Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

stefan85

Fragen nach einigen Stunden Benutzungszeit

Recommended Posts

Hallo,

ich nutze PFPX nun bereits seit dessen Release und je tiefer ich einsteige, desto mehr Fragen kommen, welche ich jetzt einfach mal gesammelt hier reinschreiben würde.

Vorab: FSX+Expansion, FSGRW (dynamisches Wetter), TOPCAT+PFPX, immer neueste Airac, PFPX auf Wetter des FSGRW eingestellt, PMDG 777 als Flieger.

1. Wettervorhersage:

Ich nutze FSGRW und historisches Wetter. Ich habe irgendwo mal gelesen, dass PFPX bei aktuellen Flügen das Wetter recht brauchbar vorhersagt und die ETA recht gut dem aktuellen Arrival entspricht. Meine Frage hierzu: interpretiert PFPX das vorhandene Wetter entsprechend, wie es sich warscheinlich verhalten wird soweit man diese Vorhersagen automatisch bestimmen kann (was bis zu einem gewissen Grad funktionieren sollte) oder nutzt PFPX entsprechende Wettervorhersagen? Im letzteren Falle hätte ich wahrscheinlich einen Nachteil, dadurch dass ich das FSGRW-Wetter in PFPX eingebunden habe und historisches Wetter nutze. Grade bei längeren Flügen von 14h und mehr würde das zunehmend ins Gewicht fallen.

2. aktuelles vs historisches Wetter:

Ich fliege, insbesondere Langstreckenflüge, ausschließlich im Zeitraffermodus, idealerweise 8x und mehr sofern die Simulation des Fliegers das abkann. AI Traffic ist deaktiviert bis ich in Terminalreichweite bin, der PC schafft es auch locker. Dies ist der einzige Grund, weswegen ich auch historisches Wetter nutze. Einfacher Anwendungsfall, um euch zu zeigen, wie ich denke:

14h Flug im 8x Modus. Anstelle wirklicher 14h bin ich, wenn es gut kommt, 2h unterwegs; Preflight und Planning mal rausgerechnet. Ich komme nach localtime früh an, während das Wetter annimmt, ich komme am Nachmittag an, und habe damit weit höhere Temperaturen als real zu erwarten wären. Um dies zu umgehen, nutze ich historisches Wetter mit den dynamic Feature in FSGRW welches das Wetter runterlädt, welches zur Zeit der FS-Zeit herrschte.

Liege ich mit dem Gedankengang richtig oder vertue ich mir hier vollkommen?

3. Routenfindung:

das (wirklich geniale!) Tutorial habe ich angeschaut aus dem englischen Forum. Dennoch komm ich damit nicht zu 100% klar. Bisher habe ich auf eine Validierung der Daten verzichtet, aber irgendwann will man's ja mal richtig machen. ;-)

Wie gehe ich hier vor, was sind meine Fehler?

2014-05-25_15h09_454rryk.png

4. Ich kann derzeit keine historischen Flüge durchführen. Er meckert immer, dass der geplante Flug in der Vergangenheit liegt... ja, aber eben nur am System. Gibt es eine Möglichkeit, diese Einschränkung zu umgehen? Wie kann ich eine ETD in der Vergangenheit festlegen und bei den entsprechenden Wetterverhältnissen dieser historischen Zeit ein recht genaues ETA bekommen?

Bin für jede hilfreiche Antwort dankbar, welche mir den Wissensnebel vertreiben kann. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

zu 1. und 2. weiß ich nix.

zu 3.: G-VFAF -> GVFAF (der Bindestrich ist im Validator ein Feldtrenner, dementsprechend hat dein Plan mit Bindestrich ein Feld zuviel und ist verwirrt)

zu 4.: Da das ganze mit dem Validator der Eurocontrol geprüft wird: Die ETD muss in der Zukunft liegen. Wenn du die Zeit des Fluges richtig haben möchtest, musst du erst mit einer Zeit in der Zukunft validieren und die Zeit dann zurück setzen.

Gruß Olli.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...