!! Windows 7 no longer supported !!

As Microsoft will stop supporting Windows 7 on Jan 20th we will be unable to test any of our
products on that platform. It may work, or it may not, but no guarantees from our side. 

Jump to content

Ihmseiner

members
  • Content Count

    14
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About Ihmseiner

  • Rank
    Flight Student - Groundwork

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, ich habe mir das update für o.a. Airport XP11 installiert. Sieht alles soweit schön aus aber, nachdem ich die safegates aktiviert hatte, drehte sich das Radar auf einmal nicht mehr. Safegates wieder deaktiviert, Radar dreht. Kommen wir aus dieser Misere irgendwie wieder raus? (Nicht wichtig fürs Fliegen , schon klar, trotzdem komisch) Ein anderes Problem stellt sich für mich dar, wenn man das Häckchen für den Punkt Landebahnen folgen Geländestrukturen bei diesem Airport setzt wird bei mir zumindest die Runway 27R fast nicht nutzbar, weil wahnsinnig wellig. Nimmt man das Häckchen raus, sieht ein rechts neben der Bahn vorhandener "Zaun" merkwürdig aus, weil dann wahrscheinlich die Geländestrukturen zu sehr geglättet sind. Wie ist denn da die richtige Einstellung, oder ist die 27R in Heathrow wirklich so bergig?
  2. Hallo Heinz,

     

    vielen Dank für die Weiterleitung des Problemchens. Mit dem erneuten Update von x-plane hat sich

    auf diesem Flughafen aber wieder ein Problem eingestellt, von dem ich hoffte es beseitigt zu haben.

    Soll ich dafür wieder einen neuen Beitrag erstellen oder können wir so darüber "reden" ?

