We got a new video from World of Aircraft: Glider Simulator and are asking for some alpha/beta testers! Check this post.

 

Jump to content

MarkiMark

members
  • Content Count

    70
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

6 Neutral

About MarkiMark

  • Rank
    Flight Student - Airwork

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.marc-de-clarq.de
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. ...warum warum ...ist die Banane krumm...? 😉 Vermutlich weil ich davon ausgegangen bin, dass dann noch zusätzliche Flieger angezeigt werden, die in der Standard-Simulation nicht aufgeführt werden, ohne mich wirklich mit dem Thema ernsthaft beschäftigt zu haben (Asche auf mein experimentelles, unwissendes Haupt )! Und dann habe ich einfach vergessen, den Haken auch wieder zu entfernen. Aber am Ende war ich mir immer sicherer, dass es etwas mit einem einzigen Haken zu tun hat und nicht mit meiner Unfähigkeit, den A350 zu beladen und zu fliegen... Danke für die Links. Hatte mich gestern schon sofort nach meiner Feststellung, mit diesem Thema gleich intensivst auseinander gesetzt und bin bereits darüber gestolpert. Sehr spannend, aber eben auch eine kleine Falle für Leute wie mich, die gerne mal probieren, ohne erst im Tiefgang alles zu hinterfragen, bevor man (nur) Haken setzt und es dann vergisst. Hatte in dem Fall tatsächlich "weitreichende Folgen". Wie auch immer, bin glücklich, dass mein A350 wieder uneingeschränkt in die Luft geht und es könnte ja sein, dass es anderen ähnlich geht, jetzt wissen wir bescheid... :-) Over and out.
  2. ...ich habe alles probiert, Beladungen hin und her geschoben, bin leer geflogen, den Schub permanent auf TOGAgesetzt , den A350 komplett deinstalliert und neu installiert usw. Aber spätestens ab 30.000ft war immer Schluss mit Climbing... Und nur durch einen kleinen Zufall und Dank JARDesign's A320 kam ich auf die richtige Spur... Denn als ich seit ewiger Zeit mal wieder den JARDesign A320 fliegen wollte, erhielt ich beim Laden den Hinweis, den Haken in der X-Plane-Konfiguration bei "Experimentelles Flugmodell verwenden" zu entfernen und X-Plane neu zu starten. Diesen Haken hatte ich (warum auch immer) vor geraumer Zeit einfach mal gesetzt. Daging mir sofort ein Licht auf, setzte mich in den A350, programmierte eilig einen Flug und gab FL390 ein.... und das "Kätzlein" schnurrte wie eine Feder und komplett unangestrengt auf FL390 und hätte noch höher gekonnt.... Yeeeeeaaaah! Danke JARDesign! :-))) Wozu ist eigentlich dieses "Experimentelle Flugmodell", verdammte Scheiße! ??? ;-)
  3. Hallo, erst mal vielen Dank für die Hinweise! Leider muss ich gestehen, mir da noch nie wirklich Gedanken gemacht zu haben, da ich die Werte von SimBrief ausrechnen lasse und so in den AirbusLoader eingebe. Bisher hat das immer super und genau funktioniert. Aber dem Hinweis Imperial / Metrisch sollte tatsächlich mal nachgehen, möglicherweise hat sich da der Fehlerteufel eingeschlichen! Aber wenn ich tatsächlich viel, zu viel Treibstoff getankt hätte, sollte das ja auch so in der Loadanzeige (Flügel-Tanks) mit bspw. 60-80 % angezeigt werden, aber in meinem Fall waren es jeweils unter 20 % und der Treibstoff war beim ersten mal vor der Landung schon verbraucht und habe meinen A350 im Meer versenkt... Aber ich klopf nochmal alles ab, in Hinblick Eurer Einwände, ich werde mal berichten! Erst mal danke und bleibt gesund! Markus
