Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content

hhk

members
  • Content Count

    43
  • Joined

  • Last visited

About hhk

  • Rank
    Flight Student - Groundwork

Recent Profile Visitors

1429 profile views
  1. ja - so hatte ich das verstanden; läuft im FCOM als Airbus-Philosophie ... (gilt ja auch nicht nur für HDG, sondern auch für SPEED ... und auch für V/S oder?). Gruß hhk
  2. Hallo ZeeMan, danke! Das war eine Antwort mit Information! Dann steuert also der FD im RWY und im RWY TRK-Modus gar nichts, sondern informiert den Piloten nur darüber, welchen Kurs er einhalten soll. Aber er muss das selbst tun (durch Pedals und Rudder). Erst wenn der Autopilot eingeschaltet und HDG in den managed mode geschaltet wird, wird der Flugplan durch den FD/AP abgeflogen. Stimmt das jetzt so etwa? Nochmals danke und Gruß hhk
  3. danke, Reiner, dann nehme ich das so hin ... Gruß hhk
  4. Die Kontrolle hätte er trotzdem. Wie Du das siehst, wäre der RW-Modus überflüssig.
  5. Hallo Reiner, das soll ja gerade der Clou sein, dass der Flieger schon beim Take-off-Run auf der Centerline rollt. Und so verstehe ich das in dem 'briefing'-Dokument. Dort steht nämlich: "The RWY mode that provides guidance during the take-off run to maintain the runway middle ...". Nach dem Abheben schaltet das System automatisch in den RWY TRK-Modus um. Wenn der Pilot selbst den Flieger auf der Centerline halten soll, braucht er den RW-Modus nicht. Insofern hat ZeeMan nicht wirklich getroffen ... Gruß hhk
  6. Hallo ZeeMan, so genau wird es eben nicht erklärt. Das ist mein Problem. Ich habe die ILS der Departure-Runway im FMC 3 eingegeben. (Wenn ich sie im F;C 1 oder 2 eingebe, wird sie vom Flieger nicht übernommen). Im PFD wird jetzt die ILS und der Name des Senders unten links als eingedreht angezeigt. Dann habe ich am Glareshield die RW-Heading eingedreht. Für die RW 05 in EDDH ist das 47° Ich habe den Heading-Knopf nicht gedrückt, denn sonst wäre der NAV-Modus aktiv (was im PFD oben in der Mitte angezeigt würde), und der RW-Modus würde gar nicht starten. Dann habe ich den Schub auf TOGA gestellt. Jetzt müsste sich der RW-Modus aktivieren und tatsächlich wird RWY im PFD oben in der Mitte dann auch angezeigt. (Darunter steht zwar NAV, aber in blau, d. h. NAV ist nicht aktiv, sondern 'armed', also vorgeladen. Jetzt müsste der Flieger beim Take-off-run die Mitte der Startbahn halten. Tut er aber nicht. D.h.: Entweder ich habe einen Fehler gemacht, oder der RW-Modus ist im A350 von FF nicht realisiert. Ist mein Problem jetzt deutlich geworden? Gruß hhk
  7. Hello together, according to the 'briefing' manual provided by FF, there is a RWY mode available in order to keep the airplane in the middle of the runway. Does this RWY mode work? What exactly has to be tuned? Tuing RWY ILS frequency in the NAV1 and runway heading at the glareshield seems not to be enough. Thanks for any answer and kind regards hhk
  8. Hallo zusammen, im Briefing Manual, das mit dem A350 geliefert wird, ist im Abschnitt Lateral Guidance Modes beschrieben, dass es einen RWY mode gibt, der den Flieger beim Starten in der Mitte der Runway führt. Hat das jemand einmal ausprobiert? Funktioniert das? Was genau muss eingestellt werden? Danke für eine Antwort hhk
  9. Hallo Martin, ich habe das SimpleFMC installiert, konnte auch Departure- und Arrival-Airport und einen Flugplan laden. Wenn ich dann auf LEGS klicke, werden mir aber keine Distanzen zwischen den Waypoints angezeigt. Auch kann ich den Flugplan nicht im ND des A350 sehen. Werden die Daten nicht in das A350-System übernommen? Gruß hhk
  10. ... und das Ändern von destination runway und STAR sind natürlich jederzeit auch dann möglich, wenn man diese aus dem FMS plan-Verzeichnis entnimmt. Da dürfte wohl kein Unterschied zu simple FMS sein. Außerdem reicht es ja, erst nach ATC-Vorgabe, also erst gegen Ende des Fluges, destination-RW und zugehörige STAR bzw. Transition einzugeben .. Oder sehe ich das falsch? Gruß hhk danke für den Link! Hat sich mit meiner Antwort überschnitten ...
  11. okay - davon habe ich gelesen. Ich habe mich aber bisher gescheut, ein weiteres Modul zu integrieren. Kann man damit die SIDs und STARs etwa so wie in die B767Pro von FF laden? Hast Du damit gute Erfahrung gemacht? Ich nehme an, dass man die SIDs und STARs dann nicht über das Menu des FMS der A350 aufrufen kann oder irre ich mich? Gruß hhk
  12. Es ist die Version 010408; das ist die aktuelle Version. Aber die SIDs und STARs lassen sich auch bei Vorgängerversionen einfügen. Habe ich Deine Frage beantwortet? Gruß hhk
  13. Hallo zusammen, beim Fliegen mit dem A350 von FF bedauere ich, wie viele in der Community, dass die Einfügung von SIDs und STARs in einen Flugplan nicht durch Zugriff auf eine implementierte oder eine externe Datenbank möglich ist. Für den Fall dass mit einem zeitnahen Update dies weiterhin nicht ermöglich werden sollte, möchte ich folgenden Vorschlag machen: Dieser Vorschlag beruht darauf, dass mit dem Flightplan Managementsystem (dem FMC) unter Zuhilfenahme von Airportcharts ja sehr wohl SIDs, STARs und TRANSITIONs erstell, im Ordner x-plane/output/fms plans gespeichert und von dort über das Flugplanmanagementsystem des A350 wieder aufgerufen und in den Flugplan integriert werden können. Wenn nun (möglichst viele) User für ihren (Heimat-)Flughafen solche SIDs, STARs und Transitions erstellen würden, Aerosoft oder X-Plane eine Platform einrichten würden, auf die man die generierten SIDs, STARs etc. hochladen könnte, um sie allen per Download zur Verfügung zu stellen, könnten sehr schnell sehr viele solcher SIDs, STARs und Transitions verfügbar werden. Was halten Sie davon? SIDs, STARs und Transitions für EDDS und EDDH habe ich im Downloadbereich eingestellt. Über Rückmeldung würde ich mich freuen. Mit freundlichen Grüßen hhk Hello together! Unfortunately, for the A350 by FF, it is not possible to implement SIDs and STARs into the flight plan system, using external data sources. However, it is possible to generate SIDs and STARs by means of the Airbus FMC by oneself, and to save them in the X-plane/output/fms plans folder. That is why I would like to make the following proposal: Whoever likes to do so, generates SIDs and STARs for his favourite airport and provides them in this forum. I have uploaded SIDs and STARs on the download page here. Kind regards hhk
  14. Version 1.0.0