  3. Hallo, ich schaue mir gern mal gemachte Landungen an. Seit dem x-plane 11 update 11.31 ist der typische Rauch beim Aufsetzen nicht mehr zu sehen. Heute gab es wieder ein update 11.32, von dem ich erhofft hatte, dass der Rauch danach wieder zu sehen ist. Aber leider nicht. Nicht das dieser Effekt lebenswichtig wäre, aber für die Realitätstreue fehlt er schon. Fehlt der nur bei mir oder geht es auch anderen so?
  4. Hallo Heinz, hier die gewünschte Meckerei als "NEW Topic". Nach dem berühmten update 11.30 von x-plane 11 tritt auf den Rollwegen ost der Scenery EDDP von Digital Design das selbe Problem auf, wie bei EDDF. Beim Rollen mit Heavy-Linern (767 u. 747) hat man beim Überqueren der A14 3 mal das klirrende Geräusch und bekommt auch wie einen kleinen Schubs und wenn man mit sehr geringer Geschwindigkeit rollt, bleibt man wie an einem Hindenis hängen und kommt selbst mit voller Triebwerksleistung nicht mehr vom Fleck. Ich vertmute, dass es mit Spannweite der Flieger zu tun haben könnte, da dieses bei 737 u. C172 nicht auftritt. Nun kann ich aber als Nichtprogrammierer schwer einschätzen, wer für diesen Mißstand verantwortlich ist. Liegts an Laminar Res. oder an Digital Design? Vorm Update jedenfalls tratt dieser Effekt nicht auf. Bitte hilf einem armen Anwender.
  5. Hallo Heinz, das beschriebene Problem taucht auch bei der EDDP-Scenery von Digital Design auf aber nur auf den östlichen Rollbrücken und bei Heavylinern wie FF767 und SSG 747. Ich schätze, dass hat was mit der Flügelspannweite der Flieger zu tun. Mit 737 und c172 gibt es da keine Probleme. Noch eine grundsätzliche Frage: Gekauft habe ich die Aerosoft Box-Version des X-Plane 11. Seid ihr da immer der eigentliche Ansprechpartner bei Problemen? Zum Beispiel kann ich den neuen Features des Updates 11.30 keine Supernoten geben. Der Abgasstrahl der Vorgängerversion zum Beispiel war vor allem in der Front und Heckansicht der Flieger für meine Begriffe wesentlich besser anzuschauen, als dass was man jetzt sieht, und großartige Veränderungen in der optischen Innendarstellung der Standartflieger kann ich auch nicht entdecken. Nach diesem Update war jedenfalls der Heimatflughafen einiger Mitsimmer in der Ausführung von Digital Design total zerschossen. Ich muß ehrlich sagen, dieser vielbeworbene X-Plane 11 Simulator hat mich bisher in dem knappen Jahr schon mehr geärgert als MS Flugsimulatoren in den letzten 20 jahren.
  6. Hallo Kamow52, ich teile voll und ganz deine Meinung. EDDP ist auch mein Heimatairport. Kannst du mir mal noch die Adresse von digital design mitteilen von der due eine Antwort erhalten hast? Ich möchte dort noch mal nachhaken, was die Beleuchtung des Gates und des Parkhauses betrifft, denn die fehlen la bei mir. Bei dir auch?
  7. Hallo Kamow52, diese simheaven forest Datei hatte ich mir von der simheaven Seite mal runtergeladen um den Wald ein wenig aufzuhübschen. Der Versuch, durch die Entfernung dieser Datei eine Besserung für EDDP zu erreichen, war mehr oder weniger ein Schuß ins Blaue der zumindest bei mir das Problem Bäume löste. Ob die von dir angegebene Datei bzw. deren Entfernung das Problem löst weiß ich leider auch nicht. Ich bin auch erst relativ neu mit x-plane zu gange und habe auch diesbezüglich wenig Ahnung in Bezug auf Programierereien. Ich falle auch jedes mal in ein tiefes Loch, wenn plötzlich mal wieder was nicht geht. Viele Grüße und weiter fohes Schaffen weiterhin.
  8. Hallo liebe X-Planegemeinde, vielen Dank für die guten Anregungen. Nach Ausführen der österreichischen Lösung bezüglich der Autobahnbeleuchtung waren die Laternenmasten und erstaunlicherweise auch die Teile der Schilderbrücke verschwunden. Letzteres hat mich sehr verwundert, aber auch sehr gefreut.(vielleicht hat ja da gar LR schon irgendwie die Pfötchen drin?) Übrigens zu dem "Hilfsprogramm" JSGEM muß ich sagen, das ich durch das Aerosoft Addon Berlin Tegel (Box-Version) dieses Programm sogar schon auf der Platte in der erforderlichen Datei hatte. Es ist dort wohl zum Austausch der Wintertexturen mitgeliefert worden. Es hat jedenfalls soweit alles prima geklappt. EDDP sieht wieder aus, wie er sollte, zumindest bei Tag. Nachts allerdings hat er noch die kleine Macke, das dass dort, wo die Passagierflieger ans Gate rollen im Gebäude kein Licht brennt. Vielleicht gibts unter euch noch einen Elektriker der, das Licht dort anknipsen kann?
