Jump to content

Moller

Members
  • Posts

    7
  • Joined

  • Last visited

About Moller

Moller's Achievements

Newbie

Newbie (1/14)

0

Reputation

  1. Nein. Selbes Problem bei mir. Erst wenn ich ne gefühlte halbe Minute am Mausrad gedreht hab, beginnen sich die Regler mal zu bewegen.
  2. Mir ist gerade noch etwas aufgefallen, was mich stört: Nach dem Start und dem Einziehen des Fahrwerks schalten sich die Autobrakes "Max" nicht automatisch aus. Ich muss immer erst mit der rechten Maustaste draufdrücken um die Bremsen auszuschalten. Selbes Problem nach der Landung: Die Autobrakes schalten sich nicht aus, wenn ich manuell bremse (ich benutze dazu die Saitek Pro Flight Rudder Pedals). Laut Handbuch sollten sich die Autobrakes jedoch von selbst abschalten - sowohl beim Start (nach Einfahren des Fahrwerks), als auch nach der Landung (beim manuellen Bremsen). Mache ich da was falsch?
  3. Was ist denn das richtige Verzeichnis? Ich habe an der Installationsstruktur bisher noch nichts geändert. Ich habe allerdings die deutsche FSX-Version, scheinbar liegt es dann daran? Edit: Alles klar, habs hier schon im Forum gefunden. Lag tatsächlich nur an dem falschen Ordner. Jetzt klappt der Cold&Dark Modus einwandfrei. Und meine Probleme von oben sind damit auch gelöst. Vielen Dank!
  4. Ja, ich starte aus der Cold&Dark - Situation aktiviert mit dem FMC. Und da ist eben meine Befürchtung, dass ich vergesse irgendetwas einzuschalten, etc. Das selbe beim Luftdruck. Der QNH-Wert scheint wohl auch nur bei mir zu blinken. Also wohl ebenfalls ne Einstellungssache?
  5. Also der Triebwerkstart ist beim Airbus X absolut korrekt umgesetzt. Beim Airbus werden die Triebwerke (auch in der Realität) nicht manuell gestartet. Die Triebwerke werden vollautomtisch hochgefahren. Es werden nur die beiden Engine Masterswitches (das sind keine Treibstoffeinlassventile ) nach oben gelegt und den Rest übernimmt der Computer. Allerdings bleiben dabei die beiden digitalen N1-Zeiger grün. Bei mir blinken sie aber orange. Da muss es doch ein Problem geben, oder?
  6. Das ist mir schon bewusst. Ich meine allerdings die Situation, wenn ich noch am Boden stehe. Der ATC gibt mir den aktuellen QNH - Wert (z.B. 1030 hPa) und wenn ich das einstellen will, beginnt die Anzeige so ab etwa 950 hPa zu blinken. Wieso soll der Enginestart bloß über STRG+E möglich sein? Ich starte die Triebwerke ganz normal in dem ich die Ignition einschalte und dann Engine Masterswitch 2 auf "on" und wenn Triebwerk 2 läuft, schalte ich den Eng. Masterswitch 1 auf "on". Die Triebwerke starten ja auch ganz normal. Allerdings blinken dann bei mir beide N1-Zeiger orange.
  7. Hallo. Ich bin nun auch seit einigen Tagen im Besitz des Airbus X. Einige Sachen sind mir allerdings noch unklar: 1. Wenn ich den aktuellen QNH-Wert einstellen will, dann fängt die Anzeige an zu blinken. Der aktuelle Luftdruck wurde mir aber genau so vom FSX ATC durchgegeben. Wo ist das Problem? 2. Nach dem Triebwerkstart (oder auch schon während dessen) blinken die beiden digitalen N1-Zeiger im E/WD orange. Hab ich da was falsch eingestellt / vergessen? 3. Trotz laufender APU oder eingeschalteter externer Stromversorgung nimmt bei mir die Batteriespannung immer mehr ab. Diese dürften doch dann aber eigentlich nicht mehr belastet werden, oder? So, das wars erstmal. Evtl. fällt mir nachher noch mehr ein . Schöne Grüße, Moller
×
×
  • Create New...