Jump to content

Dino1981

Members
  • Content Count

    194
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Dino1981

  1. Erstens: Als Du das erste Mal den Flugsimulator in den Händen hattest, da hatte ich schon eine mindestens 10jährige Flugsimulationsgeschichte hinter mir. Bin bereits mit Flight Simulator 3 auf meinem Intel Inside 486er 25MHz, 4MB RAM, 203MB Festplatte, 3,5 Floppy geflogen. Zweitens: Habe ich meine Aerosoft-Szenerien und Flugzeuge hier alle gekauft und bin einfach an einem konstruktiven Support interessiert. Doch ist es für mich kein Support, wenn ich immer nur lese, dass da bisher nichts an Updates geplant sei oder Blindfüchse behaupten, dass doch alles super wäre. Drittens: Leute, wie Du sorgen eher dafür, dass sich die Hilfesuchenden hier auch noch veräppelt vorkommen und das Aerosoft-Forum genauso wenig aufsuchen wie den Aerosoft-Shop. Viertens: Der Grund, weshalb ich hier nicht alles Unnötige über mich preisgebe, ist der gleiche, weshalb ich nicht bei Facebook, Twitter oder auf sonstigen Seiten angemeldet bin. Du kannst hier gerne Deine Argumente dafür anbringen, sich in einem Support-Forum mit Namen, Geburtsdatum und Adresse präsentieren zu müssen. Mein System-Einstellungen sind in #1 angegeben. Fünftens: Warum Mut ... komm ich Dir feige vor? Wie sag ich es denn aus Deiner Sicht dem Management direkt, wenn nicht auf diesem Weg (#1)? Ich muss leider noch etwas für mein täglich Brot tun, auch wenn heute Sonntag ist.
  2. Diejenigen, die hier schreiben, dass die Hamburg Airport Szenerie die Standard Szenerie sowas von verbessert, die haben scheinbar nicht richtig verglichen (siehe Bild 2 im Post #1 hier). Ich hätte EDDF auch gerne demnächst gekauft, aber es tut mir leid Aerosoft, ich warte bis EDDH überarbeitet wurde - vorher gibts von mir kein Geld mehr.
  3. @stangenberg ... bin auf Deiner Seite @Mario ... bitte nicht Foren-Polizei spielen und alles was andere sagen relativieren ... Deine Meinung mag sich von unserer unterscheiden, aber ich möchte hier auch ernst genommen werden ... auf Seite 1 habe ich glaube ich gezeigt, was die Probleme von EDDH sind ... und da ist nun wirklich an einigen Stellen kein Payware-Niveau zu erkennen
  4. Ja, Aerosoft sollte da wirklich endlich mal aktiv werden. Das ist fern ab von Geduld, was man hier bezüglich EDDH aufbringen muss. Ich hätte mir so manches Aerosoft-Produkt gerne in diesem Jahr wieder zu Weihnachten gegönnt, aber was soll ich sagen nach Weihnachten 2012 und dem Airport Hamburg - solange es da kein Update gibt, lasse ich mein Geld hier erstmal nicht mehr. Da gibt es andere Publisher für X-Plane, die sich Ihren Kunden verpflichtet fühlen und Updates rausbringen, wenn etwas mal daneben war. Aber ich vermute inzwischen, dass es so in 2 Jahren eher einen Hamburg Airport 2015 gibt und Aerosoft dann wieder einen Kauf verlangt, als dass hier nochmal reagiert wird.
  5. Hier geht es darum, dass Aerosoft irgendwann mal ein Update nachlegt und die Grafikfehler und schlechten Texturen in der Airport-Szenerie von EDDH ausbügelt. Wir warten jetzt seit der Veröffentlichung schon knapp 1 Jahr, ohne dass sich irgendwas auf dem Gebiet getan hat. Mehr als keine Addons mehr zu kaufen, bis Aerosoft Qualität vor Quantität setzt, kann ich nicht tun. Ich denke Aerosoft hat mit seiner Politik in Deutschland dem X-Plane 10 nun das Grab geschaufelt. Das Interesse an X-Plane lässt doch immer mehr nach, da es nur viele halbfertige oder schlecht laufende Szenerien gibt. Da ist jeder mit FS9 und FSX besser dran. Niemand, den ich kenne, kann sich vorstellen vom FSX zu X-Plane 10 zu wechseln. Flugplätze wie Hamburg sehen ja im FSX und FS9 viel besser aus, auch wenn X-Plane viel mehr Potential hätte. Schade, einfach schade Aerosoft.
