Jump to content

FlyAgi

Members
  • Posts

    1310
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by FlyAgi

  1. Sollte ein aktueller Payware-Flughafen keine Routes oder Starts haben w├╝rde ich es, ehrlich gesagt, dem Entwickler um die Ohren hauen, das ist absoluter Standard seit Jahren. Im Normalfall sollte es helfen, den Entwickler bei solchen Problemen zu informieren damit er das beheben kann - bei sehr alten Flugh├Ąfen existiert aber oftmals das Entwicklerteam gar nicht mehr, da wird das schwierig. Auch hier wieder w├╝rde es meiner Ansicht nach Sinn machen, bei den Produktbeschreibungen das Jahr der Erstellung anzugeben. Das w├Ąre schon wegen der immer wieder aufkommenden Diskussion um inhaltlich veraltete Flugh├Ąfen hilfreich, w├╝rde aber auch R├╝ckschl├╝sse auf den technischen Stand einer Szenerie zulassen.
  2. Die Aussage stimmt prinzipiell, aber der Flughafen braucht ein valides Taxiroute-Netzwerk sowie Ramp-Starts, damit FollowMe funktioniert da die Zielpositionen sowie die Wege ja irgendwo herkommen m├╝ssen. Jeder halbwegss aktuelle Flughafen sollte diese Anforderungen erf├╝llen, sehr alte solche k├Ânnten da aber einen Strich durch die Rechnung machen. In jedem Fall gilt aber: Hat ein Flughafen keine Routings und/oder keine Startpositionen, wird FollowMe nicht funktionieren da SAM diese Informationen f├╝r die Wegfindung zwingend ben├Âtigt.
  3. Die Datarefs sind folgende: "sim/aircraft/view/acf_HUD_cntry" - Kamerawinkel Y (hoch/runter) "sim/aircraft/view/acf_peX" - Kameraposition X "sim/aircraft/view/acf_peY" - Kameraposition Y "sim/aircraft/view/acf_peZ" - Kameraposition Z Ein Script f├╝r ein bestimmtes Flugzeug k├Ânnte dann so aussehen: Die Taste W (Sicht zur├╝cksetzen) muss f├╝r den Command <MYAICRAFTNAME>/Default_View" zugewiesen werden, der Standardbefehl liest leider immer die ACF aus <MYAICRAFTNAME> sollte dem namen des Flugzeugs entsprechen <FILENAME>.acf muss der Dateiname der ACF-Datei des Flugzeugs sein <WERT> ist jeweils der gew├╝nschte Wert f├╝r die Perspektive Die weiteren Datarefs (pilots_head_XXX) werden gebraucht, um beim Zur├╝cksetzen mittels W-Taste den Blick wieder nach vorn auszurichten. Wert jeweils 0) die Zeichen < und > sind nur zur Markierung hier eingef├╝gt und m├╝ssen aus dem Script entfernt werden if AIRCRAFT_FILENAME == <FILENAME>.acf then function set_default_view() set("sim/aircraft/view/acf_HUD_cntry", <WERT>) set("sim/aircraft/view/acf_peX", <WERT>) set("sim/aircraft/view/acf_peY", <WERT>) set("sim/aircraft/view/acf_peZ", <WERT>) set("sim/graphics/view/pilots_head_phi", 0) set("sim/graphics/view/pilots_head_psi", 0) set("sim/graphics/view/pilots_head_the", 0) end set_default_view() create_command("<MYAIRCRAFTNAME>/Default_View", "Default View", "set_default_view()", "", "") end
  4. Du kannst sie auch per datarefeditor oder ├Ąhnlichen tools von Hand eintragen, sie w├Ąren dann aber bei jedem Flug wieder neu einzutragen da sie nirgends gespichert werden. Diese DataRefs werden aus den ACF-Dateien ausglesen und um sie dauerhaft anzupassen ben├Âtigt man definitiv irgendein Script, dass die ge├Ąnderten Werte beim Start des Fluges l├Ądt, wenn man sie nicht in den ACF-Dateien ab├Ąndern m├Âchte. Im Hinblick auf Updates etc w├╝rde ich definitiv die Script-Methode vorziehen.
