Jump to content

VFR Fliegen mit VR , Scenerien und Detaillierungsgrad


Recommended Posts

Hallo,

 

ich fliege in XP11 VFR mit Oculus Rift.

Da ich keine High End Karte habe, kann ich meinen Detailierungsgrad nicht auf hoch stellen.

Das führt dazu, dass für VFR auffällige oder wichtige Objekte, wie Windräder oder Sendemasten fehlen.

Um das Problem zu lösen habe ich mir schon mal eine Test-Scenery mit dem Overlay-Editor gemacht.

Da habe ich dann einige Windräder reingemacht und die wurden auch bei niedrigem Detaillierungsgrad sichtbar.

Jetzt zu meiner Frage:

 

Wie entscheidet XP11 welche Objekte bei geringerem Detaillierungsgrad angezeigt werden?

Könnte man VFR relevante Objekte , wie Windanlagen , Sendetürme, Kirchen etc, die auch in der ICAO Chart 1:500000 stehen, zwingen immer

sichtbar zu sein?

 

Ich fliege übrigens auch oft VFR in RealLife, und da ist es so, dass die Objekte in der ICAO Karte tatsächlich die sind, 

an denen man sich orientiert.

Die Windräder spielen bei der Orientierung zwar kein grosse Navigationshilfe, aber sie machen einen grossen Unterschied

bei der Realitätsnähe des Simulaors in VFR, da sie so auffallend sichtbar sind in 0..4000ft.

 

Hier ein Link mit Video zum Windanlagenfeld mit Sendeturm in Schöppingen.

N52°7'  E7°14'

Den entsprechenden Auszug aus der ICAO Karte lade ich noch hoch.

 

Nette Grüsse

Christoph

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
On 9/23/2018 at 8:51 PM, lamaflieger said:

Wie entscheidet XP11 welche Objekte bei geringerem Detaillierungsgrad angezeigt werden?

Könnte man VFR relevante Objekte , wie Windanlagen , Sendetürme, Kirchen etc, die auch in der ICAO Chart 1:500000 stehen, zwingen immer

sichtbar zu sein?

 

Die maximale LOD-Entfernung (Level Of Detail) kann einerseits per Objekt konfiguriert werden (Attribut "ATTR_LOD") und wird andererseits durch X-Plane aufgrund vom eingestellten Detaillierungsgrad sowie abhängig von der Objektgrösse (sofern kein ATTR_LOD angegeben ist) beeinflusst:

 

https://developer.x-plane.com/2006/05/use-of-lod-with-objects/

https://developer.x-plane.com/2007/03/lod-part-1-what-lod-really-does/

 

Wenn man also genau weiss, welches .obj verwendet wird, kann man versuchen das entsprechende ATTR_LOD manuell zu erhöhen und hoffen, dass dies den gewünschten Effekt hat.

 

Apropos: Wenn man den Detailierungsgrad reduziert, wird u.a. der Wert für den internen Dataref " sim/private/controls/reno/LOD_bias_rat " erhöht, was dazu führt, dass, das LOD-Maximum früher erreicht wird und somit entfernte Objekte früher ausgeblendet werden. Dieses Dataref wird von vielen Auto-LOD-Plugins dynamisch gesetzt um die FPS stabil zu halten. Dies kann auch nützlich sein, um den Einfluss des Detaillierungsgrades auf die FPS "in Echtzeit" zu testen (geht auch ohne Plugin z.B. über den Dataref-Editor).

 

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

×
×
  • Create New...