Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

ryma

Ist meine eventuelle Rechner-Wahl für die nächsten paar Jahre gut genug?

Recommended Posts

Hallo zusammen

Ich bin seit über 20 Jahren Mac-User und seit etwa zweieinhalb Jahren fliege ich X-Plane auf einem drei Jahre alten iMac. Schon längere Zeit erdulde ich Ruckler und Stopper während des Fliegens. Ich habe mich deshalb entschieden, für X-Plane einen Windows-Gaming-PC zuzulegen. Da ich mich aber mit Windows-Hardware überhaupt nicht auskenne (ausser über die brandneue Grafikkarte GTX 1080 habe ich vieles gelesen) wäre ich froh, wenn ich kompetente Antwort erhalten würde, ob das ins Auge gefasste Medion-System für die nächsten paar Jahre für X-Plane gewappnet ist. Hier der Link:

 

https://www.digitec.ch/de/s1/product/medion-erazer-x5755-d-intel-core-i7-6700k-32gb-ssd-hdd-win-10-pc-5796357?tagIds=615

 

Ich freue mich auf Antwort.

 

Beste Grüsse, Marcel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ryma :hi_s:!

 

Ich habe mir die " Kiste " mal angesehen und muß sagen---> liest sich sehr gut !

 

Nur die eingebaute Bremse " HDD " passt überhaupt nicht dazu, denn durch die langen Zugriffszeiten aufgrund der Mechanik wird das System gebremst.

 

Bleibt also nur, die Kiste " fliegen zu lassen " mit mindestens zwei SSD`s.....davon eine für das Betriebssystem und eine SSD für das Spiel.

 

Ich selber habe in meinem Compi eine SSD und zwei HDD....das hat ihn schon schneller gemacht....aber zwei oder gar drei SSD`s ( im RAID - Verbund ) ist superschnell.

 

Davon konnte ich mich bei einem Freund überzeugen und gerade wenn die Grafik so hoch angesetzt wird, muß dazu eine SSD verwendet werden.

 

Dazu noch am Besten einen guten Monitor z.B. einen 4K - Monitor von Samsung.....das wäre dann das " Traumpaket ".....aber wie immer steigt damit der Preis für das System deutlich.

 

Mein Traummonitor ist der " Samsung SE 790 C " ( 34" = 73,66 cm mit einer Auflösung : 3440 x 1440 Pixel )....aber der kostet auch 999,00 Euro......

 

Gruß,

 

Papierflieger

 

P.S.: Es ist ja eben so, daß die besten Komponenten nichts nutzen, wenn ein Glied in der Kette die Leistung nicht bringen kann. Und...ich bin eher dafür, so einen Gamingrechner selbst zusammen zu stellen, denn solche Fertiggeräte lassen sich manchmal später nicht mehr aufrüsten, weil irgendwo gespart wurde ( meistens beim Mainboard = böse Falle ! ).

Vom Preis her kann man vielleicht sogar noch unter dem " Medion " - Rechner kommen, wenn man wirklich mit Geduld an die Sache drangeht. Zum Beispiel habe ich die Grafikkarte schon reduziert irgendwo gesehen....statt 999,00 Euro " nur " 725,00 Euro. Umschauen lohnt sich !

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank euch beiden für eure Meinungen/Hinweise.

Der Grund, weshalb ich mich für ein Fertigprodukt entscheiden werde, habe ich oben bereits erwähnt. Selber zusammenstellen kommt für mich überhaupt nicht in Frage. Ich denke, in der Schweiz liegen die Preise auf einem anderen Level als in Deutschland. Ich habe vor wenigen Monaten einen Webshop mit Konfigurator aufgesucht und probehalber ein System zusammengestellt und dabei bin ich locker auf 4000 CHF gekommen.

http://www.highqualitypc.ch/de/categories/gamer-pc

Wenn bei jeder Komponente mehrere Objekte zur Auswahl stehen, ist es für mich als Windows-Unwissender unmöglich, damit klarzukommen. Falls ich als Win-Unwissender zu einem PC-Fachhandel gehen würde, wie könnte ich mir sicher sein, dass ich bei jeder Komponente das ideale Teil angeboten bekäme, bzw. nicht einen Ladenhüter verbaut bekäme?

Entweder man kennt sich damit aus und stellt den Rechner selber zusammen oder man kauft sich (für jemanden wie mich) ein Komplettsystem.

Ich werde eure Gedanken in die Überlegungen miteinbeziehen und demnach weiter suchen.

