Jump to content

gero

Members
  • Content Count

    44
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About gero

  • Rank
    Flight Student - Groundwork

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Bob, thanks for trying to help me. I tried to find help on the FSDG forum, but there's none - seems as if I'm alone with my installation problems on NUUK. There's even not the possibility to get registered at the FSDG forum, seems as if they don't let anyone in there. In the meantime, I tried the variant of installing manually via "scenery configurator" after extracting the files anywhere else. This works halfway (or less): now the Scenery NUUK is included in P3D, but only with 3 huts and a lake flowing upwards on the hills in the background. From the pictures at the Aerosoft NUUK homepage, I see there should be something like a town, too - but in my case, there's nothing except the water bay. So ... after hours, I give up now. FSDG and NUUK must fly without me. Gero :-((
  2. Oh, I look at one of your screenshots: what is a FSDG Scenery Configurator? Never saw this before, not with Ayers Rock, Seychellen, Tromelin and Cape Verde. Especially Seychelles, there are only some primitive huts and nothing else more..... Ayers Rock has a fence and an Australian Flag.... and Tromelin consists of sand. And Cape Verde consists of many many green trees reducing my computers performance to about 1-2 fps (normally 15fps, but this is due to my old fashioned GTX980, formerly the top Nvidia before the GTX1080 was established). With all these FSDG addons, I always had the same installation problems, but finally they worked on a very low level (hardly more than the P3D4-original scenery...) :-((
  3. Hallo Mr Schäfer, once again I try my best - and like with my first attempt, I don't change anything except entering my Password. I give you a step-by-step explanation what i do: 1) I unpack the zipped download file to D:\t1, my HDD with 1 TB free space. I read the file "Please Read_installation notes[P3Dv4]" which says "run FSDG_Greenland Nuuk_v1.1_P3Dv4.exe". This step, however, hasn't to do anything with the installation itself. It's just my storage device for downloaded original files. 2) I run "FSDG_Greenland Nuuk_v1.1_P3Dv4.exe", agree with the copyright terms, enter my password (registration key from Aerosoft) and leave anything as the installer proposes to do. Especially, it says "Directory: Choose an installation folder and click next to continue" (here I could adjust the inst6allation folder, but I don't change anything) and furthermore "FSDG-Greenland Nuuk's files will be installed in the following directory: C:\Users\Georg\Documents\Prepar3D v4 Add-ons", and furthermore it says that 235Mb space are required (see my screenshots with the first post this morning; this seems to be only very few space, as the downloaded zip-file was 3,5 GB big, but I think other parts of the addon will be installed anywhere else). Although I normally install to C:\Prepar3D4\Addon Scenery (nearly all my addons are installed here) I leave the path unchanged according to the installer's proposal ! C:\ is a 1TB-HHD of M2-type with currently 433 GB free space - definitely more than enough. 3) I click "Next to continue". "Confirmation: You are now ready to install FSDG-Greenland Nuuk" and "This program will install FSDG-Greenland Nuuk to C:\Users\Georg\Documents\Prepard3D v4 Addons as stated above by the installation program. I click "Start to install FSDG-Greenland Nuuk". 4) After about 75% of the installation bar the error again occurs .... see this morning's screenshot once more. There's only the option to "... run this utility again to completely install FSDG-Greenland-Nuuk" and "Exit", nothing like "continue anyway" or so. 5) Finally, there is NO entrance in the start menu and NO entrance in the "Windows Programme an Features". Probably no entrance in the registry. And no NUUK scenery within P3D4. Well, this time I definitely did anything like the installer wanted me to do. The only thing I entered was my registration key, anything else was left unchanged. The only chance I see is to try to unzip the original files on another computer, then copy them to my P3D-computer and try to manage the installation manually via the scenery manager of P3D which something is necessary anyway with less sofisticated addon software. Nevertheless, thanks for trying to help me with your screenshots - I must admit: at your machine, everything seems to work according to plan. If finally it doesn't work it's a pity, but I try my best to overcome the difficulties. The only thing I wonder is why I'm the only user with these problems...... Have a nice Sunday, and thanks again for your engagement. Regards, Gero
