Recently we have seen a lot of codes used to unlock our products being offered for discounted prices. Almost all of them are bought using stolen credit cards. These codes will all be blocked by our systems and you will have to try to get your money back from the seller, we are unable to assist in these matters. Do be very careful when you see a deal that is almost too good to be true, it probably is too good to be true.

Jump to content

dannyblood

members
  • Content Count

    18
  • Joined

  • Last visited

About dannyblood

  • Rank
    Flight Student - Groundwork

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Eberhard, wie der Vorredner schon erwähnte, ist vermutlich die Grafikkarte dein "größter Flaschenhals". Ein Veto zum Prozessor möchte ich loswerden. Das ist der Sockel 1155, doch der Chipsatz ist auch schon recht in die Jahre gekommen. Das bedeutet hier könntest Du höchstens bis zum I7 3770k (also eine Gen. weiter) mit deinem Mainboard nachrüsten, welcher dann im Turbo auch bis 3.9 GHz taktet. Eine GTX 1070 würde momentan auch noch ein wenig ausgebremst, da DDR3 RAM verbaut ist, bzw. die GTX 1070 im PCi exp. nicht ganz ausgelastet wäre. Das könntest Du mit dem I7 3770k besser lösen, da dieser auch deinen jetzigen RAM mit 1600 MHz bedienen könnte (der 2700 k kann bis 1333 MHz). Ich denke auch mit einer 1070 er Grafikkarte und SSD Betrieb würdest Du schon FPS hinzugewinnen. Beim asuwechseln der Graka solltest Du darauf achten, dass Dein Netzteil genug Power hat. VG Danny
  2. Vielen Dank für den Tip. Das hat leider nicht wirklich geholfen, die Bäume sind zwar mit den HDv4 Overlay verschwunden, doch jetzt sind unter den Taxi-Brücken die Straßentunnell und allgemein auf dem Ortho Tile sehen die Straßen noch ein wenig "verrückter" aus, wenn man sich vom EDDP entfernt. Auch die Overlays von der globalen XP Welt, führt da zu seltsamen Ergebnissen. Zum extrahieren habe ich das die momentane Version Orth.4XP 1.3 genutzt. Ich bekomme allgemein das Gefühl nicht los, dass sich grundlegend ab der XP Vers. 11.30 die Geländedaten hier und dort nicht mehr stimmig sind, bzw. LR "Irgendwas" an der Geo. Verarbeitung geändert hat. Ich würde dennoch nochmal die Frage stellen, ob ich die Vorgänger Version von X-Europe (2) iwie beziehen kann.? Vielen Dank für weitere Hinweise
  3. Hallo Miteinander, nach Update der neuen X-Europe habe ich auf EDDP (von Digitaldesign) Bäume in den Taxiway Brücken, bzw. verläuft die A14 jetzt nicht mehr beidseitig durch die Szenerie, die wird Richtung Halle durche einen Tunneleingang geführt und es gibt jetzt "seltsame" Brücken- und Straßengebilde: Das passte alles wunderbar mit der vorherigen X-Europe Version 2. Leider hab ich davon kein Backup mehr - mein Fehler. Ich vermute andere OSM Daten? OpensceneryX ist auf dem neuesten Stand. Kann das gefixt werden, bzw. wenn nicht, kann ich irgendwo den Vorgänger von X-Europe, vor Version 2.1, beziehen? Vielen Dank vorab für die Hilfe. Ich wünsche noch einen schönen Sonntag VG