 

Beste Grüsse, Marcel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Ryma,

schau dir doch mal diese Seite an. https://megaport.de/gaming-komplett-pc/ Da kannst du beides bekommen für einen angemessenen Preis. Z.B. MSI Motherbord Palit-GTX Grafikarten. Ich habe mir dort selber einen neunen PC gekauft für 1200 Euro und bin mehr als zufrieden. Es reicht auch eine GTX 1060 mit 6Gb die ist auch deutlich günstiger.

 

Viele Grüße.

godi.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 hour , godmann sagte:

Schau dir doch mal diese Seite an . . .

 

Ich bin Schweizer. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 36 Minuten, ryma sagte:

 

Ich bin Schweizer. :-)

Wo liegt das Problem? Du kannst doch über Amazon Deutschland bestellen.

 

Preise und Mehrwertsteuer

Die Amazon Preise enthalten bereits die deutsche Mehrwertsteuer, welche bei Büchern 7% und bei allen anderen Produkten 19% beträgt. Käufern aus der Schweiz verrechnet Amazon aber nur den Nettopreis. Sie können somit dem Preis 7% bzw. 19% abziehen, um herauszufinden wie viel Sie an Amazon bezahlen müssen. In der Schweiz müssen Sie anschliessend 7.6% Mehrwertssteuern zahlen. Sie sparen somit 11.4% des Amazon-Preis auf allen Produkten ausser Büchern.

In der Schweiz gibt es eine Abgabenfreigrenze, die besagt, dass Zoll- und Mehrwertsteuer-Beiträge erst ab einem Betrag von 5 Franken verrechnet werden. Somit ist es möglich Waren bis zu einem Wert von 66 Fr. mehrwertsteuerfrei einzuführen. Bei Produkten wie Bücher wird ein tieferer Mehrwertsteuersatz angewandt,welcher 2,4% beträgt. Bücher können somit bis zu einem Betrag von 209.- mehrwertsteuerfrei eingeführt werden.

Mehr Informationen zur Mehrwertsteuer, den Zollbestimmungen und Importgebühren erhalten Sie direkt bei Amazon.

Bei der Schweizer Post.
Beim Schweizer Zoll.

 

 

Viele Grüße.

godi.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 7 Minuten, XP-Flieger sagte:

Bei Medion bekommst du auch nichts besseres. Was du aber machen könntest wäre dir von dem Laden ein Angebot machen lassen und diese Zusammenstellung hier oder in einem anderen Forum wie PCGH "überprüfen" zu lassen. Ich könnte dir aber auch eine Beispielkonfiguration machen wenn du magst. Die könntest du dann vorlegen.

 

Ein vergleichbarer Medion kostet in D genauso viel:

https://www.amazon.de/Medion-X5324-i7-6700K-Prozessor-Festplatte/dp/B01J5K4ZYC/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1471944231&sr=8-3&keywords=Medion+Erazer+6700k

Die Kiste ist einfach hoffnungslos überteuert.

 

Hallo XP-Flieger,

 

du hast vollkommen Recht. Medion ist absolut überteuert, steht in keinem Verhältnis.

 

Gruß. Godi

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden , XP-Flieger sagte:

Ich könnte dir aber auch eine Beispielkonfiguration machen wenn du magst.

 

Meinst Du mit Beispielkonfiguration bei oben genanntem CH-Webshop? Das wäre natürlich viel mehr, als ich hier erwartet habe. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden , godmann sagte:

Wo liegt das Problem? Du kannst doch über Amazon Deutschland bestellen.

 

 

Ich wollte mir schon oft etwas Hardware aus Amazon.de bestellen. Jedesmal hiess es: "Dieser Artikel kann nicht in die Schweiz geliefert werden."

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden , XP-Flieger sagte:

Ich dachte eher an eine Liste von Komponenten, die in jedem Fall rein sollten. Damit kannst du dann in ein Fachgeschäft gehen, die Liste vorlegen und die bestellen dir die Komponenten (bzw. haben sie vorrätig) und bauen dir den Rechner dann zusammen.

Wenn du einen anderen Onlineshop aus der Schweiz mit der Option zum Zusammenbau nennst, dann kann ich dir auch da etwas zusammenstellen sofern er nicht so eingeschränkt ist wie der oben genannte.

 

 

Ich habe hier noch einen Webshop-Konfigurator gefunden, der sehr viele Optionen anbietet, auch die von Dir genannten 3000 MHz RAM-Bausteine. Hier der Link:

http://www.beckpc.ch/index.php/cat/c188_HIGH-END.html

 

Wenn auch dieser Shop Deinen Ansprüchen nicht genügt (ich bin dankbar für Deine offene Meinung!), wäre ich für die genannte Komponenten-Liste sehr dankbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten, ryma sagte:

 

Ich habe hier noch einen Webshop-Konfigurator gefunden, der sehr viele Optionen anbietet, auch die von Dir genannten 3000 MHz RAM-Bausteine. Hier der Link:

http://www.beckpc.ch/index.php/cat/c188_HIGH-END.html

 

Wenn auch dieser Shop Deinen Ansprüchen nicht genügt (ich bin dankbar für Deine offene Meinung!), wäre ich für die genannte Komponenten-Liste sehr dankbar.

