Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content

Karamba

Members
  • Content Count

    37
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Karamba

  • Rank
    Flight Student - Groundwork
  1. Hallo mopperle, ich verwende die aktuellsten von Navigraph.
  2. Hallo liebe Gemeinde, nachdem ich nun gelernt habe, dass der AS Airbus die Schleifen im RNAV-Anflug im Autopilot nicht berücksichtigt, habe ich es dank Eurer Hilfe nun mit zusätzlicher RAD/RNAV-Einstellung in der MCDU händisch geschafft. Jetzt habe ich das nächste Problem beim ILS-Anflug. Trotz aktiviertem Landekurssender wird kein vertikaler und horizontaler ILS-Kurs angezeigt und kann deshalb auch nicht eingefangen werden. Anflug auf PI in 3000 Fuß Höhe. Hat jemand eine Idee? Freundliche Grüße von der Ostseeküste Andreas
  3. Existieren für den Airbus Professional Liveries als Freighter? Grüße von der Ostseeküste. Andreas
  4. Hi mopperle, was die Systemvoraussetzungen betrifft, bin ich eigentlich overdressed. Daran kann es nicht liegen. Es kam zumeist vor, wenn ich einen Zustand gespeichert habe und ihn wieder lade. Inzwischen weiß ich, dass das kein komfortables Vorgehen ist und der SIM jedesmal neu aufgesetzt werden sollte. Grüße Andreas
  5. Hallo alle zusammen, verwende den Stick inzwischen mit Netzteil, wodurch die Zentrierung durch die Federn automatisch erfolgt. Ist dadurch etwas besser geworden. Ich dachte, es ist relativ einfach, denBus nach dem Abschalten des AP, auf dem Gleitpfad zu halten. In der Praxis merkt man die Abschaltung so gut wie nicht. Andreas
  6. Hi Manuel, danke Dir. Hab das mit dem Video noch nie gemacht. Gib mir mal bitte etwas Zeit. Sitze nicht jeden Tag am Sim. Das Problem tritt auf, nachdem ich den AP abgeschaltet habe. Habe jetzt meinen Joystick mit Netzteil angeschlossen, so dass die Zentrierung automatisch erfolgt. Es ist etwas besser geworden. Ich dachte, es wäre relativ einfach, den Bus nach dem Abschalten des AP auf dem Gleitpfad zu halten. Andreas
  7. Der Bus bricht Landeanflug ab, gibt Schub. Ich mein natürlich nicht das echte Trudeln, sondern das Hin- und Herschwanken. Inzwischen ist mir auch klar, dass ich den Final beim RNAV grundsätzlich händisch fliegen muss. Grüße Andreas
  8. Hallo Wolfgand und mopperle, das Teil ist von Logitech, hat die neuesten Treiber und wird nach jedem Start von P3D in P3D neu kalibriert. Den Tip von mopperle werde ich ausprobieren. Ob er erfolgreich war, werdet ihr erfahren. Grüße und danke Andreas
  9. Eigenartigerweise hat sich die Sache scheinbar von alleine geklärt. Im Moment alles o.k. Diese Fehldarstellungen kannte ich auch schon beim FSX. Sobald mich das wieder ärgern sollte, sende ich einen screenshot. Andreas
  10. Die Darstellung im Vorschaufenster von P3D zeigt bei den Airbussen Fehler. Da sind Elemente dargestell, die da nicht hingehören (auf dem Dach des Busses und seitlich der Kabinentür). Woran kann das liegen? Andreas
  11. Hallo alle zusammen, was mich nicht zufrieden stellt, ist die Handsteuerung mit meinem Joystick (Force 3D Pro). Beim händischen Start und auch beim Deaktivieren des AP beim Final Approach reagiert der Bus zappelig und nicht seinem Gewicht und seiner Trägheit entsprechend. Der Appron-Lotse muss jedesmal denken, da kommt einer im Vollrausch rein. Wer hat schon Erfahrungen bei den Einstellungen? Ich habe schon mit den Empfindlichkeiten experimentiert, bisher aber erfolglos. Auch der Schubhebel mit relativ kurzem Weg reagiert träge (die Turbinen reagieren erst mit Verzögerung). Bin dankbar für jeden Tip. Andreas
  12. Hallo, ich bekomme einfach meine MCDU auf dem Tablet nicht zum Laufen. Sie wird mir zwar angezeigt, aber ich kann sie nicht mit dem Finger bedienen. Webserver ist aktiv, Connect Pro Version 1.2.1.64 läuft. Als Tablet habe ich ein 10'-Samsung -Gerät (Galaxy A 2016). Wer kann weiterhelfen? Andreas
  13. Als Beispiel Anflug auf Iraklion (Kreta) über RNAV27 VIA GONSO. Nach Passieren von IR402 habe ich den APP-Taster gedrückt und der Flieger spielte verrückt. APP-Einstellungen (QNH,Baro) waren alle korrekt gesetzt. Andreas
  14. Hallo zusammen, bin mit dem A320 prof. auf einem IFR-Flug. Habe in der MCDU beim Zielflughafen noch keine näheren Angaben gemacht und das disconnect entfernt. Soweit so gut. Start alles bestens. Kurz vor Erreichen der Reisehöhe gebe ich nun in aller Ruhe die Landebahn und dazuhehörige Route ein. Danach fängt der AP komplett an zu spinnen. Der Flieger entfernt sich von der Route und gerät in's Trudeln. Was mache ich falsch? In dem Zusammenhang auch die Frage zur Eingabe: Wenn ich einen RNAV-Anflug auswähle,macht es da einen Unterschied, ob ich vor der genauen Eingabe des Anfluges VIA drücke oder den Wegpunkt gleich auswähle? Grüße von der Ostsee Andreas
×
×
  • Create New...