Jump to content

maigerha

Members
  • Posts

    34
  • Joined

  • Last visited

About maigerha

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

maigerha's Achievements

Newbie

Newbie (1/14)

  • First Post Rare
  • Collaborator Rare
  • Conversation Starter Rare
  • Week One Done
  • One Month Later

Recent Badges

0

Reputation

  1. Hallo Heinz, vielen Dank für den Tip, werde es dort versuchen. Falls ich dort nichts finde, ist es auch nicht so schlimm, unter OpenGl läuft es ohne wesentliche Leistungseinbußen ebenfalls gut. Gruß Gerhard
  2. Hallo, unter OpenGL läuft dieses Flugzeug regelrecht, es muss meiner Ansicht ein Problem mit den Vulkantreiber sein. Habe versucht einen Bugreport an den Entwickler zu senden, dabei landet man auf eine russische Webseite. Kann leider kein Russisch. Für mich ist diese Angelegenheit somit geklärt. Gruß Gerhard
  3. Hallo, nachdem obiges Flugzeug bisher einwandfrei funktioniert hat , bleibt das Multi Functions Display (MFD) neuerdings nach ordnungsgemäßen Start der Systeme und der Triebwerke schwarz. Habe im Internet nach Lösungen gesucht und nichts gefunden. Vielleicht weiß jemand von Euch an was das liegen könnte. Anbei als Anhang die log.txt Datei. Gruß Gerhard Log.txt
  4. Vielen Dank für die Antworten. Habe mir das Ganze wohl selbst zuzuschreiben. Ich arbeite normalerweise nicht mit Windows, führt bei mir auf dem PC ein Schattendasein. Da der MSFS 2020 überall so hoch gelobt wurde, wollte ich den mal ausprobieren. Auf meinen alten Computer ist der nicht gut gelaufen, deshalb habe ich alles gelöscht, leider auch meinen Microsoftaccount. Bisher habe ich dieses Forum nicht gelesen, sodass habe ich die Sache mit dem Account nicht mitgekriegt habe.. Mein gelöschter Account lässt sich laut MS nicht so leicht wiederherstellen, ein einloggen mit meiner alten E-Mail Adresse ist nicht möglich. Schief gelaufen, die Sache in den Sand gesetzt! Finde mich damit ab. Grüße Gerhard
  5. Habe mir im August vorigen Jahres den Microsoft Simulator 2020 zugelegt. Da mein damaliger Computer den Anforderungen nicht genügte, habe Ich Windows und den Simulator deinstalliert und in Unkenntnis der Folgen auch mein Konto bei Microsoft gelöscht. Inder Zwischenzeit habe ich ich mir einen neuen Computer zugelegt und eingerichtet. Bei der Installation von MFSF 2020 wurde beim Versuch der erneuten Aktivierung der entsprechende Code nicht mehr angenommen. Nach kontaktieren des Supports wurde mir unter anderem folgendes mitgeteilt: If you are attempting to install Microsoft Flight Simulator on a new system, you will need to ensure you are logged into the same Microsoft account you were when you first redeemed the code. Da ich ja meinen ursprünglichen Account gelöscht habe und nun einen neuen habe, gibt es laut Support aus Sicherheitsgründen keine Möglichkeit mehr den alten Account zu aktivieren. (Das soweit zur Geschäftspolitik von Microsoft!!) So wie es aussieht ist die ganze Investition ein Fehlschlag und ich kann den Sim in die Tonne treten. Da bleibe ich doch lieber bei Linux, X-Plane 11.50 läuft übrigens hier hervorragend. Gruß Gerhard
  6. Nachdem nun das Release von X-Plane 11.50 erschienen ist, hatte ich die Hoffnung, dass die bisher bestehenden Grafikfehler behoben seien. Beim Öffnen von Avitab oder SAM sind die Menüs weiterhin nicht lesbar. Laut eines englischsprachigen Forums sei dieser Fehler bereits vor etlicher Zeit an Laminar gemeldet worden. Ortho4XP Scenerien, Europa 5.1 von Simheaven und zugekaufte Flughäfen laufen jedoch fehlerfrei. Die nicht funktionierenden Plugins werde ich wohl in Kauf nehmen müssen.
  7. Hallo Alpha Tango, ursprünglich hatte ich X-Plane unter Windows am Laufen. Bin dann auf Linux umgestiegen (habe zu Testzwecken Leap 15.2 von Opensuse und Ubuntu 20.04 auf zwei verschieden Festplatten am laufen). Allerdings sollten die neuesten propietären Grafiktreiber aufgespielt werden; das ist manchmal nicht ganz einfach, man sollte sich mit der Kommandozeile gut auskennen. Deine Grafikkarte,wird soviel ich weiss gut unterstützt. Bei mir läuft X-Plane 11.50 17b unter Leap 15.2 sehr flüssig mit der Europe 5.1 Szenerie von Simheaven , Ortho4XP und z.B. auch mit gekauften Airports (LOWI von Orbx und EDDN). Avitab, BetterPushBack und die SAM-Suite werden zwar klaglos geladen, bei Aufrufen flackern die Menüs erheblich und sind nicht lesbar. Dieses Problem wird in diesem Forum bisher erstaunlicherweise nicht diskutiert; in anderen englischsprachigen Foren ist dies mehrfach thematisiert worden, aber eine Lösung zeichnet sich bisher nicht ab. Die Daten von Orth4XP kann man problemlos übernehmen, 124thATCv2 läuft nach Auflösung einiger Abhängigkeiten beim Installieren ebenfalls gut. Die Saitek-Controls sollten auch funktionieren. Man sollte sich jedoch im klaren sein, dass Linux-User eine Minderheit sind und deshalb es oft an entsprechenden Treibern und Hardware-Unterstüzung fehlt. Ich jedenfalls habe es nicht bereut auf Linux umgestiegen zu sein, und mit den nicht funktionierenden Addons kann ich gut leben. Die Bedienungsoberflächen sind z.Teil an Windows angeglichen, sodass es mit der Bedienung des Programms eigentlich keine größeren Schwierigkeiten geben sollte. Grüsse Gerhard