Hi ryma 

Frage, wohnst weit weg von freiburg?

Da gibt es ein computer laden echt klasse und kompetente Leute und Beratung 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Aaaabeeend :hi_s: !

 

Ich kann mich den Meinungen hier nur anschließen, denn es ist besser, einen optimal zusammen gestellten Rechner zu kaufen, wenn man für die Zukunft etwas Sicherheit in Bezug auf eine eventuelle Aufrüstung haben möchte.

 

Was ich an dem " Beck " - Shop nicht nachvollziehen kann, ist, warum auch dieser Shop diese lahmen HDD`s in einen High - End - Rechner einbauen will.....was absoluter Unsinn ist, weil diese bei solchen Simulatoren allles ausbremsen.

 

Dann lieber gleich zwei 500 GB - SSD`s einbauen und dann ist Ruhe, denn so teuer sind diese nicht mehr.

 

Meine Favoriten sind die von " Samsung 850 Pro " ( 512 GB ) / SATA III / 2,5 "....denn Samsung baut in Sachen Geschwindigkeit erstklassige SSD`s.

 

Und was die Netzteile betrifft...mit 350 Watt ist man sehr knapp dran, denn nicht nur deine CPU verbraucht schon einiges an Strom, sondern auch die Grafikkarte.....diese allerdings eher deutlich mehr.

 

Was aber keiner sagt.....die Stromschwankungen im Netz, die ganz normal sind, können für Probleme sorgen und deshalb habe ich ein 750 Watt - Netzteil drin und empfehle dir deshalb auch in dem Punkt mit Leistung nicht zu sparen.

 

Gruß,

 

Papierflieger

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 1 Stunde, Ratte555 sagte:

Frage, wohnst weit weg von freiburg?

Da gibt es ein computer laden echt klasse und kompetente Leute und Beratung 

 

Ich wohne ca. 40 Automin. von LSZR Altenrhein in Appenzell (südwestlich von LSZR).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten, Papierflieger sagte:

Was aber keiner sagt.....die Stromschwankungen im Netz, die ganz normal sind, können für Probleme sorgen und deshalb habe ich ein 750 Watt - Netzteil drin und empfehle dir deshalb auch in dem Punkt mit Leistung nicht zu sparen.

 

 

Gut zu wissen. Nehme ich gerne zur Kenntnis. Vielen Dank.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten, ryma sagte:

 

Ich wohne ca. 40 Automin. von LSZR Altenrhein in Appenzell (südwestlich von LSZR).

Ok

doch etwas weiter weg, das lohnt nicht nach freiburg zu fahren

Ntzteil hab ich von be quiet  dark power pro 750watt super teil, graka hab ich die 1080 bis jetzt geniall, man kann es ja in der sig lesen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Xp flieger

Wenn ich richtig gelesen hab ca 200 km,

Ja es ist das schöne Freiburg in Breisgau   3 Länder Eck:hi_s:

Der laden ist Arlt, gibts in ganz Deutschland.

Bin super zufrieden 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du warst schon da? Wo wohnst du?

Ja das ist das Problem immer, heute geht einer hin und wird gut beraten , morgen ist jemand anderes da und schon kann es nach hinten los gehen 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten, XP-Flieger sagte:

Wenn der Preis eine untergeordnete Rolle spielt bekommst du dort aber einen wirklich guten PC mit mMn sehr guten Komponenten, die tw. sogar besser sind als nötig. Flott zusammengestellt kam ich auf einen Gesamtpreis von glatt 2800CHF inkl. Windows (7, 8.1 oder 10 in der Pro-Version) und Installation. Ein wenig könnte man noch sparen. An Bord wäre eine sehr gute und leise GTX1070. Die ist zwar etwas langsamer als die GTX1080 im Medion, aber dafür ist der Rest gleichwertig und meist sogar klar besser. Eine solide Basis für die nächsten Jahre.

 

Wenn dir das zusagen würde, dann würde ich mir das nochmal genauer ansehen und dir eine klare Empfehlung für ein Basissystem und die genaue Konfiguration geben.

