Jump to content

Wunschliste: Zukünftige X-Plane 10/11 Funktionalitäten


Guest

Recommended Posts

OK, überedet. Hab mal einen einfachen Test gemacht. Eine bx17-Kachel auf einer 2,5" USB3-Platte erst entpackt.

Dann daraus eine Zip gemacht weil man diese direkt mit dem Win-Explorer öffnen kann und daraus dann 8GB auf die interne Platte kopiert.

Hat etwa 4Min:20Sek gedauert bei 35MB/s und 45% CPU. Als Nächstes die entpackte bx17 kopiert, in 2Min:50Sek bei 50MB/s und 20% CPU.

Und zum Schluss die ZIP 1:1 in 1Min:40Sek, 20% CPU mit 75MB/S, was dann der maximalen Datenrate der einfachen 2,5" USB3-Laptop-Platte entspricht.

3,5" Platte sind eh schneller. :banghead1_s:

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 302
  • Created
  • Last Reply

@AlpilotX

Sind die komprimiert? Das würde u.a. neben der hochen HDD-Last auch die hohe CPU-Last über alle Kerne beim Start erklären.

Gesendet mit meinem Xperia Pro mit Hardwaretastatur via Tapatalk

Wenn ich es doch schon schreibe B) ... ja, natürlich sind die mit 7z gepackt. Du kannst es sehr einfach nachvollziehen, in dem du so ein HD Mesh Scenery v2 DSF mal einfach mit 7z entpackst. Es kommt eine gleichnamige Datei dabei raus die aber ein gutes Stück größer ist.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Meine Wünsche bislang:

- Jahreszeitenabhängige Texturen und evtl. auch Objekte (Laubbäume ohne Blätter für Herbst und Winter)

- Verbesserung der Programmstabilität - beim rumtesten mit World2Xplane hatte ich teilweise sogar Abstürze mit Bluescreen, habe ich vorher noch nie erlebt mit meinem System (i7, 16 GB Ram, ATI-Karte mit 3 GB VRam). Abstürzen tut mir XPlane aber auch sonst oft genug - auch "nur" mit OsmEurope und hd2mesh - vor allem über Großstädten wie Berlin oder Paris. Hier müsste es einen Mechanismus geben, der die Anzahl der Objekte (ich nehme an, das es daran liegt) dynamisch begrenzt und/oder Abstürze besser abfängt.

- Ein Client für Vatsim wäre schön (XSquawkbox crashed mir XPlane 10.30 beim Start - habe schon alles Mögliche versucht, hat aber bislang nichts geholfen)

- Besseres Logbuch (bei mir verschwinden alte Flüge immer)

- Startbildschirm mit Auswahl der Runway / des Parkplatzes oder Gates

- Übersichtlichere Tastaturbelegungskonfigurationsübersicht (klasse Wort oder - aber Ihr wisst was gemeint ist, nicht wahr?)

Das wars erstmal :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

danke für die Wünsche....

Zur XSquawkBox: Vielleicht einmal aus dem XSquawBox Ordner ( <X-Plane 10 Hauptverzeichnis>\Resources\plugins\XSquawkBox )

die MAC.xpl Datei entfernen (wenn kein MAC sondern Windows verwendet wird). Das hilft oft.

Gruß Heinz

Link to comment
Share on other sites

- Verbesserung der Programmstabilität - beim rumtesten mit World2Xplane hatte ich teilweise sogar Abstürze mit Bluescreen, habe ich vorher noch nie erlebt mit meinem System (i7, 16 GB Ram, ATI-Karte mit 3 GB VRam). Abstürzen tut mir XPlane aber auch sonst oft genug - auch "nur" mit OsmEurope und hd2mesh - vor allem über Großstädten wie Berlin oder Paris. Hier müsste es einen Mechanismus geben, der die Anzahl der Objekte (ich nehme an, das es daran liegt) dynamisch begrenzt und/oder Abstürze besser abfängt.

