If you want a Honeycomb Alpha for Christma you better order fast because we are quickly running out of stock!

Jump to content
LyAvain

Ein Tiefflieger unterwegs...

Recommended Posts

Na dann warte mal auf die IXEG... Geniale "alte" Boing mit FMC. Überlege mir die 732 von FlyJSim zu kaufen aber mit meinem Glück erscheint eine Woche später die 737 classic von IXEG und die 732 steht nur noch am Boden.

Share this post


Link to post

Überlege mir die 732 von FlyJSim zu kaufen aber mit meinem Glück erscheint eine Woche später die 737 classic .

Also die Gefahr besteht IMHO überhaupt nicht. Nach einigen Äusserungen vom Teamleiter stellt das FMS doch recht hohe Herausforderungen, weil man eben nicht wie Pholip Münzel bei der B777 oder der B757 auf einem bestehenden FMS aufsetzen kann. Und wenn das FMS fertig ist, ist der Flieger noch lange nicht fertig, denn dann folgen System und Integrationstests. Demnach braucht man 2014 mit dem Flieger noch gar nicht zu rechnen.

Share this post


Link to post

Naja konnte eh nicht widerstehen und habe gestern meinen ersten Flug absolviert. Jedoch noch nicht ganz ohne Probleme. Zum einen haben sich die Schalter für den FD bzw AP teilweise nicht bewegt (optisch) aber an der ich nenne es mal Info wurden mir während des durchschalten der Schalter die entsprechenden Modi angezeigt bspw ALT HOLD oder HDG bzw VOR/NAV LOC. Wie ich aber zu den einzelnen Modi kam war nur Glückssache. Mal ging dies mal ging das. Zum anderen hatte ich Probleme mit Höhe halten und der Steigrate. Wird das nur durch Trimmung gehandhabt?

Gibts irgendwo ein howto oder ist sogar ein Handbuch dabei? Ansonsten schöne Maschiene.

Share this post


Link to post

Zum anderen hatte ich Probleme mit Höhe halten und der Steigrate. Wird das nur durch Trimmung gehandhabt?

Nicht nur. Viele klassische Boeings waren in der Realität sehr feinfühlig, da sie ausgesprochen große Steuerflächen haben. Doch im Simulator bemerkt man schlichtweg nicht was für große Kräfte auf den Steuerflächen anliegen. Sie möchte sehr feinfühlig geflogen werden und daher spielt auch die Trimmung eine große Role. Aber nicht verzagen auch Froogle hat bei seinen ersten Flügen auf Twitch mit der Kiste (vor 4 Tagen) keine gute Figur abgegeben.

Alles eine Sache der Übung. Bei Catstrator konnte man sich teilweise mehr praktische Tips abholen.

Share this post


Link to post

Sehe ich auch so Karsten. Aber eines was mich an XP noch stört ist halt dieses Pitch Verhalten der Airliner. Nur Peters Busse haben das nicht. Das kann meiner Meinung nach der FSX besser, vielleicht nicht mit Absicht, aber definitiv besser. Wenn ich die 737NGX per Hand fliege und das mit realen Cockpit Videos vergleiche, da ist nichts mit ständigem rumgehümpfe beim trimmen oder auch generell Pitch bewegungen.

Die Airliner sind viel zu schwer um so zu reagieren, wie es auch bei der 757 und co der Fall ist, da ist wirklich keine Ausnahme [ doch Peters a380...a320/21 besitzen ich noch nicht]

So direkt reagieren die Airliner auch wieder nicht.

Deswegen bin ich unglaublich gespannt auf die IXEG 737 , die versprechen ja das Flugefühl deutlich verändert zu haben, weil der XP da einfach Schwächen hat für eine originalgetreue Boeing.

Er soll sich ja super real anfühlen.