  6. Ich habe seit dem EDDH-Kauf im letzten Jahr keine Aerosoft-Szenerie mehr gekauft, aus Prinzip. Ich möchte erst, dass EDDH in ein vernüftiges Produkt verwandelt wird. Wenn es, wie Du annimmst, auf Dauer bei Vertröstungen bleibt und kein Update erscheint, dann dürfte Aerosoft seine X-Plane-Community bald an 2 Händen abzählen. Was nützen uns immer mehr Flughäfen, wenn wir die, die wir haben, erstmal umfliegen, da sie mit groben Fehlern gespickt sind. Wenn das in unserem Interesse sein soll, dann erkenne ich die Logik dahinter nicht. Zumal die Fehler in der Airport Hamburg Szenerie sicher schnell behoben werden können. Zwei Stunden im X-Plane-eigenen WED und schon wäre zumindest die Beschilderung X-Plane-10 konform, ressourcensparend und lesbar. Dann noch ein oder zwei Stunden, um die fehlerhaften und schlechten Texturen auszutauschen und fertig wäre ein Update. Es sieht bisher alles wie eine schnell überarbeitete FS2XPlane-Kovertierung aus, die ohne Sorgfalt und Liebe zum Detail erstellt wurde.
  7. Ich starte bald eine "EDDH braucht ein Update - Petition"
  8. Lieber Heinz, gibt es schon neues zum Airport Hamburg für X-Plane 10?
  9. Was gibt es Neues bzgl. der notwendigen Überarbeitung des Airport Hamburg? Haben die Entwickler schon geantwortet?
  10. @gilsan Ich würde Dir empfehlen: Haken setzen bei "compress textures to save VRAM" und 4x SSAA auf FXAA zu stellen, denn SSAA Filter nehmen einen sehr großen Einfluss auf die FPS Dein System ist doch sehr schnell und sollte XP 10 gut schaffen. Wie Hamburg bei Dir laufen würde mit meinen Einstellungen (oben) würde mich mal interessieren.
  11. Aber was nützen einem noch mehr Flughäfen, wenn man Hamburg nicht anfliegen möchte, weil es einfach schrecklich aussieht. Dann stehe ich in Frankfurt Hahn nachher auf dem Platz rum und weiß nicht wo ich hin soll, weil Hamburg und Amsterdam keine gute Entscheidung sind. Da kann Aerosoft noch so viele Szenerien rausbringen. Solange die, die ich gekauft habe, nicht vernünftig sind, war es das mit Aerosoft Szenerie. Wie es PilotBalu schon geschrieben hat - andere Entwickler (manchmal 1-Mann-Unternehmen wie z.B. bei KILM) hängen Euch im Moment ab. Die liefern Qualität ab. Wenn ich Quantität will, dann kann ich beim FS2004 bleiben, denn da hab ich überall Szenerie und Flugzeuge ohne Ende. Zu X-Plane 10 bin ich unter anderem gekommen, weil ich auch schönere modernere Grafik wollte. Wenn übermorgen eine Freeware X-Plane 10 Szenerie von Hamburg herauskommt, die besser aussieht als die Texturematsch-Version von Aerosoft, dann würde mich das nicht wundern. Wie soll man jetzt jemandem den X-Plane 10 schmackhaft machen? Wo bleibt das Positive? Nur mit Qualität könnt ihr mich und viele andere überzeugen. Und seien wir mal ehrlich - man muss die Strategie bzgl. Beseitigung von, ich nenne es mal, Schlampereien (EDDH Texturen) nicht erst mit "Mathijs, Winfried oder werauchimmerdafürzuständigist" auf einer Konferenz besprechen. Die werden auch sagen - na klar, das kann doch so nicht sein. Ich bezweifle, dass die sich diese Szenerien im X-Plane 10 angeschaut haben - sprich dort geflogen sind. Das muss selbstverständlich auf der ToDo-Liste ganz oben stehen. Mal angenommen ich hole mir jetzt Weeze oder Frankfurt Hahn ... da erlebe ich dann doch wieder diese Strategie sollte es dort einen Fehler geben. Dann heißt es auch "die Programmierer sind im Moment mit anderen Szenerien beschäftigt". Aerosofts momentanes Vorgehen ist vielleicht effektiv, aber es ist nich effizent. Denn was nützen viele Airports, wenn sie keiner mehr haben will.