  8. Hallo, trotz der neuen Betas von X-Plane 11.50 funktionieren die Plugins Avitab und SAM immer noch nicht ordnungsgemäß. Das Flackern der Menüs besteht immer noch. Deshalb meine Fragen: kennt jemand eine Linux-Distribution bei der X-Plane 11.50 mit Radeon-Grafikkarten ohne Fehler läuft? gibt es vielleicht eine mir unbekannte Einstellung in X-Plane selbst um diesen Fehler zu beheben? Grüße Gerhard
  9. hallo Jörn, auf Grund Deines Beitrags habe ich Ubuntu 18.04 auf meinem PC installiert. Zusätzlich habe ich die neuesten AMDGPU Treiber eingespielt. Damit läuft X-Plane 11.5 sehr gut, allerdings werden die Plugins Avitab und SamSuite (für Vulkan optimiert) zwar ohne Programmabsturz geladen: das aufgeklappbare Menü flackert allerdings erheblich und ist nicht lesbar. Wie ich von einem Freund erfahren habe funktionieren diese Plugins mit X-Plane 11.5 unter Windows ohne Probleme. Ich vermute, dass es an dem Linux Treiber für Radeon Grafikkarten liegt, obwohl ich bereits die neueste Version installiert habe. Ich weiss, dass X-Plane 11.5 in der Betaphase ist, vielleicht löst sich das Problem mit den weitere Updates. Vielen Dankt für den Tipp das Programm von der Kommandozeile aus zu starten. Grüße Gerhard
  10. Hallo Heinz, vielen Dank für den Tip. Habe bereits die neueste SAM2 Suite installiert, läuft nicht. Eine entsprechende Meldung ist an die Entwickler hinausgegangen, die auch prompt antworteten. Zitat: "Wir bekommen momentan häufiger Meldungen, dass Sam unter 11.50 Abstürze verursacht. Das tritt auf, wenn Xplane nur geupdatet und nicht neu installiert wurde. Wir arbeiten zusammen mit Laminar an einer Lösung des Problems. Viele Grüße Stairport Stairport Support". Ich möchte bei dieser Gelegenheit mein großes Lob und Dank an ALLE aussprechen die sich um die Probleme von X-Plane Anwendern kümmern (Auch um die wenigen Linux-Usern!). Grüße Gerhard
  11. Hallo, ohne Plugins läuft X-Plane 11.50 mit Europe 4.3.7 und OrthoXP Szenerien einwandfrei. Ansonsten funktionieren folgende Plugins nicht: SAM, Avitab, FlyWithLua undFlyAgi_Tweak_Utility. Habe mir den Airport Captain7-29Palms EDDN von Aerosoft zugelegt. Ohne das SAM Plugin geht leider gar nichts, das Programm stürzt ohne Kommentar ab. Mir ist bewußt, dass Linux Anwender von X-Plane nur wenige Prozente ausmachen; ich hoffe trotzdem, dass sich in naher Zukunft eine Lösung ergibt. Grüße Gerhard
  12. Hallo, es wundert mich, dass es zu diesem Thema in diesem Forum keine Beiträge gibt. X-Plane 11.50 lässt sich nicht unter Tumbleweed und Leap 15.1 von OpenSuse und Ubuntu 19.10 mit den vorhandenen Treibern betreiben. Propietäere Treiber gibt es auf der Webseite von AMD (für Ubuntu 18.04.3 Rev. 19.50 ,und außerdem SLED/SLES 15 SP1 für OpenSuse); diese lassen sich jedoch nicht für die obengenannten Distributionen installieren bzw. funktionieren nicht. Erst nachdem ich Ubuntu 14.04 SLE installiert habe und den angebotenen Treiber 19.50 aufgespielt habe, funktioniert X-Plane 11.50 einwandfrei mit einer entsprechenden Leistungsverbesserung von 10 bis 15 FPS. Bin neugierig auf weitere Erfahrungen von Linux-Usern. Grüße Gerhard
  13. Hallo, nachdem ich das Sam- Plugin nach Anweisung installiert und aktiviert habe, ist mir nach Lektüre eines Tutorials aufgefallen, dass nach Anklicken von Sam in X-Plane der Menüpunkt "show interface" fehlt. Im Tutorial wir jedoch dies angezeigt. Vermutlich handelt es sich bei mir um ein Verständnisproblem! Kann mir jemand helfen? Danke Gerhard
  14. Hallo Bilik, habe soeben vom Support eine neue Version von SAM.xpl erhalten, damit läuft X-Plane nun einwandfrei. Gruß Gerhard
  15. Hallo Frithjof, glib_2.29 in Opensuses Leap 15.1 und in Linux Mint nach installieren geht leider nicht so ohne weiteres, es wird von berufener Seite ausdrücklich davor gewarnt, weil man unter Umständen ein instabiles System riskiert. Die letzte Fedora Version bringt diese Datei von Haus an mit. Hier funktioniert SAM einwandfrei. Habe das Problem inzwischen an den Support gemeldet, an einer Lösung wird gearbeitet. Gruß Gerhard
×
×
  • Create New...