikleistungen gefordert werden. Mit meinem System, dürfte es da schon knapp werden, wenn man sich so die Bilder ansieht. Alles Videos kenne ich nicht. Habe bisher nur eines gesehen.
  6. Hallo Uwe, Danke für die Infos. Zur Zeit sichere ich in gewissen Abständen meine FSX Dateien auf einer externen Festplatte. Dürfte allerdings unter Einführung von P3D bei mir relativ knapp mit dem Platz werden. Aber das sollte nicht das Problem sein.
  7. @mopperleDanke für die Antworten. Hatte gerade dass das System angeht, auf etwas positivere Nachrichten gehofft. So werde ich mich tatsächlich vortasten müssen. Installation von Addons: Bei mir liegt der Prepar3d v4 Add- on Ordner nicht auf der Systemplatte C:. Das hatte ich mal angepasst, um auf C einzig meine Systemplatte zu haben. Der Rest ist auf einer anderen Platte. Für die Aerosoft Add-ons und einen Großteil der anderen Szenerien ist das mit der .xml Methode also geklärt. Am ehesten sehe ich das wsl. wenn Ich das entsprechende Addon installiere? Wie ist das dann mit Addons die das nicht anbieten? Bleiben die im P3D Verzeichnis, oder können die woanders abgelegt werden? Und die Flugzeuge? @Hoffie3000 ORBX habe ich nIcht. Steht auch z.Zt. nicht auf der Liste. Im FSX nutze ich im Moment FS Global. Backup Programm? Kannst du das kurz erläutern? Gruß Jörg
  8. Hallo zusammen, anstatt einen neuen Thread zu öffnen, führe ich diesen hier mal weiter. Baut ja quasi darauf auf. Es ist soweit. Neu ist für mich auch Prepar3D v4.5. Nach nun fast 20 Jahren Flugsimulation mit den Microsoft Simulatoren (der erste war glaube der 98er), habe ich mich entschlossen Richtung Lockheed Martin zu wechseln. Zumal die Zukunft des MS Simulators bis vor kurzem ja sehr ungewiss war und viele Entwickler nichts mehr für den FSX entwickelt oder veröffentlicht haben. Deshalb auch letztlich mein Entschluss mich zu verändern. So, nun aber zum Thema. Trotz meiner langjährigen Flusi zugehörigkeit und Obwohl P3D ja einiges in der Struktur, den Menüs, der Tastenbelegung vom FSX übernommen hat, ist es doch etwas völlig anderes. Für mich komplett neu, mit einem „blanken“ Prepar3D v4.5. Obwohl ich mich versucht habe, in das Thema rein zu lesen und zu arbeiten, bleiben am doch immer noch Fragen, Gedanken und Verwirrung . 😊 Vielleicht habe ich auch zu viel gelesen?? Im besten Fall kann mir hier der ein oder andere mit mehr P3D Erfahrung aushelfen. Die Installation: Ich habe P3D v4.5 auf einer extra dafür angeschafften M.2 SSD ( H:\Program Files\Lockheed Martin\Prepar3D v4) installiert. Der P3D Add-ons Ordner befindet in meinem Dokumente Ordner (A:\Dokumente\Prepare3d v4 Add-ons. Ansonsten habe ich noch nichts gemacht, der Simulator ist Quasi „blank“. Mein System: Intel Core i5-6600K @3,50GHz, 3501 Mhz, 4 Kerne (noch nicht übertaktet); Arbeitsspeicher 16GB RAM, Motherboard ASUS Z170 Pro Gaming; Grafikkarte GeForce GTX 970 4GB Die Einstellungen: Als erstes ist natürlich wichtig, was nehme ich für Einstellungen vor, die von meiner Hardware auch mit guten Gewissen geleistet werden können? Soll ich meine CPU von vorne rein etwas Optimieren? Ein erster Gedanke war, die Einstellungen des FSX zu übernehmen, um sich dann heran zu tasten. Im FSX lief mit diesen Einstellungen alles zufriedenstellend. Oder hat jemand vielleicht ein ähnliches System und lässt mich seine Einstellungen wissen? Im Internet finden sich so viel verschiedene Informationen bezüglich der Einstellungen, dass ich da echt nicht weiß was das Optimale wäre. Die Addons: Das für mich wohl (noch) verwirrendste Thema. Wie, und wo installiere ich bei P3D die Addons (Szenerien und Flugzeuge)? Im FSX wurden Szenerien und Flugzeuge Standardmäßig im Hauptordner des FSX installiert. Ist das bei P3D nicht mehr so? Wenn ich entsprechende Themen suche, finde ich kaum was ich wissen möchte, aber sehr viele Beiträge über das „auslagern“ von Szenerien und Flugzeugen und das erstellen