Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Arniex78

Der DataRefsEditor (DRE) im X-Plane 10

Recommended Posts

übrigens, ich weiß nicht ob bekannt (falls doch, es werden aber nicht alle wissen), aber ich poste es mal hier !!

mit dem DataRefEditor plugin kann man sehr viele Sachen "on the fly" ändern z. B. die Stärke der cloud shadows, den Radius der dargestellten Wolken usw usw., man kann das währenddessen benutzen, aber leider sind die Einstellungen nach dem Neustart weg, aber vielleicht könnt´s Ihr (Heinz) was damit anfangen!!

Kommt dann soetwas raus (die Bilder sind kein Scherz):

Es sind auch weniger Schatten auch auf Gebäuden und Flugzeugen, mit den cockpit-Schatten kämpfe ich noch!

Man installiert das plugin und geht auf den 2ten Punkt -> dann scrollt man runter zu z. B. clouds/cloud_shadow_lighten_ratio=0.500000 habs z.B. auf 0.850000 geändert und das sieht dann wie unten aus. Man kann aber auch den plot_radius (weiter unten anwählen) usw. usw und vieles mehr ..., bin grad am herumtesten :-), wie ich sagte während des Fluges bleibt´s bestehen, nur nach dem Neustart sind die Einstellungen wieder auf Default, aber wir haben ja hier viele kluge Köpfe, vielleicht kann man damit was anfangen ;-) !! Wie ich sagte, falls längst schon bekannt, dann sorry und wenn nicht, kann ich es auch woanders posten !!

post-100316-0-34650200-1390694675_thumb.

post-100316-0-11468500-1390694689_thumb.

post-100316-0-02345500-1390694716_thumb.

post-100316-0-38702400-1390694723_thumb.

post-100316-0-17224400-1390694732_thumb.

post-100316-0-74537100-1390694739_thumb.

post-100316-0-24845600-1390694748_thumb.

Share this post


Link to post
Share on other sites

übrigens, ich weiß nicht ob bekannt (falls doch, es werden aber nicht alle wissen, ich bin zumindest jetzt draufgekommen), aber ich poste es mal hier !!

mit dem DataRefEditor plugin kann man sehr viele Sachen "on the fly" ändern z. B. die Stärke der cloud shadows, den Radius der dargestellten Wolken usw usw., man kann das währenddessen benutzen, aber leider sind die Einstellungen nach dem Neustart weg, aber vielleicht könnt´s Ihr (Heinz) was damit anfangen!!

Kommt dann soetwas raus (die Bilder sind kein Scherz):

Es sind auch weniger Schatten auch auf Gebäuden und Flugzeugen, mit den cockpit-Schatten kämpfe ich noch!

Man installiert das plugin und geht auf den 2ten Punkt -> dann scrollt man runter zu z. B. clouds/cloud_shadow_lighten_ratio=0.500000 habs z.B. auf 0.850000 geändert und das sieht dann wie unten aus. Man kann aber auch den plot_radius (weiter unten anwählen) usw. usw und vieles mehr ..., bin grad am herumtesten :-), wie ich sagte während des Fluges bleibt´s bestehen, nur nach dem Neustart sind die Einstellungen wieder auf Default, aber wir haben ja hier viele kluge Köpfe, vielleicht kann man damit was anfangen ;-) !! Wie ich sagte, falls längst schon bekannt, dann sorry und wenn nicht, kann ich es auch woanders posten !!

Oh, das ist echt super. Könnte man daraus ein Plugin/Script erstellen, welches die Änderung der Dataref zum X-Plane Start automatisch ausführt?! Leider habe ich nicht den technischen Wissenstand, umso etwas selber zu machen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ja ich versuche gewisse dinge gerade, leider bin ich mit den plugin-erstellen noch nicht so weit. man müsste die datarefs schon irgendwie speichern können und sie dann wieder (wenn alles wie gewollt eingestellt) laden. ich mein, man kann da so viel ändern, das auch die Leistung verbessert z.B., Schattenwurf, Helligkeit, Wetterdarstellung, Wolkendarstellung usw. usw., ohne Ende, echt genial, wie ich sagte super wäre es wenn man das speichern könnte, da sieht man welches Potential in den OpenGL shadern steckt. würde das gerne auch auf xplane.org posten, nur weiß ich nicht ob ich das überhaupt darf ! man kann z.B. den Wolkenradius so weit ändern, somit sind die "unschönen" Übergänge weg, natürlich kosten gewisse Sachen Leistung, aber so kann ich es mir aussuchen !