Share this post


Link to post

Die Airliner sind viel zu schwer um so zu reagieren, wie es auch bei der 757 und co der Fall ist, da ist wirklich keine Ausnahme [ doch Peters a380...a320/21 besitzen ich noch nicht]

Vorsicht, du weißt wer für das Flugverhalten der 757 verantwortlich ist? FlyJSim, der Macher der 727, 737-200 und für die 737-200 hatten sie praktisch freien Zugriff auf einen der ecchten 737 Simulatoren dieser Reuhe. Das Problem ist unsere Steuerinstrumente sind in der Hinsicht nur grobe Annäherungen an die Realität. Natürlich wackelt da in der Realität nichts, weil ein realer Pilot bei den Geschwindigkeiten ganz andere Kräfte aufwenden müßte um den Hebel so weit auszulenken. Ein echter Pilot hat schon immer eher die Kraft beurteilt die er aufwenden muß, als den Weg. Im Grunde haben erst FlyByWire Systeme wie eben in der A320/321/380 oder die moderneren Boeings dazu geführt das in jeder Flugphase der gesamte Steuerraum zur Verfügung stand und ein Joystick das Werkzeug der Wahl wurde. Die 737 oder auch die 747 hätte es zerrissen,wenn ein Pilot auch nur mit der Hälfte des ,maximalen Steuereinschlags gearbeitet hätte, allerdings hätte in der Realität die Kraft des Piloten auch dazu kaum gereicht.

Das ist eine bewusste Arbeitsweise wie FlyJSim die Kommandos interpretiert (die alte PMDG 747 unter FSX war so ähnlich). DIe Maschinen wollen sehr feinfühlig gesteuert werden und zwar bitte per Yoke, die neueren FlyByWire Flugzeuge bevorzugen dagegen Joysticks.

Die 737-200 ist daher nicht besonders einfach per Joystick zu steuern, wenn man die Charakteristik nicht umstellt. Genauso ist der Yoke für die A320 nicht so toll. Es ist allerdings weniger dramatisch wie bei manchen Helikoptern die Pedale.

Share this post


Link to post

Dazu müssten wir uns die teuren Yokes von 800euro und aufwärts besorgen :-) , denn das was ich hier mit Saitek hab kann man nicht wirklich ernst nehmen ( zum Thema Gefühlvoll, da ist mein Joystick um längen voraus). Konstruktionsbedingt ist der Pitch der Saiteks ja alles andere als butterweich, geschweige denn hat einen vergleichbar langen Weg wie ein echter Yoke.

Share this post


Link to post

Dazu müssten wir uns die teuren Yokes von 800euro und aufwärts besorgen :-) ,

Nicht nur an der Stelle. Lies dir mal diesen Bericht ( http://www.petersaircraft.com/A380/Sim_session.html ) durch wo Peter Hager seine Eindrücke des echten A380 Simulators beschrieb.Es sind alles nur Näherungen, solange man eben nicht wie in vielen Original-Simulatoren Original Hardware verbaut wurde.Es kommt eben darauf an, dass Piloten die Simulation als echte empfinden und da spielt die Haptik eine größere Rolle.

Genauso hat so gut wie niemand zu Hause die Grundlage einen kleinen GA Flieger zu simulieren. Lange bevor unser Auge eine Geschwindigkeitsvewränderung wahrnimmt nimmt unsere Haut und das Innenohr Druckveränderungen und Querbeschleunigungen auf.

Share this post


Link to post

Wahre Worte, unsere 7 Sinne...der "Popometer" ist durch nichts zu ersetzen.

PS: den Bericht kenne ich bereits ;)

Share this post


Link to post

Ja, kann ich bstätigen... Man muss sich erst an den Flieger gewöhnen. Hab vor einigen Tagen das erstemal den Flieger runterbekommen und es war noch alles heile... War ein bissi stolz, denn es war komplett händisch geflogen, was nicht ganz simpel ist, da die 732 wirklich sehr feinfühlig reagiert.

