Jump to content

Woran liegt dieser Fehler? v3 Mesh? falsche Höhendaten der Strassen?


Recommended Posts

Hallo Leute,

bin schwer begeistert über das neue Mesh von alpilot (v3).

Beim Herumfliegen fällt jedoch auf, dass an vielen Stellen die Strasse/Autobahnen auf "Stelzen" oder auf Betonwänden sitzen. Offenbar gibt es ein Problem mit den einigen Höhendaten im Geländemodell?

Hier mal ein Paar Bilder. Nicht falsch verstehen, will nichts schlechtmachen, keineswegs!

Für jeden Tipp bin ich dankbar.

VG

post-103379-0-97664800-1421782439_thumb.

post-103379-0-04894800-1421782541_thumb.

post-103379-0-11984400-1421782583_thumb.

Link to comment
Share on other sites

Das hat "nur" indirekt was mit dem Höhenmodell zu tun ... aber man kann das Problem in zwei Teile zerlegen:

  • natürlich sind die Höhendaten der Erde nicht perfekt. Dies ist erstens bei den verwendeten 90m (Auflösung) DEM Daten schon mal nicht möglich ... Allein schon die ursprünglichen Messmethoden sind bis zu einem gewissen Grad - technisch bedingt - fehlerbehaftet ... Aber auch die Art der Messung (Lufterkundung) sorgt massenweise für - leichte - Verschiebungen, die Messtechnik aus der Luft (Radar oder Laser) immer auch die Objekte/Wälder auf dem Boden "mit misst" ... :rolleyes: ... Diese Fehler werden nachträglich bei teureren Höhenmodellen rausgrechnet (klappt aber auch da nicht immer perfekt) ... aber bei den freien Daten sind diese Störungen einfach mit dabei. Die optimale "Lösung" für - nahezu - perfekte Höhenmodelle können nur durch Vermessung am Boden entstehen (aber das wird unbezahlbar bei der Fläche) ...
  • dazu kommt - nachdem wir akzeptieren, dass die verwendeten Höhenmodelle nicht perfekt sind - die Art wie X-plane Straßen in die Landschaft zeichnet. Denn seit XP10 liegen die Straßen in der Scenery nur noch als 2D Informationen (sprich, wie in der Karte) vor und werden erst zur Laufzeit mehr oder weniger gut (und halbwegs plausibel) in die Landschaft gelegt (Stichwort:"draping", "draped roads"). X-Plane versucht dann die Straßen nicht völlig "hirnlos" über die das Gitternetz zu legen - wie wir gelernt haben, basierend auf nicht 100% zuverlässigen und auch zu niedrig auflösenden Höhendaten - sondern verwendet komplexe Algorithmen. Da wird je nach Straßentyp (oder Eisenbahn) eine maximale Neigung "zugelassen" ... und wenn die Straße zu steil wird, versucht X-Plane diese z.B. von weiter hinten sie ansteigen zu lassen (und darunter erscheint dann der Sockel oder Stelzen ... damit die Straße nicht gänzlich in der Luft zu schweben scheint). Wohl gemerkt ...versucht ... den wie man an vielen Stellen sieht, klappt das natürlich nicht immer ... oder des Gelände ist so "krass" hügelig/steil, dass es X-Plane gänzlich aufgibt oder auch mal ganz versaut :D .... Wenn man übrigens mal darüber nachdenkt, wie viele Sonderfälle so ein Algorithmus berücksichtigen muss (oder wie viel "Intelligenz" es braucht um unsere menschlichen Ideen über "korrekt gebaute Straßen" nachzubilden) wird es einem schon schwindelig (habe das Thema vor vielen Jahren mit Ben Supnik diskutiert ... ).

Also kurz gesagt: der Effekt ist in XP10 - leider - nichts besonderes und ist - zumindest - den vorher genannten beiden Umständen geschuldet.

Vor sehr vielen Jahren hatte Ben Supnik in seinem Blog mal dies dazu geschrieben:

Link to comment
Share on other sites

Hallo apilot,

danke für die prompte und ausführliche Antwort. Sachverhalt ist verstanden und Probleme sind nachvolliehbar.

Die Situation mit den Strassen und dem Gelände mildert den Spass keineswegs, hatte mich nur gefragt woran das liegt - nu is klar.

Danke vielmals für Dein Engagement!

Viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...