von addon.xml´s die in einem anderen Ordner abgelegt werden können. Das kann behilflich sein, wenn es ein Update des Sim gibt und man nicht alles neu installieren möchte? Gibt es sonst noch „spezielle“ Sachen, die ich wissen muss, oder dir ihr von mir wissen müsst? Ich weiß, dass hier ist eine Menge geschriebenes Zeug, aber meine Priorität liegt darin, P3D von beginn an zufriedenstellend ans laufen und arbeiten zu bekommen. Hinterher mit irgendwelchen von mir verursachten Problemen kämpfen zu müssen, oder ggf. alles neu zu installieren, da habe ich nicht allzu große Lust drauf. So verbleibe ich und hoffe auf einige Antworten die mir weiter helfen, um nächster Zeit meinen ersten Flug mit P3D versuchen zu können. Beste Grüße Jörg
  9. Hallo, ich und einige andere Nutzer hatten 2015 ein ähnliches Problem, welches aber auf den Wechsel von Win7 auf Win10 zurückzuführen war. Du schreibst das du nur den FSX neu aufgesetzt hast. Hast du den quartz Font Installiert (Doppelklicken, dann auf installieren)? Wenn ja, dann werden wohl einige benötigte Fonts fehlen (außer quartz). Ich habe mir damals erstmal das komplette Win7 Fontpaket runtergeladen und installiert. Zusätzlich aber, und das war ebenfalls wichtig, hat mit folgender HInweis aus dem CaptainSim Forum geholfen!!! CaptainSim Forum Die benötigte Datei hänge ich mal an. Guck mal ob dir das hilft. CDU fonts (1).rar
  10. Ich habe jetzt mehrfach gelesen und gesehen, dass das INS der A300 nur 9 Wegpunkte speichert. Was ist, wenn ich mehr als 9 Wegpunkte habe? Schöne Ostern gewünscht.
  11. Hallo Otto, danke für die Antwort. Ja das das viel mehr Arbeit ist, dessen bin ich mir bewusst. Konnte mir auf der Produktseite schon das zur Verfügung gestellte Tutorial für den Erstflug durchlesen. Das FMC Update habe ich im Hinterkopf, wobei der Reiz aber natürlich darin liegt, die Maschine im Uhrzustand zu fliegen.
  12. Hallo allerseits, zur Zeit gibt es den Airbus A300 B4-200 als Box Version im Angebot. Ich wollte mich jetzt mal Kund tun, ob das ein empfehlenswertes Produkt ist, bzw was eure Meinungen sind. Ich weiß ich schon ein älteres Modell, für mich wäre da auch Hauptsächlich die Frachtversion von Interesse und das hier noch ein bisschen was mehr zu machen ist wie bei Modernen Flugzeugen. Schon mal danke für eure Beiträge.
  13. Hallo Rudi, Westen der Domstadt klingt prima. Da sitze ich auch. Seit dem ich letzten Januar mein neues System zusammen gebaut habe, läuft auch bei mir der FSX weitestgehend problemlos. Außer vereinzelten Meldungen, dass nicht genug Arbeitsplatz zur Verfügung steht. SimStarter kenne ich persönlich nicht. Zum deaktivieren von ungenutzten Szenerien nehme ich das Freeware Tool Scenery Config Editor. Das bereits investierte Geld spuckt auch in meinem Kopf herum. Nicht gerade wenig. Nur sind ja viele Sachen (außer PMDG) generell oder via Update (kostenlos oder Aufpreis) für P3D V4 nutzbar. Gut, da kann ich keinen Vergleich anstellen, da ich nur den FSX kenne. Fliege eigentlich ausschliesslich IRF. Von ORBX habe ich leider nichts. Habe eine 2010 er Version von FSGlobal. Ist ORBX kompatibel mit der V4? Wie gesagt, mein wechsel würde auch schleichend von statten gehen, eben wegen der damit verbundenen Ausgaben. Und wenn ich schon sehe, dass der RAM doppelt so teuer ist wie vergangenes Jahr, wird es sehr schleichend voran gehen. Trotzdem Danke für deine gedanken.
  14. Hallo Wolfgang, ausgefeilte xml Kenntnisse habe ich nicht wirklich, sodass ich eher auf die alte Art zurückgreifen würde. Wenn die neue Szenerie immer ganz oben ist und nicht mehr verschoben werden kann, dass heißt das es keine Szeneriepriorität wie beim FSX gibt, wo man drauf achten musste, AES Basepack und AerosoftAFD ganz oben stehen zu haben. Quasi, für die Szenerien für die es noch keine P3D V4 Version gibt, ausprobieren und gucken. Danke für die wertvolle Info bezüglich FSC9. Gruß
×
×
  • Create New...