Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content
Sign in to follow this  
sturzflieger

Flughafen Hannover Fsx

Recommended Posts

Hallo Flusianer,

trotz intensiver Versuche, bekomme ich das Texturflimmern des Hannoverschen Flughafens (FSX-Version) nicht weg! Bin für jede Hilfe dankbar! sturzflieger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sturzflieger,

hast Du möglicherweise die DirectX 10 Preview im FSX aktiviert?.

Damit kann es zu Textureflimmern kommen.

Wir empfehlen die DirectX 10 Vorschau abzuschalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Habe das auch,und daran schon diverse Tage rumgespielt...habs auch nicht wegbekommen.

DX10 ist war nicht an.

Ich habe die Probleme nur bei Brussels und Hannover.

Bis jez konnte mir auch niemand helfen,Leider.

Gruss Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim mir flimmern die Bodentexturen in Hannover auch stark, wenn man im flachen Winkel draufschaut.

Mit DX10 hat es nichts zu tun. Ich vermute, die Texturen wurden ohne MIP-Maps erstellt. Mit den gleichen Einstellungen sind die Texturen bei Mega Airport Frankfurt X, Prag freeware und RGflight Salzburg absolut flimmerfrei.

Gibt es denn jemanden, bei dem die Texturen nicht flimmern?

Gruß

Nepo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal nach oben schieb...

Selbst mit einer Standard FSX-Installation ohne DX10 und ohne jegliche Addons flimmert die Groundtextur auch unter Vista mit aktuellen Grafiktreibern. Mal ist MS-Default zu sehen, und dann wieder die Aerosoft-Erweiterung.

Es ist völlig egal, ob man bilineare-, trilineare- oder anisotrophe Filter verwendet. AA und AF haben auch keinen Einfluß, und Änderungen am MipBias zeigen ebenfalls keine Wirkung. Der Flughafen ist in seinem jetzigen Zustand schlichtweg nicht nutzbar. Schade, sehr sehr schade...

Gibt es schon ein Update oder ist eines in Vorbereitung, welches die Probleme beseitigt? Ich habe bisher keine entsprechenden Informationen gefunden.

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mal nach oben schieb...

Selbst mit einer Standard FSX-Installation ohne DX10 und ohne jegliche Addons flimmert die Groundtextur auch unter Vista mit aktuellen Grafiktreibern. Mal ist MS-Default zu sehen, und dann wieder die Aerosoft-Erweiterung.

Es ist völlig egal, ob man bilineare-, trilineare- oder anisotrophe Filter verwendet. AA und AF haben auch keinen Einfluß, und Änderungen am MipBias zeigen ebenfalls keine Wirkung. Der Flughafen ist in seinem jetzigen Zustand schlichtweg nicht nutzbar. Schade, sehr sehr schade...

Gibt es schon ein Update oder ist eines in Vorbereitung, welches die Probleme beseitigt? Ich habe bisher keine entsprechenden Informationen gefunden.

Uwe

Habe das Problemchen auch immer noch,geht einfach nich weg. Da kannste machen was du willst,ändert sich nix,zumindest bei mir nicht.

Grüsse Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Setzt Ihr alle Grafikkarten von NVidia ein?

Verwendet Ihr alle Flusi-Fix?

Wenn nicht, dann sei euch dieses Programm ans Herz gelegt. Im Forum vom flightxpress findet Ihr auch ein ausführliches Thema dazu, mit Hinweisen zu den Einstellungen und so weiter. Das Flimmern kommt durch die Treiber die mit der Kantenglättung des FS oder dem FS an sich nicht klar kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tut mir leid Copper, wenn ich Dich enttäuschen muss. Der Flusi-Fix (ohne W.P.'s sehr gut gemachten Job zu diskreditieren) ist eine grafische Benutzeroberfläche, welche aus den jeweiligen SDK's erworbenes Wissen bündelt, und die sonst nach Studium dieser Lektüre noch erforderliche und in Teilen recht langwierige Handarbeit von ggf. systemabhängigen kleineren Korrekturen immens vereinfacht.

Es ist (Flusi-Fix d.R.) wie das Testen unterschiedlichster Grafiktreiber (egal ob ATI oder NVIDIA) kein Allheilmittel, wenn der bereits wie vor benannte Fehler unabhängig von Hardwareausstattung, Treibersoftware und Betriebssystem auftritt. Die Häufigkeit spielt daher, auch bei sachgerechter Installation der in Rede stehenden Systeme in meinen Augen eher eine untergeordnete Rolle.

Sinnvoller erscheint mir hingegen eine Prüfung hinsichtlich der fehlerhaften Darstellung seitens des Entwicklerteams. Es ist durchaus möglich, dass aufgrund des Spagats zwischen der Kompatibilität FS9/FSX die eine oder andere Auflösung und/oder Anordnung einzelner Grafikdateien (DXT3 1024x1024 16 Bit mit oder ohne MipMap-Stufen) in der jeweiligen Szenerie den einen oder anderen mehr oder weniger (un)erwünschten "Nebeneffekt" verursachen kann.

