Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

KarstenS

X-Plane 10 - Eine Einführung

Recommended Posts

Ganz toll geschrieben Karsten. Das ist für Anfänger bzw Umsteiger vom FSX sehr hilfreich.

Steckt bestimmt eine Menge Arbeit drin. Vielen Dank dafür!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meinungen? Korrekturen? Verbesserungsvorschläge?

Im Augenblick nicht ... Das, was mir aufgefallen war ("... Multiplattformabstimmung von X-Plane, die mit OpenGL und nicht mit DivX ...") hat einer der Kommantatoren ja schon festgestellt.

Davon abgesehen hier und da ein kleiner Tippfehler, aber bei so einem langen Text ...

Ach ja, und vielen Dank für die Erwähnung von Santorin und Madeira ;).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Echt klasse geworden der Artikel... Lässt sich prima lesen... Und alle Infos auf einem Fleck! Super.

Grüsse

Ly

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Karsten,
erstmal: Danke! Dein Beitrag auf simflight hat mich neugierig gemacht und mich dazu motiviert, nach etwa 20 Jahren MSFS nun endlich X-Plane eine Chance zu geben. Jetzt bin ich seit etwa vier Tagen dabei, X-Plane zu verstehen und zu optimieren. In Deinem Text steckt sehr sehr viel Hilfreiches, gerade für Anfänger. Wie gesagt, besten Dank dafür. Unklar bleibt (zumindest für mich):
- Was bilden die Szenerie-Typen exakt ab (also etwa Objekte, Texturen, Höhenprofile, Autogen-Definitionen z.B. für Wälder, Küstenlinien, Photos...)? Also: Was genau steckt in Default, Mesh, world2xplane und den Libraries (z.B. der Europa-Library)?
- Folglich: Welche Szenerien kann man sinnvoll gleichzeitig nutzen, bei welchen gibt es Überschneidungen, welche konkurrieren?
- World2Xplane: Nutze ich begeistert und habe mich auch gleich daran gedacht, die OSM-Daten im Münchner Raum zu verbessern (was noch nicht in allen Bereichen klappt, aber das ist ein eigenes Kapitel....). Gibt es da Überschneidungen mit dem Mesh v3 (zum Beispiel bei der Definition von Straßen)?
- Photosceneries: Ist leider der demotivierende Teil, da der DL ja nicht mehr verfügbar ist. Sicher aus (vielen) verständlichen Gründen, für Anfänger/Umsteiger fällt damit nur wohl leider ein echtes Highlight weg. Selbermachen mit g2xpl dürfte viele Anfänger wohl (erstmal) überfordern...
Viele Grüße, levi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Karsten,

- Was bilden die Szenerie-Typen exakt ab (also etwa Objekte, Texturen, Höhenprofile, Autogen-Definitionen z.B. für Wälder, Küstenlinien, Photos...)? Also: Was genau steckt in Default, Mesh, world2xplane und den Libraries (z.B. der Europa-Library)?
- Folglich: Welche Szenerien kann man sinnvoll gleichzeitig nutzen, bei welchen gibt es Überschneidungen, welche konkurrieren?

Nun, Daher auch diese Trennung. De Europe Library sorgt wirklich für einen Austausch von OIbjekten, das heißt es werden die vom AUtoGen genutzten Objekte ausgetauscht.

Dieses AutoGen kann praktisch nur von OSM oder World2XP oder echten Szenerien ausgeschaltet werden.

Das HD Mesh taquscht keinerlei Objete aus, sondern, das Mesh ersetzt das verwendete Gitternetz, das sowohl Höheninfor5mationen, wie auch die Geländeklassifizierungen liefert. Durch diese Geländeinformationen wird auch das AutoGen gesteuert, es greift aber nicht ein welche Objekte genom,men werdsen. Es liefert nur Informationen wie Wohngebiet mit leichter Bebauung oder Wald, Feld Plantage usw.

Photoszeneieries haben ihr eigenes Mesh, das heißt es wird kein anderes Mesh gelesen und auch keine Landschaftstexturen gezeichnet, weil diese ja durch Fotos ersetzt sind.

Mit Strassen hat das alles nichts zu tun, das ist eine eigene Engine in X-Plane die auf dem Untergrund noch die Strassen plaziert. Man kjann höchstens verwendete Ogjekte übersteuern, wie zum Beispiel die Farbe der Hinweisschilder durch die Europe Library ersetzt werden. Der Straßenverlauf ist davon nicht betroffen. diese können nur explizit von Szenerien geblockt werden.

Bei den Fotoszenerien konnte ich natürlich auch nur reagieren, wobei ich selbst nicht so ein gtroßer Fan von ihnen war und bin. Dier ZL16 Informationen von erheblichen Teilen von Europa sind ja immerhin noch vorhanden.

Den Umgang von g2cpl ist nicht unbedingt so kompliziert, würde aber den Umfang des Artikels deutlich sprengen. Wenn ich mal ein geeignetes deutsches Tutorial finden würde könnte ich es einbauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Umgang von g2cpl ist nicht unbedingt so kompliziert, würde aber den Umfang des Artikels deutlich sprengen. Wenn ich mal ein geeignetes deutsches Tutorial finden würde könnte ich es einbauen.

Jetstream2x4 hat begonnen, ein Tutorial zu g2xpl zu schreiben:

http://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/90859-photo-scenery-erstellen-mit-g2xpl-ein-kurzeinstieg/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Karsten, besten Dank. Nur eine Frage noch. Du schreibst im Tutorial "Als nächstes können wir in Europa auf die eher grobe Default Scenery verzichten". Bedeutet dies konkret, dass man nach der Installation der Mesh-Scenery die Default-Scenery (z.B. für Europa) bedenkenlos deinstallieren kann? Brächte dies Vorteile, z.B. bei den Ladezeiten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Karsten, besten Dank. Nur eine Frage noch. Du schreibst im Tutorial "Als nächstes können wir in Europa auf die eher grobe Default Scenery verzichten". Bedeutet dies konkret, dass man nach der Installation der Mesh-Scenery die Default-Scenery (z.B. für Europa) bedenkenlos deinstallieren kann? Brächte dies Vorteile, z.B. bei den Ladezeiten?

Theoretisch könnte man es, weil die HD Meshes ihre entsprechenden Gegenstücke komplett überlagern. Ich würde

es jedoch für unsinnig halten, denn die Ladezeiten vwerbessern sich nicht. Er liest die anderen Meshes ja gar nicht ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Karsten, besten Dank. Nur eine Frage noch. Du schreibst im Tutorial "Als nächstes können wir in Europa auf die eher grobe Default Scenery verzichten". Bedeutet dies konkret, dass man nach der Installation der Mesh-Scenery die Default-Scenery (z.B. für Europa) bedenkenlos deinstallieren kann? Brächte dies Vorteile, z.B. bei den Ladezeiten?

Wie Karsten schon sagt, die Ladezeiten bleiben gleich, Vorteile hast du nur beim Speicherplatz.

Ich hab das HD Mesh nicht wie beschrieben installierst, sondern einfach in den earth nav data Ordner des XP10 gepackt... Da werden etliche Dateien überschrieben und somit fallen Rund 20gb weg ( kann auch etwas mehr sein, ich habe es nicht mehr genau im Kopf), weil nichts mehr doppelt da ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...