  4. Bleibt mir noch zu erwähnen: "....responsible for the installer and not Aerosoft" es geht mir hier nicht um irgendeinen responsibility. Es ist halt einfach ärgerlich, wenn es einfach nicht funktioniert, und man einen guten Rat sucht, weil man am Ende seines Lateins angekommen ist .... 😉
  5. Sehr geehrter Herr Schäfer, es tut mir Leid, aber ich belasse alle Einstellung so, wie der Installer sie wünscht. Aber der Installationsfehler tritt in immer der gleichen Weise auf. Es spielt auch überhaupt keine Rolle, ob ich irgendwie versuche, die Installation zu beeinflussen oder nicht - es ist immer der gleiche Effekt, wie in meinem Screenshot dargestellt: angeblich werden die NUUK_RS2_....bgl's nicht gefunden. Sind stehen aber definitiv im angeblich nicht vorhandenen Verzeichnis! Seltsam auch, daß der Installer 2x ineinander verschachtelt den Pfad FSGD-Greenland Nuuk angelegt. Ich darf noch ergänzen: es wird auch NICHT - wie sonst z.B. bei allen Aerosoft-, MSFG-, Flylogic-Produkten, .... (es sind bei mir inzwischen fast hunderte, ich habe inzwischen nahezu alles, was man bei Aerosoft hinsichtlich FS kaufen kann) - im Startmenu ein Eintrag vorgesehen, mit dem man irgendwas konfigurieren, oder Deinstallieren oder auch Handbuch lesen kann, angelegt. Auch nicht unter Start-Programme.... ein Programeintrag angelegt... Und: doch, man kann im Installer den Pfad ändern. Und z.B. versuchen, in den "normalen" Aerosoft-Addons"-Pfad umzulenken. Das hat aber alles keinen Einfluß.... Immer wieder "Can't find NUUK_RS2_...bgl, You must Re-run the installer". Müßig zu erwähnen, daß P3D auch NICHT in der üblichen Weise zu Beginn die Meldung "Building New libraries" liefert. Ich weiß jetzt nach mehreren Stunden Herumprobierens echt nicht mehr, was ich noch tun soll.... Das ist seit Jahren das erste Mal, daß eine Installation nicht klappt. Entschuldigung ... und trotzdem beste Grüße, Gero
  6. Hallo everybody, who could help me installing FSDG, especially NUUK, Greenland? Please ... ! I always get installation error messages concerning the right path (see attached screen shot, LEFT) of the *bgl - files - even if I copy them manually into the directory (see attached screen shot, RIGHT). By the way, it is the same problem ALWAYS with FSDG-Sceneries (Seycheles, Ayers Rock..) - they never can be installed without problems. Especially if you change the directory to C:\Prepar3d4\addon scenery\ where in my case all addons are normally installed. Couldn't anybody be so kind and write a well functioning FSDG-installation routine as for all other Aerosoft Products? Thanks in advance + Greetings Gero
  7. Hallo Herr Hartmann, herzlichen Dank .... funktioniert ! Entschuldigung ... manchmal denkt man nicht an das Nächstliegende! Greetings and thanks, gero
  8. Hallo alltogether, like in former times, it is not possible for me to activate the NavDataPro Charts in the EFB of any of the CRJ professional's. I've got the newest versions of the CRJ's (2.0.0.3), P3Dv4.5 HF2 and NavDataProCharts, but like all times before my problem was and furthermore is: Going to the last Options Page of the EFB and trying to enter my login data for "Aerosoft NavDataPro Charts" (E-Mail and Serial Number), clicking into the enter-fields has no effect at all - there's no cursor there. Just trying to start the first letter of my Mail adress (in my case "g" for georg) just leads to the P3D-Announcement "Gear disagree". This means that standing at the slot I cannot move the gear which is obvious. It seems as if the control is not with the EFB but with P3D.... Entschuldigung, nochmals auf Deutsch, da kann ich das besser beschreiben: Noch bei keiner Version der CRJ professionals war es mir möglich, den Gebrauch der NavDataPro-Charts im EFB zu aktivieren: der Versuch, auf der letzten Seite des EFB unter Options - Login meine Daten einzugeben, scheitert und führt nur zur akustischen Fehlermeldung "Gear disagree". Dies ist eine Meldung von P3D: am Gate stehend, kann man das Fahrwerk natürlich nicht einziehen (was die Taste G bewirken würde - dies ist gleichzeitig der erste Buchstabe meinem E-Mail für "georg..."). Es sieht so aus, als ob in diesem Zustand die Kontrolle nicht beim EFB, sondern bei P3D liegt. Aber in die Login-Zeilen kann ich nicht hineinklicken und nichts eingeben, dort erscheint kein Cursor. Und somit kann ich auch mit Copy + Paste dort nichts eintragen. Wäre in diesem Zusammenhang noch zu fragen, was die beiden blauen Kästen rechts neben den Eingabezeilen bedeuten: auch darauf kann ich nicht klicken. You've got any idea - hat jemand eine Idee zur Abhilfe? Many thanks in advance ... gero
