AFTRS

Members
  • Content count

    15
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

-2 Poor

About AFTRS

  • Rank
    Flight Student - Groundwork
  1. Version V1

    249 downloads

    These are the basic Helsinki X approaches without transitions. 5 ILS and one GPs approach covered. As usual: This piece of software is used on your own risk, and so on and so on.... Copyright for the approaches is ...... :-)) Christian
  2. Moin, dutzendmal wiederholt macht noch keine Lösung des Problems. Klar, unumstritten: Der Rückzug auf die allgemein gültige Definition der "weltumspannenden" Daten gelingt immer in der Art und Weise der Argumentation. Da gibt es keinen Zweifel daran. In Bezug auf den FS-Simulator frag ich mich, all diejenigen User in das Kalkül gezogen, die nicht online fliegen, sondern durchaus nur für sich: haben die keinerlei Existenzrecht in in der Freiheit, wie sie Ihre Software einsetzen möchten? Wenn es nur eine allgemeingültige Online-Fliegerei unterstützende Software sein soll, würde ich darum bitttn, das dann entsprechend anzumerken. Dann gibt es mit Sicherheit keine "Missverständnisse" seitens der Kunden mehr. Sind denn all die User nicht interesant, welche auch Eure Produkte nutzen, die nicht im FSC erscheinen. Siehe auch Eurowings, vertreibt Ihr doch auch. Insgesamt finde ich es nicht als adequart, oder in englischen Gedankengut "fair", so, wie oben zu argumentieren. Technich ist und bleibt es kein Problem, die definierten Navigationspunkte einuzulesen. Wenn man natürlich, aus welchem Grunde auch immer,. nicht WILL, ist das eine ganz andeer Sache. Pseudo Logik erscheint mir hier fehl am Platze,
  3. Nö macht er nicht. Ich schicke Dir gerne die Flugplätze. Selbst mit Unterscheidung des Flugplatzes in den "nichtsichtbaren Teil" letzendlich AFCAD und den sichtbaren Teil in zwei unterschiedliche xxx.bgl Dateien liest er es nicht ein. Kaufte mein Kunde nun meinen Flugplatz, kann er FSC nicht benutzen, wenn er Flugpläne oder GPS via FSC verwenden will. Sorry, das ist nicht wegzudiskutierender Fakt. Im FS-GPS und im FS-Flugplaner taucht das alles auf, selbst bei nur einem xxx.BGL File. Die unterschiedlichen Leg-Definitionen von IF-CF-TF-xx-xx-xxxxxx-xxxxx funktionieren. AI funktioniert. So what?
  4. Hallo Sascha, mit solchen Aussagen über das Know How wäre ich vorsichtig. Zum eigentlichen Thema: Worum es mir insbesonders geht: Sehr viele Entwickler entwickeln auch den "AFCAD" Teil ihrer Flugplätze, sprich die aus den "Charts" übertragenen Daten zum Flugplatz. Macht sehr viel Mühe mit allen Transitions, Höhendaten, etc. Klar kann man dieselbe Procedure nochmals im FSC definieren, aber nur unter/mit zusätzlicher Mühe. Bin damals von der anderen Warte her auf das Produkt umgestiegen: Hatte die Charts und habe zu den nicht berücksichtigten Flughäfen die User-Prozeduren im FSC geschrieben. Heute entwickle ich vor allem für den afrikanischen Kontinent Flugplätze, historisch angepasste "Signaleinrichtungen", Flugrouten, etc. Sowohl für den heutigen Zeitraum, als auch für die längst verschwundene Aera der 50-60er Jahre. Bei letzter wird jeder sagen, was interessiert Dich dann SID/STAR. Richtig, eigentlich nur perifer, sollte man meinen. Kommen aber mühsam erstellte VOR oder Waypoints ins Spiel, wird es etwas komplizierter. Zu berücksichtigen sind dann auf einmal Punkte, die, damit was auf dem Airport "los ist", sich primär eigentlich nur auf AI-Verkehr beziehen. Nicht vergessen möchte ich aber all meine Kunden nicht, die durchaus mit dem GPS fliegen; native Navigation war damals etwas schwieriger, insbesonders, wenn die "Funkeinrichtungen" kein Resultat mehr im Empfänger bringen (Reichweiten/Kreiseldrift-Problem). Lange Rede kurzer Sinn: Mit dem Ansatz des Produktes schliesst Ihr doch alle diejenigen Flugplätze aus, für die, von mir oder Kollegen, unter der Berücksichtigung von realen Charts Lösungen erstellt wurden. Vielleicht nicht immer zu den "Main-Stream" Flughäfen, aber zum Rest der Welt. Da das Produkt an sich in meinen Augen immer noch sehr gut ist, würde ich mich freuen, wenn man die Wahl hätte, die "Add ON Scenery" schlicht und einfach einzulesen. Christian .
  5. Guten Tag, ich bin seit vielen Jahren Besitzer des FSCommander, mit entsprechenden Updates. Eigentlich eine schöne Software. Wenn da nicht ein kleiner Wermutstropfen wäre: Alle Proceduren und Waypoints, die zwar im MS-Simulator, egal, ob FS9, oder FSX erscheinen werden leider auch nicht in der neuen 9er Version dargestellt. Dargestellt werden nur die gegen monetären Aufwand zu erwebenden SID/STARS. Eine Begründung, wie seit Jahren gegeben, dass dies die offiziellen seien, stimmt zwar, aber leider nur oberflächlich betrachtet. Jeder, der mühsam für eine Flugplatz die geltenden Proceduren gemäss Chart implementiert, welche nicht Bestandteil der sogenannt korrekten Distribution der kostenpflichtigen SID/STAR für den FS(9/X) jemals sein können, kann die Software FS Commander nicht gebrauchen. Ist völlig nutzlose software für die Zielgruppe. Mich habt Ihr als Kunden und auch als Software-Entwickler verloren. Schade, war eine schöne Software. Da hat wohl die Ignoranz gesiegt. Christian AFTRS. AFrican Transport Systems