We have at this moment problems with e-mails coming to us via Microsoft servers (Outlook, Hotmail, Live, etc). We are in contact with Microsoft to solve this issue.

Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest

VRInsight: Instrument Radio Stack, MCP Combo Panel

Recommended Posts

VRInsight "Instrument Radio Stack"

Das Gerät stellt COM1 und 2 Frequenzen, NAV1 und NAV2, ADF, DME, Transponder und einen einfachen Autopiloten (schaltbar) zur
Verfügung. Bilder und allgemeine Infos gibt es hier in unserem Hardware Shop.
Dort gibt es auch weitere Informationen und Programme als Download (Handbuch, SERIALFP2 Treiber usw...).

Benötigt wird zum Betrieb des Gerätes das Betriebsprogramm SerialFP2 oder neu VriSim, welches auf CD von VRInsight für das Betriebssystem Windows mitgeliefert wird.

Zusätzlich benötigt man für die Verbindung mit X-Plane 10 das Plugin XPUIPC (Windows). Das gilt für die VRInsight Geräte allgemein.
Die Installation habe ich hier beschrieben.

Um das Instrument-Radio-Stack in Betrieb zu nehmen muss nun noch unter Windows die SerialFP2 oder VRiSim Schnittstelle für das Gerät
installiert werden. Diese Programm befindet sich auf der beiliegenden CD. Allerdings ist das nicht immer die neueste Version.
Zu empfehlen ist es deshalb, sich die aktuelle Version direkt bei VRInsight herunter zu laden (www.vrinsight.com). Dort unten rechts auf den Link "Download" klicken.
Die Installation mit den neusten Treibern (VRiSim) von der VRInsight WebSite gestaltet sich etwas anders. Siehe nächster Beitrag (Nummer 2).

Während der Installation der SerialFP Software muss am Ende der Haken bei
"Install USB-Serial Driver" gesetzt werden.
Nach der Installation befindet sich ein Eintrag im Programm Menü (Windows) mit weiteren Informationen und auf dem Desktop ein entsprechendes Ikon, sofern man das zugelassen hat.
Das Gerät selbst wird an einen freien USB Anschluss angeschlossen. Es hat eine eigene Stromversorgung, belastet also den USB Bus nicht.

Ist alles installiert, startet man das Instrument-Radio-Panel durch Aufruf des Programms SerialFP2.
Im Drop-Down Menü des Programms wählt man "Radios for MSFS2004/FSX with FSUIPC". Durch das "...FSX with FSUIPC" nicht verwirren
lassen. Dafür haben wir ja XPUIPC im X-Plane 10 installiert, welches für die Programme genauso aussieht, wie die FSUIPC Schnittstelle.

Nun sollten alle Ziffern des Gerätes leuchten.

Nachdem X-Plane 10 hochgefahren ist und ein Flugzeug geladen ist, drückt man "Load FS Module" im SerialFP2 Programm.
Damit werden die im Flugzeug eingestellten Frequenzen vom Stack übernommen.

Durch Drücken der gelben Tasten (hierfür werden auch kleine Bezeichnungen mitgeliefert) werden die einzelnen Instrumente
aktiv geschaltet. Mit Hilfe der Drehknöpfe können die Werte verändert werden. Zu den Vorkommastellen kommt man durch Drücken
auf den jeweiligen Drehknopf.

Viel Spaß und Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

hier die Installation der VRInsight Software mit den neuen VRiSim Treibern (Stand 07.2012) direkt von der VRI WebSite.

Die Software findet man hier: www.vrinsight.com . Dort auf Download (unten rechts) klicken.

Hier das "Instrument RadioStack" auswählen und die Software herunterladen. Ein Handbuch ist auch verfügbar.

Das heruntergeladene Zip Archiv entpacken. Zu finden sind nun 2 Programme im Verzeichnis Inst-RS:

1. Die Basissoftware (braucht nur einmal installiert werden) VRiSim.exe. Am Besten mit rechter Maustaste und "als Administrator ausführen" installieren.

Am Ende der Installation muss der Haken bei "Install USB-Serial Driver" gesetzt werden.

Der USB Serial Driver muss installiert sein, da sonst das Gerät nicht erkannt wird.

Man kann dies auch nachholen, falls es nicht geklappt hat (passiert manchmal). Der Treiber befindet sich nach der Installation der VRiSim Basissoftware im Verzeichnis

C:\Program Files (x86)\VRInsight\Drivers (Win7) und heißt CDM20814_Setup.exe (Die Ziffer kann abweichen). Einfach diese Datei ausführen, dann wird der Treiber installiert.

2. Die spezielle Software für das Instrument Radio Stack: Install_Radio-Stack.exe

Auch hier gilt: Am Besten mit rechter Maustaste und "als Administrator ausführen" installieren.

Diese Software erzeugt einen Eintrag (Karteikarte) im VRiSim Basisprogramm.