  5. Ja genau. Es erfolgt kein Eingriff in die Flugzeuge selbst oder deren Acf-Dateien. ­čÖé
  6. Versuch's mal hiermit: FlyAgi Tweak Utility Damit kannst du per Untermen├╝ "Default View" die Standard-Kameraansicht exakt einstellen, was theoretisch mit jedem Flugzeug funktioniert, es wird also auch f├╝r jedes Flugzeug eine solche Ansich individuell gespeichert. Wenn du den sonstigen TZweaking-Kram nicht nutzen willst klicke nach der Installation den Button "X-Plane Defaults" an, damit wird alles auf Standardeinstellungen gesetzt und die standardm├Ą├čigen Leistungs-Tweaks werden deaktiviert.
  7. Please report your fix here so they can incorpotate it later on: https://stairportscenerieshelp.freshdesk.com
  8. Glad to hear it's working. Have a good time. ­čÖé
  9. I got it... there where indeed some objects placed twice. Please try this hotfix and report back: Download Aerosoft_LGSA Chania_FlickerFix.zip Open zip file Open folder "Aerosoft - LGSA Chania - 2 - Airport" Copy "Earth nav data" folder into your Chania Airport layer (should be named as the folder from step 3 but I'm not sure it's exactly the same) Overwrite files
  10. Then you are using the latest version and this might be a general issue with the terminal objects. I will have a look and try to reproduce the issue.
  11. Are you using the latest version? If so this might happen if you have just copied the new version into the old one and then ovewriting the files. The old version uses a special object placer plugin and the new version does not but places the ojects the normal way - if you just copy the new one into the old one the plugin is still there and some objects might be placed two times then causing this kind of flickering (and other glitches). To fix this, please download the latest version, and prior to installation delete the old Chania folders from Custom Scenery, then install the scenery again from your downloaed package. If you are using Aerosoft One please uninstall the scenery in Aerosoft One, make sure all the Chania folders are removed from Custom Scenery, then install again.
  12. Was ist denn das f├╝r ein Produkt? SAM ben├Âtigt ein funktionierendes Taxi-Routes-Netzwerk f├╝r das FM-Car, stimmt etwas mit den Routen nicht oder fehlen sie sogar, dann funktioniert auch FollowMe nicht korrekt oder gar nicht.
  13. Try putting both folders on top in you scenery_packs.ini (01 on top, then 02, then everything else) and check if the airport looks right after that. If it still does not look right try setting the "Number of world objects" slider in the XP graphics options to the full right setting and check again. If the slider setting fixes you issue please report back - if so this is a misconfiguration in the scenery istelf and the dev needs to know to change some settings for a future fix. If there is just one folder I suspect there must be something gone wrong with the latest update as I can't imagine they have removed the custom mesh for the airport and it's technically impossible to include the airport and the mesh in a single folder.
  14. Sadly, this is exactly the point here. I think this can be solved for the future by rethinking product descriptions overall and maybe not use phrases like 'brand new' or 'up to date' at all. At least it should become standard and clearly highlightet on all purchase sites which date an airport scenery was released or better, which year the virtual airport actually resembles. Anyway, this is something for Aerosoft and Orbx (and others) sales staff to finally do, communication in this regard needs to be optimized. Maybe @Mathijs Kok or @Raphael Jakob could have a look at this kind of issue and find a solution for the future on the Aerosoft side. In my theory this only needs some clear rules for product descriptions so certain crucial information is always present and clearly visible to the user.
  15. This is a very common issue with airports still changing in real life. When the airport is made it's up to date and this is praised as a feature on release. Then, as the years go by, the real world airport changes and the simulated one is no longer up to date but the product description doesn't change. Therefore I think it's best to add the date the airport is created to the description instead of using terms like "it's up to date". In fact, this term "up to date" used in product descriptions is heavily missleading, especially for older products like LSZH. This aiport was origininally made for FSX/P3D and ported over to XP in 2016 or maybe 2017. There have been updates to the P3D version not too long ago, these changes where transferred to the XP version some time later but at the time the XP version was updated some stuff already changed again in the real world airport so the product again was not really up to date. Of course, for the customer this is dissapointing as he excepts the airport to be accurate to the real world counterparts if he reads "up to date" in the description. On the other hand this is an issue hardly to overcome for the developers because updates need work and time and it's not possible to keep up with real world changes for all the airports over time, there will always be situations like this depending on the age of a scenery and the age of the latest updates. Even if the scenery was perfectly accurate right now it would be possibly be outdated in a year or so depending on changes made to the real world airport. I think the creation date should always be added to all product desciptions so the "up to date" phrase transforms into useful information for the customer.
