Jump to content
Sign in to follow this  
MomoBair

Das richtige System!

Recommended Posts

Moin,

in ein paar wochen ist es endlich soweit, dann habe ich nämlich Geburstag. Und eins weiß ich schon: Ich bekomm einen neuen Computer :D:)

Nun ist mein Frage: Was ist das beste System, damit mein Fsx flüssig läuft, auch bei vollem Verkehr im German Airports Hamburg ( Ist mir ja am Wichtigsten :lol: )

Ich dachte schon das ich mindestens mit 3.2 ghz loslege und 4 gb arbeitspeicher. Aber wie weiter? Welcher Prozessor? Welche Grafikkarte?, den sie sollte ja auch schnell sein!

Gibt mir doch einfach mal ein paar infos damit meine Mutter sich auch in bild machen kann, vom System her, so wie auch im Preislichen! 800 Euro werden mit zuzusagen "dazu" geschenkt und wenn der Computer dann mehr kostet hab ich extra auch noch 300 Euro zurückgelgt!

Ich freue mich über viele kompetente Antworten!

Freundliche Grüße aus Hamburch,

Momo B)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst die allerbeste Hardware haben, wenn diese Komponenten nicht miteinander harmonieren, dann kannst du gute frames vergessen. Ich weiß das es zur zeit ziemlich "in" ist, sich seinen PC selbst zusammen zu bauen, aber da gehört etwas mehr als das preislich mögliche dazu. Falls du die Möglichkeit hast, wende dich an einen erfahrenen PC-Spezialisten oder hole dir viele Erfahrungen anderer Flusianer und nimm dann etwa das selbe system. das unter ihnen am besten abschneidet. Man kann so pauschal schon nichtmehr sagen, welches das beste System ist.

lg

Max

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schaust du hier

http://www.forum.aer...showtopic=30796

Allerdings würde ich bei der Graka auf ATI 5870 oder 5850 umsteigen da diese mehr Leistung bringen oder auf die neuen superteile von Nvidia die GTX 480 oder GTX 470

Besten Gruß Freddy

Danke für den link! :D

Grüße aus Hamburg.

Momo

...seh ja gerade auch das du aus Hamburg kommst! HSV forever? :groupwave_s::clapping_s:;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst die allerbeste Hardware haben, wenn diese Komponenten nicht miteinander harmonieren, dann kannst du gute frames vergessen. Ich weiß das es zur zeit ziemlich "in" ist, sich seinen PC selbst zusammen zu bauen, aber da gehört etwas mehr als das preislich mögliche dazu. Falls du die Möglichkeit hast, wende dich an einen erfahrenen PC-Spezialisten oder hole dir viele Erfahrungen anderer Flusianer und nimm dann etwa das selbe system. das unter ihnen am besten abschneidet. Man kann so pauschal schon nichtmehr sagen, welches das beste System ist.

lg

Max

Moin Max,

also lieber nicht bei Saturn einkaufen sondern zusammen Bauen LASSEN ? Und Danke für den Tip! :blush:

Gruß

Momo ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

beim zusammenbauen lassen müssen natürlich profis am werk sein wink.gif

Ich weiß nicht wie hoch dein budget, bzw das deiner eltern ist, aber wenns auch etwas teurer werden kann kannst du ja mal auf diese seite schaun:

Massive Machine

Die sind extra für den Flight Simulator konstruiert worden.

lg

Max

Share this post


Link to post
Share on other sites

beim zusammenbauen lassen müssen natürlich profis am werk sein wink.gif

Ich weiß nicht wie hoch dein budget, bzw das deiner eltern ist, aber wenns auch etwas teurer werden kann kannst du ja mal auf diese seite schaun:

Massive Machine

Die sind extra für den Flight Simulator konstruiert worden.

lg

Max

ebenfalls danke für den link! aber ist das mit der ghz anzahl nicht ein büschen schwach? ich mein nur 3.0 ghz.... und dann so teuer! hmm das bringt mich so zum schmunzeln...

gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jop Ich bin auch aus Hamburg. Fliege übrigens auch Segelfliegen allerdings in Boberg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jop Ich bin auch aus Hamburg. Fliege übrigens auch Segelfliegen allerdings in Boberg.

ich Flieg mit ner Grob in Hartenholm und gestern hat die Saison wieder angefangen! Freu mich schon aufs Wochende, denn dann gehts wieder los.