Das klingt extrem nach OpenGL Abstürzen, An den Abstürzen selbst kann Laminar nichts ändern, das wäre die Aufgabe von ATI. Da OpenGL es allein dem Treiber üblässt(wieder ATI) wie und wo ein Problem gerechnet wird ist eine feinfühligere und bessere Lösung in Bezug auf die Objekte zwar wünschenswert aber alles andere als trivial.

Link to comment
Share on other sites

Was ich mir besonders wünsche ist eine verbesserte Funktionalität mit AMD.

2. Wären wirklich integrierte Jahreszeiten toll

3. Finde ich das man am Wetter wie z.B am Regen viel machen kann

4.finde ich das Landmarks wie der berliner Fernsehturm drastisch fehlen. Ich weiß das man sie auch über bestimmte Wege kriegen kann und das sie in w2xp enthalten sind aber w2xp zieht bisher fast jedes System nieder.

5. Gerade Traffic fehlt. Die Xplane standart Möglichkeiten sind zu frameslastig und es wäre auch nur Sinnloser Traffic

6.Am Boden kann man auch noch Verbesserungen vornehmen

7. Gaaaaanz Wichtig: von dem standart Fmc weg kommen oder wenigstens ein Fmc für die 747 bauen

8. Wellen ... es sieht manchmal komisch aus wenn man über einen blauen leblosen Boder rüber fliegt

Gruß Marcel

Link to comment
Share on other sites

...alleine fliegen ist nix und man will nicht dauernd online fliegen.

So ist es. Das größte Manko bisher. Her mit den AI Fliegern, die möglichst noch nach einem Flugplan operieren. In gleichem Atmezug wie bereits mehrfach erwähnt, sollte das ATC auf ein beispielloses Niveau gehoben werden. Das ist in 2014 sicher möglich.

Link to comment
Share on other sites

Bin zwar erst neu dabei, aber einige Sachen wo schon genant wurden vermisse ich auch.
Hier ist meine Prioritäten/Wunsch Liste ^_^

  • Controller/Panel/Tastatur -Einstellungen sollte pro Flugzeug gespeichert und automatisch aufgerufen werden können
  • Ein besseres ATC, mit AI-Traffic Unterstützung, Follow Me Car.
  • Verbesserte AI-Traffic, mit selbst definierbaren und Realen Flugplänen. (Import/Export Möglichkeit)
  • Bessere Verteilung der Ressourcen, optimale Nutzung aller CPU-Kerne.
  • Bessere GPU Nutzung für Grafik Berechnungen, wenn vorhanden auch 2. GPU einbeziehen.
  • Bessere Unterstützung für mehrere Monitor, frei einstellbar für jedes Flugzeug.
  • X-Plane interne Möglichkeit Instrumente/Displays auf extra Monitore darzustellen.
    Mit eigener Anordnung und Gestaltungsmöglichkeit.
  • Regler im Cockpit mit Mausrad bedienbar machen.
  • Im Start Bildschirm bei der Auswahl von Airport und Flugzeug, Gate, Ramp und Livery ermöglichen.
  • Texturen/Objekte für verschiedene Jahreszeiten.
  • Verschiedene Stimmen/Farben im Text um den Funk des AI Traffic besser auseinander halten zu können
Link to comment
Share on other sites

Hallo,


hier ein paar Verbesserungsvorschläge die einfach in einen Flugsimulator reingehören.



- ATC : Wurde ja oben schon oft genannt. Komplett neu designen. Von mir aus 1:1 vom Microsoft FSX übernehmen.

Bzw. der ATC aus XP8 soll ja schon sehr gut gewesen sein.


- AI-Traffic : Random Traffic in der Luft, am Flughafen. Aktuell ist man in X-Plane offline sehr, sehr einsam.

