Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content

Furchenzieher

Members
  • Content Count

    25
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Furchenzieher

  • Rank
    Flight Student - Groundwork

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Max, ich hab jetzt die neue .dll im Ordner und mein Flug mit der PMDG MD-11 von Frankfurt nach Johannesburg war ohne Problem. Werde den gleichen Flug mit der PMDG 747 testen und danach mit dem A380. Jetzt muss ich nur noch ein anderes Thema in Ordnung bringen... Seit einigen Tagen funzt mein MyTraffic 2010 nicht mehr und ich seh nur noch den vom FSX generierten Traffic. Ihr hört dann von mir. Benny
  2. Hallo Leute, jetzt melde ich mich auch mal wieder zum Wort. Bin letztlich von meiner NVIDIA GT220 auf eine ATI HD 5770 umgestiegen und war begeister. Allerdings hatte ich dann heute auch mal wieder dieses Problem. Komisch ist nur, dass ich mit meiner MD-11 und meiner 747 von PMDG seitdem keine Probleme hab und heut hab ich mir den A380 von WILCO gekauft und zack bum... nach 20 min war ende. Es hat den Anschein, dass alles, was immer geholfen hat nach einem weitern Add On wieder zunichte gemacht worden ist. Mir ist gerade noch etwas aufgefallen, Ich hab gerade von Max den aktuellen UIAutomationCore geholt und in mein FSX-Ordner verschoebn um meinen alten zu ersetzen. Blos der alte war nicht einmal mehr in diesem Verzeichniss... der hat sich so wie es aussieht selbst gelöscht. Wenn Microsoft seinen Arsch nicht mehr bewegen will sollten Sie vll mal die Lizensen für den Flusi an Linux verkaufen. eine schöne Nacht noch.
  3. Also bei 32-Bit hatte ich keine Probleme. Wollte aber auf 64-Bit umsteigen, weil dann mein Board mehr als 4GB Arbeitsspeicher benutzt.
  4. Mahlzeit, bei Vista hatte ich keine Probleme, nur erst bei Win7. Nur hatte ich bei Vista eine 32-bit-Version und bei Win 7 eine 64-bit.
  5. Danke, jetzt klappt es wieder. Nur iwie komisch, dass sie diese Fehler auf alle Flughäfen ausgewirkt hat. Selbst bei denen ich kein AddOn habe. Benny
  6. Hallo Leute, ich habe seit einiger Zeit die Flughäfen Köln/Bonn und seit gestern Frankfurt von Aerosoft. Leider habe ich, seitdem ich das Problem bei folgenden Forumeintrag: http://www.forum.aerosoft.com/index.php?showtopic=31210&st=0 beseitigt hatte nun laufend Grafikfehler. Zum einem "flimmern" bei mir die Roll- und Landebahnen und im Nacht- bzw Abend- und Frühmodus werden die Aerosoft Flughafengebäude nur noch als graue Umrisse dargestellt. Hier gehen die Rollbahnen und Landebahnen flimmernd ineinandert flimmern.BMP Teilweise sieht man auch keine Markierungen mehr und die Rollanweisung wird auch nicht angezeigt fehlende Markierung.BMP Der Flughafen Frankfurt bei Nacht... die Gebäude sind nur grau EDDF nachts.BMP Ich habe das SP2 installiert und alle Grafikregler auf Ultrahoch. Selbst wenn ich diese auch Hoch oder Niedrig stelle... keine Verbesserung. Danke für eure Hilfe. Benny
  7. HI Max, schieb mal die Grafikregler nicht alle auf Ultrahoch, sondern nur auf Hoch oder Mittelhoch. Wie gesagt, bei mir läuft es jetzt ohne abstürze. Allerdings habe ich nun einige Grafikfehler. Beim Add-On von Köln schauen die Gebäude nur noch aus wie graue Vierecke, und die Landebahn... seht selbst.... 2010-1-20_18-34-22-513.BMP Die Markierungen fehlen und die Bahnen scheinen iwie zu flimmern. Auch die Rollanweisung wird nicht mehr angezeigt. Also beiir vrhärtet sich immer mhr der Verdcht, assmene Graka hinübeist
  8. Danke für dies schnelle Antwort, Aber bei dem Eunführungsflug sind da ja auch die Linien und Dis. Hm komisch. Aber trotzdem Danke. Benny
  9. Servus Max, also den uiautomationcore.dll habe ich einfach bei Google eingegeben und dann einfach eins ausgesucht Ich kann dir die Datei aber auch via Mail schicken, wenn du willst. Mit der MD-11 habe ich keine Abstürze. Nur der F-Plan hört bei Beginn des STAR-Anfluges auf (amletzten Wegpunkt) und ich bekomm auch keine Anzeige für den Sinkflug-Beginn. Bilder und genaueres Problem findest du hier in einem anderen Forum-Teil. lg Benny
