Jump to content

Mit SketchUp gefertigter animierter Radarreflektor dreht sich nicht


Recommended Posts

Guten Morgen,

Ich habe mit SketchUp 2017 Wave einen simplen Radarreflektor gebaut, der sich im SU-Modell - dank des Marginal XP-Plugins dreht, leider nicht im Simulator.

 

Hier die von mir per Copy & Paste verwendete dataref: sim/graphics/animation/airport_beacon_rotation         float    n        degrees          angle this beacon is rotating (0-360).

 

1223709356_Screenshot(323).thumb.png.8bd462f30c740883aa218ebdfed844ee.png

Die X-Plane Animation habe ich - da ohne "Speichern-Button" einfach weggeklickt.

 

Wer hilft mir, den Reflektor richtig zu animieren.

 

Danke vorab für eure Hilfestellung.

 

Schönen Tag noch

 

Wolfgang

 

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen,

auch ein zweiter Versuch mit folgender dataref gemäß des marginal-Tutorials führte zu keinem Erfolg:

sim/time/total_running-time-sec

#Keyframe0: 0,0

#Keframe1: 1,25

Loop: 5,0

Mein eigenes Modell dreht sich immer noch nicht....und marginals Beispielmodell wird im XP nur teilweise in Umrissen dargestell.

Funktioniert(en) marginal Plugins in 11.53 überhaupt noch?

Danke vorab für jede Antwort, die mir weiterhilft.

 

Schönen Tag noch

 

Wolfgang

 

Link to comment
Share on other sites

Die Beispiel Radaranlage wird korrekt dargestellt und dreht auch.

 

Du musst den drehenden Teil als Komponente zusammenfassen. Dann im Animationsdialog mit den Beispielwerten auf den Keyframe 0 gehen und auf festlegen klicken. Dann drehst du de Komponente um 90 grad in Sketchup und gehst nun bei keyframe 1 auf festlegen.

 

Anschließend müsste bei der Vorschau zu sehen sein wie das Teil dreht.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Leider nein. Klicke ich auf "Anzeigen" erfolgt keine Animation. Lediglich der Vorschau-Schieberegler bewegt sich einmal von 0 auf 1,25.

617705078_Screenshot(389).thumb.png.4ba5f86586e93369b89d48a1014ae3da.png

 

Warum die Gruppe als <Komponente#3> bezeichnet wird, ist mir nicht bekannt. Ich habe vergeblich in den Menüs nach einer Funktion gesucht die eine Liste der Komponenten erstellen würde.
Gibt es diese Möglichkeit?

 

 

Screenshot (388).png

Link to comment
Share on other sites

Hallo Frithof,

sorry - ich hatte vergessen, den Reflektor um 90Grad zu drehen, bevor ich den Wert 1,25 festlege.

Ich kämpfe immer noch mit den Basics.

 

Wie kann ich kontrollieren, ob beim Gruppieren nicht eine Kante oder Linie vergessen wurde, wie es mir eben passiert ist?

 

Drehe ich den heute Abend gezeichneten Reflektor um 90 Grad, verharren einig Flächen an ihrer Ursprungsposition. Ich habe also einige Linien vergessen, obwohl ich versucht habe darauf zu achten, daß alle Linien blau markiert werden.

 

Na ja nach einiger Übung werde ich das schon hinbekommen.

 

Schönen Abend noch

 

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

...und dreht sich doch..

 

..aber nicht wie im Modell animiert. Im Simulator entfernt sich der Reflektor von seiner Basis und beschreibt eine satellitenähnliche "Umlaufbahn" um wieder im Zentrum aufzusetzen.MmmH!?

 

Hier, die verwendete dataref:

sim/graphics/animation/airport_beacon_rotation

#Keyframe0: 0,0

#Keframe1: 90,0

831622566_Screenshot(390).thumb.png.ae7550c576d2084c11427a52ebf335fd.png

 

Was könnte der Auslöser für dieses seltsame Verhalten sein?

 

Danke vorab für weiteren Support.

 

Wolfgang

 

 

Screenshot (391).png

Link to comment
Share on other sites

vor 51 Minuten, CountCrash sagte:

Was könnte der Auslöser für dieses seltsame Verhalten sein?

Der Usprung der Komponente oder der Keyframes stimmt nicht.

Link to comment
Share on other sites

????

 

Agi, kannst du mir beides bitte bitte etwas näher erläutern?

 

Ich habe die Komponente nochmals neu gebaut; die Achsen parralel ausgerichtet und die Animation in SU war ok.

 

An der Verwendung zweier unterschiedlicher datarefs kann es m.E. nicht liegen. In SU haben beide funktioniert.