Zum Bsp so etwas wie : World Traffic Plugin


- Collision Handling mit Objekten (Häusern/Bäumen)


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier ein paar weitere echt simple Verbesserungsvorschläge

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


0. DVD Abfrage nur alle paar Tage (kein DRM oder Online Zwang --> als Reisender hat man sonst Probleme)

1. In der Kauf Box von X-Plane würde ich zusätzlich eine Blueray rein packen. Dann muss man sich nicht als DJ betätigen.

2. Beim Anwählen der Gebiets-Karten im Setup wird die Installations Zeit annäherungsweise angezeigt.

3. Beim Starten von X-Plane mit seinen 1 bis 10 Minuten Ladezeit sollte NICHT "Keine Rückmeldung" zu sehen sein. Das sieht

nämlich so aus, als wenn das Spiel total verbugt ist, wobei es ja in Wirklichkeit noch immer am Laden ist. Wie wärs

mit einer Sanduhr oder einem Ladebalken. Hauptsache etwas was sich bewegt.

4. Ingame sollten bei einem Flughafen oder Airfield irgendwelche Gebäude rumstehen. Es müssen ja nicht die Originalgebäude

sein. Eh schwierig bei > 10.000 Landebahnen weltweit. Aber wie wärs mal mit ein paar Random Gebäude/Hangars die einfach so

vom Programmcode neben dem Taxiway aufgestellt werden. Können ja immer die selben Modelle sein.

Dazu noch ein Random Tower und schon sieht ein Flughafen wie ein Flughafen

aus und nicht einfach nur ein graue Fläche mitten in der Landschaft. Dazu noch ein paar Flugzeuge auf dem Rollfeld

5. Maschinen die neben einem stehen sollte man auch hören können.

6. Das Darstellungssetup bzw. generell die X-Plane Konfiguration sollte auch ausserhalb von X-Plane möglich sein. Bsp der Fullscreen Mode lässt

sich auch ausserhalb an und ausschalten.

7. Man müsste in X-Plane einen Browser einbauen oder einen Link einbauen, der auf eine X-Plane Webseite verweist wo die wichtigsten

X-Plane Links/Foren/Tutorials usw. aufgelistet sind. Ähnlich bei Spielen wie GTA oder FSX.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier mal ein paar Punkte die wohl etwas schwieriger umzusetzen sind.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Die Cessna zieht in real niemals so weit nach links beim Start. Das Rotation vom Motor ist total übertrieben.


2. Die Dokumentation von X-Plane ist eine einzige Katastrophe.

Man schaue sich einfach an wie der FSX von MS das macht. Da kann man ingame wunderschön alle möglichen Anleitungen und Handbücher lesen.

Es werden dort Erkärungen zu TACAN wie auch zu Metar Codes usw. geliefert.

Warum kopiert X-Plane nicht komplett dieses FSX Feature. Aufwand vielleicht 1 Woche und würde damit sehr viel bzgl. Benutzerfreundlichkeit erreichen.


3. Katastrophal ist auch das "Leben" in X-Plane. Es ist quasi nicht existent. Während beim FSX Flugzeuge übers Rollfeld fahren bzw Starten und

Landen, Gepäckfahrzeuge/Busse über den Flughafen huschen, sieht man in X-Plane? ---> Genau, nichts. Gähnende Leere. Quasi eine tote Welt wo nichts

passiert.


5. Landebahnen sind in X-Plane nicht gerade. Wird wohl in real bei keinem Flughafen auf diesem Planeten vorkommen.

Ursache. X-Plane verwendet echte Landinformationen.


6. Laminar Research bietet Torrent Downloads an, wo man Fototapeten vom Planeten runterladen kann. Für Städte oder bestimmte Gebiete. So kann man sich die Gegend zusammenklicken, wo man eh immer fliegt.

