Jump to content

LPPT seltsamer APP-Anflug


ebitennis1
 Share

Recommended Posts

Den Flugplan habe ich in Simbrief erstellt und im FMC eingegeben alles läuft super bis auf Anflug Lissabon. letzter Wegpunkt ist EXONA als STAR ist EXONA8A zur RW03.

Ich denke mit der Cessna kann ich diese Kurverei schon hinkriegen, aber Mit A321-200 geht das nicht. Die Landung war trotzdem mit ILS ganz normal gerade aus, aber wer hat denn Diese Kurven gebastelt??

Siehe Bild.

 

Anflug  LPPT 2.PNG

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden , JoergZ sagte:

Hallo,

 

der fixe FL230 bei PT422/421 ist korrekt? Über 4000 bei PT422/421 ist ja lt. Charts vorgegeben, aber FL230? Man sollte ja bei PESEX bei etwa 4000 ankommen. Das wird dann natürlich sportlich. :)

 

Ja genau, das hat mich auch gewundert was da im FMC gerechnet wurde. Das macht ja der A321 selbst. obwohl die 4000 ft nicht vor geschrieben sind, denn so viel wie ich weiß, ist das die Mindesthöhe die nicht unterschritten werden darf. Ich werde das mit einigen Anflügen mal versuchen zu analysieren.

Link to comment
Share on other sites

Hab grade mal nen FP in etwa so wie du geladen. LEMG-LPPT. Die gleichen Schleifen. :)

 

Ob mit STAR EXON8A oder GAIO8A. Habe komischerweise 2 x PESEX. Dazu den Wegpunkt CF03. Das bringt den Anflug völlig durcheinander. Constrains bei FL230.

 

1 x PESEX und den CF03 gelöscht und dann haut das hin. Komisch... Liegt das an den AIRAC Daten oder ist gilt hier ne Besonderheit? 

 

 

Link to comment
Share on other sites

ja, genau das selbe habe ich auch gemacht. Aber das Problem ist folgendes: wenn ich das im FMC ändere solange ich noch nicht gestartet bin, klappt das auch bei mir. Nur während des Fluges kann ich das im FMC nicht mehr ändern. Das bedeutet: Ich weiß vor dem Start noch nicht welche Landebahn mir durch die AVIS-Abfrage genannt wird, also ist mein letzter Wegpunkt EXONA. Sobald ich AVIS empfangen kann, programmiere ich den Anflug RW 03-EXON8A drücke auf EXECUTE und sehen die Kurverei und kann sie nicht mehr ändern. Nun habe ich das bis zum bitteren Ende abgeflogen und das sieht dann so aus, das mein Flieger einen Vollkreis nachfliegt, wie im FMC und dann in entgegengesetzter Richtung Kurs auf das Meer nimmt, danach umdreht, den Sinkflug einleitet und ordnungsgemäß mit Reduzierung der Geschwindigkeit ganz normal landet.

Das Problem hierbei ist, dass ich nicht weiß wie ich im Flug den Anflug ändern kann.  Vielleicht weiß da jemand wie man das macht.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden , ebitennis1 sagte:

Nur während des Fluges kann ich das im FMC nicht mehr ändern.

 

Im Toliss geht das sehr gut. Auch bereits im Anflug kann man eine neue Bahn und Star auswählen. bzw. ändern.

Es kann sein, dass das FMC mit "Select TRK/HDG" meckert. Einfach den HDG Selector rausziehen, auf manuell. FP aktivieren, Wegpunkt via "Direct" auswählen, HDG wieder reindrücken.    

Link to comment
Share on other sites

On 4.10.2020 at 06:54, JoergZ sagte:

 

Im Toliss geht das sehr gut. Auch bereits im Anflug kann man eine neue Bahn und Star auswählen. bzw. ändern.

Es kann sein, dass das FMC mit "Select TRK/HDG" meckert. Einfach den HDG Selector rausziehen, auf manuell. FP aktivieren, Wegpunkt via "Direct" auswählen, HDG wieder reindrücken.    

Probiere ich mal. Danke für den Tipp

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...