Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content

Recommended Posts

Vor 1 Stunde, ZeeMan90 sagte:

Hätte mich präziser ausdrücken sollen. Wo kriege ich Bremen wie auf den Fotos? Ortho Tiles runderladen ist mir schon klar. Jedoch sieht die Stadt auf den Fotos hier 

anders aus als im Preview. 

 

Gruß

hab die residential.csv geändert.. Häuser, die verklinkert sind und zu Bremen passen, hinzugefügt, und einige andere Häuser gelöscht.

einige Facade Rules hab ich aus der config.xml Datei gelöscht, weil es doppelte Gebäude gab und somit unschönes Texturflimmern.

bin aber selber noch am experimentieren.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit meinem nächsten Werk wird vieles einfacher, um Objekte regional anzupassen und es wäre schön wenn wir da alle zusammen daran arbeiten könnten.

 

Ich will eine Szenerie nur aus den OSM-Daten und daher nur für Europa erstellen, dabei definiere ich mir virtuelle Standardobjekte und weise ähnlich wie in meiner VFR-Landmarks reale Objekte den virtuellen Standardobjekten zu. Somit lässt sich einfach für bestimmte Regionen, die frei einstellbar sind, die Szenerie verändern, in dem man Objekte austauscht oder auch ergänzt. Dabei unterscheide ich in Objekten in Städten und auf dem Land.

 

Beispiel: Aus den OSM-Daten erkenne ich ein Haus mit 9m x 12m, dem Haus wird dann simheaven/house_9x12.obj zugewiesen. In der Library kann man dann beliebige Objekte (Haus in Oberbayern oder Haus in Norwegen) diesem simheaven/house_9x12.obj regional zuweisen. Dies hat den Vorteil, das ich nicht nochmal die Szenerie neu erzeugen muss, wenn Änderungen in den Objekten sind und dass sich die Szenerie auch nachträglich noch gut ändern und erweitern lässt.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich sehe schon die Möglichkeiten :)

Wirst du öffentliche Gebäude auf die gleiche Art und Weise behandeln / bennen? Also z.B. simheaven/trainstation_25x60.obj, simheaven/school_20x50.obj usw.?

P.S. Wird höchste Zeit, dass ich dir endlich die Objekte hochlade...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das wollte ich so machen und wenn du magst, kannst du gleich 'ne Liste mit solchen Objekten anlegen... ;):rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 1 Stunde, PilotBalu sagte:

Ja, das wollte ich so machen und wenn du magst, kannst du gleich 'ne Liste mit solchen Objekten anlegen... ;):rolleyes:

 

Mit entsprechenden Instruktionen von dir kann ich da gerne helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 18.9.2017 at 21:03, PilotBalu sagte:

In der Library kann man dann beliebige Objekte (Haus in Oberbayern oder Haus in Norwegen) diesem simheaven/house_9x12.obj regional zuweisen.

 

Wird man über die Library auch passende Objekte des X-Plane 11 Europe autogen zuweisen können?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry für die späte Antwort, hatte keine Zeit, kein Netz oder Wifi.

Die originalen XP-Objekte sollen das Grundgerüst bilden, die ich um custom objects ergänzen will. Ich hab da schon angefangen, die library aus der VFR-Landmarks mit standardmäßigen Objekten aus XP11 zu erweitern, da siehst du unter # suburban houses, wie das aussehen soll.

library.txt

 

Mehr dann wenn ich wieder vor meinem Rechner sitze, werde dazu einen eigenen Thread erstellen um nicht andere hier zu langweilen. ;) 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 9/27/2017 at 2:11 PM, Caruso said:

@PilotBalu Ich glaube, du solltest dir Ben's neuen post im dev-blog ansehen:

http://developer.x-plane.com/2017/09/do-not-reference-libraries-by-file-path/

 

Er will künftig diese Art von Referenzierung verhindern:

"EXPORT  lib/something.obj ../opensceneryx/object.obj"

 

Ich glaube das wäre ein ziemliches Problem für W2XP?