PS: Ich flieg mit Maus und Tastatur... Also noch weniger Feeling.

Grüsse

Ly

Share this post


Link to post
Mitschnitt eines Testflugs mit der X-Plane 10.30 beta7 und der neuen World2X-Plane 0.5.1 beta Scenery...
X-Plane wird immer realistischer.
Mit dem Eurofighter mit 500 Knoten eine Runde über Braunschweig und Wolfsburg (VW Werk)... Der Hammer ist, mit der 10.30er X-Plane Version hab ich locker 5 FPS mehr, was auf meiner alten Kiste nicht unerheblich ist. Läd auch alles schneller...

Share this post


Link to post

X-Plane wird immer realistischer.

Weißt du woran ich das merke? Daran dass ich mich sofort fragte was man mit einem Piloten anstellen würde der so eine Nummer abzieht. Tiefflug was über Städten im Normalfall verboten ist und dann noch schneller als 250 Knoten...

Share this post


Link to post

...Tiefflug was über Städten im Normalfall verboten ist und dann noch schneller als 250 Knoten...

Wenn man berücksichtigt, dass das Militär zwar etwas mehr "Freiheiten" genießt, muss ich mich da vorsichtig anschließen: Sicher, wir reden hier über eine Simulation, da kann ja "nichts passieren". Bedenklich wird das ganze aber, wenn zuweilen ein Link in die Wirklichkeit stattfindet.

Auch die "Begrüßung" der "Fanhansa" auf der Fanmeile in Berlin hat mich zunächst spontan an die Costa Concordia erinnert. Was mich wieder beruhigt hat, war die respektvolle Höhe, die der LH Jumbo eingehalten hat.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post

Der Tiefflug war gegen jede Flugregel, klar... Aber es war ein Test um zu schauen wie schnell und gut die Details laden und wie die Scenery aussieht wenn der Rechner extrem zu tun hat... Das geht nunmal nicht mit 150 Knoten in korrekter Sichtflughöhe...

Share this post


Link to post

Sodele. Das mit der GraKa ging schneller als ich dachte. Gleich mal als Test Kamera mitlaufen lassen.

Fliegen mal anders...

Habe beim Suchen nach Seaports für Wasserflugzeuge einen echt gut gemachten Katamaran gefunden... Als absoluter Segelfan musste ich den natürlich mal testen.

Mit der Trimmung muss man aufpassen. Übertreibt man, wird aus dem Geschwindigkeitsrausch schnell ein Bad... griiins.gif

Macht echt Laune...

http://forums.x-plane.org/index.php?app=downloads&showfile=24141

Viel Spass

Share this post


Link to post

Hab die Phototapeten mal abgeschaltet um die neue HD V3 Scenery zu testen.

Bin lange nicht mehr ohne Tapeten geflogen, muss aber mal sagen, bin erstaunt wie gut die Landschaft mit den Autogentexturen wirkt. Und dank dem HD V3 passt sich der Untergrund sehr gut dem World2Xplane Scenario an.

Hab mein Urban Maxx 3D - Old Cities wieder ausgegraben, das gibt dem Ganzen noch den Kick, der fehlte. Ohne Urban Maxx erkennt man Ortschaften aus grösserer Entfernung nicht mehr, wenn man die Sichtweite wie ich nur auf Medium stehen hat.

Hab aber festgestellt, ich sollte bei meinen German Landmarks mal Exclusionen setzen... Mit W2XP beisst sich das manchmal und dann stehen die Gebäude ineinander...

Hier mal ein paar Eindrücke...

screenshotfrom2015-01sfuct.jpg

Die Bleihütte in Oker, im Hintergrund Goslar...

screenshotfrom2015-011hu1s.jpg

Bad Harzburg, rechts oben der Bocken.

screenshotfrom2015-01adupu.jpg

Blick von Bad Harzburg nach Norden Richtung Vienenburg.

screenshotfrom2015-01uhust.jpg

Brocken mit Blick auf den Ostharz.

screenshotfrom2015-018yud2.jpg

Brocken mit Blick Richtung Wernigerode.