Vorteil gegenüber Simheaven. Alles wäre einheitlich. Von mir aus gegen eine geringe Gebühr

7. App bzw. Add-On Store


7. Ein ziemlich cooles Gemik wäre, wenn man innerhalb von X-Plane sich einfach Add-Ons dazu klicken kann, die dann so über eine

Art Ingame Browser anwählbar sind. Die Community kann bei Laminar Research Add-Ons einreichen und je nach Qualitätscheck werden die auf

den Servern von X-Plane zum Download via Installationsbrowser oder Update.exe Datei angeboten. Das wäre mal ein cooles Feature

und sehr komfortabel. So kann man sich sein X-Plane nach Wunsch zusammenklicken und alles wird automatisch in den X-Plane

Ordner integriert. Wer in den USA fliegen will, kann sich seine Städte aus den USA holen, wer in Deutschland bleiben will,

nimmt halt Deutsche Städte + Flughäfen usw.



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aufwendiger zu programmieren ist sicherlich folgendes:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Bei Tests mit X-Plane Flugzeugen am Boden ist es fast nicht möglich, diese zu zerstören. Man kann mit oder ohne Fahrwerk über

die Landebahn brettern. Völlig egal. Flügel in den Boden rammen ist auch kein Problem. Durchs Wasser fahren / Gebäude / Bäume

x-beliebe Objekte --> Alles kein Problem.


2. Generell ist das Handling der Maschinen in X-Plane viel zu instabil und "unrund". Ich denke das liegt daran, dass man bei der

Entwicklung der X-Plane Simulationsengine nur Flugzeuge im leeren Raum mit Luft hat fliegen lassen.

Das sich Flugzeuge auch am Boden bewegen können, ist von der Engine nicht richtig abgedeckt. Daher auch quasi keine

Kollisionsabfrage. Auch die Kombination X-Plane mit dem TrackIR zum umschauen im Cockpit läuft nicht perfekt. Ein Entwickler

müsste das mal mit Falcon BMS 4.32 vergleichen.



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Komplex : Grafik aufwerten : Nice to have:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


1. Gras beim Flughafen bzw. generell am Boden. Ab 50 Metern kann man ja auf Bilder umstellen. Gras macht einfach generell

in jedem Spiel viel bzgl Optik aus. Natürlich braucht man kein Grass zum Fliegen, aber es würde einfach viel zur

Atmossphäre auf einem Flughafen beitragen. Genauso wie Bodenfahrzeuge und Flugzeuge die Starten/Landen und rumfahren.

2. Schönere Grafik

Man schaue sich einfach nur mal so eine Engine an:

https://www.youtube.com/watch?v=P8M96uB75Tc


Ab einer gewissen Höhe kann man ja wieder auf die X-Plane Bäume usw umstellen.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fazit: Folgende Features gehören einfach in einen Flugsimulator

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


- Doku (Traingsunterlagen/Erklärungen/Schulungsunterlagen)

- belebten Flughafen (andere Flugzeuge/Busse/Gepäckwagen)

- ATC Funk (mit dem Spieler + anderen Flugzeugen)

- schöne Grafik Gras (was sich bewegt) : "richtige" Bäume monderner Grafik Engines

- Kollisionsabfrage


VG

Marvel

Link to comment
Share on other sites

Bezüglich der immer wieder aufkommenden Idee zwei oder mehr GPUs zu nutzen:

So etwas bringt nur etwas wenn die GPU-Rechenleistung ein limitierender Faktor ist.

X-Planer hat an dieser Stelle kein echtes Problem sondern eher bei VRAM und Transfergescvhwindigkeit. Genau diese werden jedoch bei Nutzung mehrerer GPUs zusätzlich verbraucht.

Auch die Gebetsmühlenartige Forderung nach besserer Nutzung mehrer CPU-Kerne. X-Plane ist darauf schon halöbwegs gut ausgelegt, nu5r kommt auch X-Plane nicht um die Schwierigkeit herum, das manche Probleme nicht parallelisierbar sind!.

  • Controller/Panel/Tastatur -Einstellungen sollte pro Flugzeug gespeichert und automatisch aufgerufen werden können

Du willst dir das Plug-in X-assign herunter laden. Das erfüllt unter anderem diese Aufgabe.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Nächster Punkt: Vollständige Überarbeitung der Funktion "Situation sichern/laden". Nicht nur dass da einiges nicht gesichert/geladen wird, sondern es werden sogar teilweise nach einem vermeintlich erfolgreichen Laden Fehler im nachfolgenden Flug produziert (konnte ich gerade reproduzieren).