  4. Hallo liebe Gemeinde, Seit kurzem habe ich mit folgendem Problem zu "kämpfen": Ab ca. FL250-270 steigt der FF A350 nur noch sehr träge, während die Triebwerke deutlich mehr Leistung benötigen (bis zu einem gewissen Grad physikalisch ja auch vollkommen normal). Aber ab FL 300 steigt der A350 nur noch minimal mit fast vollem Schub. Bei FL320 geht fast gar nix mehr, kaum noch Steigleistung, obwohl die Triebwerke mit annähernd 100% fahren. Es ist, als hätte man vergessen Räder oder Störklappen einzufahren. Der Treibstoffverbrauch steigt drastisch an und übersteigt dann auch die berechnete Menge. Vor dem Ziel geht im schlimmsten Fall der Treibstoff aus.... Also lade ich jetzt schon immer 10 Tonnen extra, was ich sonst nie gemacht habe... Das Gewicht der Maschine ist absolut normal. In meinem Beispiel, 90% Passagiere und 8% Treibstoff für eine kurze Strecke. Bis vor kurzem überhaupt kein Problem innerhalb kurzer Zeit bis auf FL380. Woran kann das liegen? Was auch auffältt ist, dass die Maschine im Cruislevel minimal und langsam immer ein paar Fuß steigt und dann wieder sinkt. so um +/- 300f. hab schon überlegt, ob was mit der Trimmung nicht stimmen kann, aber die Eingabegeräte sind kalibriert und der FF A350 trimmt sich ja automatisch selbständig.... Kennt jemand diese Probleme? Habe den Airbus deinstalliert und wieder neu installiert, mit gleichem Ergebnis. Für jeden sachdienlichen Hinweis dankbar! Danke und bleibt gesund! Markus X-Plane-Version: 11.41r1 FF A350: Version 1.5.2.
  5. Hallo liebe Gemeinde, Seit kurzem habe ich mit folgendem Problem zu kämpfen: Ab ca. FL250-270 steigt der FF A350 nur noch sehr träge, während die Triebwerke deutlich mehr Leistung benötigen. Ab FL 300 steigt der A350 nur noch minimal mit fast vollem Schub. Es ist, als hätte man vergessen Räder oder Störklappen einzufahren. Der Treibstoffverbrauch steigt drastisch an und übersteigt die berechnete Menge. Vor dem Ziel geht der Treibstoff aus. Das Gewicht der Maschine ist absolut normal. In meinem Beispiel, 90% Passagiere und 8% Treibstoff für eine kurze Strecke. Bis vor kurzem überhaupt kein Problem innerhalb kurzer Zeit bis auf FL380. Woran kann das liegen? Kennt jemand dieses Problem? Habe den Airbus deinstalliert und wieder neu installiert, mit gleichem Ergebnis. Recently I have been struggling with the following problem: From around FL250-270, the FF A350 climb very slowly, while the engines require significantly more power. From FL 300 the A350 climbs only minimally with almost full thrust. It is as if you forgot to retract your wheels or spoilers. Fuel consumption increases dramatically and exceeds the calculated amount. The fuel runs out before the finish. The weight of the machine is absolutely normal. In my example, 90% passengers and 8% fuel for a short distance. Until recently no problem at all up to FL380-400. What can that be? Does anyone know of this problem? I uninstalled the Airbus and reinstalled it, with the same result. Thanx so much for your help! X-Plane-Version: 11.41r1 FF A350: Version 1.5.2.
  6. ...genau das habe ich mir auch schon gedacht, denn an- und fürsich funktioniert ja auch alles , mich irritierte nur der falsch angezeigte Cycle. Danke für die Bestätigung! Gruß! markus
