Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content

maigerha

Members
  • Content Count

    28
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About maigerha

  • Rank
    Flight Student - Groundwork

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Alpha Tango, ursprünglich hatte ich X-Plane unter Windows am Laufen. Bin dann auf Linux umgestiegen (habe zu Testzwecken Leap 15.2 von Opensuse und Ubuntu 20.04 auf zwei verschieden Festplatten am laufen). Allerdings sollten die neuesten propietären Grafiktreiber aufgespielt werden; das ist manchmal nicht ganz einfach, man sollte sich mit der Kommandozeile gut auskennen. Deine Grafikkarte,wird soviel ich weiss gut unterstützt. Bei mir läuft X-Plane 11.50 17b unter Leap 15.2 sehr flüssig mit der Europe 5.1 Szenerie von Simheaven , Ortho4XP und z.B. auch mit gekauften Airports (LOWI von Orbx und EDDN). Avitab, BetterPushBack und die SAM-Suite werden zwar klaglos geladen, bei Aufrufen flackern die Menüs erheblich und sind nicht lesbar. Dieses Problem wird in diesem Forum bisher erstaunlicherweise nicht diskutiert; in anderen englischsprachigen Foren ist dies mehrfach thematisiert worden, aber eine Lösung zeichnet sich bisher nicht ab. Die Daten von Orth4XP kann man problemlos übernehmen, 124thATCv2 läuft nach Auflösung einiger Abhängigkeiten beim Installieren ebenfalls gut. Die Saitek-Controls sollten auch funktionieren. Man sollte sich jedoch im klaren sein, dass Linux-User eine Minderheit sind und deshalb es oft an entsprechenden Treibern und Hardware-Unterstüzung fehlt. Ich jedenfalls habe es nicht bereut auf Linux umgestiegen zu sein, und mit den nicht funktionierenden Addons kann ich gut leben. Die Bedienungsoberflächen sind z.Teil an Windows angeglichen, sodass es mit der Bedienung des Programms eigentlich keine größeren Schwierigkeiten geben sollte. Grüsse Gerhard
  2. Hallo, trotz der neuen Betas von X-Plane 11.50 funktionieren die Plugins Avitab und SAM immer noch nicht ordnungsgemäß. Das Flackern der Menüs besteht immer noch. Deshalb meine Fragen: kennt jemand eine Linux-Distribution bei der X-Plane 11.50 mit Radeon-Grafikkarten ohne Fehler läuft? gibt es vielleicht eine mir unbekannte Einstellung in X-Plane selbst um diesen Fehler zu beheben? Grüße Gerhard
  3. hallo Jörn, auf Grund Deines Beitrags habe ich Ubuntu 18.04 auf meinem PC installiert. Zusätzlich habe ich die neuesten AMDGPU Treiber eingespielt. Damit läuft X-Plane 11.5 sehr gut, allerdings werden die Plugins Avitab und SamSuite (für Vulkan optimiert) zwar ohne Programmabsturz geladen: das aufgeklappbare Menü flackert allerdings erheblich und ist nicht lesbar. Wie ich von einem Freund erfahren habe funktionieren diese Plugins mit X-Plane 11.5 unter Windows ohne Probleme. Ich vermute, dass es an dem Linux Treiber für Radeon Grafikkarten liegt, obwohl ich bereits die neueste Version installiert habe. Ich weiss, dass X-Plane 11.5 in der Betaphase ist, vielleicht löst sich das Problem mit den weitere Updates. Vielen Dankt für den Tipp das Programm von der Kommandozeile aus zu starten. Grüße Gerhard
  4. Hallo Heinz, vielen Dank für den Tip. Habe bereits die neueste SAM2 Suite installiert, läuft nicht. Eine entsprechende Meldung ist an die Entwickler hinausgegangen, die auch prompt antworteten. Zitat: "Wir bekommen momentan häufiger Meldungen, dass Sam unter 11.50 Abstürze verursacht. Das tritt auf, wenn Xplane nur geupdatet und nicht neu installiert wurde. Wir arbeiten zusammen mit Laminar an einer Lösung des Problems. Viele Grüße Stairport Stairport Support". Ich möchte bei dieser Gelegenheit mein großes Lob und Dank an ALLE aussprechen die sich um die Probleme von X-Plane Anwendern kümmern (Auch um die wenigen Linux-Usern!). Grüße Gerhard