 

Für W2XP und die WorldModels Library ist das grundsätzlich kein Problem, wohl aber für die "VFR Landmarks" Szenerie im speziellen, da diese aktuell noch diese Art der Referenzierung enthält. Das Problem ist aber m.E. relativ leicht lösbar. Man müsste lediglich in der verwendeten config.xml alle virtuellen Objeknamen, die auf diese Weise auf die originalen OpenSceneryX-Objekte verweisen, durch den "offiziellen" (virtuellen) Namen der OpenSceneryX Library ersetzen. In der library.txt kann man dann bei Bedarf den OpenScenery Namen übersteuern, sodass z.B. für einzelne Regionen weiterhin eigene Objekte referenziert werden können.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Caruso @Daikan

Das ist nun kein allzu großes Problem, ich benutze sowohl Objekte aus der OpenSceneryX als auch von X-Plane. Bei beiden ist es mir nicht gestattet, die verwendeten Objekte mit in die Szenerie aufzunehmen, daher wählte ich diese Lösung. Ich schrieb Ben Supnik Anfang März 2017 an und schlug 3 Lösungen vor, doch nachdem ich von Ben - wie immer - keine Antwort bekam, hab ich dann die Lösung mit den externen Verweisen gewählt, da es die einzige legale Lösung war. Warum er jetzt so reagiert und von "illegal use" spricht und gleich die Unterbindung in der 11.10b realisiert, kann ich ehrlich nicht nachvollziehen. :( :wacko:

 

Egal, ja, man könnte  es so wie Daikan vorschlägt lösen, doch dann müsste ich 1. alles neu erzeugen und 2. hätte ich keine konsistente Bezeichnung. Ich habe daher einen anderen Weg gewählt, ich (bzw. dann die User) kopiere alle externen Objekte in die Szenerie und passe die library.txt an, das war's. Hab das Update schon gemacht und es funktioniert gut für die VFR-Landmarks und die Forests, die w2xp-Szenerien betrifft das nicht.

 

Und für zukünftige Szenerien wäre es wohl das beste, alle Objekte selbst zu erstellen, dann vermeidet man jeglichen Ärger und hat hoffentlich eine höhere Qualität. Doch wenn ich an die Arbeit dazu denke... dann lasse ich das lieber gehen und mache entweder nur was für mich, was ich nicht mehr publiziere oder ich mache gar nichts mehr in die Richtung und freu mich über mehr Freizeit. ;) :rolleyes:

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Zusammen,

wenn das Thema mit den Librarie-Rechten grösser wird, dann sollte vielleicht dafür ein eigenes Topic eröffnet werden.

Also ich als "User" finde, da beisst sich doch die Katze in den eigenen Schwanz. Wobei man allerdings Ben´s Reaktion auf der anderen Seite auch wieder verstehen kann.

Die Krux an der Sache ist ja genau das mit den Verschiedenen Versionen von Libraries zu Scenerien und dem Speicherort. Sobald sich da etwas ändert, hagelt es sofort Fehlermeldungen.

Oder Mit der Zeit auftretende Dateifehler und wenn eine Librarie plötzlich nicht mehr angeboten wird. Da macht es schon Sinn, wenn die zuverwendene Datei auch im jeweiligen Scenerie-Paket enthalten ist.

Das würde aber auch mehr Platzbedarf bedeuten und wäre auf jeden Fall ein starker Einschnitt für Freeware-Anbieter. Das Problem ist aber auch, dass es mittlerweile soviele verschiedene Libraries gibt.

Da muss Ben aber auch nennenswerte Lösungen anbieten. Entweder man schafft für die Librarie-Ersteller Rechteverhältnisse wie bei Facebook oder Google.

Dass also die Librarie-Dateien für jeden Freeware-Sceneriebanbieter komplett zu freien Verfügung stehen und man damit alle Rechte abtritt.

Oder man macht es bei X-Plane mit den Libraries wie mit den Global-Airports und richtet auch sowas wie ein "Scenery Gateway" ein.

Wo für X-Plane die Objektdaten in einer einzigen Librarie zusammengefasst werden. Bei den Libraries ist weniger wirklich mehr.