  9. Well, I read about it and tried several different configurations - thanks Alexander ! FIRST of all, I reduced the TOW dramatically by setting (in the EFB) the number of passengers to 2, the FWD and AFT Cargo to 10 kg each, and the Fuel to 1970 kg - thus, getting an TOW of 22910 kg - below an MTOW of 29484 kg (don't forget to submit the values from the EFB to the MCDU by clicking to the appropriate buttons). This improved the behaviour in a first step. HOWEVER, by clicking into any other field of the EFB (e.g. Maintance) resets the Performance cargo to initial numbers exceeding the MTOW again! This means: after having adjusted the weight in "Performance", don't switch to any other field of the EFB any more ! The second thing is: I didn't know that there is a connection between the ATC of P3D and the FMC of the CRJ. At Kuala Lumpur WMKK, I was given RWY 14R by the ATC ("departure to the West"), but I wanted to use RWY 32L which is the same runway but opposite direction. I managed that by taxiing to beginn of 14R, then got a takeoff allowance by the control tower, then taxied down the runway and started from the opposite direction (=32L). Doing so, the AP works but sets up continuous alarm just after takeoff which cannot be switched off by any means. If I got RWY 32L by the control tower ("Departure to the North"), there now finally no problems occured - no alarm, AP worked well without any problems ..... Many different eventualities .... hard to check, because each time I had to start the simulation just from the beginning by initiating the aircraft's FMC ... Nevertheless, thanks a lot - greetings, gero
  10. Hallo all of you, I'm not quite sure if I can contribute anything .... but for me, agai and again flying the CRJ 550 pro is NOT successful. I'm trying to fly from Kuala Lumpur WMKK to Singapore WSSS and attach a few screenshots documenting the situation. The simulation is performed on 3 monitors with one cockpit view, one outside view and one EFB view together with Thomas Molitor's map. In my simulation, the reference speeds and weights have correctly been copied from EFB to FMC, there were no problems, warnings or alarms before takeoff. After takeoff, the AP couldn't be activated correctly - this means: if it could be activated at all, this caused a permanent alarm which couldn't be switched off again by any means. The aircraft didn't follow the AP, and after a very short while (some milliseconds) the AP switched off again. I don't know what am I doing wrong. The same flight route by any other aircraft than CRJ doesn't cause any porblems ... Screenshot 1: the situation before start. No problems. Screenshot 2: situation prior to lift off. No problems. Screenshot 3: just after lift off. Trying to engage the AP causes permanent alarm, but will NOT engage the AP . Screenshot 4: flight modus shortly later. The AP was engaged by chance but did not help anything. Speed decreased more and more, so did the angle of attack, the AP was useless. Screenshot 5: AP switched off automatically and could not be reactivated any more. Ascent speed encreased to more than 5000 ft/min, the flight state was completely unstable, and the joystick pressed to "downwards" completely. p.s. manche Sachverhalte auf englisch etwas mühsam zu erklären. Jedenfalls weiß ich nicht mehr weiter, ich habe den Eindruck, daß in seltenen Fällen das Fliegen mit der CRJ zufällig funktioniert, in den meisten Fällen aber nicht. Warum kann man nicht einfach den AP ausschalten und manuell fliegen? In der Realität sollte dies doch auch möglich sein ... aber hier kann man sich dann dem nervigen Daueralarm letztlich nicht entziehen ... Wäre noch zu erwähnen: ich benutze keinerlei 3rd party addons, alle Eingaben geschehen ausnahmslos über die Tools der CRJ. Nevertheless... happy new year 2020, greetings, Gero