 

Hier die marginal dataref aus dem Beispiel Reflektor:

sim/time/total_running-time-sec

#Keyframe0: 0,0

#Keframe1: 1,25

Loop: 5,0

 

Danke vielmals

 

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Nächster Versuch mit der Verwendung von ähnlichen datarefs brachte kuriose Ergebnisse (eiernde Umlaufbahn auf halber Towerhöhe bei Wiederholung der Keyframe-Daten von #Key1 auch in #Key2) oder führte zum unsichtbaren Reflektor (BS 2001 -> apt_ASR_radar.obj)

 

Das kurioseste Ergebnis kam mit der dataref aus OpenSceneryX radar2.obj zustande, die den Reflektor knapp über dem Erdboden zusammen mit dem ganzen Tower-Gebäude rotieren ließ.

 

Diese dataref wäre also für ein Drehturmrestaurant nicht uninteressant;-))

 

Kann mir denn keiner eine Anleitung für eine brauchbare dataref zur Verfügung stellen?

 

Ich hoffe auf eure Hilfe

 

Wolfgang

 

Link to comment
Share on other sites

Die DataRefs oben sind korrekt aber deine Animation ist es nicht. Du musst den Teil des Objektes, der sich drehen soll, in einer Komponente in SketchUp zusammenfassen, wobei der Nullpunkt der Komponente idealerweise genau auf dem Punkt liegt, um den sie rotieren soll. Wenn dan vollbracht ist richtest du die Keyframes für die Rotation ein und das wär's dann schon. Du solltest aber nach dem Einrichten nicht auf die Idee kommen, da im Objekt selbst noch irgendwas hin- und her zu schieben, die Positionen in den Keyframes müsstest du sonst ebenfalls neu einrichten - ich schätze daher kommt dein versetzter Radarturm.

Link to comment
Share on other sites

Danke Frithjof:-)

ich habe heute ein Derivat des YouTube Modells gebaut und als Komponente gespeichert. Wie du sehen kannst, befindet sich die Y-Achse im Drehpunkt des Reflektors. Leider sind die X- sowie z-Achse nicht parallel zur Kante der Gruppierung/Komponente ausgerichtet. Mal sehen, ob das auch Einfluss hat.

 

Ist diese diagonale Gruppierung "normal"?

 

1330974376_Screenshot(406).thumb.png.46f30e2f0239d9f15e3c9e26cd6d93e1.png

Als nächste Hürde erwies sich das nach Drehung um 90Grad nicht mehr unversehrte Reflektormodell, das sich in Einzelteile aufglöst hat.

407042891_Screenshot(410).thumb.png.2d74c18ad9f8210931a9cdc891ffa949.png

 

Obwohl ich alle sichtbaren Linien, Kanten und Ecken kontrolliert habe, ob alles Blau markiert ist, hat sich das als fehlerhaft herausgestellt.

 

Bei eingeschaltetem "Röntgenblick" ( Menü "Ansicht" -> Flächenstil -> Röntgen) wird auch "unsichtbares" sichtbar. Zwei Linien nachmarkiert und eine beseitigt. Mmmh?

 

Leider verharren Bauteile während des Drehens immer noch an der Ausgangsstelle, obwohl ich die beim Gruppieren nicht übersehen habe!?

 

SU bietet leider an dieser Ecke kein Hilfe, "Übersehenes" in einer Gruppe aufzufinden.

 

Hast DU da vielleicht noch einen Tipp für mich?

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

zuallererst ist dein Dataref falsch. Deshalb auch unterlegt. Statt der Bindestriche müssen da Unterstriche rein.

 

Für dein Komponentenproblem: Ich nehme da einfach den Markierungspfeil und ziehe einmal komplett über den Körper den ich markieren will.

Link to comment
Share on other sites

ich habe vor wenigen Minuten einen "Dummy" gebastelt.Kreisrund im Zentrum der Y-Achse. Der Reflektor dreht sich in SU perfekt - wie ein halbes Dutzend anderer von mir gebastelter Reflektoren.

 

Egal ob simpel oder aufwändig. In X-Plane eiern die alle. Heben ab und setzen wieder auf.  Marginals tools sind aus 2014. Traffic Plugin funktioniert ja auch nicht mehr.

 

Ich habe mal mehrere animierte Reflektoren (BS2001, MrX und OpensceneryX)  Da ist auch ein Exemlar dabei das sich nicht mehr dreht. Das muss andere Ursachen haben.

 

Meine Dummy  Variante habe ich hier mal angehängt. Probiere sie bitte mal in XP 11.50 aus. Vielleicht findest du die Ursache.

Radar.zip

Link to comment
Share on other sites

..und was ist die Ursache? Wie kann ich das denn beheben?