Link to comment
Share on other sites

Neben einer vollständigen deutschen Übersetzung fände ich es praktisch, wenn es einen Hinweis für die Optionen/Detailstufen geben würde, die erfahrungsgemäß viel Performance verschlingen. Dies kann entweder durch einen Hinweis direkt hinter dem Namen der Option/Einstellung in Klammern sein oder durch ein kleines Kästchen das beim drüberfahren mit der Maus erscheint. Letzteres fände ich bei manchen Optionen ganz praktisch, da man so genauere Infos hinzufügen könnte. Gerade bei den Wasserspiegelungen wäre es interessant welche Option optisch was bewirkt.

Gesendet mit meinem Xperia Pro mit Hardwaretastatur via Tapatalk

Wasser:

  • Niedrigste Stufe: nur Wellen, keine Spiegelungen
  • Stufe 2: Zusätzlich Spiegelung der Wolken
  • Stufe 3: auch das Gelände (keine Objekte nur Gelände) wird gespiegelt.
  • Stufe 4: in sehr kleinem Umkreis um das Flugzeug werden zusätzlich Objekte gespiegelt (bei nacht werden bis zum Horizont alle Lichter gespiegelt)
  • alle höheren Stufen (noch zwei glaube ich) erhöhen nur den Radius der gespiegelten Objekte..

Normalerweise reicht somit Stufe 3 zum Fliegen. Berge sind in Seen als Spiegelungen sichtbar und grundsätzlich läuft der Simulator noch recht Gut.

Nachts empfielt sich Stufe 4 wegen der schönen Lichtspiegelungen im Wasser (vor allem wenn meernahe Plätze angeflogen werden).

Wenn im Flachland geflogen wird, kann man wegen des Sichtwinkels eigentlich keine Landschaftsspiegelungen im Wasser sehen, weshalb hier die Stufe 2 völlig ausreichend ist.

Philip

Link to comment
Share on other sites

Ja hatte ich.. habe aber selber schon vergessen in welchem Forum das war (Hardware? Szenerie?)

Wäre aber natürlich schön, wenn diese Infos direkt im Einstellungsmenü wären. Auch bei den anderen Einstellungen!

z.B. bei welcher "Roads" Einstellung haben die Autobahnen noch Beleuchtung? (bei einer der niedrigen Stufe gibt es plötzlich keine Lampen mehr dran).

Oder bei "Draw Distance" wie ist der tatsächliche Radius bei dem Objekte dargestellt werden.. usw.

Die etwas "humorvollen" Bezeichnungen könnten auch durch seriöse Prozentwerte ersetzt werden. So etwa bei "trees" warum heißt es "too many" und nicht 125 % oder ähnlich... (bei den Wolkeneinstellungen ist es ja mittlerweile auch in Prozent angegeben)

Philip

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Marvel zu dem Fazit (was einfach in einen Simulator gehört) am Ende möchte ich anmerken, dass es im Level-D Full Flight Simulator nur Statik am Airport gibt. Es kommt erstmal nur auf die korrekte Flugmechanik, Systemverhalten, sowie Geometrie von Terrain, Runway und Taxiway an. Runway und Taxiway inklusive Beschilderung. Zudem müssen ATC Daten aktuell sein. Dann kommt noch das Wetter. Gras, Gebäude, Groundservice Cars etc. sieht nur nice to have.

Aber ich gebe zu, das auch zu mögen.

Link to comment
Share on other sites

Tja was würde ich mir Wünschen ;-)..

es sollen zwar keine Wunsch Addons genannt werden, aber trotzdem. Ein Bobby (B737) fehlt mir noch^^

so nun zu den Funktionalitäten:

Auf jeden Fall eine Verbesserte Wetter Engine. Die Derzeitige ist quasi nur bis FL100 "brauchbar" danach hört es schon auf.

