!! Windows 7 no longer supported !!

As Microsoft will stop supporting Windows 7 on Jan 20th we will be unable to test any of our
products on that platform. It may work, or it may not, but no guarantees from our side. 

Jump to content

steffmann

members
  • Content Count

    36
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1 Neutral

About steffmann

  • Rank
    Flight Student - Groundwork
  1. Alle Repaints sind im gleichen Ordner wie der Airbus selbst intalliert, bei mir also C:\Program Files (x86)\aerosoft\Aerosoft A320-A321 Professional\SimObjects\Airplanes\Aerosoft A320 CFM Professional. In der aircraft.cfg sind sie in gleicher Weise eingetragen wie die funktionierenden repaints. Und es handelt sich hier um repaints auch von der Aerosoft Seite.
  2. Ja, sämtliche Varianten werden angezeigt, allerdings nur die, die den Airbussen mitgegeben worden sind.
  3. Ich habe folgendes Problem: Nach der Installation des Updates 1.3.0.0 lassen sich keine zusätzlichen Liveries mehr installieren. Sie werden zwar im Livery Manager angezeigt, tauchen dann in der Flugzeugauswahl im Prepar3D V4.5 aber nicht auf. In der vorherigen Version der A 320/A 321 waren sie noch vorhanden. Selbst händisches Einfügen in die aircraft.cfg hilft nicht. Vergleiche ich die neu eingefügten Einträge mit den vorhandenen, so sind sie absolut gleich. Selbst Liveries von der Aerosoftseite lassen sich nicht einbinden. Gruß Steffmann aircraft.cfg
  4. Ja, jedesmal ab ca. 20.000 ft. Gibt es Abhilfe? Gruß
  5. So, nach einiger Arbeit und Zeit läuft es wieder korrekt.Danke für die Hilfe. Allerdings finde ich es etwas merkwürdig, wenn hier der Nutzer von Aerosoft als Betatester "missbraucht" wird. Ich habe darauf vertraut, daas veröffentlichte und zu installierende Updates auch funktionieren. Hatte ja auch schon einige extra Liveries installiert, die ich nun wieder neu einbinden muss. Von Aerosoft erwarte ich, dass dem Kunden nur ausgereifte Produkte und Updates angeboten werden, auch wenn ich die Möglichkeit habe, auf die Installation experimenteller Updates zu verzichten. Wusste ich aber vorher nicht, dass man das kann. Danke und Gruß
  6. Ja, genau, letzte Version. D.H., um auf 1.2.2.1. zurück zu gehen, muss ich das Produkt deinstallieren und dann neu installieren, korrekt? Danke und Gruß
  7. Hallo, ich fliege nun schon länger den Aerosoft Airbus professional und war sehr zufrieden, alles funktionierte (fast) perfect. Nach den Update auf die aktuellte Version per Aerosoft Updater wird mir nacn Eingabe des Flugplans im der MCDU kein Top of Descent mehr angezeift und auch keine Ankunftszeit mehr. Die Wegpunkte der STAR bleiben ohne Zeitangaben und auf der Performance APP - Seite werden mir sehr merkwürdige Werte angezeigt, siehe hierzu angehängte Screenshots. Auch auf anderen Seiten der MCDU werden seltsame Werte angezeigt. Sollte das Produkt durch das Update etwa verschlimmbessert worden sein? Wäre schön, wenn meine Supportanfrage auch beantwortet würde. Gruß
  8. Hallo, immer, wenn der Airbus über 20000 ft steigt, steigt auch die Kabinendruckanzeige bis zum Anschlag, meist vwird 11.1 PSI angezeigt. Scheint ein Bug zu sein, denn der Kabinendruck kann ja nicht manuell geregelt werden. Gibt es eine Einstellung, um dies zu vermeiden? (Ist zwar nicht wirklich relevant, aber wenn diese Funktion nachgebildet worden ist, sollte sie auch korrekt funktionieren) Gruß