  10. Hallo Kollegen, ich habe in Problem mit meiner MD-11. Der Tutorialflug hat ganz super geklappt und nun übe ich mich daran, selbst Flugplane zu erstellen und abzufliegen. Start mit der eingabe des SID und abflug der Route klappt dabei ohne Probleme. Allerdings sobald ich vom letztem Wegpunkt angelangt bin hört bei mir der magentafarbene Strich auf. Auch die anzeige für den Beginn des Sinkfluges wird nicht angezeigt. Nach kurzem "blinden" Flug fängt der Flieger dann den STAR-Startpunkt ein und es geht weiter. Aber immer noch ohne Sinkfluganweisungen. Die angehängten Bilder sind jetzt nur vom letzten Flug Malediven - München FL 330 Die gleichen Probleme hatte ich auch schon mit Flügen von Madeira nach Köln und Frankfurt nach New York. Meine Routen plane ich mit Route Finder http://rfinder.asalink.net/free/ Eingabe des STAR.BMP Hier wurde bei Reiseflug auf FL 330 der Endanflug eingegeben letzter Wegpunkt.BMP Hier hört auf einmal die Route auf und der AP fliegt nur noch über CRZ halten STAR-Beginn Napsa gefunden.BMP Nach einen m kurzen Blindflug findet der Flieger den Anfang des STAR kurz vor der letzten Kurve (Endanflug) fehlt mir dann aber nochmal ein Stück. Ich bin dankbar für jede Hilfe. Einen schönen Abend noch Benny
  11. Hallo nochmal, also ich fliege jetzt schon 3 Tage lang immer so 12 Stunden am Stück (lass alles den AP machen). Und hatte keine Probleme mehr. Habe den Timeout-Check deaktiviert und dann die Grafikregler beim FSX nach unten geschraubt. Jetzt läuft alles bestens. Bin am überlegen mir dann doch einmal eine ATI-Karte zu besorgen. Jetzt habe ich nur noch einige Probleme mit meiner MD-11 im Landeanflug bzw. mit dem Plan im FMC. Aber dazu ein anderes Forum bzw. Threat. Einen schönen Abend noch. Benny
  12. Da bin ich wieder, also ich habe jetzt folgendes gemacht: Ich habve die uiautomationcore.dll in den FSX Hauptordner kopiert und den Microsoft Patch KB article 961894 installiert. Dann habe ich noch den Timeout-Check deaktiviert. Hat zwar alles nichts wirklich gebracht. Einziger Trost. Durch das Ausschalten des Timeout-Check hatte ich keinen CTD mehr sondern musste den hängenden FSX mittels Taskmanager beenden. Dieser hatte sich aber erst aufgehängt, als ich mit der Maus haufenweise Daten in den FMC eingegeben hatte. Der "Hänger" kam allerdings auch einige Stunden später. Viel Glück euch anderen beim Testen Benny Nachtrag 14.01.2010: Habe auch noch Direkt X 10 aktiviert und mein Flug von Funchal nach Köln hatte keinen Fehler.
  13. Hab also jetzt mal meinen Timeout deaktiviert. Für WIN7 + Vista: HKEY_LOCAL_MACHINE/SYSTEM/CurrentControlSet/Control/GraphicsDrivers Dort oder in einem weiteren Unterordner ist dann eine REG_DWORD Datei mit dem Namen Timeout. EWinfach mittels Eingabe einer "0" deaktivieren. Allerdings kann es weiterhin sein, dass das Bild bzw. der FSX sich aufhäng. Aber Windows sollte nichtmehr dazwischenfunken und den FSX beenden. Meines erachtens liegt es nur an der Grafik, da alle Leute dieses Problem nur mit eine NVIDIA haben. Ob es funktioniert weiß ich leider nicht. Werde morgen weitertesten. Ich übernehme keine Haftung für Schäden nan dem Rechner.
  14. Ausschalten von meinem Kasperski hat auch nichts genutzt. Hab also jetzt mal meinen Timeout deaktiviert. Für WIN: HKEY_LOCAL_MACHINE/SYSTEM/CurrentControlSet/Control/GraphicsDrivers Dort oder in einem weiteren Unterordner ist dann eine REG_DWORD Datei mit dem Namen Timeout. EWinfach mittels Eingabe einer "0" deaktivieren. Ob es funktioniert weiß ich leider nicht. Werde morgen weitertesten Ich übernehme keine Haftung für Schäden nan dem Rechner.
  15. Werde ich mal probieren. Habe auch etwas anderes gefunden, also in einem anderen Forum: Die Kaspersky Internet Security verschlingt auf meinem System etwa 5 Frames / Sekunde. Negative Erfahrungen habe ich dabei mit dem offiziellen Nvidia- Treiber gemacht. Nach der Installation des Forceware-Treibers, unabhängig von der Version, stürzte mein Flight Simulator X regelmäßig mit einem nvlddmkm.sys Fehler ab. Offensichtlich soll das "Vista Timeout" dafür verantwortlich sein. Diesen Fehler habe ich allerdings nur unter Vista feststellen können. Offensichtlich überprüft Windows Vista alle paar Sekunden, die Zeit, in der das Bild " stehen bleibt". Ein Grafik- Lag kann dann zu einem Systemabsturz führen. Da steht dann auch noch, dass man in der Regedit von Vista diesen Timout-Check deaktivieren, Ab ob das bei WIN7 geht und wie steht da leider nicht.
×
×
  • Create New...