Jump to content

Stefan bradtke

members
  • Content Count

    135
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About Stefan bradtke

  • Rank
    Flight Student - Solo

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hier auch nochmal die Fotos aus dem geschlossenen Topic im englischen Support Forum. A320EDDF: A319 Default Scenery
  2. Nein, wir sprechen nicht nur von der GPU. Und wie gesagt, selbst auf Default Airports habe ich manchmal bei dem A320/321 komplett im Boden steckende Chocks. Da könnte ich auch noch weitere Bilder zur Verfügung stellen. Die waren em englischen Support Forum, wo der Beitrag bereits geschlossen wurde. Wie dem auch sei. Ich bedanke mich, das es in die Bugliste aufgenommen wird! Ich hoffe es fühlt sich niemand persönlich angegriffen. Das war und ist nie meine Absicht gewesen. Leider kommt es in Foren immer mal wieder zu diesen Eindrücken.
  3. Nicht böse gemeint, aber das ist jetzt die Suche nach Argumenten um das "schön zu reden". Das wäre sicherlich logisch und dann gut durchdacht. Es erklärt aber nicht, wieso die Chocks manchmal komplett im Boden verschwunden sind oder aber nur zur Hälfte zu sehen sind. Bei der GPU stecken die Räder teilweise bis zu Felge im Boden. Ich bin kein Beta Tester, ich würde aber behaupten, das mir so etwas bei den Tests aufgefallen wäre. Gerade in Zeiten wo es Kamara Programme gibt und man die möglichkeit hat, den Flieger oder eine Scenery sehr genau zu betrachten. Es macht das Produkt ja auch nicht schlecht, es ist einfach eine Sache, die mir Auffällt und nicht richtig erscheint. @Tom A320
  4. Nun ja, wir User können das nicht lösen. Da müsste sich mal ein Entwickler zu äußern. Gruß Stefan
  5. Hallo, ja es ist egal wo ich stehe,ich habe es auch auf einem Default Airport getestet. Dort besteht das Problem ebenfalls. Wie gesagt, nur beim A320/A321. Andere bekannte, die das Produkt auch haben,berichten das gleiche beim A320/321.
  6. Hello, can someone tell me, why the chocks sometimes like this. Sunken in the ground. Help is more than welcome. It is the same with a P3D V4 Default Scenery The interesting thing is i dont see this with the A319. But as you can see, the chock looks different on the A319!?
  7. Guten Morgen, kann es sein, das mit den Contact Points etwas nicht stimmt? Ich habe das auf verschiedene Airports getestet. Am Bugrad sind die Chocks nur im Boden zu sehen. Und generell sind auch die Reifen etwas im Boden versunken. Beim A319 habe ich das nicht. Gruß Stefan
  8. I have the same "issue" with the BIKF Scenery on P3D V4.3. Yes i know is not made for P3D. I would love to use it anyways because it works for me except the winter groundtexture. Isn´t there a way to change the texture manually ? Thanks for any further Help! Cheers Stefan
  9. Thx i just upgraded to the Proffesional Version!
  10. I Have P3D V4.2 on Windows 10 64bit FTX Global FTX Open LC Europe ENVTEX ENVSHADE this strange textures are only on Dawn /Night
  11. Hello, ha anybody an idea ahow fo fix the problem with the Trees @LEPA Thx Stefan
  12. @Skeeter Ja, das war mir schon bekannt das man die Lights bei UTE zumindest am Tag deaktivieren sollte. Aber da ich das ja habe, und mein Problem mit dem Autogen immer noch besteht bringt mich das nicht weiter... Gruß Stefan
  13. Hallo Jungs, ich poaste hier auch mal da ich das gleiche Problem mit dem Autogen bei der SG Bremen habe. Ebenfalls nutze ich UTE. Es kann doch keine Lösung sein UTE komplett zu deaktivieren, schließlich fliege ich auch mal in Bereichen von Deutschland wo es keine SG gibt, dann hätte ich ja nicht mal wenigstens dort etwas von UTE... ? Leider hatte Sascha nichts mehr dazu geschrieben, hätte mich mal interessiert was er vielleicht noch für eine andere Idee gehabt hätte. Nur mal so, ich habe in meinem SG Bremen Ordner auch 34 AGN Bgl´s...? Bei mir bezieht sich das Autogen Problem aber auch nur auf den Bereich der Fototexture unter Bremen. Gruß Stefan
  14. Hallo Zusammen, dieser Beitrag ist zwar schon etwas älter, ich möchte mich aber trotzdem einklinken. Da es ja bekanntlich starke Autogen Probleme in größeren Städten der SG Reihe (siehe Handbuch, bekannte Probleme) gibt würde ich gerne UTE in Verbindung mit den German Landmarks nutzen, die Flugplätze der SG möchte ich natürlich ebenfalls wie dier Kollege oben schon geschrieben hat nicht missen. Da ich mich mehr oder weniger gut mit den Dateien (BGL´s) auskenne muss ich hier noch mal die Frage stellen, wieso es nicht möglich sein sollte nur einzele Flugplätze der SG zu nutzen aber alles andere eben nicht. Hierbei muss man einfach nur gewisse BGL´s natürlich müssen die BGL´s der Flugplätze erhalten bleiben. Mich stört es wenn ich länge Flüge mache und dann zu meinem Startflughafen zurück komme das in größeren Städten wie Duisburg sehr viel Autogen verschwunden ist. Natürlich würde ich liebe die komplette SG Reihe nutzen aber diese Autogen Probleme bereiten mir Bauchschmerzen. Der Tipp im Handbuch ist ja nun auch nicht gerade eine Lösung des Problems.... Gibt es vielleicht schon bessere Tipps oder Vorschläge wie man das Autogen Problem in der SG Reihe lösen kann!? Viele Grüße Stefan
×
×
  • Create New...