Ich muss sagen, der Wiedererkennugswert ist selbst ohne Phototapete extrem hoch. Und bei den Teichen nördlich von Oker sieht man wie gut die HD V3 Scenery Details darstellt.

Danke für Deine klasse Arbeit AlpilotX... Ist echt der Hammer...

Liebe Grüsse

Ly

Share this post


Link to post
Guest

Hallo Ly,

super Arbeit :)

Gute Bilder. Wenn man es nicht wüsste, würde man vielleicht sogar manchmal gar nicht merken, dass keine Fototexturen installiert sind.

Ich selbst fliege schon länger "ohne" :).

Das hatte Platzgründe, und mit den Wintertexturen ging es ja auch nicht.....

Und jetzt mit dem neuen HD Mesh V3 von alpilotx sieht die Landschaft ja wirklich gut aus.

Übrigens: UrbanMAXX habe ich bei mir auch wieder (versuchsweise) eingeschaltet. Allerdings funktioniert das nicht mit den Wintertexturen...... Da bleibt UrbanMaxx "Sommer" :)

Gruß Heinz

Share this post


Link to post

Da müsste man die Texturen per Hand auf Winter trimmen... Einmal Gimp anwerfen...

Gruss

Ly

Share this post


Link to post
Guest

Genau,

oder Photoshop :)

Gruß Heinz

Share this post


Link to post

Haha... volldolllach.gif

Heute hab ich Armins Motto "Don't fly faster than X-Plane loads... ;-)" leider nicht beachtet...

screenshotfrom2015-01mzucp.jpg

Auf dem Weg von Hamburg nach Köln war mit einem Mal die Landschaft zuende... Augenreib.gif

screenshotfrom2015-0101uo5.jpg

2 Minuten später sah es dann so aus...

So extrem hab ich das noch nie hinbekommen. Da kamen meine Platten nicht mehr mit dem Laden nach. griiins.gif

Liebe Grüsse

Ly

  • Upvote 1

Share this post


Link to post

Deswegen habe ich mir inzwischen auch für XP10 eine SSD mit 1 TB gegönnt... :P

Interessant ist aber auch die Position des Mondes... :crylaugh_s:

Gruß,

Stephan

Share this post


Link to post

Oki SSD hab ich nur für die Systemplatte. Für /home hab ich ein 2 TB Hardware RAID0, das ist auch nicht grad langsam... Aber mit dem schnellen Kampfjet kurz vor Überschall über lange Distanz war die alte Kiste doch arg überfordert. gi1.gif

Ja... Der Mond hat mich auch zum Grinsen gebracht... Wollte sich unter den Kacheln verstecken. Aber keine Chance. griiins.gif

Share this post


Link to post

Bin gestern mal in Schottland unterwegs gewesen... Von Dundee nach Norden... Viel Bewohnte Gebiete hats da echt nicht...

screenshotfrom2015-02lqb75.jpg

screenshotfrom2015-023dl67.jpg

Die Siedlungen nördlich von Dundee sind "gigantisch"...

screenshotfrom2015-020lysj.jpg

Wenn man dachte "leerer geht nicht"... Weit gefehlt... Hier ist nix, nicht mal gross Wald...

screenshotfrom2015-029uz9m.jpg

Trotzdem haben die Highlands ihren Reiz... Würde die gerne mal in RL sehen...

An dieser Stelle nochmal vielen Dank für die Photokacheln an Armin, für die viele Arbeit die Du da reingesteckt hast. Und auch danke für die viele Arbeit an die anderen Scenerieersteller... W2XP, HD V2 Mesh, Flieger, Flugplätze, Plugins... Alles Wahnsinn. :D

Liebe Grüsse

Ly

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...