LG an Alle ! Macht wieder viel Spaß mit den Schatten zu fliegen und wenn wir das ganze perfektionieren oder konstant machen könnten, na ja, muss drauf nichts mehr sagen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist cool - die lange vermissten Wolkenschatten sind wieder da!!! :boingy_s:

Ich vergebe spontan den Award "Entdeckung des Monats" (das Jahr ist noch zu jung, um schon "... des Jahres" zu vergeben ...). Warum habe ich das nicht selber schon gesehen, wo ich mich doch auch schon in den datarefs umgesehen habe? Man muss "nur" nach dem Richtigen suchen ;).

Ich habe zwar SkyMaxx installiert, werde es aber mal deaktivieren und mit den Schatten spielen.

Poste das ruhig bei der org, warum soll man das nicht dürfen? Ist ja auch ein Userforum wie hier, und nicht das ofizielle von LR. Und da hat es garantiert auch jemanden, der vielleicht sogar auf die Schnelle ein Plugin dafür basteln könnte.

EDIT: falls du bei avsim registriert bist, poste es auch da; die User dort freuen sich bestimmt. Und da der x-aviation-Cameron auch immer wieder mitliest, wäre das ein Mittel, etwas "Druck" auszuüben, Wolkenschatten auch für SkyMaxx zu implementieren - technisch ist das ja möglich. Falls du nicht bei avsim bist (sag Bescheid), dann werde ich das dort posten - ok?

Da fällt mir ein ... eigentlich wollte ich John Spahn anschreiben, ob er Wolkenschatten plant. Jetzt mache ich es aber wirklich ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na eigentlich darf ich es eh. es ist ja auch ein offenes Tool. Man kann ja auch seine eigenen Presets machen nur weiß ich nicht ob diese auch für die art controls zu erstellen sind. Werde es aber gleich probieren. Ja kann ich auch posten, bin länger dort -> werde es unter XPlane Tips und Tricks posten! Wie ich sagte, ist eigentlich ein mächtiges Tool, kenne es ja schon länger und habs wegen den Saitek-Panels oft aufgemacht aber hatte es schon die ganze Zeit im Hinterkopft andere Sachen zu ändern! Freut mich aber, daß es Euch freut !!

LG!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, das ist echt super. Könnte man daraus ein Plugin/Script erstellen, welches die Änderung der Dataref zum X-Plane Start automatisch ausführt?! Leider habe ich nicht den technischen Wissenstand, umso etwas selber zu machen...

ich gehe davon aus, dass das relativ einfach mit FlyWithLUA funktioniert.

http://forums.x-plane.org/index.php?showtopic=71288

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo,

soweit ich weiß, kann man eigene Presets speichern.

Der DRE speichert ja im ...output\preferences Ordner eine Datei DataRefEditor.dre ab.

Diese muss man umbenennen (aber weiterhin als .dre) und in einen Unterordner (im Preferences Ordner) abspeichern. Der Unterordner muss "DRE Presets" heißen.

Dann hat man den eigenen Preset zumindest im DRE gespeichert zur Verfügung....

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja ich weiß, nur ich bin mir nicht sicher ob das auch mit art control geht, mit den normalen datarefs sicher sogar. bin grad draußen, hatte dann keine zeit mehr es auszuprobieren, aber theoretisch ist alles machbar, die Anleitung wie man das tool nutzt ist auch im YouTube, es gibt ja auch eine Suchfunktion etc., sodaß man nicht ständig scrollen muss etc.!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo,

Da in einigen anderen Topics der DRE angesprochen wurde, habe die Post's in diesen Topic (Arniex78 ist jetzt der "Neueröffner" ) verschoben, um in den anderen Themen nicht allzusehr "off Topic" zu werden.