  12. Ich würde mir wünschen, dass sich bezüglich der Korrektur der Texturen bald mal etwas tut, denn wenn man so lange auf so ein simples Update warten muss, dann bezweifelt man, dass da in den nächsten Monaten überhaupt etwas passieren wird. Hamburg war vorerst meine letzte X-Plane Szenerie von Aerosoft, denn die gelieferte Qualität und was ich auf den Vorschaubildern der nächsten Szenerie sehe, begeistert mich überhaupt nicht. Gute Texturen im X-Plane 10 schließen gute Performance nicht aus, das wird an vielen Stellen gezeigt. Beispielsweise ist hier, bei der nächsten Szenerie von TruScenery, die Schrift auf dem kleinen Briefkasten immernoch zu lesen. Die Entwickler schreiben dazu, dass diese verbesserten Texturen keinen Einfluss auf die Performance nehmen. Da muss es doch in Hamburg auch möglich sein fast metergroße Schriften ordentlich darzustellen.
  13. Lieber Heinz, gibt es von Seiten der Entwickler schon Neues zum Airport Hamburg und den Texturen? Vielen Dank
  14. Vielen Dank für die Übersicht Heinz. Ich habe es mit Deinen Einstellungen mal getestet und in der Tat läuft es damit besser. Mit der BK 117 hatte ich am Flughafen Hamburg dann zwischen 35 und 39 FPS. Die Wasserreflektionen und die fahrenden Autos auf den Straßen (obwohl Siberian Winter die niedrigste Stufe ist) reduzieren die FPS in Hamburg spürbar. Beim Fliegen habe ich mir nochmal die Texturen mit diesen Einstellungen angeschaut - sie sind so geblieben. Mir viel vom Hubschrauber aus noch etwas auf, und zwar, dass die angesprochenen Texturen bei den Fluggastbrücken transparent sind. Also man kann dort hindurch zur gegenüberliegenden Seite schauen. Ich habe mal versucht es in einem Video festzuhalten - bei der Fluggastbrücke 9 und 31 kann man das im Video gut sehen, aber auch alle anderen zeigen dies. Video: https://vimeo.com/56794171 gute Nacht
  15. Lieber Heinz, vielen Dank für die Beantwortung und die Weitergabe der Anfrage. Ich hab im anderen Post meinen Kommentar korrigiert. Bezüglich der Performance - ich weiß nicht. Mein System und die Einstellungen sind wie unten beschrieben. Ich verwende X-Plane 10.20 beta10. In Hamburg erreiche ich damit maximal 20 FPS, wenn ich mich im Cockpit der ATR-72 oder CRJ200 befinde. Mit der Carenado-Cessna sind es 1-2 FPS mehr. Ich weiß nicht, woran das liegt. Im Grafiktreiber habe ich alle Standardeinstellungen belassen - also die jeweilige Anwendung bestimmt AA und AF. Vielleicht liegt es daran, dass X-Plane und AMD nicht so gut harmonieren wie X-Plane und NVIDIA? Du verwendest ja NVIDIA und hast damit wohl die bessere Wahl getroffen. einen lieben Gruß Intel Core i7 3770 (per Multiplikator übertaktet und zudem noch etwas undervoltet - 4,1 GHz bei Last auf allen Kernen, ansonsten 4,2 GHz) Gigabyte Radeon HD 7870 (Windforce OC Version mit 2GB) 16GB Corsair Vengeance Arbeitsspeicher Windows 7 Professional 64Bit