Is mir eigentlich ein bisschen peinlich aber mein Fluglehrer hat in der Letzten Flugstunde nen Video gemacht! Hier der Link:

Ich hoffe es gefällt!

Grüße :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich Flieg mit ner Grob in Hartenholm und gestern hat die Saison wieder angefangen! Freu mich schon aufs Wochende, denn dann gehts wieder los.

Is mir eigentlich ein bisschen peinlich aber mein Fluglehrer hat in der Letzten Flugstunde nen Video gemacht! Hier der Link:

Ich hoffe es gefällt!

Grüße smile.gif

Ich bin beeindruckt!

Gruß Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

in ein paar wochen ist es endlich soweit, dann habe ich nämlich Geburstag. Und eins weiß ich schon: Ich bekomm einen neuen Computer biggrin.gifsmile.gif

Nun ist mein Frage: Was ist das beste System, damit mein Fsx flüssig läuft, auch bei vollem Verkehr im German Airports Hamburg ( Ist mir ja am Wichtigsten laugh.gif )

Ich dachte schon das ich mindestens mit 3.2 ghz loslege und 4 gb arbeitspeicher. Aber wie weiter? Welcher Prozessor? Welche Grafikkarte?, den sie sollte ja auch schnell sein!

Gibt mir doch einfach mal ein paar infos damit meine Mutter sich auch in bild machen kann, vom System her, so wie auch im Preislichen! 800 Euro werden mit zuzusagen "dazu" geschenkt und wenn der Computer dann mehr kostet hab ich extra auch noch 300 Euro zurückgelgt!

Ich freue mich über viele kompetente Antworten!

Freundliche Grüße aus Hamburch,

Momo cool.gif

Hallo,

mit Deinen Vorstellungen über den Arbeitsspeicher und Prozesserleistung liegst Du schon mal nicht verkehrt. Ich würde Dir zu einem Core i7 2,66 GHz bzw i7 2,8 GHz raten, die gibst schon für 160 bzw 200 €. Dabei solltest Du jedoch wert darauf legen, daß ein Mainboard mit Übertaktungsmöglichkeit verbaut wird. Die Mehrausgaben für einen höhergetakteten Prozessor kannst Du Dir sparen. Wenn Dir die 2,66 bzw. 2,8 Ghz nicht reichen, kannst Du immer noch selbst auf 3,00 oder 3,20 GHz hochtakten.

Der Arbeitsspeicher sollte 4 GB groß sein, mehr sind nach meinen Erfahrungen nicht nötig, es kann aber kein Fehler sein, 6 GB zu verbauen.

Als Betriebssystem rate ich Dir zu Win7 64 ( Die Version bleibt Dir überlassen, ich benutz dei Ultimate). Keine Angst vor dem 64 Bit System, ich hatte auch zunächst Bedenken und wollte, als ich umgesiegen bin zur 32 Bit Version greifen. Gott sei Dánk habe ich es nicht getang. Die Zeiten fehlender Treiber und Inkompatibiliäten der 64 Bit -Systeme sind endgültig vorbei! Ich habe fast alle erdenklichen Addons zum FSX und alles (!!!) läuft einwandfrei. Du mußt nur daran denken, die Benutzerkontensteuerung zu deaktivieren und alles als Systemandministrator zu Installieren- (auch den FSX) dann läuft alles wie am Schnürchen, selbst Produkte wie die WILCO oder die LEVEL D, die auf Ihrer Homepage darauf hinweisen, daß es bei 64 bit Systemen Probleme gibt.

