Jump to content

Bombardier Challenger 300 FLC und VNAV


Recommended Posts

Hallo zusammen, habe mir jetzt die C300 gekauft. Bin auch recht zufrieden damit. Nur habe ich noch nicht begriffen, wie ich die Tasten FLC und VNAV benutzen bzw. einsetzen kann. Im Habdbuch steht beschrieben, daß die VNAV Taste die Höhenangaben von dem FMC übernimmt und damit automaische sink und Steigprozeduren vornimmt.

Dies habe ich mal ausprobiert aber es funktioniert nicht. Kann mir mal jemand schreiben, wie ich diese Tasten einsetzen kann ? Danke im Voraus !!!

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hallo Rushianer,

 

ich habe eben von deinem Problem mit der CL300 gelesen mit FLC und VNAV. Ich fliege auch mit der CL300 und bin ganz recht begeistert mit der Flugmaschine. Mit FLC komme ich auch nicht so richtig klar, aber mit VNAV klappt es inzwischen recht gut.

Die Informationen habe ich mir auch zusammengesucht über CL300-Manual und verschiedenen You Tube-Videos. Die Lernkurve ist recht hoch. Ich nutze VNAV vor allem beim Startvorgang und während des Reisefluges. Beim Sinkflug nutze ich VNAV nicht mehr. VNAV nutzt die Eingaben im FMC (Flight Management Computer); die müssen dort zuerst eingestellt werden.

 

Ich hab jetzt nur ein kleines Zeitproblem, daß ich Dir die Nutzung von VNAV erst in den nächsten Tagen beschreiben kann. Ich antworte Dir dann wieder.

 

Viele Grüße

Link to post
Share on other sites

Hallo Rushianer,

 

wegen deiner Frage wegen dem Einsatz von VNAV.

VNAV wird zusammen mit dem FMC (Flight Management Computer) eingesetzt und mit dem Autopiloten aktiviert. Ich selber nutze VNAV nur beim Steigflug und beim Reiseflug.
IM FMC gibt es u.a. drei Buttons:
- CLB Steigflug (Knoten/Flughoehe und Knoten/Mach))
- CRZ Reiseflug (Flughöhe Knoten/Mach)
- DES Abstieg

Fuer den Steigflug gibt es dann zwei Eintraege (oder auch mehr),  einmal fuer die Zielgeschwindigkeit beim Erreichen der Reiseflughoehe, z.B. 290/0.78 und die
Steiggeschwindigkeit z.B. 250/10000. Man kann auch ggfs. eine weitere Steiggeschwindigkeit fuer eine weitere Flughöehe eingeben.

Den Reiseflug aendere ich z.b. den Eintrag auf 290/0.78 ab und trage diese Reiseflughoehe ein, z.B. FL350.

 

Vor dem Starten gebe ich die Reiseflughoehe ein, die Steiggeschwindigkeit, z.B. 1.800 fpm und auch die Geschwindigkeit in Knoten, z.B. 250. Wenn ich dann beim Steigflug den Autopiloten
aktiviere, druecke ich dann die Taste "VNAV", damit werden die Daten aus dem FMC an den Autopiloten uebergeben und die Geschwindigkeit wird uebernommen und die Steiggeschwindigkeit
angepasst.

 

Allerdings ist es dann so, dass beim oben geschilderten Beispiel bis Flughoehe 10.000 die Geschwindigkeit von 250 Knoten beibehalten wird; danach wird die Geschwindigkeit erhoeht fuer
die Zielgeschwindigkeit und das Erreichen der Reiseflughoehe, unabhaengig von den Eintraegen im FMC. Dazu koennte man die Reiseflughoehhe aendern, um nicht sofort die Reiseflughoehe zu
erreichen, oder man traegt im FMC fuer den Steigflug weitere Geschwindigkeiten und Flughoehen ein.

Die Bedienung habe ich zwar noch nicht perfekt erreicht, sondern ich probiere immer wieder mal was neues dabei aus. Ein weiteres Problem ist, selbst wenn ich den VNAV ausschalte im
Autopiloten, bleibt der Automatismus bestehen, ich muss dann immer den Autopiloten manuell kurz aus- und wieder einschalten, um die Geschwindigkeit zu aendern.

Einfach alles Ausprobieren und auf die You-Tube-Videos der Tutorials X-Plane 11 Challenger und ggfs. FMC zurueckgreifen.

Viel Spaß

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...