  7. Hallo, danke für die Infos. Genau so wie von Dir beschrieben habe ich die NavDaten gesetzt. Das Standart FMC des FF A350 zeigt aber Cycle "25MAR-15APR" an (siehe Screenshot oben, Bild1). Möglicherweise ist das ein Bug. Ich weiß nicht woher er diese Info zieht, sonst wüsste man vielleicht auch, wo der aktuelle Cycle hin muss... LG Markus
  8. Hallo Heinz, danke für Deine rasche Antwort! Mit dem FF A320 Ultimate ist bei mir alles in Ordnung, fuktioniert mit den aktuellen Nav-Data-Files ohne Probleme! Aber zum FF A350 hätte ich gerne des Rätsels Lösung.... Inzwischen glaube ich, dass es ein Bug ist, der mir bisher einfach nur noch nicht aufgefallen ist...? Konnte auch in diversen Foren (noch) keine Antwort finden...
  9. ...kaum hatte ich das hier gepostet, wurde ich was den SFMC betrifft fündig, so dass dieser jetzt schon mal wieder funktioniert. Man muss zusätzlich manuell die aktuelle "GNS430" - Datei in den Custom Data-Ordner des X-Plane 11 schieben, das macht NavDataPro nicht automatisch. Dann funzt auch der Simple FMC. Garantiert wusste ich das schon mal, habs aber einfach vergessen und ein "simpler" Blick ins Manual (warum ich da nicht gleich rein geschaut habe?), brachte des Rätsels Lösung! Aber: Beim FF A350 scheint die Nav-Datenbank immer noch nicht aktuell zu sein... Darum nehme ich gerne noch sachdienliche Hinweise entgegen! Danke!
  10. Liebe Gemeinde, bin aufgrund des coolen FF A320 jetzt schon ewig und 3 Tage nicht mehr den FF A350 geflogen und wollte dies heute mal wieder tun, um die Komplexität dieser Maschine nicht zu verlernen. Nun stehe ich aber plötzlich vor dem Problem, keine aktuellen NavDatenbanken mehr für den FF A350 mehr zu haben...?!? Ich ging immer davon aus, das sich der FF A350 diese Daten aus der X-Plane-Datenbank zieht, die ich immer auf dem aktuellen Stand halte, Dank Jahresabo von Aerosofts NavDataPro. (Das dies allgemein noch zu funktionieren scheint, zeigt der Screenshot des B737-FMC.) Um im FF A350 SID's und STR's zu laden (was von Hause aus ja leider immer noch nicht funktioniert), bedarf es der Hilfe des "Simple FMC"..., und auch hier sind keine NavDaten mehr vorhanden...?!? What the f...?!? Ich dachte, dass auch dieses Tool auf den X-Plane 11-Nav-Daten-Ordner zugreift... Das hatte beim letzten mal (vor ca. einem halben Jahr) auch noch alles super funktioniert... Mache ich jetzt irgendwas falsch bei der Installation der Datenbanken? Wo muss denn was hin, damit der FF A350 die aktuelle Daten-Bank ausliest und wenn es wer weiß, wo beim Simple FMC? Denn ohne letzteres ist ja ein An- und Abflug mit SID's und STAR's im FF A350 (noch) nicht möglich... Für (aktuelle!) sachdienliche Hinweise und Links bin ich sehr dankbar! LG aus der Hauptstadt! Marki
  11. Problem mit FSC 8 und EZdoc gelöst (neue FSUIP installiert und EZdoc nochmal neu drüber gebügelt). Erster Test-Flug EDDT > EDDC mit o.g. Datei verlief ohne Absturz.., allerdings auch ohne FS Passenger, das lasse ich jetzt bei den Testflügen erst mal weg, werde noch 2-3 Testflüge machen und dann berichten.
  12. ...habe o.g. Datei in den FSX-Ordner gepackt, aber jetzt gibt es keine Verbindung mehr zum FSC 8 und EZdok camera funzt auch nicht mehr. Letztere brauche ich aber um das virtuelle Cockpit zu bedienen... (siehe auch Screenshots) (
  13. Danke, werde ich mal testen! Wünsch mir Glück!
