Jump to content

Mantoban

Members
  • Content Count

    2
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Mantoban

  • Rank
    Ramp Agent
  1. ...habe eine neue Erkentnis gewonnen: es besteht ein Zusammenhang zu den ORBX Szenerien: stehe ich auf EDDH/Fuhlsbüttel oder EDHI/Finkenwerder, besteht der beschriebene Effekt, solange in P3d unter "options/add-ons" die Szenerie ORBX Germany North aktiviert ist. Deaktiviere ich diese Szenerie, so erledigt sich das Problem. Stelle ich das Flugzeug z.B. nach EDDM besteht das Problem ebenfalls, solange die Szenerie ORBX Germany South aktiviert ist. Das Deaktivieren der Szenerie behebt ds Problem. Und: steht das Flugzeug in EDDM/München dann kann auch ORBX Germany North aktiviert sein ohne das das Problem auftritt. Also: je nach Standort des Flugzeugs ist die dort aktive ORBX Szenerie anscheinend am Auftreten des o.g. Problems beteiligt. Ich habe auch probiert, die ORBX Szenerie aktiv zu lassen, und ich habe in der ORBX Central alle Konfigurationsparameter zur Szenerie deaktiviert. Dieses hat keine Auswirkung. Der Fehler besteht trotzdem allein durch die in P3d unter "Options/Add-ons" aktivierte Szenerie. Leider fehlt mir nun der weitere Weg, dieses Problem einzugrenzen. Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee. Dafür schon mal vielen Dank vorab.
  2. Hallo liebe Airbus-Freunde, ich habe mein Flusi-System gerade frisch aufgesetzt: P3d V4.5 und den Aerosoft A320/A321 professional installiert und EZDOK V3 in der aktuellsten Version . Im Anschluss diverse ORBX Szenerien (Global BasePack/Vector/Trees/Airport/Landclasses und diverse Flughäfen und Regionen) integriert, alles lief ohne Fehlermeldungen. Als Verzeichnis habe ich mir nicht C ssondern ein D:/Flusi angelegt und ORBX läuft in gesonderten Libraries und nicht im P3d Verzeichnis. Dann habe ich die Ezdok Kameras im A320 eingerichtet (ich fliege auf der FO Seite) und verwende als Stick den Saitek X45 - Treiberversion 6.0.4.1. Aktuelles Problem: sämtliche "Lichtschalter" im Airbus, Integ LT upper Panel/Decken-Lichter/Reading Lights usw. kann ich ein- und ausschalten. Aber: nach dem Einschalten vergehen 1-3 Sekunden und die Lichteffekte auf den Oberflächen verschwinden und somit ist das Cockpit unbeleuchtet. Ich habe den Effekt in zwei Videos (etwas unscharf) festgehalten. Als Foto füge ich noch die Versionsnummern vom P3d und Airbus bei. Ich habe den ganzen Tag gegoogelt, diverse Foren durchstöbert usw. aber nirgendwo einen hilfreichen Beitrag gefunden. Ich habe den A320 deinstalliert, ich habe shader und die cfg. Datei umbenannt und neu erstellen lassen, mit anderen Worten, sämtliche gefundenen Ansätze ausprobiert. Leider jede für sich ohne Erfolg. Auch die Grafikeinstellungen DL an und aus / HDR an und aus, Shadow Casts usw. "experimentiert". Es half alles nichts. Daher hoffe ich auf Ideen von Usern, die entweder weiter wissen oder Infos der Entwickler, die die Tiefen der Technik beherrschen. Ich habe die Sim übrigens auf einem HP Omen 17" Notebook mit RTX 2070 Graka und 16 GB Ram laufen (HP Omen CB0006NG). Es sind zwei externe Monitore angeschlossen, aber nur der am HDMI Port angeschlossene Monitor dient als Monitor für den P3d. Notebook Display und der zweite Monitor (hängt am DisplayPort) laufen nur nebenbei. Ich freue mich auf Tipps und Infos. Vielen Dank vorab. A320 Light-issue2.MOV A320 Light-issue.MOV
×
×
  • Create New...