  4. Hallo Micha, erst einmal vielen Dank für Deine Antwort. Ich denke, dass ich Diene Aüßerungen verstehe. Was mich heutzutage auch öfter "stört", dass man sehr oft "halbfertige" Produkte bekommt, von anständiger Dokumentation ganz zu schweigen. Ich habe beruflich auch viel mit Soft- und Hardware aus dem IT- und Industriesektor zu tun. Einen Vergleich zu den 90 er Jahren kann man nicht mehr anstellen. Die Produktreife wahr früher viel weiter ausgeprägt, denn ein Update für Software oder Firmware war meist mit hohem Aufwand, zusätzliche Disketten oder später CDs zu versenden, verbunden. Das kann man mit der heutigen globalen Welt und dem Druck, so schnell wie möglich zu liefern aber nicht mehr vergleichen. Es ist wie Du erwähnst die Zeit die alles hoch hält oder fallen lässt. Niemand möchte sicherlich seine private Zeit vergolden. Dennoch denke ich, dass die Flugsimulation für viele Menschen ein Hobby ist, vielleicht ausgenommen den Piloten. Hobbies haben es meist an sich, dass man oft auch zum "Basteln" Zeit mitbringen muss. Wenn diese Zeit aber in keiner Relation mit dem Leben steht, dann sollte man für sich entscheiden, ob es das richtige Hobby ist. Was ich aber im Kern meinte ist, dass man manchmal mit ein wenig Geduld an die Sachen rangehen sollte. Ich erlebe im Beruf viele Menschen, die ungeduldig sind und bei den kleinsten Anzeichen von Fehlern zur "Hochform des exzentrischen Jammerns und Verurteilens" auflaufen, obwohl diese eigentlich Verantwortung für viele andere Leute oder Sachen haben und eigentlich eher ruhig und besonnen ein Problem lösen sollten. Diese Menschen wollen alles Perfekt und so schnell wie möglich... Doch die Wahrheit sieht anders aus. Man kann nur Schritt für Schritt Probleme lösen. Um es abzukürzen..., diese Leute verzetteln sich mehr in Ihrer Betroffenheit und Machen das Treiben verrückt, anstatt nach einer Lösung zu Suchen. Oftmals hätte es aber gereicht, dass Sie Ihre Emails oder Dokumentationen wirklich durchlesen, anstatt mit tausenden Emails, Anrufen und Blosstellungen die Lösungen tage- und wochenlang nicht vor Ihrer Nase sehen. Ich denke, dass die Flugsimulation ein Nischenprodukt ist. Das ist ähnlich wie in der Branchensoftware. Man benötigt viel Aufwand für die Entwicklung und erreicht aber relativ gesehen einen kleinen Geschäftserfolg, auch wenn man etabliert ist. Zudem ist die Geschwindigkeit, welche die Kunden heute fordern, eher bedenklich. Und ja, es frustet natürlich den Kunden, wenn versprochene Funktionen nicht vorhanden sind. Das ist allgemein ein Problem der heutigen Zeit... "Im Agilen Entwicklungsumfeld wird dann halt einer neuer Sprint für die versprochenen Funktionen irgendwann gemacht, oder die Bugfixes erzeugt, wo es in den agilen Teams meist keine Tester mehr gibt. Dazu haben wir doch die Anwender/ Kunden die uns diese Abläufe triggern..." Wundern oder "Weh-tun" tut mich das schon lange nicht mehr. Der Mehrwert ist heute meistens geheuchelt und so abstrakt, dass der Himmel meist nicht mal mehr blau ist. Aber nicht vergessen - ohne Erfolg macht keiner mehr was. Wohin das führt kann man sich ein wenig ausmahlen - zu Nichten zu etwas Gutem... Aber es gibt ja wie Du erwähnt hast, auch die Möglichkeit mit zu entwickeln, bzw., besser in diesem Zusammenhang gesagt, zu basteln. Das war früher nicht möglich. Meistens hatte Software keine Schnittstellen zum Anpassen. Diese und auch die Baukästen gibt es Heute aber weit verbreitet. Und ein hoch auf die Entwickler, dass Sie diese Möglichkeiten geschaffen haben. Aber dennoch haben Dir ein paar Tips von den Menschen, die sich "opfern", meist aber auch einfach Freude an Ihrem Hobby haben, Dir ein Stück zur Lösung geholfen. In diesem Sinne - Luft holen und dann Stück für Stück... Gruß und weiter Gutes Gelingen