-Keine Windberechnung in den oberen Luftschichten Sprich Wind aus 000 mit0 kts.... na ja

-das Automatisch gernerierte Wetter ab FL100 ist nicht tauglich. Stellenweise entstehen im Sommer solch extreme Unwettercluster das man einen umweg von 30nm Fliegen muss weil alles nur noch ROT ist.

- Ich würde mir wünschen das das Wolkenmodel überarbeitet wird. Versucht mal eine Gewitterwolke zu erkennen (Amboss) viel spass ;-)

Ich hätte auch gerne mal Wintertexturen

Das verhalten von Flugzeugen am Boden ist... na ja... so lalala. Bei 4 kts wind Head 2kts musst du schon das seitenruder halb einschlagen damit die Maschine nicht von der bahn weht.

Von OpenGL auf Direct X. Ich weis dann fallen die MAC User und Linux User aus der reihe aber schaut euch nur mal bei Ivao an (da gibt es eine statistik) wieviel Prozent das ausmacht.... Hintergrund:

dann hätte ich nicht eine Brandneue R9 280X rausschmeißen müssen.

Neue Überarbeitung der Soundanbindung von den Flugzeugen (sry mir fällt gerade keine andere Beschreibung ein)

Es wird einfach zu viel mit loops gearbeitet. Nehme man z.B APU sound etc. Das würde gewährleisten das die Addon entwickler viel besser Soundpacks entwickeln könnten.

Das war erstmal das wichtigste

und gaaanz unwichtig aber nice to have währen schöne Kondensstreifen ;-)

Gruß

Dirk

Link to comment
Share on other sites

Tja was würde ich mir Wünschen ;-)..

es sollen zwar keine Wunsch Addons genannt werden, aber trotzdem. Ein Bobby (B737) fehlt mir noch^^

so nun zu den Funktionalitäten:

Auf jeden Fall eine Verbesserte Wetter Engine. Die Derzeitige ist quasi nur bis FL100 "brauchbar" danach hört es schon auf.

-Keine Windberechnung in den oberen Luftschichten Sprich Wind aus 000 mit0 kts.... na ja

-das Automatisch gernerierte Wetter ab FL100 ist nicht tauglich. Stellenweise entstehen im Sommer solch extreme Unwettercluster das man einen umweg von 30nm Fliegen muss weil alles nur noch ROT ist.

- Ich würde mir wünschen das das Wolkenmodel überarbeitet wird. Versucht mal eine Gewitterwolke zu erkennen (Amboss) viel spass ;-)

Ich hätte auch gerne mal Wintertexturen

Das verhalten von Flugzeugen am Boden ist... na ja... so lalala. Bei 4 kts wind Head 2kts musst du schon das seitenruder halb einschlagen damit die Maschine nicht von der bahn weht.

Von OpenGL auf Direct X. Ich weis dann fallen die MAC User und Linux User aus der reihe aber schaut euch nur mal bei Ivao an (da gibt es eine statistik) wieviel Prozent das ausmacht.... Hintergrund:

dann hätte ich nicht eine Brandneue R9 280X rausschmeißen müssen.

Neue Überarbeitung der Soundanbindung von den Flugzeugen (sry mir fällt gerade keine andere Beschreibung ein)

Es wird einfach zu viel mit loops gearbeitet. Nehme man z.B APU sound etc. Das würde gewährleisten das die Addon entwickler viel besser Soundpacks entwickeln könnten.

Das war erstmal das wichtigste

und gaaanz unwichtig aber nice to have währen schöne Kondensstreifen ;-)

Gruß

Dirk

Zu Mac und Linux: Das wird so bald wohl nicht passieren -- was schon daran liegt, dass Laminar-Entwickler mit diesen Systemen arbeiten und fliegen. X-Plane ist auch ursprünglich als Mac-Programm entstanden.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.


×
×
  • Create New...