Jump to content

HopeFly

Members
  • Content Count

    19
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About HopeFly

  • Rank
    Flight Student - Groundwork
  1. ...wenn man nicht mit einem Account arbeitet, der bereis Adminrechte hat. Das gilt für alle Aerosoft-Produkte.
  2. Neeeeiiiin...so auf keinen Fall. Umloggen auf Admin und dann installieren, sonst hat der Installer Probleme.
  3. Zu früh erschienen ist der AX definitiv, aber AS bemüht sich wenigstens die Mängel zu beseitigen, was man Wilco nicht behaupten kann. Ich hoffe, dass AS auch das FBW und das Flugverhalten noch verbessert, habe aber meine Zweifel, dass das klappt. Wenn sie das nicht hinbekommen, dann würde ich mich ärgern. Naja...bis dahin fliege ich überwiegend die767 von Captainsim. Aktuell ist der AX mit fast 40 Euro auch zu teuer, auch wenn er wirklich super aussieht. Aber trotzdem kann man die Kiste fliegen. Ob es Spaß macht, sei mal dahin gestellt.
  4. Du solltest den Artikel nochmal lesen. Da steht doch drin, dass die Systemtiefe fehlt, der Bus aber hammermäßig aussieht. Die fehlende Systemtiefe wird auch gar nicht bemängelt, da der Bus ja auch so ähnlich beworben wird. Aber es wird bemängelt, dass für den Feierabendpiloten hilfreiche funktionen wegoptimiert wurden und der Airbus X dadurch komplizierter zu fliegen ist, als ein Airbus der vollständig simmuliert wird. Dazu gehören z. B. die ILS-Frequenzen, die man nicht im FMC findert, sondern auf der Map heraussuchen muss und das die Flugeigenschaften zu wünschen übrig lassen. Deine Kommentare sind echt verdammt schwer zu verstehen. Auch wenn ich die manuellen Flugeigenschaften momentan ziemlich schlecht finde, muss ich hier trotzdem mal sagen, dass jemand der den Wilco Airbus fliegen kann, den Airbus X ohne Probleme in die Luft bekommen müsste und ihn mit dem AP locker von A nach B fliegen können sollte.
  5. ...wäre schön, wenn Aerosoft sich den zu Herzen nehmen würde und den Bus entsprechend verbesseren würde. http://live.flightxpress.net/2010/10/flightxpress-november-ausgabe-das-kostenlose-epaper/ ...ab Seite 8. Auch die die positiven Eigenschaften werden aufgezeigt, und das sind nicht wenige. Aber auch die negativen werden klar dargestellt.
  6. Suddenly i have the problem with the Captain Sim Boeing 767 but recalibration of the joystick doesn't help. I don't know if it has anything to do with the Airbus X installation because i didn't fly the 767 for some weeks. Hm. Yesterday the Airbus did fly without calibration problems. I only know that i didn't had the problem before Airbus X installation but i also can't believe that it has anything to do with it.
  7. @Emi: Das ILS ist eines der wenigen Dinge, das bei mir kein Problem bereitet. Ich verwnde aber die LOC Variante, die in der Doku glaub ich nur als ILS-Alternative kurz angesprochen wird. Wenn ich das ILS anfliege, dann aktiviere ich LS und LOC. Die Maschine pendelt sich dann erstmal langsam auf die Landebahnrichtung ein. Der vertikale Gleitpfad ist dann aber noch nicht eigefangen. Erst wenn die vertikale Anzeige anfängt sich zu bewegen aktiviere ich APPR. So funktioniert es bei mir mit dem FSX-ATC einwandfrei. So hab ich es bisher auch mit allen anderen Maschinen gemacht.
  8. @Ray: It's one of three fly-by-wire buttons at the overhead panel on the left side. Normaly all three FBW computers should be set to on, but SEC1 does not really do what it should. With SEC1 disabled the Airbus X is flyable by hand but it's as far away from real FBW as with enabled SEC1.
  9. Zunächst mal zum Feierabendflieger: Die von Aerosoft angesprochene Zielgruppe dürfte ziemlich klein sein, denn diejenigen, denen es egal ist, wie die Flugdynamik des Airbus X ist, die werden kaum den recht hohen Preis für so ein Produkt bezahlen. Die fliegen dann wahrscheinlich doch eher den Standard FSX A321. Wer den Preis bezahlt, dürfte sich dann wohl doch etwas intensiver mit dem Hobby beschäftigen. Simmer sind nun mal recht kritisch, und wenn man etwas simuliert, dann doch bitte das versprochene einigemaßen realistisch. Simulierte G-Kräfte im Schreibtischstuhl erwartet ja keiner Wenn Aerosoft versprochen hätte, dass alle Systeme haarklein simuliert werden, aber die Flugdynamik eher gar nicht, dann wäre die Flugdynamik für mich OK, aber dann müßten natürlich wirklich nahezu alle Syteme vernünftig simuliert werden. Es gibt ja viele, die gerne stundenlang einen Jet für dem Start konfigurieren, was auch absolut OK ist. Wer sich den Airbus X mit den Erwartungen gekauft hat, der hätte die Produktbeschreibung vielleicht etwas genauer lesen sollen. Wenn so eine Systemsimulation dann erst in einer weiteren kostenpflichtigen