  16. Sehr geehrter Herr Flichtbeil / bzw. Kollegen des Supports, da Sie beim Support von Aerosoft tätig sind möchte ich Sie gerne bitten, mir und den anderen betroffenen Käufern der Airport Hamburg Szenerie mitzuteilen, ob die Entwickler bereits über die Probleme / offensichtlichen Mängel bei dieser Szenerie informiert wurden? (qualitativ schlechte Taxischilder, Fluggastbrückentexturen, verwaschene Texturen (z.B. Lufthansa Technik) und abzusehen ist, wann die Entwickler diese Mängel beheben werden? Der Airport Hamburg ist so, wie er sich momentan präsentiert, absolut kein Aushängeschild für X-Plane 10, und zudem ist die Performance in Bezug auf das Gebotene wirklich schlecht. Da ich solange einen Bogen um Hamburg fliege, um mich über den Kauf nicht schwarz zu ärgern, hoffe ich, dass da schnell mit einem Patch nachgebessert wird. Vielen Dank
  17. Liebe Aerosoft-Mitarbeiter, dass es nicht sinnvoll ist im X-Plane 10 die texturen resolution aus Performance-Gründen auf "extreme" zu stellen, weiß man, wie ich gelesen habe, auch bei Aerosoft. Hier im Forum sah ich, dass sich da auch ein Mitarbeiter (Heinz Flichtbeil) bzgl. der Empfehlung der McPhat Studios (ATR-72) entsprechend skeptisch (realistisch) geäußert hatte. Aber beim Airport Hamburg sind die Texturen so schlecht, wenn man texture resolution nur auf "very high" stellt, dass ich es einfach nicht verstehe und die Box am liebsten auf der Stelle zurücksenden würde. Leider ist sie nun natürlich nicht mehr in Folie eingeschweißt. Die Einstellungsskala für texture resolution in X-Plane 10 sieht wie folgt aus: minimal low normal high very high extreme Als ich den Airport Hamburg installiert hatte stellte ich als erstes fest, dass ich noch die Freeware-Version von EDDH (auch Aerosoft) aus dem Custom Scenery Verzeichnis entfernen muss, da die Schilder beim ersten Anlauf doppelt vorhanden waren. Ich nahm natürlich an, die qualitativ besseren Schilder wären die der neuen Szenerie, und die verwaschenen Schilder würden nach dem Entfernen der Freeware verschwunden sein, aber es stellte sich genau das Gegenteil heraus. Ich bin von der Qualität total enttäuscht - die Airports Toulouse und Lugano habe ich zeitgleich erworben und diese sind im Vergleich zu Hamburg eine schöne Ergänzung. Bei der Airport Hamburg-Szenerie sieht es an einigen Stellen so aus, als hätte man sich keine große Mühe gegeben. Die Texturen sind teilweise so schlecht, dass ich nicht glauben kann, dass dieses Produkt vor der Veröffentlichung mal getestet wurde. 1. meine Einstellungen im X-Plane 10 Bild 1 2. Airport Hamburg (EDDH) mit dieser Einstellung Bild 2: Zum Vergleich einmal die Schilder, wie sie in Hamburg vorhanden waren (kostenlose EDDH Szenerie (links)) und wie sie nach der Installation der Airport Hamburg-Szenerie aussehen (rechts). Die Freeware stammt ebenfalls aus dem Hause Aerosoft und so erwartet man bei den Schildern doch zumindest die gleiche Detailstufe/Schärfe, wenn man dieses Produkt kauft. Bild 3, 4, 5 und 6: Die Fluggastbrücken sehen bei texture resolution - Einstellung "very high" so aus. Auch mehreren anderen Käufern fiel dies, wie ich zu spät feststellen musste, bereits negativ auf. (Verlinkungen zu deren Berichten am Ende eingefügt) Ich finde diese Texturen fürchterlich - wie bei einer schlechten Freeware. So wie auf den Werbebildern von Aerosoft sehen die Fluggastbrückentexturen nur dann aus, wenn man die texture resolution - Einstellung auf "extreme" stellt. Gut, das geht zusammen mit HDR vielleicht für screenshots, aber doch nicht fürs Fliegen in X-Plane 10. Bild 7, 8 und 9: Aus der Ferne kann man erahnen, was auf dem Gebäude steht, doch aus der Nähe betrachtet wird die Schrift leider nicht besser. Bild 10: Auch diese Halle könnte etwas mehr Schärfe bei den Texturen vertragen. Sie wirkt doch sehr lieblos erstellt - mich erinnert sie an ein altes Relikt aus FS2002 Zeiten. 