Jump to content

Cap Sim 727 Absturz wegen Treibstoffpumpen !?


F8_Bearcat
 Share

Recommended Posts

Ich hab mit meiner 727 einen satten Absturz hingelegt ,

(Air-Hauler: 32 Mio. Schaden!!! Zum Glück war ich versichert, sonst hätt ich den Laden zumachen können und eigentlich bin ich jetzt tot :lol: :lol:)!

Ich hatte nur nen Flug von 268 Nm vor mir und hatte leer ca 48% Treibstoff dabei!

Jetzt zu meinem Problem:

Der mittlere Tank war qausi leer (noch ca. 86lbs), die Treibstoffpumpen und Ventile waren alle offen und als der mittlere Tank dann ganz leer war, gingen die Triebwerke aus und machten dann :P:D:P:wub:!!!!!

Nach 2 erfolglosen Triebwerk-Neustarts, bin ich dann in die Pampas gestürzt !!!

Warum kriegen, bei geöffneten Ventilen und allen Treibstoffpumpen an, meine Triebwerke keinen Saft mehr????

Drückt´s mir dann den Treibstoff durch die Laufenden Treibstoffpumpen in den leeren Tank zurück, oder hat das dann was mit dem Druckausgleich zu tuen, weil das Ventil zum leeren Tank noch offen ist?

Wär schon cool, wenn das jemand wüsste!?!

Ich hab die Szenerie dann mal am Flughafen nochmal durchgspielt, mit dem gleichen Effekt: Sobald ein Tank leer ist, alle Ventile und Pumpen noch offen sind, kriegen die Triebwerke keinen Sprit mehr!

Vor allem kann ich doch das Ventil, wo der Tank leer ist, nich zumachen, sonst bekommt das Triebwerk doch erst recht keine Sprit mehr?!

post-42998-0-79732000-1309126328.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 1 month later...

Servus F8_Bearcat (haben Deine Eltern Dich wirklich so genannt...?),

das Problem ist die Stellung der Ventile. Auf Deinem Screenshot wäre Motor 2 aus, 1 und 3 laufen noch. Fehler eins: Crossfeed bei Tank 2 (Haupttank) geschlossen, muss geöffnet sein. Fehler zwei: FWD Boost Pumpen Tank 2 müssen ausgeschaltet sein. FWD bedeutet nicht "FrontWheelDrive" sondern "forward"! Und was meint wohl "AFT"...?

Die weissen Linien auf dem Panel (Flussdiagramm) erklären es doch...

Dazu im CS-Forum: http://www.captainsim.org/yabb2/YaBB.pl?num=1312571202 Reply #3

@Adrian: so wie früher üblich...VOR, NDB, Karte und Kompass...

Gruß, Ralf.

Link to comment
Share on other sites

Hi!

Sry, Adrian, war länger nich mehr im Forum und hatte deinen Post erst jetzt gesehen, sonst hätt ich dir schon längst geschrieben!

Ralf, der Screenshot ist von meinem ausprobieren, wo ich am Flughafen gestanden bin...er stimmt also nicht eins zu eins mit meiner

Notfallsituation bei meinem Absturz überein!

Mittlerweile schalt ich im Flug den einzelnen Tank aus, bevor der dann ganz leer ist....man muss halt immer ein Auge drauf haben,

und meines Erachtens gehört da ein Warnsignal installiert, bevor ein Tank dann ganz leer läuft, denn wenn man die Tankanzeigen

aus den Augen lässt, gehts euch wie mir: Tank 1+3 halb voll mit Sprit, Tank 2 dann leer, alle Pumpen offen und dann :eyepop_s::help_s::chairfall_s: !

Gruss

Marc

Link to comment
Share on other sites

Servus Marc,

deshalb sitzen da ja auch drei Leute im Cockpit...der Triebwerksingenieur "bewacht" u.a. die Treibstoffzufuhr. Gut, als OneManSimmer hast Du einige Zusatzbeschäftigung (aber beim Long Haul hat man ja Zeit). Und natürlich sollte vor dem Start eine ausreichende Menge gebunkert werden, wie halt im richtigen Leben...

Wenn ein Tank leerzulaufen droht, rechtzeitig Ventile um- und die Pumpen abstellen, so dass vom Haupttank Betriebsstoff in den leeren Tank gepumpt wird.

Ist in der Realität nicht anders. Der Link von mir zum CaptainSimForum erklärt es...

Guten Flug!

-Ralf-

Link to comment
Share on other sites

Hoi Ralf

...jo, eigentlich wirds mal Zeit für ne Gehaltserhöhung, da ich hier ja den Job von 3en mach ;-) !!!

Aus Fehlern lernt man ja bekanntlich und da man hier vorm Flusi gleich als Captain ohne Mannschaft fungiert und sich selber erstmal

in die Maschine einlernen muss, passiert sowas schonmal!

Das Problem war ja auch eher, daß ich mir zu sicher war, genug Sprit bei zu haben....was ich ja eigentlich auch hatte, aber nach dem Start

und bei 2000ft Höhe Triebwerksaussetzer und dann noch auf die schnelle den Fehler zu lokalisieren...da bleibt dir nicht mehr viel Zeit die Checkliste

durch zu gehen :-) , wenn du die Spritpumpenvoraussetzungen von dem Flugzeug noch nicht so wirklich kennst, wenn da plötzlich ein Tank von 3en leer geht

und du eigentlich noch 2 halb volle Tanks voll Sprit hast - wer denkt da schon dran, das es ein Spritproblem ist und die Triebwerke dann gar keinen Saft mehr kriegen,

zumal ja alle Ventile noch offen waren und eigentlich noch Sprit in die Triebwerke gelangen hätte müssen ^^

...jedes Flugzeug reagiert ja anders...und dem Flusi sei Dank, da wirds einem nie langweilig, bei der Vielzahl an Flugzeugen die es kennen und fliegen zu lernen gilt und gibt!

Das nächste mal passiert mir sowas (hoffentlich) nicht mehr :excellenttext_s: !!

Grüsse

Marc

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...