Durch Aufruf der VRiSim Software kann das Gerät in Betrieb genommen werden.

Im Fenster des Programms gibt es nun einen Reiter "Main" und mindestens den Reiter "Inst.RadioStack". Dazu muss das Gerät natürlich per USB am PC und an seiner Stromversorgung angeschlossen sein (Siehe Beitrag 1).

Durch Klicken auf "Inst.RadioStack" kommt man zu den Einstellungen für dieses Gerät.

Im DropDown Menü wählt man nun "Radios for MSFS2004/FSX with FSUIPC" aus.

Da wir im X-Plane 10 das Plugin XPUIPC installiert haben, welches ja die FSUIPC Schnittstelle simuliert (siehe Beitrag 1), funktioniert das auch.

Nachdem nun X-Plane 10 gestartet wurde und mit einem Flugzeug läuft, kann im VRiSim auf "Fly now!" geklickt werden.

Die Daten des Flugzeugs werden in das Panel übernommen und es kann verwendet werden.

Gruß und viel Spaß...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Campino,

leider habe ich das Combo Panel II noch nicht testen können.

Läuft es denn gar nicht, oder funktionieren nur Teilfunktionen nicht?

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heinz, ich habe es noch nicht zum laufen bekommen. Wenn ich SerialFP über Plugin starte, ist der richtige Com eingestellt, aber ich kann kein Flugzeug auswählen und somit auch nicht "Jetzt fliegen" auswählen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Campino,

es gibt mittlerweile eine aktuellere VRInsight Software: VRiSim.

Probier die doch mal aus. Auch ist es so, dass bei mir nur die XPUIPC V1.9.0 richtig funktioniert. Bei der "latest version" (111128) spricht mein M-Panel auch nicht an bzw. wird X-Plane nicht als laufender Flugsimulator erkannt.

Vielleicht hilft Dir das weiter.

Gruß

Klaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ja, VRiSim ist neuer. Und ist denn auch der USB Serial Driver (siehe mein Post Nummer 2) korrekt installiert? Das klappt manchmal bei der VriSim Installation nicht richtig.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

  1. Diese Version funktioniert bei mir auch nicht. Probier mal die Current Version 1.9.0. Damit sollte es eigentlich gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe ich gemacht, aber Serial FP2 geht nicht. Ich habe mir auch die neuste Software von VRinsight geladen und installiert. Wenn ich die neue Software außerhalb von X-Plane starte, kommt die Fehlermeldung, dass der FS nicht gestartet ist. Welche Datei sollte ich denn von dem neusten Treiber in den Plugin-Ordner kopieren, das ist keine XPL-Datei dabei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Campino,

es muss nur die xpl Datei des XPUIPC Programms in den Plugins Ordner kopiert werden. Also die Datei XPUIPC.xpl.

Aus dem XPUIPC Package 1.9.0. Die Datei befindet sich im "XPUIPC XPWideServer" Ordner.

Die VRiSim braucht nur installiert zu werden. Davon muss nichts in das X-Plane Plugins Verzeichnis. Aber es muss unbedingt sichergestellt sein, dass auch der USB Serial Driver der VRiSim Software mitinstalliert wurde. Dazu muss am Ende der Installation der entsprechende Haken gesetzt werden. Oder nach der Installation in das (Win7) Verzeichnis C:\Program Files (x86)\VRInsight\Drivers (Win7) gehen und die Datei CDM20814_Setup.exe

ausführen (die Ziffer 20814 kann auch anders lauten...). Das braucht nur einmal geschehen, ist aber wichtig.

Dann die enstprechende extra Software für das Combo Panel installieren. Zum Beispiel Install_FCU_Combo.exe, je nachdem, welches Du hast.

Dann X-Plane 10 starten und dann VriSim starten. Dann muss es eigentlich klappen.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und am besten vorher alles sauber deinstallieren (alte XPUIPC- und VRInsight-Versionen).

Gruß

Klaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und am besten vorher alles sauber deinstallieren (alte XPUIPC- und VRInsight-Versionen).

Das Programm XPUIPC wird doch nur entpackt und nicht installiert, daher habe ich die alter Version aus dem Pluinordner nur gelöscht. Den USB-Treiber habe ich bei der Installation mit installiert, aber ich werde es heute Abend nochmal extra installieren. Wenn ich das Programm VriSim starte, kommt die Meldung, dass der Simulator nicht gefunden wird bzw. nicht gestartet ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Programm XPUIPC wird doch nur entpackt und nicht installiert...

(Wie zitiert man eigentlich richtig...?)

Das meinte ich in diesem Fall auch mit Deinstallation - aber auch die VRInsight-Software.

Du solltest übrigens auch warten bis Du im Cockpit bist und dann erst auf "Fly now!" klicken. Die VRInsight-Software kannst Du ruhig schon vorher starten. Ich mache das immer während X-Plane lädt.

Gruß

Klaus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...