3. Ein fairer Vergleich (andere Szenerie gleiche Einstellung) Bild 11, 12 und 13: Um einer möglichen Aussage, wie "es ist mit X-Plane 10 leider nicht anders möglich" vorzubeugen. Mit den gleichen Einstellungen sieht die Szenerie von Wilmington KILM (North Carolina) so aus. Und auch dies hier ist ein Flugplatz mit 2 Bahnen und enstprechenden Taxiways. 4. Meine Meinung zur Performance in Hamburg Wenn ein Entwicklerteam sagt, dass man manche Abstriche machen muss, um die Performance zu verbessern, so ist dies natürlich verständlich. Aber warum entfernt man dann nicht zuerst die tausenden Automodelle auf dem Flugplatzgelände. Warum müssen dort ganze Parkplätze voller Autos und unzählige LKW dargestellt werden. Wäre es nicht besser die knappen Ressourcen zunächst auf Runway-, Taxiway- und Gebäudetexturen (also die wesentlichen Bestandteile einer jeden Flughafenszenerie) aufzuteilen. Wieviele unnütze Polygone, deren Lage im Idealfall bei einer Bewegung 25mal pro Sekunde berechnet werden muss, sind das hier auf dem Parkplatz? Vielleicht sollten die Prioritäten bei der Erstellung eines Flughafens hier mal gründlich überdacht werden! Die FPS in Hamburg sind mit den Einstellungen (Bild 1) hier sehr niedrig. Bei einem weiten Blick über den Flughafen (Anflug auf Runway 15) habe ich ohne Bewölkung und mit einer Sichtweite von 10 Meilen nur ca. 17 FPS. Ansonsten bin ich überall in X-Plane 10 bei Regen und Sturm und Schatten auf "global low" mit mindestens 25 Bildern pro Sekunde unterwegs. Mit der Einstellung texture resolution "extreme" sind in Hamburg die Texturen der Fluggastbrücken so wie auf den Werbebildern und auch die Aufschrift Lufthansa Technik lässt sich lesen, aber habe ich dann nur noch maximal 15 FPS im Anflug auf Runway 15. Werbebild (unzählige Automodelle = Performanceoptimierung ???) Ich würde die Entwickler darum bitten die Texturen beim Airport Hamburg so zu überarbeiten, dass man unter texture resolution "very high" oder auch "high" nicht solch ein Disaster zu sehen bekommt, wie es momentan der Fall ist. Ebenso wäre es wünschenswert eine Auswahl treffen zu können, ähnlich wie bei FSX-Szenerien, ob Fahrzeuge in der Nähe des Flugplatzes dargestellt werden oder nicht. Diese vollen Parkplätze oder die LKWs an den Terminals könnten dann deaktiviert werden, wenn die Performance beim Flug doch wichtiger ist als das Ergebnis beim screenshot. Vielen Dank, dass ich hier so ehrlich sein und meine Meinung schreiben darf. für alle Interessierten - mein System ist nicht alt und langsam Intel Core i7 3770 (per Multiplikator übertaktet und zudem noch etwas undervoltet - 4,1 GHz bei Last auf allen Kernen, ansonsten 4,2 GHz) Gigabyte Radeon HD 7870 (Windforce OC Version mit 2GB) 16GB Corsair Vengeance Arbeitsspeicher Windows 7 Professional 64Bit andere Käufer dieser Szenerie, die ebenfalls von den Texturen enttäuscht sind: http://asn.aerosoft.com/?page_id=16227 http://xsimreviews.com/2012/11/06/xsimreviews-airport-review-aerosoft-eddh-hamburg/ http://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/59403-eddh-10-texturproblem/
×
×
  • Create New...