Bei der Grafikkarte muß es keine High-end Karte sein. Eine Nvidia der 200er Serie (GTX 240 oder 260) reichen vollkommen aus. (Ich selbst habe eine GTX 8800 und die kommt mit dem FSX bestens zurecht. Auf keinen Fall solltest du 2 Grafikkarten im SLI Verbund installieren, denn SLI "lähmt" den FSX. Ich rate Dir auch davon ab, Dich für eine ATI GRAKA zu entscheiden, denn die haben, nicht nur seit dem FSX mit dem Flusi bekanntermassen Probleme.

Du solltest 2 Festplatten verbauen (ist heute Standard) wobei Du eine nur für den FLUSI und seine Addons verwendest und die andere für Dein Os und andere Spiele bzw. Anwendungen.

Noch ein Wort zum FSX und Windows: Ich fliege mit dem FSX seit der ersten Stunde (ich glaube Oktober 2006) und bin immer dabei geblieben, als andere längst aufgegeben haben. Ich kann deshalb auf fast 4 Jahre Erfahrung mit dem FSX bauen. Anfangs unter WIN XP und dem FSX ohne Servicepack war es fast wirklich zum Verzweifeln. Ich habe aber nie aufgegeben und auch herausgefunden, wenn man das Betriebssystem "abspeckt" wie z.B. unnötige Programme aus dem Systemstart herausnimmt und Windows im "klassisch" Modus gestartet hat, dann gings auch.

Seit Windows Vista und dem FSX mit SP2, war das aber alles vorbei und ich habe den Fs9, den ich immer noch ab und zu benutzte endgültig von der Festplatte verbannt. Vista selbst bekam mit seinem SP2 einen "Patch" der das Betriebssystem in den "Vista Basic" modus versetzte, sobald man den FSX startete, um diesem mehr Resourcen zur Verfügung zu stellen. Auch Win7 tut das, doch man kann noch mehr Resourcen frei geben, indem man Windows grundsätzlich schon um Windows "klassisch" Modus startet (sieht aus wie Win XP mit blauem Hintergrund).

Es wird in einschlägigen Foren ist viel vom "Flusi-FIX" die rede. Auch davon rate ich jedem ab, denn es bringt nichts! Denn bei jedem neuen Addon bist Du wieder erneut am "tweaken" und wenn Du das beherzigst was ich hier geschrieben habe, denkst Du auch gar nicht daran, denn der FSX läuft, und nicht nur auf mittleren und niedrigen, sondern auch auf hohen Einstellungen und da mit ahnsehlichen Frameraten. Was Du noch beachten solltest ist, die Schatten zu deaktivieren und die automatisch generierte Dichte auf max 2/3 einzustellen, da mußt du selbst noch etwas experimentieren. Der größte "Framefresser" ist im FSX, die Wassertexturen auf hoch zu stellen, auch wenn Du über Land fliegst, frisst das ungemein Frames. Hier reicht es völlig aus, die Einstellung auf niedrig zu lassen. Das hat mir nochmals ungefähr 10 Frames gebracht.

Ich habe mir gerade gestern von FLIGHTSIMLABS die neue CONCORD als Addon zugelegt, was bisher als eines der Systemhungrigsten Addons gilt und habe mit dieser auf dem Megaairport London Heathrow zwischen 40 und 50 Frames!

Ich habe mit meinen Tips zum FSX bis jetzt meinen Freunden und Kollegen immer helfen können und der FSX läuft bei jedem gut.

Ein Tip. Schau mal bei www.DeinPC.net vorbei, die bauen gute Systeme zu fairen Preisen und bieten top Service.