  14. Hi liebe Gemeinde, auch wenn ich mir mit diesem Thema kaum Hoffnung auf Besserung mache, will ich es trotz dem probieren. Habe schon einiges darüber gelesen, aber nicht wirklich Hilfreiches gefunden. Zum Problem: Seit neusten schmiert mein FSX ständig ab. Es macht keinen Spaß mehr zu fliegen, weil man vorher schon weiß, dass man in 80% der Fälle nicht am Ziel ankommt... Bis vor geraumer Zeit hatte ich dieses Problem noch nicht, die Simulation lief immer stabil...! Das Einzige was in letzter Zeit neu dazu gekommen ist, ist REX 2 (Wettertool). Aber selbst wenn ich dieses Tool nicht mit an der Start bringe, kommt es zu Systemabstürzen... Wie gesagt, es ist komplett einfach nur noch nervig! Okay, zum FSX laufen bei mir einige Add ons parallel mit, aber das tat es früher auch schon immer... Nur so macht mir das Fliegen auch Spaß! Vielleicht weiß ja einer etwas mehr mit der Problematik anzufangen, ich habe jetzt schon alles Mögliche durch getestet und bin im Grunde am Ende mit meinem Latein! Scheue mich bisher auch vor einer kompletten Neuinstallation, was wieder bedeutet, Lizenzen verschießen und viel Arbeit, weil alles wieder neu eingerichtet werden muss und das sind einige Tage Arbeit... Zum System: Intel Core i7 960 @3.20 GHz, RAM 6.144 MB / Windows 7 HomePremium x64 (ServicePack 1) Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX480 (Treiber auf dem neusten Stand) System: Partition C (NTFS), FSX: seperate SSD-Festplatte Am Start bei einer Flugsession: FSX, Flightsimcommander 8, FS-Passenger, REX 2, Wilco Feelthere A320 "Evolution" oder PMDG 737 NGX (bei beiden gibt es Abstürze, kein Wilco-Problem!), VFR Germany 1-4, German Airports, Ultimate Traffic 2 (ich dürfte nix vergessen haben...) Wie gesagt: Bis vor geraumer Zeit lief das System genau mit den o.g. Konfigurationen stabil, da musste ich nichts weg lassen, aber selbst wenn ich jetzt REX2, was als letztes hinzu kam, nicht benutze, gibt es System-Abstürze... Folgende Meldung wird dann angezeigt: Informationen über das Aufrufen von JIT-Debuggen anstelle dieses Dialogfelds finden Sie am Ende dieser Meldung. ************** Ausnahmetext ************** System.Runtime.InteropServices.COMException (0xC000014B): Ausnahme von HRESULT: 0xC000014B bei System.Runtime.InteropServices.Marshal.ThrowExceptionForHRInternal(Int32 errorCode, IntPtr errorInfo) bei Microsoft.FlightSimulator.SimConnect.SimConnect.ReceiveDispatch(SignalProcDelegate pfcnSignal) bei Microsoft.FlightSimulator.SimConnect.SimConnect.ReceiveMessage() bei rexwxengine2.controls.ucLoadAircraftLocation.DefWndProc(Message& m) bei System.Windows.Forms.Control.WndProc(Message& m) bei System.Windows.Forms.ScrollableControl.WndProc(Message& m) bei System.Windows.Forms.ContainerControl.WndProc(Message& m) bei System.Windows.Forms.UserControl.WndProc(Message& m) bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage(Message& m) bei System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc(Message& m) bei System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam) ************** Geladene Assemblys ************** mscorlib Assembly-Version: 2.0.0.0. Win32-Version: 2.0.50727.5448 (Win7SP1GDR.050727-5400). CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.NET/Framework/v2.0.50727/mscorlib.dll. ---------------------------------------- rexwxengine2 Assembly-Version: 2.3.2010.38532. Win32-Version: 2.3.2010.1027. CodeBase: file:///D:/Program%20Files%20(x86)/Real%20Environment%20Xtreme%202.0/rexwxengine2.exe. ---------------------------------------- System.Windows.Forms Assembly-Version: 2.0.0.0. Win32-Version: 2.0.50727.5446 (Win7SP1GDR.050727-5400). CodeBase: file:///C:/Windows/assembly/GAC_MSIL/System.Windows.Forms/2.