  5. Hallo, ohne Plugins läuft X-Plane 11.50 mit Europe 4.3.7 und OrthoXP Szenerien einwandfrei. Ansonsten funktionieren folgende Plugins nicht: SAM, Avitab, FlyWithLua undFlyAgi_Tweak_Utility. Habe mir den Airport Captain7-29Palms EDDN von Aerosoft zugelegt. Ohne das SAM Plugin geht leider gar nichts, das Programm stürzt ohne Kommentar ab. Mir ist bewußt, dass Linux Anwender von X-Plane nur wenige Prozente ausmachen; ich hoffe trotzdem, dass sich in naher Zukunft eine Lösung ergibt. Grüße Gerhard
  6. Hallo, es wundert mich, dass es zu diesem Thema in diesem Forum keine Beiträge gibt. X-Plane 11.50 lässt sich nicht unter Tumbleweed und Leap 15.1 von OpenSuse und Ubuntu 19.10 mit den vorhandenen Treibern betreiben. Propietäere Treiber gibt es auf der Webseite von AMD (für Ubuntu 18.04.3 Rev. 19.50 ,und außerdem SLED/SLES 15 SP1 für OpenSuse); diese lassen sich jedoch nicht für die obengenannten Distributionen installieren bzw. funktionieren nicht. Erst nachdem ich Ubuntu 14.04 SLE installiert habe und den angebotenen Treiber 19.50 aufgespielt habe, funktioniert X-Plane 11.50 einwandfrei mit einer entsprechenden Leistungsverbesserung von 10 bis 15 FPS. Bin neugierig auf weitere Erfahrungen von Linux-Usern. Grüße Gerhard
  7. Hallo, nachdem ich das Sam- Plugin nach Anweisung installiert und aktiviert habe, ist mir nach Lektüre eines Tutorials aufgefallen, dass nach Anklicken von Sam in X-Plane der Menüpunkt "show interface" fehlt. Im Tutorial wir jedoch dies angezeigt. Vermutlich handelt es sich bei mir um ein Verständnisproblem! Kann mir jemand helfen? Danke Gerhard
  8. Hallo Bilik, habe soeben vom Support eine neue Version von SAM.xpl erhalten, damit läuft X-Plane nun einwandfrei. Gruß Gerhard
  9. Hallo Frithjof, glib_2.29 in Opensuses Leap 15.1 und in Linux Mint nach installieren geht leider nicht so ohne weiteres, es wird von berufener Seite ausdrücklich davor gewarnt, weil man unter Umständen ein instabiles System riskiert. Die letzte Fedora Version bringt diese Datei von Haus an mit. Hier funktioniert SAM einwandfrei. Habe das Problem inzwischen an den Support gemeldet, an einer Lösung wird gearbeitet. Gruß Gerhard
  10. Hallo, habe inzwischen eine für mich gangbare Lösung gefunden. Habe Linux Mint von der Festplatte geworfen und statt dessen Fedora 31 installiert. Dieses Betriebssytem beinhaltetet die geforderte GLIBC.2.29 Datei. Damit läuft das SAM Plugin einwandfrei. Im übrigen hat sich der Support umgehend bei mir gemeldet mit dem Hinweis, dass an dem Problem gearbeitet wird. Dafür habe ich eine anderes Problem: der Aktivierungscode wird nicht akzeptiert (mehrfach kontrolliert) Werde mich wohl wieder beim Support melden müssen. Inzwischen vielen Dank für die Antworten Gruß Gerhard
  11. Habe mir SAM 2.01 und das Addon SAM WorldJetways für X-Plane zugelegt. Sowohl unter Linux Mint 19.2 und Leap 15.von Opensuse stürzt X-Plane mit diesem plugin ab. Habe GLIBC _2.2.9 trotz Warnung nachinstalliert, auch damit läuft das SAM plugin nicht. Meldung an die Entwickler geht noch raus. Gruß Gerhard
  12. Hallo, Habe X-Plane 11.40 unter Linux Mint 19.2 bisher ohne Probleme am Laufen. Nach der Installation des SAM-Plugin stürzt X-Plane kurz nach dem Start ab. Im log.txt erscheint folgende Meldung: dlerror:/lib/x86_64-linux-gnu/libm.so.6: version `GLIBC_2.29' not found (required by /media/rotor/xfsim/X-Plane 11/Resources/plugins/SAM/lin_x64/SAM.xpl) Habe vergeblich nach einer Lösung gegoogelt. Weiß jemand wie man dieses Problem behebt? Gruß Gerhard
  13. Hallo zusammen, hat schon jemand von Euch Erfahrung mit der neuen CPU Serie Ryzen von AMD? Da bei mir die Aufrüstung meines PC bevorsteht, frage ich mich ob dieser Prozessor hinsichtlich X-Plane 11 eine brauchbare Alternative wäre. Bin gespannt auf eine Antwort. Viele Grüße Gerhard
×
×
  • Create New...