  11. Liebe Aerosoftler, ich habe das Update des CRJ Professional auf die Version 2.0.0.2 durchgeführt in der Hoffnung, im EFB die Charts anzeigen zu lassen und zusätzlich auch das Flugzeugsymbol (wie es im Aerosoft Updater zu diesem Update heißt). Ich kann aber keine Registrierung durchführen - weder mit Copy and Paste meinen Registrierungsschlüssel eingeben noch manuell etwas in die beiden Login-Data-Felder eintragen. Was im Screenshot nicht zu sehen ist: der Mauszeiger ist hier zu einem "Pfötchen" geworden. Ich kann im EFB auch nichts anderes machen, also z.B. vom Reiter "Charts" in den Reiter "Checklist" oder "Options" wechseln. Und auch nicht das EFB wieder abschalten. Es hat irgendwie den Anschein, als erwarte das EFB eine Eingabe von mir (und blockiere alle anderen Aktivitäten), die aber nicht möglich ist, weil die Tastatur nicht mit dem EFB gekoppelt ist. - Ergänzung: jetzt ist gerade beim Versuch, auf "Maintance" zu wechseln, das ganze P3D (aktuelle Version 4.5_2) abgestürzt. Ich kann z.B. auch nicht in eines der beiden Eingabefelder hineinklicken. Wenn ich versuche, meine E-Mail einzugeben und "g" für deren ersten Buchstaben drücke, kommt sofort die "schlecht verstehbare" Voice "You disagree". Das klingt so, als wolle ich gerade das Fahrwerk (mit Taste G) einfahren, was im Stand natürlich nicht möglich ist. Was ist zu tun? Weder hier im Forum noch im Handbuch finde ich ich dazu etwas (es heißt dort nur sinngemäß "...kann man seinen Account eingeben ..., S. 25 des AOM Teil 1). Beste Grüße, gero
  12. Servus Wolfgang, jetzt hab ich nochmals ein paar Varianten durchgespielt und bin zum Ergebnis gekommen, daß die eingangs beschriebene Verhaltensweise dann auftritt, wenn man aus dem EFB die Referenzgeschwindigkeiten V1...Vr usw. nicht an die MCDU überträgt. Da stehen dann nämlich Werte um etwa 90 kn drin (siehe Anzeige im PFD), die natürlich unrealistisch sind und nach dem Abheben vor allem zu dem unschönen Alarm führen. Mir als Laien erschließt sich allerdings nicht, warum dann NACH erfolgreichem Abheben für den ganzen restlichen Flug der Daueralarm erhalten bleibt. Wahrscheinlich hat sich dann der FMC nicht korrekt eingestellt? Naja, ich denke, das Problem gefunden und gelöst zu haben. p.s. bei der "normalen" CRJ-X-Version muß man sinngemäß die besagten Werte aus DAVE übermitteln, sonst gibt es die gleichen Effekte. Jedenfalls nochmals vielen Dank für die erfolgreiche Hilfe. Gruß vom gero
  13. Servus Wolfgang, vielen Dank, daß Du Dir Zeit für mein Problem nimmst! Ich spiele das alles nochmals genau durch wie gestern und melde mich dann wieder mit Screenshots - habe aber meines Wissens alles so gemacht, wie Du es angesprochen hast. Soviel aber vorab: Pro 2.0.0.0, hat aber keinen Einluß (ich habe auch mit der Standard-Version 1.2.3.0 die gleichen Probleme gehabt). Meine gestrige Aussage bezog sich aber auf die Pro-Version. Und: Start aus dem vorgefertigten "Ready for Taxi"-State. Die Steigrate lag viel höher, vielleicht mind. 6000 ft/Min, es ging nahezu senkrecht nach oben, dafür auch bei Vollgas nur mit etwas über 100 knoten. Beim Anklicken des AP flackerte die Kontrolleuchte ganz kurz (< 0,5 sek) auf und verlosch sofort wieder. Wie geschrieben .. ich melde mich wieder. Erstmal vielen Dank. Und Entschuldigung, daß ich das hier versehentlich auf der deutschen Seite, nicht auf der englischen CRJ-Seite gepostet hab. Gruß, gero
  14. Hi Norbert, I've got the same Problem ... see my post yesterday in the German Forum (versehentlich). And very often the Autopilot cannot be switched on. In my case, this is a similar Problem with ALL CRJ's, not only the professional Version. Probably the both of us do something wrong .... but what? Greetings, Gero
  15. Liebe Simmergemeinde, ich habe schon wieder eine Frage, ein Problem, zu dem ich keine Lösung finde. Diesmal betrifft es die CRJ, alle Versionen und Modelle gleichermaßen: Der Flight Director ist aktiv, der Flugplan ist eingegeben und wird auf dem ND planmäßig dargestellt, Fluggeschwindigkeit und Flughöhe sind vorgewählt, es gibt keinerlei Hinweise auf irgendein Problem. Ich starte von irgendeinem Flughafen - und sofort nach dem Abheben ertönt der nervige, piepsende Daueralarm. Er läßt sich durch nichts beeinflussen, bleibt den ganzen Flug über aktiv - und der Autopilot läßt sich nicht einschalten. Egal, ob nochmals alle Drucktasten aus- und wieder eingeschaltet werden (NAV, wahlweise SPEED oder ALT ....), ja sogar der AP disengaged und wieder engaged wird - nix, Daueralarm, keine Möglichkeit zum Einschalten des AP. Nun könnte man sagen: dann fliegt man halt manuell und dreht die Lautstärke am PC ab, damit der Daueralarm nicht die nächsten 2 Stunden mitläuft. Was aber in diesem Zustand ebenfalls sehr lästig ist: der CRJ tendiert dazu, supersteil zu steigen - nahezu senkrecht, man muß die Flugzeugnase mit dem Joystick voll runterdrücken, um überhaupt einigermaßen eine Höhe halten zu können. Sinkflug geht manuell sowieso nur, indem man das Throttle auf idle zurückdreht und den CRJ abstürzen läßt. Was mache ich falsch, wer weiß speziell zum ersten Problem (Daueralarm / AP nicht einzuschalten) einen Rat? Vielen Dank wieder im voraus .... Beste Grüße vom gero
×
×
  • Create New...