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Windows.Forms.dll. ---------------------------------------- System Assembly-Version: 2.0.0.0. Win32-Version: 2.0.50727.5453 (Win7SP1GDR.050727-5400). CodeBase: file:///C:/Windows/assembly/GAC_MSIL/System/2.0.0.0__b77a5c561934e089/System.dll. ---------------------------------------- System.Drawing Assembly-Version: 2.0.0.0. Win32-Version: 2.0.50727.5458 (Win7SP1GDR.050727-5400). CodeBase: file:///C:/Windows/assembly/GAC_MSIL/System.Drawing/2.0.0.0__b03f5f7f11d50a3a/System.Drawing.dll. ---------------------------------------- Microsoft.FlightSimulator.SimConnect Assembly-Version: 10.0.61259.0. Win32-Version: 10.0.61637.0 (FSX-Xpack.20070926-1421). CodeBase: file:///C:/Windows/assembly/GAC_32/Microsoft.FlightSimulator.SimConnect/10.0.61259.0__31bf3856ad364e35/Microsoft.FlightSimulator.SimConnect.dll. ---------------------------------------- msvcm80 Assembly-Version: 8.0.50727.6195. Win32-Version: 8.00.50727.6195. CodeBase: file:///C:/Windows/WinSxS/x86_microsoft.vc80.crt_1fc8b3b9a1e18e3b_8.0.50727.6195_none_d09154e044272b9a/msvcm80.dll. ---------------------------------------- System.Xml Assembly-Version: 2.0.0.0. Win32-Version: 2.0.50727.5420 (Win7SP1.050727-5400). CodeBase: file:///C:/Windows/assembly/GAC_MSIL/System.Xml/2.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Xml.dll. ---------------------------------------- System.Configuration Assembly-Version: 2.0.0.0. Win32-Version: 2.0.50727.5420 (Win7SP1.050727-5400). CodeBase: file:///C:/Windows/assembly/GAC_MSIL/System.Configuration/2.0.0.0__b03f5f7f11d50a3a/System.Configuration.dll. ---------------------------------------- System.Data Assembly-Version: 2.0.0.0. Win32-Version: 2.0.50727.5420 (Win7SP1.050727-5400). CodeBase: file:///C:/Windows/assembly/GAC_32/System.Data/2.0.0.0__b77a5c561934e089/System.Data.dll. ---------------------------------------- mscorlib.resources Assembly-Version: 2.0.0.0. Win32-Version: 2.0.50727.5448 (Win7SP1GDR.050727-5400). CodeBase: file:///C:/Windows/Microsoft.NET/Framework/v2.0.50727/mscorlib.dll. ---------------------------------------- System.Windows.Forms.resources Assembly-Version: 2.0.0.0. Win32-Version: 2.0.50727.5420 (Win7SP1.050727-5400). CodeBase: file:///C:/Windows/assembly/GAC_MSIL/System.Windows.Forms.resources/2.0.0.0_de_b77a5c561934e089/System.Windows.Forms.resources.dll. ---------------------------------------- ************** JIT-Debuggen ************** Um das JIT-Debuggen (Just-In-Time) zu aktivieren, muss in der Konfigurationsdatei der Anwendung oder des Computers (machine.config) der jitDebugging-Wert im Abschnitt system.windows.forms festgelegt werden. Die Anwendung muss mit aktiviertem Debuggen kompiliert werden. Zum Beispiel: <configuration> <system.windows.forms jitDebugging="true" /> </configuration> Wenn das JIT-Debuggen aktiviert ist, werden alle nicht behandelten Ausnahmen an den JIT-Debugger gesendet, der auf dem Computer registriert ist, und nicht in diesem Dialogfeld behandelt. Hat jemand eine Idee, wo eine mögliche Fehlerursache liegen könnte...??? DANKE! Markus
×
×
  • Create New...