Jump to content

KA350 rigging Packet - für XP11


Recommended Posts

Bitte genau nach Anweisung installieren, dann klappt das auch 🙂

 

Dieses Packet ändert folgendes an der KA350 von Airfoillabs:

 

- Die Leistungsdaten entsprechen ziemlich genau der realen KA, besonders die Steigleistung ist deutlich besser.

  Es können wieder 104% N1 sowie über 156% Torque erreicht werden, allerdings sollte man die zeitlichen Limits kennen.

- ITT Verhalten beim Steigen ist realistischer

- Flight low pitch stop  und ground low pitch stop werden ansatzweise simuliert

- die Auswirkungen der Ice Vanes auf die Leistung wird simuliert (etwa 10% Verlust bei offenen Vanes)

- die Vanes fahren langsam aus, von Endpunkt zu Endpunkt dauert es ca. 14 Sekunden.

  Die Leistungsänderung ist von der jeweiligen genauen Position der Vanes abhängig.

- die grünen Ice Vane Annunciatoren wechseln erst dann den Status, wenn die Vanes die neue Position erreicht haben.

- verschiedene Fehler mit den Fehleranzeigen wurden behoben

- Limitüberschreitungen von ITT und Torque können zu Schäden oder Ausfällen führen

- Bleedair Leitungen können leck werden.

- Abfrage des Enginestatus (ITT, Torque und Bleedair-Leck relevante Daten)

- Engine Überholung bei Schäden (ITT, Torque)

 

Alles in Allem macht das Fliegen mit diesen Packet wesentlich mehr Vergnügen, man muss mit dem Flieger

sorgsamer umgehen, einfach Hebel nach vorn bis zum Anschlag geht immer noch, hat aber Konsequenzen 🙂

 

Besonderer Dank gebührt dem User Severniae aus dem X-Plane.org Forum, der die acf Dateien erstellt hat und

einen Weg gefunden hat, die durch den letzten Patch von Airfoillabs bedingten Einschränkungen von N1 und Torque

zu umgehen. Viele weitere Verbesserungen zum realistischeren Verhalten gingen ebenfalls von ihm aus.

 

Version3.2.1 Install.7z

 

/Othello

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe das Skript bei mir nach Anweisung eingespielt. Soweit alles in Ordnung. Allerdings habe ich jetzt das Problem, daß ich nicht mehr Rollen kann wenn die Bremsen

gelöst sind. Ich bin nach Checkliste vorgegangen. Hab ich da irgendwas übersehen?

 

Gruß

Andreas

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb IchmöchteFliegen:

Hallo,

 

ich habe das Skript bei mir nach Anweisung eingespielt. Soweit alles in Ordnung. Allerdings habe ich jetzt das Problem, daß ich nicht mehr Rollen kann wenn die Bremsen

gelöst sind. Ich bin nach Checkliste vorgegangen. Hab ich da irgendwas übersehen?

 

Gruß

Andreas

 

Eventuel ja, kann sein, dass du bei den Bremsen "reverse" angeben musst.

Du kannst das testen, schau auf die Pedale und betätige die Bremsen, dann siehst du ja, ob die Pedale im Flieger nach vorne gehen (bremsen), wenn du die Füße von den Pedalen nimmst

 

EDIT:

Vergiss das eben geschriebene, das gilt es für das kommende Zusatzpaket 🙂

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Micha,

 

die Bremsklötze habe ich ziemlich am Anfang entfernt. Daran hat es nicht gelegen. Ich spiele morgen  noch das 2. Skript von Günther (Othello) ein und experimentiere weiter.

Das Rollen war vorhin doch noch möglich, mit viel und wenig Gas geben. Aber trotzdem spannend und interessant.

 

Schönen Abend und viele Grüße

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Hier noch eine kleine Hilfe zur Bestimmung der Achsennummern (die auch in XP12 funktioniert 🙂 )

die in XP11 funktioniert !

 

Das Script entpacken und in den Scripts Folder bringen.

X-Plane starten, im Flieger beliebige Achsen von Anschlag zu Anschlag bewegen.

 

Nach dem Test das Script wieder aus dem Scriptsfolder entfernen.

 

/Othello

 

Sorry, das zuvor gelieferte Script lieferte die falschen Achsennummer (getestet in XP 11).

 

get_axis_number_XP11.7z

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

inzwischen konnte ich die Skripte fehlerfrei in X-Plane 11 integrieren, so daß die KA 350 noch realistischer fliegen kann (muß ich noch ausprobieren)

An dieser Stelle möchte ich mich bei Günther für die tolle Unterstützung bedanken ! 

 

Viele Grüße

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Privacy Policy & Terms of Use