 

Warum verbesserst Du dann meinen Dummy nicht einfach und erklärst mir, wie Du es gemacht hast. das hilft mir dann weiter.

 

Demotivierende überflüssige Bemerkungen helfen mir nicht.

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hab mir das auch mal angesehen und die Lösung ist, ich zitiere mich mal selbst, folgende:

 

On 25.5.2021 at 12:11, FlyAgi sagte:

Du musst den Teil des Objektes, der sich drehen soll, in einer Komponente in SketchUp zusammenfassen, wobei der Nullpunkt der Komponente idealerweise genau auf dem Punkt liegt, um den sie rotieren soll. Wenn dan vollbracht ist richtest du die Keyframes für die Rotation ein und das wär's dann schon.

 

Der Nullpunkt (bzw. die Achse) der Komponente muss auf dem gewünschten Rotationspunkt liegen, anschließend legst du das erste Keyframe fest, drehst das Objekt um 90 Grad um den Nullpunkt der Komponente (der dem gwünschten Rotationspunkt, also hier dem Mittelpunkt des Schaftes, entspricht) und legst dann diese Position als zweites Keyframe fest - das hat bei mir funktioniert, ohne Rumgeeier.

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Agi,

habe zwischenzeitlich auch marginals Kinderwippe ausprobiert und dort die Beschreibung für die Achsenänderung gefunden. Dort ist die Lösung beschrieben. Auch wie Achsen im Modell verschoben werden.

 

Wie der Drehpunkt festgelegt wird habe ich ja schon ein dutzendmal  - wenn auch eiernd - ausprobiert;-)

 

Mein Problem war simpel das Zentrieren der 3 Achsen im Drehpunkt.

 

Danke...

 

...und bleib gesund

 

 

Link to comment
Share on other sites

Genau das habe ich mit dem verlinkten Video bereits aufgezeigt.

 

vor 5 Stunden , CountCrash sagte:

Warum verbesserst Du dann meinen Dummy nicht einfach und erklärst mir, wie Du es gemacht hast. das hilft mir dann weiter.

 

Nur so nebenbei: Ich habe auch noch ein Leben außerhalb von Xplane und Sketchup. 

Link to comment
Share on other sites

der nachstehend abgebildete Reflektor hat noch eine andere Macke. Er ist nicht korrekt zu den 3 Achsen ausgerichtet und steht schief. Mit dem korrekten Ausrichten hab ich noch Probleme.

Eine eben installierte Extension "Move to origin" versetzt nur versetzte Achsen an den Ursprungsort zurück, Nice to have - löst aber nicht das Problem.

254013382_Screenshot(426).thumb.png.68798b242716f8048c21a395ac2882d2.png

Markiere ich das Objekt befindet sich das "schiefe" Modell  in der schönen Box. Move to origin hat das Modell aber schön neben den 3 Achsen platziert. Die drei Achsen heben sich in der Box farbig schön ab.

Habe danach die Achsen korrekt ausgerichtet.

1336957823_Screenshot(428).thumb.png.17c078b0842c154b7451f9fa5af6ef7c.png

Das Modell schwebt nun über dem Nullpunkt und muss abgesenkt und aufgerichtet werden.

858857619_Screenshot(429).thumb.png.8f12aa3f537a28d7c271a5289789bf00.png

Mit dem Versatz-Tool habe ich ungefähr den Nullpunkt der drei Achsen gefunden. SU gibt aber keine Hilfe wenn der Nullpunkt erreicht ist.

742296777_Screenshot(430).thumb.png.8fc81a9b17e113b2c604e8532a0d07ee.png

 

Die grüne Linie zeigt himmelwärts den nicht definierten Winkel, um den die Achse bzw. das Modell nun gedreht /aufgerichtet werden muss. Mit dem Drehen-Tool lässt sich die Box jetzt anheben oder Absenken, löst abe auch das problem nicht.

 

3D Ansichten auf 2D Bildschirm - da wird das Auge öfters mal genarrt.MmmmH?

 

Wie richte ich das Modell nun korrekt aus?

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Kamera - parallele Projektion, Standardansicht von vorne. Unteren Kipp-Punkt wählen mit Drehen Werkzeug - grünes Winkelmesser erscheint Das am Kipp-Punkt ansetzen und auf blauer Achse drehen.  Oder auf Roter. Dann geht es etwas besser da man dann die Grundlinie hat.

Link to comment
Share on other sites

Mal dir auf den zu drehenden Zylinder doch einfach ein Kreuz mittig auf. Dann hast du genau den Punkt wo nach her die Achse zum drehen (Animation) hingeschoben werden muss.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...