LG Michael

Mein System:

Operating System - WIN 7

System Type - 64 Bit, 4 GB RAM

Processor - Intel Core 2 Extreme QX 6700 (Overclocked 3,2 GHz)

Graphics Card(s) - 2x Nvidia Geforce 8800 GTX (SLI disabeled)

FSX - SP2

FSX Flying Mode and Resolution - Windowed, 1920 x 1080

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

mit Deinen Vorstellungen über den Arbeitsspeicher und Prozesserleistung liegst Du schon mal nicht verkehrt. Ich würde Dir zu einem Core i7 2,66 GHz bzw i7 2,8 GHz raten, die gibst schon für 160 bzw 200 €. Dabei solltest Du jedoch wert darauf legen, daß ein Mainboard mit Übertaktungsmöglichkeit verbaut wird. Die Mehrausgaben für einen höhergetakteten Prozessor kannst Du Dir sparen. Wenn Dir die 2,66 bzw. 2,8 Ghz nicht reichen, kannst Du immer noch selbst auf 3,00 oder 3,20 GHz hochtakten.

Der Arbeitsspeicher sollte 4 GB groß sein, mehr sind nach meinen Erfahrungen nicht nötig, es kann aber kein Fehler sein, 6 GB zu verbauen.

Als Betriebssystem rate ich Dir zu Win7 64 ( Die Version bleibt Dir überlassen, ich benutz dei Ultimate). Keine Angst vor dem 64 Bit System,

ich hatte auch zunächst Bedenken und wollte, als ich umgesiegen bin zur 32 Bit Version greifen. Gott sei Dánk habe ich es nicht getang. Die Zeiten fehlender Treiber und Inkompatibiliäten der 64 Bit -Systeme sind endgültig vorbei! Ich habe fast alle erdenklichen Addons zum FSX und alles (!!!) läuft einwandfrei. Du mußt nur daran denken, die Benutzerkontensteuerung zu deaktivieren und alles als Systemandministrator zu Installieren- (auch den FSX) dann läuft alles wie am Schnürchen, selbst Produkte wie die WILCO oder die LEVEL D, die auf Ihrer Homepage darauf hinweisen, daß es bei 64 bit Systemen Probleme gibt.

Bei der Grafikkarte muß es keine High-end Karte sein. Eine Nvidia der 200er Serie (GTX 240 oder 260) reichen vollkommen aus. (Ich selbst habe eine GTX 8800 und die kommt mit dem FSX bestens zurecht. Auf keinen Fall solltest du 2 Grafikkarten im SLI Verbund installieren, denn SLI "lähmt" den FSX. Ich rate Dir auch davon ab, Dich für eine ATI GRAKA zu entscheiden, denn die haben, nicht nur seit dem FSX mit dem Flusi bekanntermassen Probleme.

Du solltest 2 Festplatten verbauen (ist heute Standard) wobei Du eine nur für den FLUSI und seine Addons verwendest und die andere für Dein Os und andere Spiele bzw. Anwendungen.

Noch ein Wort zum FSX und Windows: Ich fliege mit dem FSX seit der ersten Stunde (ich glaube Oktober 2006) und bin immer dabei geblieben,

als andere längst aufgegeben haben. Ich kann deshalb auf fast 4 Jahre Erfahrung mit dem FSX bauen. Anfangs unter WIN XP und dem FSX ohne Servicepack war es fast wirklich zum Verzweifeln. Ich habe aber nie aufgegeben und auch herausgefunden, wenn man das Betriebssystem "abspeckt" wie z.B. unnötige Programme aus dem Systemstart herausnimmt und Windows im "basic" Modus gestartet hat, dann gings auch.

Seit Windows Vista und dem FSX mit SP2, war das aber alles vorbei und ich habe den Fs9, den ich immer noch ab und zu benutzte endgültig von der Festplatte verbannt. Vista selbst bekam mit seinem SP2 einen "Patch" der das Betriebssystem in den "Vista Basic" modus versetzte, sobald man den FSX startete, um diesem mehr Resourcen zur Verfügung zu stellen. Auch Win7 tut das, doch man kann noch mehr Resourcen frei geben, indem man Windows grundsätzlich schon um Windows "basic" Modus startet (sieht aus wie Win XP mit blauem Hintergrund).