    13 downloads

    Hallo zusammen! Ich habe mich mit dem A350 von FF beschäftigt und bedauere, wie viele in der Community, dass die Einfügung von SIDs und STARs in einen Flugplan nicht durch Zugriff auf eine implementierte oder eine externe Datenbank möglich ist. Für den Fall dass mit einem zeitnahen Update dies weiterhin nicht ermöglicht werden sollte, möchte ich folgenden Vorschlag machen: Dieser Vorschlag beruht darauf, dass mit dem Flightplan Managementssystem (dem FMC) unter Zuhilfenahme von Airportcharts ja sehr wohl SIDs, STARs und TRANSITIONs erstell, im Ordner x-plane/output/fms plans gespeichert und von dort über das Flugplanmanagementsystem des A350 wieder aufgerufen und in den Flugplan integriert werden können. Wenn nun (möglichst viele) User für ihren (Heimat-)Flughafen solche SIDs, STARs und Transitions erstellen würden, Aerosoft oder X-Plane eine Platform einrichten würden, auf die man die generierten SIDs, STARs etc. hochladen könnte, um sie allen per Download zur Verfügung zu stellen, könnten sehr schnell sehr viele solcher SIDs, STARs und Transitions verfügbar werden. Was haltet Ihr davon? SIDs, STARs und Transitions für EDDS und EDDH habe ich hochgeladen. Mit freundlichen Grüßen Horst-H. Krause 14. 5. 2019: Überarbeitete Files hochgeladen.
  15. hhk

    x-plane 11 crash

    Danke für Deinen post. Es scheint ja doch ein verbreitetes X-plane 11-Problem zu sein. Ich hoffe, dass sich jemand von den Programmierern darum kümmert. Gruß HHK
×
×
  • Create New...