Hier soll es also um den DataRefsEditor (DRE) gehen, den man im X-Plane 10 (als PlugIn) verwenden kann, um spezifische Einstellungen zu probieren.

Allerdings ist das komplex und man sollte schon wissen, was man tut...!!

Hier gibt es den DRE als Download:

http://www.xsquawkbox.net/xpsdk/mediawiki/DataRefEditor

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

also presets als solche sind machbar -> man kann das auch in der Beschreibung lesen, wobei die Werte rückgesetzt werden, man kann aber ein eigenes Plugin erstellen und die gespeicherten presets laden. wenn das funktionieren sollte, kann man eigentlich bis ins "unendliche" tweaken. Wie auch natürlich auch der Heinz sagt, man sollte aufpassen was man verändert, wobei dann eigentlich ein Neustart reicht. somit könnte sich jeder den XP10 so einrichten wie es einem passt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Daaanke Mister Unbekannt,

einfach super die Wolkenschatten. Leider finde ich den Punkt "plot_radius"" nicht hier ein Bild vom Flug EDDH EHAM

hl7edp6n.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerne :-)!

plot radius ist auch unter "clouds/plot radius" -> Du kannst gewisse Sachen einfach suchen in dem du in die untere linke Ecke des Rahmens klickst s. screenshot und mit dem Senkrechtstrich (altgr + vergleichstasten) kannst du die Sachen trennen und quasi ein "und" draus machen.

beim offenen Fenster den XPlane zumachen ,im X-Plane 10/Output/preferences findet man dann eine DataRefEditor.dre Datei (quasi die letzte aufgemachte beim Schließen vom X-Plane) Diese Datei nehmen, einen Unterordner in den Preferences namens DRE Presets machen, diese Datei reinkopieren, als z.B "test.dre" umbenennen und man hat dann beim dataref plugin einen Punkt "test" und somit werden die jenigen Punkte aufgelistet die einem wichtig sind und nicht die ganze Wurscht. die Sache ist leider die, dass er die Daten nicht speichert, aber man kann den gewollten Wert ja wieder eingeben solange es nichts "automatisches" gibt !

post-100316-0-82685800-1390772142_thumb.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Dir einfach super dein Tipp

fozoxhtz.png

Ich gebe einfach nach dem Start von XP die o.g. Werte ein fertig

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und das Beste: die Wolkenschatten werden nicht nur am Boden dargestellt, sondern auch im Cockpit - siehe hier.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da werd ich mich morgen mit befassen, obwohl ich davon eigentlich keine Ahnung habe...

Aber was nicht ist kann ja noch werden.

Ich hoffe, Du hast noch nicht zu viel Arbeit in FlyWithLUA gesteckt, denn zur Zeit kann das SDK nicht auf die inoffiziellen Werte zugreifen:

http://board.vacc-sag.org/42/54856/#post711673

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin auch schon drauf gekommen, aber danke für den Hinweis mit dem Topic, dann versuche ich es auch nicht weiter. aber, seltsam, dass er die ganze Zeit (meine Ben S.) eigentlich weiß, daß es eben eine Möglichkeit gibt, es eigentlich spielend leicht zu ändern und es ist sicher schon über ein Jahr her, daß die Wolkenschatten verschwunden sind und da wird nichts getan obwohl es die Community "gefordert" hat (und blind is ma ja auch nicht, und wem die Wolkenschatten zu dunkel sind oder jetzt passen so wie sie "Default" sind, der kann net oft in der Luft sein).

Ja die flimmern eventuell sporadisch ein bisschen, mein Gott, lieber das als gar keine und es sieht einfach alles um 40% realistischer aus. es gibt noch andere Werte und wie ich sagte, da sieht man was in dieser Engine eigentlich stecken kann. Es ist sicher ein "Kinderspiel" einen "slider" einzubauen mit, |keine------hell-----dunkel (Achtung: kann zu Flimmern führen oder zu fehlerhaften Darstellung der Cockpit-Schatten) von mir aus. Wir reden da nicht vom Entwickeln einer neuen Engine! und von mir aus, soll er die wirklich heiklen Werte, und die gibt es natürlich auch, aus dem allgemeinen oder dem User Data Ref ausschließen, aber was kann man den schon mit Wolkenschatten und der Helligkeit und einigen anderen Werten die diese Simulation zusätzlich aufwerten den kaputtmachen ??

