Jump to content

Boeing 777 - nach Update ...


Sandra

Recommended Posts

So langsam kristallisiert sich hier die Fehlerursache heraus. Alle Beta Tester sind schon wieder eine SASL Version weiter. Wenn 10.22 Final ist wird es ein Update der Boeing 777 geben die auch das SASL auf 2.0.1 updatet.

Link to post
Share on other sites

Philipp hat auf der Org das SASL Plugin, welches momentan auch die Beta-Tester nutzen, zur Verfügung gestellt.

Funktioniert nur mit der B777!. Einfach die Datei runterladen, entpacken und ins Verzeichnis "plugins/sasl/64" der B777 kopieren. (vorhandene Datei überschreiben, umbenennen oder wo anders hin kopieren)

http://forums.x-plane.org/index.php?showtopic=68461&page=3#entry744951

Gruß, Tom

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank Tom, es hat geklappt und sie läuft wieder ...

LG

Sandra

P. S. Komme mir irgendwie vor, wie in der Geschichte vom Hasen und dem Igel. Ist nur blöd, wenn man immer der Hase ist.

Link to post
Share on other sites

P. S. Komme mir irgendwie vor, wie in der Geschichte vom Hasen und dem Igel. Ist nur blöd, wenn man immer der Hase ist.

Tja, das sind die Freuden einer Umstellung auf 64 Bit wenn sich einzelne Komponenten hartnäckig weigern auf 64 Bit zu wechseln und dies mit einer Compiler-Version für 64 Bit verwechseln. Ich denke LuaJIT hat sich mit der ganzen Aktion einiges verscherzt. Es würde mich wirklich wundern wenn SASL und Gizmo nicht langfristig LuaJIT aushebeln.

Doch wenn man sich das ansieht wird klar warum Lockheed Martin keinerlei Interesse auf eine 64 Bit Umstellung hat, sondern es nur darum geht die Compile Umgebung auf 64 Bit umzustellen.

Link to post
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...