  9. Hallo Dannyblood, wäre es nicht eigentlich sinnvoll, den Machern von Laminar Res. noch mal mitzuteilen, dass in Deutschland Autobahnen in der Regel nicht beleuchtet sind. Ich weiß auch nicht ob in anderen Ländern Europas, außer Belgien, Autobahnen beleuchtet sind. Das Licht ist zwar bei Nachtflügen sicherlich eine gute Orientierungshilfe, hat ja aber mit der Realität hier nichts zu tun. Und wir möchtens doch gern so realitätsnah wie möglich, wir alten Möchtegernpiloten, gelle?!
  10. Ja Leute, habe nochmal ein wenig rumexperimentiert und habe zumindest den üppigen unnatürlichen Baumbewuchs um EDDP herum beseitigen können. Habe aus der Custom Scenery den Übeltäter sim heaven forrests europa herausgesägt und siehe da, die Wipfel die aus der Betondecke der Brücken wuchsen sind verschwunden. Übriggeblieben sind noch Lampenmasten und Teile einer Schilderbrücke. Wenns dafür noch einen Monteur gäbe, der die entfernen kann wäre es Spitze. Danke
  11. Hallo, nach dem Update 11.30 habe ich Probleme mit der Darstellung der Addon-Scenery EDDP von Digital Design. Durch die Rollbrücken über die Autobahn "wachsen" die Bäume die die Autobahn säumen durch sowie auch die Beschilderung der Richtungen der Autobahn und die in Wirklichkeit nicht vorhandene Autobahnbeleuchtung. Hat jemand einen Tip wie man die Abholzen kann?
  12. Hallo, Ihmseiner hat sich nach langer Überlegung als ersten Paywarefliecher die FF B767 zugelegt. Da er die 767 aus verschiednen MS Flugsimulatoren bereits kannte, war die Bedienung soweit kein größeres Problem. Nur das Folgende trat auf: Die eingestellte Autobrake wurde nach dem Aufsetzen sehr zügig deaktiviert. Jetzt hat ihmseiner mal ein bischen experimentiert und für sich die Lösung des Mysteriums gefunden. Ihmseiner hatte zur Aktivierung des Umkehrschubs eine Taste auf seinem CH-Flightyoke mit der Aktion "Umkehrschub max halten" belegt und bei der Landung dann natürlich gedrückt. Mit diesem Drücken deaktvierte sich aber die Auobrake. Bei der Default und Zibo 737 funktionierte das Ganze so ja auch, Schubumkehr lief auf vollen Touren und die Autobrakes taten was sie sollten, nämlich bremsen. Ich glaube, bei der FF 767 wird in der beschriebenen Konstellation durch drücken des Knopfes "Autobrakes max ..." kurzzeitig der Eindruck vermittelt, es würde Gas gegeben und da denkt sich die Gute, Gasgeben und gleichzeitig Bremsen ist eigenlich Quatsch, schalltste mal die Bremsen aus. Basta ! Meine gefundene Lösung ist: Einen Knopf auf dem jeweiligen Bedienelement (Yoke oder Joystick oder was auch immer) oder eine Taste der Tastatur mit dem Befehl "Umkehrschub ein/aus" belegen und die Stärke des Umkehrschubs selbst dann mit den Gashebeln regeln. Das Drücken der Taste, das kann man sich in der Aussenansicht prima anschauen, öffnet ersteinmal die Triebwerksverkleidung für den Umkehrschubstrahl und dann kann man Gasgeben und tierisch bremsen. Die Autobrakes bleiben so aktiviert. Man muß dann aber auch zum Abstellen des Umkehrschubs diese Taste wieder drücken. Bei mir funktionierts so bei der FF 767 als auch bei der Default/Zibo 737. Vielleicht hilft mein Geschriebenes jemanden, würde mich freuen. (Wie mich der Hinweis mit dem deaktivieren des Tragflächenabwerfens sehr gefreut hat.) Nun habe ich aber auch noch zwei Fragen: Der Umkehrschub der FF 767 erscheint mir selbst bei vollem Umkehrschub etwas gering, Ist das normal? Wie schalte ich die Instrumentenbeleuchtung der analogen Instrumente der FF 767 ein?
  13. Hallo, nun hats doch geklappt mit dem screenshot.
  14. Hallo, ich bin Neueinsteiger bei X-plane, hatte vorher mit div. Microsoftsimulatoren zu tun. Ich dachte mir neuer Rechner, neues Glück, schaust dir mal X-Plane 11 an. Ich habe jetzt 2 Monitore an meine Grafikkarte angeschlossen. Nachdem ich dieses getan hatte mußte ich feststellen dass sich in der grafischen Darstellung der Außenmodelle der Jets eine Veränderung ergeben hat. Das Hitzeflimmern hinter den Triebwerken hat sich merkwürdig verändert. Es ist nichtmehr als Flimmern zu erkennen. Hat jemand schon Ähnliches gesehen und gibt es eine Möglichkeit dieses "Problemchen" zu beheben? Danke für euer hoffentlich offenes Ohr.
×
×
  • Create New...