Sie werden schon wissen was sie tun, sollte jetzt kein Vorwurf sein, es wird schon einen Grund geben, vielleicht funktioniert etwas nicht wie gewollt, vielleicht werfen die Wolken die Schatten auch quasi nach oben, somit wird das Cockpit auch über den Wolken dunkler, vielleicht deswegen "un"wissentlich" auf 0.500000 gestellt weil sie "vielen" Usern zu dunkel sind, ja alles möglich, wer weiß das schon :-) !

Es ist vergleichsweise so als hätte man mir einen "Ferrari" verkauft, aber den Motor ausgebaut und wie wir das auf "wienerisch" ausdrücken würden:

"schieben kann i a rad´l a(uch)" :-), bißchen übertrieben ausgedrückt :-) !

Er muss nichteinmal eine Doku darüber schreiben, denn manche erklären sich von selbst, wie das z.B. "Bloom" Ratio Werte sind, und sieht bei meiner Auflösung um einiges besser aus, z. B. Ich fürchte die Folge von dem wird jetzt sein, daß die Art Data Refs in der Zukunft womöglich versteckt sein werden und man wieder "Jahre" auf Updates hoffen muss und es kostet aber 4s um es zu ändern. Und eine Entschuldigung an die netten Herren von VATSIM Germany, dass ich es dort nicht gepostet habe (falls wer mitlesen sollte), dachte, es werden wahrscheinlich die Beiträge auf z.B. AVSIM soundso mitgelesen.

alles Liebe

wie auch immer, so lange es noch möglich ist, genieße ich meine, etwas umständliche, Methode!

Share this post


Link to post
Share on other sites

hello Freunde!

Schaut´s mal was noch alles mit art data refs möglich ist: unter AVSIM / Foren: http://forum.avsim.net/topic/433908-experimenting-with-art-controls-raleigh-scattering/ der Pascal ist mir bisi zuvorgekommen, bin zwar schon draufgestoßen allerdings machte es bei mir bei gewissen Werten einen Fehler, aber egal wer es postet Hauptsache ist, wir kommen auf gewisse Sachen drauf !

LG!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen vielen Dank für den Hinweis!

Das ist was, das ich bisher sehnlichst vermisste, um bei Wolken einen realistischen Eindruck zu bekommen. Hab mir das "FlyWithLua" mit dem Skript installiert, einfach nur klasse! *strahl*

Share this post


Link to post
Share on other sites

fly with lua, ist ganz einfach zu benutzen,

Schon klar. Darum ging es in meiner Frage auch nicht, sondern um den *Inhalt* des Lua-Scriptes. ;)

In #67, #81 und #84 stehen ja nun verschiedene Varianten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

fly with lua, ist ganz einfach zu benutzen, hab grad im flightx.net Forum eine kleine Einleitung geschrieben !

übrigens auch eine kleine Anleitung, wie man das aktuelle Metar in den XPLANE bekommt!

http://flightx.net/board146-x-plane/board147-flugzeuge-add-ons-für-x-plane/50449-a320-neo-in-der-mache/index3.html#post554589

LG!

Arnie hat super funktioniert DANKE !!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon klar. Darum ging es in meiner Frage auch nicht, sondern um den *Inhalt* des Lua-Scriptes. ;)

In #67, #81 und #84 stehen ja nun verschiedene Varianten.

is klar, is klar, war nur ein Hinweis, falls man das nicht kann -> und

hatte einen Satz vergessen -> ich habe die vom Pascal übernommen #54, das vorletzte Bild, und etwas verändert (mehr Blautöne, eben im flightx.net gepostet)

ich würde sie mal so ohne lua-script probieren (oder "on the fly" ändern) und einfach das nehmen, was Deiner Meinung nach eher zutrifft.

Das Problem ist, daß jetzt alle was schreiben und man schon langsam keine Übersicht hat.

LG!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...