  9. Hallo, habe dies Problem auch schon zweimal gehabt auf der Langstrecke in FL 350. Alles gut, alles im managed mode, schon über eine Stunde unterwegs und plötzlich geht der Thrust in idle und nicht mehr hoch, bis zur Alpha Floor Anzeige. Kann den Flug dann nur noch retten, indem ich in den selected mode gehe und den speed manuell eindrehe. Kaum dass ich dann nach einiger Zeit wieder in den managed mode zurückkehre und den Speedknopf drücke, geht die Geschwindigkeit runter. Im FMC steht die Geschwindigkeit auf .78, aber sie wird nicht gehalten. Wie gesagt, passiert nicht bei jedem Flug. Gruß
  10. Wenn Du einfach über die taste "Ü" den Flug speicherst, bleibt immer der letzte Zustand gespeichert, also genau so, wie du das Flugzeug verlässt. Du musst also nicht einen der vordefinierten Stati wähen.
  11. Nach langer und umfangreicher Tüftelei und Probieren habe ich nun die Lösung gefunden. Da muss man erstmal drauf kommen, dass im Prepar3D ein PMDG - Ordner mit Unterordner WX angelegt werden muss, in den dann PFPX die erzeugte .wx - Datei ablegt, aus dem der Aerosoft Airbus dann die Winddaten ausliest!!!??? Sehr seltsam, und leider auch sehr bedauerlich, dass dieser Lösungsweg dem Nutzer nicht vom Aerosoft Support mitgeteilt wird.
  12. Hallo, leider finde ich in dem zitierten Topic nicht die Antwort auf mein Problem, dort wird nur von Active Sky und PMDG gesprochen und von zu erzeugenden .WX file. Es muss doch möglich sein, eine in die Airbus Software implementierte Funktion nutzen zu können, ohne sich stundenlang durch irgendwelche Foren und Topics kämpfen zu müssen, um an Ende genauso ratlos dazustehen. Warum bitte liest der Aerosoft Airbus nicht die Winddaten von FSGRW und PFPX aus und übernimmt sie in die MCDU. Mit anderen Flugplandaten funktioniert der Datenaustausch doch auch einwandfrei. In der MCDU 3 ist also Wetterquelle "Sim" ausgewählt, weil ich die anderen Alternativen nicht habe oder nutze.
  13. Hallo, ich habe mich durch bestehende Posts im englischen Forum gearbeitet, dennoch für mein Problem keine Lösung gefunden. Ich habe den Aerosoft Airbus A 320/321 professional, die aktuellste Version der Prepar3D V4.4, die aktuellste Version des PFPX und die akzuellste Version des FSGRW. Ich starte zuerst den Flusi und lade meinen Flug, danach lade ich über FSGRW das aktuelle dynomische Wetter herunter, dann starte PFPX und plane den Flug. Die Einstellungen für die Übernahme des wetters aus FSGRW sind gesetzt, die Wetterdaten werden auch im generierten Flugplan angezeigt. Dann exportiere ich den Flugplan in den Airbus und gleichzeitig in den Prepar3D. Leider funktioniert der Export der Winddaten in die MCDU trotzdem nicht. Was mache ich falsch bzw. wo fehlt evtl. eine Einstellung? Gruß Stefan
  14. Hat sich erledigt, hatte vergessen, den LS - Knopf im Anflug zu drücken.
  15. Hallo, in meinen Airbussen A 320 / A 321 professionel habe ich plötzlich keine Gleitpfadanzeigen mehr im PFD. Es sieht jetzt so aus wie auf beigegfügtem Bild. Normalerweise sind doch rechts neben und unter dem Horizont weiße Punkte zu sehen und bei Annäherung an den Gleitpfad tauchen die lateralen und vertikalen Gleitpfadanzeigen auf. Bei meinen Flugzeugen leider plötzlich nicht mehr. Was habe ich falsch gemacht bzw. woran kann das liegen?
×
×
  • Create New...