Aber das Libraries-System in seiner jetzigen Version sollte so erstmal nicht abgeschafft werden. Der Rattenschwanz daran ist einfach zu lang.

 

Gruss, Meik

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen!

Ich kann Euch nur zustimmen! das ist der Grund, warum fast alle XP-11-Versionen der AXDG-Szenerien ohne Libraries auskommen werden. Daher dauert es bei manchen einfach länger, da die Szenerie-Objekte durch eigene Objekte (oder eben die LR-Objekte) ersetzt werden müssen.

Mir ist das mit den Libraries schon länger ein Dorn im linken Daumen (den brauch ich für die "Leertaste" *gfg*) denn für einen Airport gleich mal 6 oder mehr Libraries installieren zu müssen, die ich nur dafür brauche, dass ein oder zwei Objekte daraus angezeigt werden, halte ich für Schwachsinn. Aber das kann jeder Szenerie-Designer halten, wie er möchte.

Meine Flugplätze werden jedenfalls auf Sicht keine Libraries mehr brauchen.

vlG

gerhard

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn durch solchen Murks so schöne Freeware Scenerien den Bach runtergehen, finde ich das echt traurig. Das kenne ich von X-Plane gar nicht.

 

Als ich mein "europäisches Autogen" anfing, aus dem dank eurer Hilfe dann die "Europe Library" wurde, hatte ich einfach eine Mail direkt an Austin Meyer geschrieben. Der fand die Idee toll und gab sein OK, die europäischen Gebäude aus den XP 9 Resourcen zu verwenden. Er entschuldigte sich sogar noch dafür, dass er 4 Tage brauchte, um zu antworten, weil er auf einem Kongress gewesen war. Warum Ben so ein Problem hat, überhaupt mal zu antworten, verstehe ich nicht.

 

Damit haut er einiges in die Tonne, was XP für mich optisch fliegenswert macht.

 

Grüsse

Ly

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie ist das eigentlich, darf ich xplane objekte in meine scenery einbinden und zum download freigeben?

Share this post


Link to post
Share on other sites
25 minutes ago, index/traub said:

wie ist das eigentlich, darf ich xplane objekte in meine scenery einbinden und zum download freigeben?

 

Kommt drauf an was mit "einbinden" gemeint ist.

Als Referenz auf Libraries - ja. Als Kopie oder Modifikation des Originals - nein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten, Daikan sagte:

 

Kommt drauf an was mit "einbinden" gemeint ist.

Als Referenz auf Libraries - ja. Als Kopie oder Modifikation des Originals - nein.

also darf ich nicht XPlane Objekte/Texturen in meinen Scenery Ordner kopieren?

ich frage, weil nach einem Update die Häuser vielleicht modifiziert oder unter Umständen sogar weg wären.

    

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, index/traub said:

erstaunlich, kein Haus wurde hier von Hand platziert!

 

 

NIcht in X-Plane, sehr wohl aber auf openstreetmap.org :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden , index/traub sagte:

erstaunlich, kein Haus wurde hier von Hand platziert!

 

wenn man jetzt noch die Flachdächer der mit Fassaden generierten Objekte mit den entsprechenden Texturen der Fototapeten machen könnte (wie in der Dolomiti-Szenerie), dann wär's perfekt! :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 minute, PilotBalu sagte:

 

wenn man jetzt noch die Flachdächer der mit Fassaden generierten Objekte mit den entsprechenden Texturen der Fototapeten machen könnte (wie in der Dolomiti-Szenerie), dann wär's perfekt! :D 

Du ich arbeiete dran ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 12.11.2017 at 09:14, index/traub sagte:

Du ich arbeiete dran ;-)

Flachdächer Fototexturen zu geben, ist nicht das Problem, sondern, dass diese teilweise schief auf den Dächern sitzen, ist wohl vom Umriss der Fassade abhängig. Ausserdem habe ich Probleme mit Spitzdächern, teiweise sind diese Flach und 3 Meter hoch, scheint wohl von der Anzahl/Höhe der Etagen und Höhe des Gebäudes abhängig zu sein. Kann da kein System erkennen, als wenn Xplane alles dem Zufall überlässt. Gibts dafür eine Lösung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...