Jump to content

EFASS Electronic Flight Assistant (kostenloser Flugplanungs-Software)


Mario Donick

Recommended Posts

  • Replies 55
  • Created
  • Last Reply

Was mir gerade ganz gut gefällt, sind die eingebauten Exportoptionen der Flugpläne, z.B. den A320neo. So schnell hatte ich mir das noch nie zusammengeklickt. Die Qualität der generierten Flugpläne ist okay, auch wenn ich da manchmal etwas anders machen würde. Man muss nur aufpassen, dass man die gleichen Navigationsdaten nutzt (EFASS selbst bringt Navigraph-Cycle 1307 mit).

Flugzeugprofile für X-Plane liegen derzeit für die FJS 727 und Dash-8, den A320neo und die FF 777 bei. Leider noch nicht für die FF 757 oder andere Flugzeuge.

Link to comment
Share on other sites

... das sieht sogar sehr interessant aus!

Ich hab einige Pläne autogeneriert und die Qualität ist, wie Mario schon anführte, voll ok.

Flugzeugprofile können selber hinzugefügt werden, wobei auch "leere" Datenfelder akzeptiert werden.

Das Produkt EFASS scheint eine gesunde Konkurenz zum Plan G darzustellen.

Werde es am morgigen Tage mal im Flug testen.

Besten Gruß

Dirk

Link to comment
Share on other sites

Hmm, als Ergänzung zu Plan-G schon ganz nett,

besonders, u. a.:

- die Routenplanfunktion

- die Wetterinformationen und Darstellungen

- das Autozoomen der Maps.

Plan-G kann diese Applikation meines Erachtens aber nicht auffangen, da fehlen ganz einfach eine Menge Informationen, die Plan-G bietet.

Ausprobieren lohnt sich.

Besten Gruß

Dirk

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Eine Load Plan oder eine Import Funktion habe ich auch nicht gefunden.

Deshalb denke ich, dass man die Flugpläne immer neu anlegen muss.

Durch die Abhängigkeit eines Fluges vom Wetter, Anzahl PAX und/oder Cargo, kann sich der Flugplan ja stark ändern.

Evtl. gibt es aus diesem Grund keine Speicherfunktion. Ist aber nur 'ne Vermutung.

Link to comment
Share on other sites

Schönen Abend!

ich hab ein Problem, dass weder im Manual noch im Forum behandelt wird.

Ich hab den EFASS-Server auf der X-Plane Maschine laufen und auf einem Zusatz-Rechner läuft EFASS.

Funktioniert blendend, nur kann ich die Frequenzen nicht einstellen.

Wenn ich auf die "Nearby ATC"-Liste geh, rechtsklick und "set frequency" oder so anwähle, tut sich nichts.

Was mach ich falsch? Oder funktionirt das nur wenn EFASS am gleichen Rechner wie X-Plane läuft?

vlG

Gerhard

Link to comment
Share on other sites

Eine Load Plan oder eine Import Funktion habe ich auch nicht gefunden.

Deshalb denke ich, dass man die Flugpläne immer neu anlegen muss.

Durch die Abhängigkeit eines Fluges vom Wetter, Anzahl PAX und/oder Cargo, kann sich der Flugplan ja stark ändern.

Evtl. gibt es aus diesem Grund keine Speicherfunktion. Ist aber nur 'ne Vermutung.

Im Register "Logbook" sind alle zuvor erstellten Flugpläne gespeichert. Dort einfach mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Flugplan klicken und "Re-Plan this Flight" wählen :-)

Link to comment
Share on other sites

sorry skeller, meine frage war wohl etwas zu unpräzise :-) ..es muss doch irgendwie möglich sein, manuell einen wegpunkt in den flugplan zu bekommen..doch es ist mir leider nicht gelungen..geht das überhaupt und wenn ja, wie?

Im Routenfenster kannst du doch eingeben, was du möchtest. Du musst ja nicht die automatisch eingefügte Route verwenden.

Oder du klickst auf "Custom".

post-32857-0-70825600-1389879567_thumb.j

Link to comment
Share on other sites

Hallo Skeller,

das mit dem Logbook geht aber nur dann, wenn ich einen Flug mindestens einmal durchgeführt habe.

Es ist also nicht möglich -wie z.B. im PFPX- Flüge zu speichern, um sie später durchzuführen ohne sie erneut planen zu müssen, oder?

Gruß

Joachim

Link to comment
Share on other sites

Ich habe auch schon verschiedentlich mit EFASS Flugplänen experimentiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Flugpläne vom Default GPS von XPLANE scheinbar nicht verarbeitet werden, sobald sich ein Waypoint darin befindet, der NICHT in der Default-Database von XPLANE vorhanden ist. Da EFASS ja mit einer aufdatierbaren Database arbeitet, kommt dies sehr oft vor. Kann mir das jemand bestätigen oder mache ich irgendwas falsch?

Oski

Link to comment
Share on other sites

Hallo Skeller,

das mit dem Logbook geht aber nur dann, wenn ich einen Flug mindestens einmal durchgeführt habe.

Es ist also nicht möglich -wie z.B. im PFPX- Flüge zu speichern, um sie später durchzuführen ohne sie erneut planen zu müssen, oder?

Gruß

Joachim

Der Flugplan muss lediglich gespeichert werden, ab da ist er im Logbook. Er muss NICHT geflogen werden.

Link to comment
Share on other sites

Danke für Eure Antworten.

@ifredn

Ja, ich kann sie exportieren. Und wie kann ich sie wieder importieren, wenn nicht über das Logbook?

@Skeller

Hmmm, eigentlich sollte das Logbook seine Funktion als solches beibehalten. Zumal ich in Access etwas programmiere, dass die

Flüge in eine auswertbare Datenbank überführt. Wenn ich lauter "ungeflogene" Flüge darin habe, muss ich diese jedesmal überlesen. Ist zwar

machbar, aber eigentlich nicht der Sinn der Sache. Ist aber nur meine Meinung.

Da wäre mir eine Ex- und Import-Funktion im EFASS selbst deutlich lieber. Trotzdem danke für den Tipp.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen. Ich möchte EFASS gerne als Flugroutenplanungstool verwenden und dann den aus EFASS exportierten Flugplan bei Plan-G importieren. Wie geht das?

Mit etwas zusätzlicher Arbeit funktioniert es. Du musst den Flugplan nur für X-Plane exportieren. Leider fügt EFASS zwischen jedem Wegpunkt eine Leerzeile ein, wenn du die dann rauslöschst kann auch Plan-G den Plan lesen.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...