Variante erscheinen sollte, dann ist das auch in Ordnung. Ich hingegen habe nur einen super aussehenden Airbus mit annähernd realistischem FBW erwartet und nicht mehr. Super sieht er ja aus, aber die Flugdynamik hat nun mal nichts mit einem Airbus zu tun und das FBW ist auch völlig daneben. Besser als der Default A321 ist der AX ohne Frage, aber das bedeutet noch lange nicht, dass er gut ist. Vielleicht wird ja noch was aus dem AX, aber momentan ist er weder Fisch noch Fleisch. Wäre schade, wenn Aerosoft das FBW nicht vernünftig hinbekommen würde. Mal eben das vom Default zu nehmen reicht aber nicht. Wenn man jetzt aber sagen könnte "boah, so könnte sich das Fliegen mit einem Airbus anfühlen", dann wäre ich voll zufrieden. Das ist aber leider nicht ansatzweise der Fall...schade.
  10. Das ist einer der wenigen Fehler, den ich sogar verzeihen könnte, wenn die Kiste wenigstens ansatzweise die Flugeigenschaften eines Airbus simulieren würde. Das Fly-by-Wire macht aus dem Airbus X ein fliegendes Hängebauchschwein, wenn man den AP ausschaltet und der Managed-Mode des AP ist auch für die Tonne. Was das Ding jetzt genau sein soll frage ich mich. Sieht aus wie der schönste Airbus, den man für den FSX bekommen kann, fliegt sich aber wie...naja, wie was auch immer, jedenfalls nicht wie ein Airbus. Hier mal ein Auszug aus der Produktbeschreibung: "Das sogenannte "Fly-by-Wire"-System, welches die Airbus Flugzeuge so sicher und komfortabel macht, ist sehr realistisch und entspricht dem Original in extrem hohem Umfang." Entspricht dem FSX Default A321 in extrem hohem Umfang, wäre imho die treffendere Beschreibung, und der ist auch nicht extrem realistisch. Er kostet aber keine 37,95 € Wenn das was in der Produktbeschreibung steht, schon nicht der Tatsache entspricht, dann erwarte ich eigentlich auch nicht das die Startprozeduren realistisch simuliert sind. Ich hab den Airbus X auch noch nicht einmal "cold and dark" gestartet, dafür gibt es wesentlich bessere Addon-Flieger. Ich hab oft gar keine Lust die Startprozeduren durchzugehen und will einfach nur fliegen und ein paar Landungen machen. Dafür hört sich die Produktbeschreibung perfekt an. Wenn das, was einen Airbus ausmacht aber gar nicht oder völlig falsch implementiert wird, dann kann man sich als Kunde glaub ich zu recht verarscht vorkommen. Für 10 € wäre das gerade noch OK, aber nicht bei dem happigen Preis. Ich hoffe zwar weiterhin, dass die Entwickler daran arbeiten, einen Airbus aus dem Flieger zu machen, befürchte aber, dass das dann eine kostenpflichtige Advanced-Version sein wird. Ich würde das Teil dann nicht kaufen, aber wie man so liest, würden einige ja scheinbar auch die Advanced advanced advanced Version kaufen...die Hoffnung stirbt zuletzt Besonders enttäuscht bin ich, weil ich bisher noch nie von einem AeroSoft-Addon enttäuscht wurde.
  11. I'm interested too. I hope the Airbus X won't become a moribund swan. What is with fly-by-wire and a more realstic managed mode? Destination runway on navigation-display...very important for feierabend-pilots and a little bit more realistic. What are you working on for the none advanced version? Best reagards.
  12. Here the left and right banking is to delayed too. I hope it is posdible to fix it by Aerosoft. I think that such an expensive Addon Plane which really does not simulate much airbus features should at least have nearly realistic flight physics. A comment of a developer or Shaun would be nice.
  13. Maybe delayed input is a better description, like Vikki said. Starting to move the stick up, down, left and right seems to have no big delay if the SEC 1switch is on, but the bus starts to move to slow. If i stop to move the stick to one of the directions the bus moves on a little...delay. Moving the stick back to the center has the delay too. If the stick is back in the center the bus does not directly stop to increase or decrease his angle. It does stop with a delay of about 1 second. It is a feeling like flying on a rubber band. Yes Paul, it is like flying a Boeing but i don't have to trim manual. The trim wheel is moving itself. With the default controller settings i have the problem too. I don't think it's a controller problem. I hope that the developers know more about the behaviour. The default FSX Airbus has a similar flight characteristic like the Airbus X with the activated SEC 1. The Wilco A320 does not have the wobble feeling but a trim problem. And it's more easy to manual land a CaptainSim 767 as the Airbus X with full FBW. The delay is much more a problem for me than the new noseup after AP disconnecting in version 1.21 with FBW on.
×
×
  • Create New...