Es wird in einschlägigen Foren ist viel vom "Flusi-FIX" die rede. Auch davon rate ich jedem ab, denn es bringt nichts! Denn bei jedem neuen Addon bist Du wieder erneut am "tweaken" und wenn Du das beherzigst was ich hier geschrieben habe, denkst Du auch gar nicht daran, denn der FSX läuft, und nicht nur auf mittleren und niedrigen, sondern auch auf hohen Einstellungen und da mit ahnsehlichen Frameraten. Was Du noch beachten solltest ist, die Schatten zu deaktivieren und die automatisch generierte Dichte auf max 2/3 einzustellen, da mußt du selbst noch etwas experimentieren. Der größte "Framefresser" ist im FSX, die Wassertexturen auf hoch zu stellen, auch wenn Du über Land fliegst, frisst das ungemein Frames. Hier reicht es völlig aus, die Einstellung auf niedrig zu lassen. Das hat mir nochmals ungefähr 10 Frames gebracht.

Ich habe mir gerade gestern von FLIGHTSIMLABS die neue CONCORD als Addon zugelegt, was bisher als eines der Systemhungrigsten Addons gilt und habe mit dieser auf dem Megaairport London Heathrow zwischen 40 und 50 Frames!

Ich habe mit meinen Tips zum FSX bis jetzt meinen Freunden und Kollegen immer helfen können und der FSX läuft bei jedem gut.

Ein Tip. Schau mal bei www.DeinPC.net vorbei, die bauen gute Systeme zu fairen Preisen und bieten top Service.

LG Michael

Mein System:

Operating System - WIN 7

System Type - 64 Bit, 4 GB RAM

Processor - Intel Core 2 Extreme QX 6700 (Overclocked 3,2 GHz)

Graphics Card(s) - 2x Nvidia Geforce 8800 GTX (SLI disabeled)

FSX - SP2

FSX Flying Mode and Resolution - Windowed, 1920 x 1080

Moin Michael,

ich danke dir für deine Tipps. :) Ich werde die verfolgen. Bin übrigens auch seit der Fsx draußen ist dabei, unzwar fast jeden Tag. Angefangen hat es bei mir mit dem FS2002!Den Fs9 hatte ich noch nie, und dann nach einem Jahr, als der Fsx raus gekommen ist, habe ich ihn mit gekauft und flieg seitdem lustig ( und auch mal ernst :) ) umher. Und seit einem Jahr auch in Real. Der Fsx ist, trotz seiner Macken, ein toller Simulator. Fsx forever! :lol:...

Freu mich schon ruckel frei fliegen zu können!

Gruß

Momo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich persönlich hatte noch nie Probleme mit Ati-Karten, im Gegenteil, NVidea-Karten haben im FSX mehrfach Probleme mit z.b. flackernde Taxilinien bei Aerosoft-Produkten.

Das wurde ein richtig hitziges Thema.

(siehe englische Nizza/Monastir.Threads).

Diese Probleme hatte ich auch, nach Wechsel von einer Nvidea 9800 GTX2 auf Ati-Karte sind die Probleme so gut wie verschwunden, nicht ganz, aber viel besser.

Ati-Karten sollen Probleme mit den Wolken haben, kann ich aber nicht bestätigen.

Aber das ist eh ein ähnliches Thema, wie der Streit, Intel/AMD, Opel/VW, usw.

Gruß

Didi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich persönlich hatte noch nie Probleme mit Ati-Karten, im Gegenteil, NVidea-Karten haben im FSX mehrfach Probleme mit z.b. flackernde Taxilinien bei Aerosoft-Produkten.

Das wurde ein richtig hitziges Thema.

(siehe englische Nizza/Monastir.Threads).

Diese Probleme hatte ich auch, nach Wechsel von einer Nvidea 9800 GTX2 auf Ati-Karte sind die Probleme so gut wie verschwunden, nicht ganz, aber viel besser.

Ati-Karten sollen Probleme mit den Wolken haben, kann ich aber nicht bestätigen.

Aber das ist eh ein ähnliches Thema, wie der Streit, Intel/AMD, Opel/VW, usw.

Gruß

Didi

Tja welche nehm ich denn nu?? :unsure:

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...