Man wird nie ein Produkt kreieren können, welches auf jeglicher am Markt verfügbarer Hardware zu 100% lauffähig ist. Diskussionen ob ATI oder NVIDIA sind in meinen Augen eher "Glaubensfragen" und erübrigen sich von selbst. Jedoch lassen sich bisher nicht bekannte und erst im Wirkbetrieb beim Kunden festgestellte Fehler mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit korrigieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß was Flusi-Fix ist. Habe es zwar nie verwendet, weil es immer heißt, es wäre für Karten von NVidia gedacht,

Die von Dir erläuterten tieferen Details waren mir so nicht bekannt, aber es stellt sich halt trotzdem die Frage, ob alle hier dieses Programm einsetzen.

Auch funktioniert es nicht mit jedem Grafiktreiber zufriedenstellend, so dass es doch noch zur Kantenbildung kommt.

Folgendes angenommen: Alle hier verwenden Flusi-Fix und haben nur den Treiber von der CD installiert und bekommen das Problem nicht in den Griff. Dann liefert NVidia nur jeden zweiten oder dritten Grafiktreiber mit einigermaßen funktionierenden Eigenschaften aus, sodass mit Flusi-Fix alles reibungslos läuft, man hat vielleicht auch wieder zu so einen gegriffen.

Für mich sieht es jetzt so aus, als wenn es mit recht hoher Wahrscheinlichkeit an dieser Kombination liegen könnte.

Aus diesem Grund habe ich es auch einmal in den Raum geworfen, damit man sich diesbezüglich einmal abstimmen kann. Es müssen ja nicht die GA2 Schuld daran haben, ebenso könnten es diese zwei Parameter sein.

Ich habe mir es nochmal durchgelesenund glaube diesen Satz von Dir etwas mißinterpretiert zu haben: Standard FSX-Installation ohne DX10 und ohne jegliche Addons flimmert die Groundtextur auch unter Vista mit aktuellen Grafiktreibern. Mal ist MS-Default zu sehen, und dann wieder die Aerosoft-Erweiterung.

Der erste Teil wäre mit Flusi-Fix womöglich behebbar - und darauf bezog ich mich hauptsächlich-, nur die zweite Tatsache ist etwas sehr seltsam.

Nun gut. ^^ Nix für ungut. War nur so ein Gedanke. :unsure:

Viel Erfolg bei der Lösung. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir die ganze Sache noch einmal genauer angesehen. Offensichtlich gibt es Schwierigkeiten mit der Darstellung einzelner Texturen bei denen sich der FSX nicht entscheiden kann, ob er nun den Unterbau (Rasen) oder den Oberbau (SLB's, Rollwege & Parkpositionen nebst Markierungen) darstellen soll. Am Beispiel der RWY 27R habe ich ein paar Screenshots beigefügt, auf welchen der bereits wie vor benannte Fehler gut zu sehen ist.

Die Installationsreihenfolge der GAP2 in der Scenerybibliothek entspricht übrigends dem Aerosoft-Setup, und der Fehler tritt lediglich in EDDV auf.

Eine nachträgliche Installation von UTX-Europe und FS Global 2008 schaffte ebenfalls keine Abhilfe.

post-18511-1224316432_thumb.jpg

post-18511-1224316442_thumb.jpg

post-18511-1224316449_thumb.jpg

post-18511-1224316459_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe mir die ganze Sache noch einmal genauer angesehen. Offensichtlich gibt es Schwierigkeiten mit der Darstellung einzelner Texturen bei denen sich der FSX nicht entscheiden kann, ob er nun den Unterbau (Rasen) oder den Oberbau (SLB's, Rollwege & Parkpositionen nebst Markierungen) darstellen soll. Am Beispiel der RWY 27R habe ich ein paar Screenshots beigefügt, auf welchen der bereits wie vor benannte Fehler gut zu sehen ist.

Die Installationsreihenfolge der GAP2 in der Scenerybibliothek entspricht übrigends dem Aerosoft-Setup, und der Fehler tritt lediglich in EDDV auf.

Eine nachträgliche Installation von UTX-Europe und FS Global 2008 schaffte ebenfalls keine Abhilfe.

Darf ich mal eine Vermutung äußern.... Hast Du etwa die Version für den FS2004 im FSX installiert?

Ich hatte nämlich den gleichen Fehler, bis mir meine Trottligkeit aufgefallen ist und ich festgestellt habe, dass ich die falsche Datei runtergeladen hatte nach dem Online-Kauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es die FS2004-Version wäre, hätte ich mich diesbezüglich nicht zum Thema geäußert. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe mir die ganze Sache noch einmal genauer angesehen. Offensichtlich gibt es Schwierigkeiten mit der Darstellung einzelner Texturen bei denen sich der FSX nicht entscheiden kann, ob er...

Genau hierfür gibt es ein kleines Update bei den FAQs und Updates.

Grüsse

Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Genau hierfür gibt es ein kleines Update bei den FAQs und Updates.

Grüsse

Sascha

Hallo Sascha,

unter GAP2 X gibt es nach wie vor keinen Support-Eintrag. Unter Hannover X gibt es zwei:

Einen, der nicht korrekte Luftbilder korrigieren soll und einen mit der Beschreibung "Das Update 1.02 beseitigt Darstellungsprobleme im Bereich der Parkpositionen des Terminals C.". Ob die beiden das hier beschriebene Problem (das ich im Übrigen auch habe...) beheben, wage ich allerdings zu bezweifeln.

Außerdem sind die Patches nur für Hannover X Käufer zugänglich (oder für Leute wie ich, die ihre Neugier nicht zügeln konnten und Hannover X und GAP2 X haben... <_<, aber das Thema hatten wir ja schon mal).

Grüße

Bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...