 

Also der Preis spielt keineswegs eine untergeordnete Rolle. Ich bin bzgl. Medion-PC einfach mal von diesem Preis ausgegangen (genaugenommen 2500 CHF). Digitec.ch bietet sonst für Schweizer Verhältnisse ziemlich tiefe Preise. Wachsen tun mir die Moneten auch nicht am Schienbein. Mich würde es riesig freuen, wenn Du Dir Deine Wahl nochmal genauer ansehen und eine Konfiguration abgeben würdest. Der Preis darf auch etwas höher sein als die gewünschten CHF 2500, falls nötig. Wenn's mir nicht passt, kann ich's ja immer noch wegschmeissen. :-))))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Je nachdem was es ist kaufe ich lieber vor Ort, wenn was ist hingehen tauschen und fertig. 

Ryma schau das nicht an falscher stelle sparen tust, wirst dann auch keine Freude haben.

Du weißt ja nach oben gibts keine Grenzen :lolsign_s:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten, XP-Flieger sagte:

Aber ich denke wir werden da etwas für dich finden mit dem du die nächsten Jahre gut fährst.

 

Das hört sich gut an. Einen PC-Konfigurator habe ich noch völlig vergessen, nämlich den:

http://www.pcp.ch/de/pc-konfigurator.htm

Im Betrieb, in dem ich als Typograf gearbeitet habe, haben wir bei PCP.ch immer die Hardware eingekauft. Vielleicht gefällt Dir dieser Webshop noch besser. Es hat Basispakete für Einsteiger, Mittelklasse, HighEnd, Enthusiasten und gar speziell für Flugsimulationen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden , XP-Flieger sagte:

Das wäre also mein Vorschlag wenn er von Beck sein soll.

 

Wow!!! Erst einmal vielen, vielen Dank für Deine Hilfe, für Deinen Aufwand, den Du für mich geleistet hast. Wahnsinn. Das ist weit mehr, als ich erwartet/erhofft habe. So komme ich endlich weiter.

 

Ich bin mir über ein paar Dinge noch nicht schlüssig, die noch überlegt werden sollen:

Arbeitsspeicher nur 16 GB. Reichen die?
Grössere oder 2. SSD anstelle 4TB Festplatte (5900rpm)
    Da ich den PC ausschliesslich für X-Plane verwenden werde, bräuchte ich keine 4TB HD. Mein Arbeits-PC bleibt der iMac.
Systemkühlung nicht ausgewählt. Braucht es die nicht? Oder geht es hier um eine zusätzliche Kühlung?

 

Bis zur definitiven Entscheidung lasse ich mir Zeit, da ich auch noch die Platzverhältnisse an meinem Arbeitsplatz ausloten muss (27" iMac, Win-PC mit evtl. 34" curved Monitor und Moving Map Monitor auf demselben Tisch!?). Ich möchte von Beginn weg alles richtig machen, nicht dass im Nachhinein Zweifel aufkommen, "hätte ich doch bloss dies oder das gewählt".

 

PS: Wie ich sehe, hast Du nachträglich noch Aenderungen vorgenommen. Die getroffene Wahl im oben aufgeführten Beck-Link stimmt nicht ganz mit dem Screenshot überein. Ist aber OK. Hab's verstanden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit dem Arbeitsspeicher ist immer so ne sache, hängt immer davon ab was noch alles auf dein Rechner mitlaufen tut zb efass usw, manchmal springt mein Arbeitsspeicher schon mal bis zu 12 bis 13 gb hoch, da bin ich froh das ich 32gb hab, bei 32 gb brauchst auch zb win 10 pro , weil die normale version nur bis 16gb erkennen tut. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ratte555 !

 

Ich habe nur 16 GB  und muß dir Recht geben, denn das ist ziemlich knapp.....also werde ich bald wohl aufrüsten müssen.

 

Andererseits sind die neuen Arbeitsspeicher mit den neusten Anschlüssen deutlich schneller.....nämlich bis zu 1500 Mb/s........

 

Leider habe ich jetzt deren Bezeichnung vergessen, aber das erfordert auch ein neues Mainboard.....und so kann man gleich einen neuen Rechner bauen.

 

Meiner ist erst drei Jahre alt und schon wieder total überholt.......und ich habe noch Windows 7 Professional ( 64 - bit ) drauf.......

 

Gruß,

Papierflieger

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten, Ratte555 sagte:

bei 32 gb brauchst auch zb win 10 pro , weil die normale version nur bis 16gb erkennen tut. 

 

Das ist verd... gut zu wissen. Denn ich glaubte bereits, ich könne noch 60 CHF sparen, indem ich bloss die Home-Version wählen wollte. Denn wie gesagt, läuft auf dem WIN-PC lediglich X-Plane und natürlich die eine und andere passende App dazu. Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Festplatten heisst die Zukunft Nvme, und nicht SATA. Um für die Zukunft gerüstet sein, würd ich eine solche als Systemplatte bei einem Neu-PC nehmen, z.B. Samsung 950 pro 256 o. 512gb im m.2 slot des mb.

lg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...