  5. Hallo Micha, soweit ich das vernommen habe, liegt das Problem beim Flightfactor wohl laut anderen Quellen daran, dass die sogenannten Datareffs (also Referenzierungen für Daten und damit auch Funktionen) beim Flight Factor 320 wohl mehr oder weniger eine "eigene Suppe" gekocht wurde, welche momentan nach und nach wohl jetzt den meistgenutzten Standards angepasst wird. Ich meine, dass dieses "Docking Problem", laut englisch sprachigen Foren, wohl damit zusammenhängt, dass der FFA320 wohl ein Dauer-An der Beacon Lichter hat. Das SAM plugin hört ja meines Wissens auf Maschinen und Beacon Lichter aus. Abhilfe habe ich mir geschafft indem ich die manuell andocke. Heist im SAM den Hacken bei Automatically connect jetways raus und das entsprechende Gate dann manuell (nach Hacken raus erscheint in der Einstellung die Gate Liste) connect oder disconnect auswählen. Bei vielen anderen Blechen kann der automatisch bleiben. Man korrigieren mich, fals ich da was falsches Meine. Ich hoffe auch, dass der Service-Bodenverkehr noch kommt... Zu deiner Frage weiter oben: Soweit mir bekannt, ist XLife wohl WIN und MAC fähig. Ob das EDDB - file dann auch unter MAC funktioniert - k.A., da ich Windows Nutzer bin Sorry für meinen Schreibstil, ist Heute nicht ganz mein Schreibtag... Vielleicht hilft Dir das? Gebe noch den Tip, dass man mit Geduld oft auch mal "schneller" ist Gruß Danny
  6. Hi there, if you want you can try the attached EDDB.xlf to get ready XLife. Put the file in your X-Plane 11\Resources\plugins\X-Life\Airports folder, start XP and XLife. But, please consider you need to have activate the BER NAV Data in your Limesim BER custom scenery (default is only SFX), because this file operates all two runways and I can give no guarantie that it works properly with your system. Hope this helps. Please give short feedback how is working for you. Best wishes EDDB.xlf
  7. Danke für die Antwort. Verstehe, dann müssen die Piloten ran zum Tanken und Toiletten spülen und die Stewards(essen) mal halt nicht nur den Saft schubsen und die Passagiere räumen beim Deboarding auf, klappt doch... Oder der SFX macht nen Drive-in für Abfertigung Service auf...
  8. Hallo Zusammen, ich habe beim neuen AS BER festgestellt, dass die Servicefahrzeuge nur beim SFX fahren - die BER Variante- DSF + Nav Data ist aktiviert. Die 2. Landebahn ist aktiv und SAM Fluggastbrücken funktionieren, Marshaller sind auch zur Stelle beim anrollen, am neuen BER Terminal. Dennoch scheint der Rest des Bodenpersonals noch nicht am Terminal angekommen zu sein (Vielleicht war nach Eröffnung das Geld für Personal Alle oder fehlte eine Personalabteilung...). Hat vielleicht jemand eine Idee wie man die Bodenfahrzeuge auch am BER Terminal fahren sieht? Wirkt sonst schon noch als würde fast keiner arbeiten... Vielen Dank vorab VG
  9. Hallo Martin, ich habe mir ein paar Stunden um die Ohren gehauen und für den BER ein XLife file erstellt. Wenn Du magst, dann lad Dir das vom Anhang und kopiere es in X-Plane 11\Resources\plugins\X-Life\Airports . In der Regel sollte es mit XLife V. 4 funktionieren. Dennoch kann ich da keine Gewähr geben... Mit der Datei werden beide Landebahnen, sowie der SXF und BER Flugbetrieb, aktiv. Wichtig wäre, dass Du den Airport mit dem BER Betieb aktiv hast. Es sind ca. über 2/3 der Gates aktiv um Performance Probleme vorzubeugen. Dennoch ist richtig was los... Ich empfehle Dir generell die XLife Einstellungen wie im Screenshot einzustellen. Die bringt mMn die beste Mischung aus Performance und auf Flugstrecken dennoch Verkehr. Vielleicht hilft Dir das. Schönen Sonntag noch. Gruss EDDB.xlf