  16. The LSZH ground layout is not completely up to date, that's right.
  17. SAM animiert keine Fahrzeuge - oder jedenfalls nicht so, wie du dir das nun w├╝nschst. Alternative zu GroundTraffic w├Ąre der native XP-Traffic in Kombination mit SAM AirportVehicles. Mit den AirportVehicles kannst du als Entwickler komplett eigene Fahrzeuge f├╝r den XP-Traffic einbinden, allerdings werden die beim Endnutzer auch nur angezeigt, wenn dieser die AirportVehicles selbst auch installiert hat.
  18. Information for developers or maintainers of affected sceneries: This kind of issue is related to the runway configuration. The scenery editor allows to set up certain configurations the simulator itself does not handle right an crashes. My experience is this has to do with the starting points on the runways: Every runway should have a primary and a secondary starting point, they both have to be configured and both should be placed inside the area of the techncial runway and not outside, let's say on a taxiway holding point. Configuring the runways this way fixed the crashing on some affected airfields for me.
  19. @PilotWS Du hast da ein paar valide Punkte in deinen Ausf├╝hrungen - wenn du diese in vielleicht etwas diplomatischerer Form bei Stairport meldest kann ich mir gut vorstellen, dass diese Punkte entsprechend ge├Ąndert werden. Der Ladebildschirm wird angezeigt weil SAM beim Start des Interface ein paar Daten einlesen und verarbeiten muss und das etwas dauert - wenn da dann erstmal ein paar Sekunden falsche Daten (weil noch nicht eingelesen) anstelle des Logos angezeigt w├╝rden g├Ąbe das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ganz andere Beschwerden, weil die Daten dann erstmal nicht stimmen und sich pl├Âtzlich ├Ąndern. So oder so, ohne die korrekt eingelesenen Daten macht die Flugplanung keinen Sinn und da ist es dann egal, ob du erstmal das Logo siehst oder falsche Daten, die Ladezeit bleibt dieselbe. Letztlich sei noch gesagt, dass der Funktionsumfang des Plugins sich nicht nach den W├╝nschen eines einzelnen Nutzers richten kann. ├ťber das Plugin werden allerhand verschiedene Dinge realisiert und nicht jeder Nutzer ben├Âtigt die gesamte Bandbreite der Funktionen - aber da kannst du nicht erwarten, dass nun alles rausgeworfen wird, was du pers├Ânlich nicht brauchst.
  20. There will be an update fixing this completely, currently preparing some more stuff for this so you can fly at lower settings again in the future.
  21. Oh... the missing ground poly is still happening? Try increasing the "number of world objects" slider in the XP graphics options, the ground should be visible at higher settings. I'm sure we fixed this quite a while ago, the update seems to be stuck in the pipeline somehow.
  22. Das ist alles aufeinander abgestimmt, X-Europe verwendet die SAM-Vegetation (├╝ber die X-Europe vegetation Library, die brauchst du f├╝r X-Europe auf jeden Fall) und passt entsprechend komplikationslos mit SAM Seasons zusammen. Ansonsten gilt obiges: X-Europe muss ganz normal laut Anleitung und Standards nach Custom Scenery installiert werden, SAM l├Ąsst du seinen Kram selbst verwalten und es l├Ąuft. Die X-Europe-Seasons-Layer brauchst du um die Geb├Ąude von X-Europe und ein paar zus├Ątzliche Kleinigkeiten bei Schnee etwas umzuf├Ąrben, die brauchst du zus├Ątzlich und die ersetzen SAM Seasons nicht. Du ben├Âtigst SAM Seasons in dieser Kombination f├╝r die Bodentexturen (X-Eruope liefert keine Bodentexturen), den Rest macht dann X-Europe. Installier einfach X-Europe, die X-Europe-Seasons sowie die X-Europe-Vegetation ganz normal nach Custom Scenery und lass SAM seine Libraries selbst verwalten, dann sollte das optimal funktionieren.
×
×
  • Create New...