  10. Hallo Kamow52, danke für Deine Antwort. Ich hab jetzt bei mir auch die Lichter hinbekommen. Habe jetzt wieder das "enhanced Europe" (es gab am 16. Januar dafür ein Update), zusammen mit "simheaven x-europe" laufen. Ich finde zwar einige Fehler im Log, welche auf das X-Europe-3-network hinweisen, doch beim EDDP gehts. Auf EDDK (Cedric Gauche) habe ich einige kleine Straßen auf dem Runway 14L/32R, welche vermutlich von X-Europe sind, obwohl der Airport in der Szenerie conf. höher ist... - kann ich erst mal mit leben. EDDC find ich auch gut gelungen. Ich denke Du bekommst eventuell weniger FPS, weil die Texturen der Taxiways, Runways, und Gebäude um einiges höher sind, bzw. auch die Reflektionen viel stärker auftauchen. Den flieg auch gerne mit Cessna und Co. oder mit regionalen Jets mal an. LG
  11. Hallo Olaf, der Hinweis war es. Bei mir hatte ich auch rausgefunden, dass das letzte Herbstupdate die Berechtigungen auf meinem XP Ordner, obwohl der auf einem anderen Laufwerk und nicht im Systemlaufwerk liegt, geändert hat. Das System hatte vollen Zugriff, aber der Benutzer nicht mehr. Abhilfe hatte dann XP als Administrator auszuführen, bzw. hatte ich dann die Berechtigungen für den Nutzeraccount wieder angepasst und jetzt erfolgt der Zugriff auf die Win Sprachsynthese einwandfrei. Danke und schönes WE
  12. Hallo Kamow52, ich bastle weiter an meinem EDDP (auch Heimatflughafen) rum. Das w2xp_Europa_net Verzeichnis ist bestimmt eine Custom Szenerie Erweiterung? Den finde ich zumindest bei mir nicht. Ich nutze den Xeurope von Simheaven sowie Ortho Tapete. Das X_europe Roads_Network Verzeichnis baut somit meine Straße. Die ist unter den Rollwegbrücken zumindest durchgängig (beim texeln kann man schön die Autos auf der A14 beobachten), leider immer die Probleme mit der Straßenbeleuchtung die durch die Brücke schaut. Mit dem Standard oder Ortho Overlay sind die Straßen leider abgeschnitten, bzw. basteln die Tunnel unter die Rollbrücken. Welche Custom Erweiterung nutzt Du? Vielen Dank für die Antwort und schönes WE
  13. Hallo und vielen Dank auch von meiner Seite für die Infos. Ja, die Lichter auf den Autobahnen sind schon seltsam. Die haben wir in D meistens nur in Ballungszentren z.B. Ruhrgebiet oder Hamburg. In Belgien allerdings werden die Autobahnen gerne "befeuert". So auch teilweise in den Niederlanden oder Frankreich. Je weiter östlicher, umso dunkler... Ich meine, dass der Lichtmod den OE3GSU geteilt hat, auch im erweiterten Europda Mod beinhaltet ist https://forums.x-plane.org/index.php?/files/file/34930-enhanced-europe/ Der brachte mir bis XP 11.26 auch andere Fahrbahnen und Texturen, bzw. auch mehr europäische Fahrzeuge und Züge. Ich hatte diesen in der 11.30 beta rausgeschmissen, weil die Beleuchtung dann seltsam aussah. Dies hätte sich wohl durch ein Reshade lösen lassen, doch von den Shader Mods bin ich nicht begeistert. Laut dem Autor wurde es wohl teilweise für XP 11.30 getestet und anscheinend gibt es ein update. Mal sehen, ob ich das die Tage gebastelt bekomme. VG
  14. Hallo Olaf B., vielen Dank vorab schonmal für den Hinweis. Werde das mal übers Wochendende nachstellen. Meine aber, das ich dies schon mal probiert hatte und dann beim 2. Start von XP der Fehler wieder da wahr. Unterschied ist, dass ich jetzt wieder eine relativ frische Windows 10 Installation habe. Die Updates dieses Jahr waren teilweise ziemlich daneben, Fix auf Fix brachten eher Verschlimmbesserung... Seit XP 11.30 habe ich das XRAAS plugin rausgeschmissen. Dies bereitete mir in Verbindung mit 124th ATC (das nutzt ja auch die Win Sprachsynthese) Probleme bzw. bei diversen anderen Addons... VG
×
×
  • Create New...