Jump to content

PMDG 744/748 Laterale Bewegung im Cruise und Descent


Soundrats
 Share

Recommended Posts

Liebe Piloten,

habe mir die PMDG 744/748 neu zugelegt. Leider habe ich im Cruise und im Descent sehr starke rechts / links Bewegung sodass es gar zum Disconnect des AP führt. Bank auf AUTO oder 25°. Ich benutze AS und FSUIPC und habe alle Änderungen bezüglich der Turbulenzen wie AS es empfiehlt eingestellt. Bei der B737NGX funktioniert dies auch gut - nur bei der B747 habe ich nun dies starken Bewegungen - weiss jemand Rat?

Liebe Grüsse Tom

Link to comment
Share on other sites

Guest SirAviation

Ich hatte das Problem letztens mit der PMDG NGX. Jedoch war es das erste und letzte mal gewesen. Erstelle einfach mal ein en neuen Flug und schaue ob das Problem weiterhin besteht.

Link to comment
Share on other sites

Moin,

das Problem mit dem nach rechts und links schwenken ist leider bekannt bei der 744 und auch generell bei PMDG. Bei der MD11 und NGX kommt es seltener vor, aber bei der 744 hab ich das leider auch ständig. Der Grund: Die 744 von PMDG mag das reale Wetter nicht. Außerdem solltest du im FSX mal die Einstellung "Turbulenzen am Luftfahrzeug" ausschalten. Mir ist bis Dato keine Lösung des Problemes bekannt und ich habe die 744 seit 2 1/2 Jahren.

Link to comment
Share on other sites

Hab ich leider nicht, also müssen wir hoffen, dass bei einem Flug mit der 744 die Turbulenzen schwach bleiben...

Hallo Christian,

oder in der FSX.cfg hier: [Weather]

TurbulenceScale=1.000000, den Zahlenwert veringern, z.b. auf 0.5000, ein wenig mit dem Wert experimentieren.

Mfg.

Erwin

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antworten,

ich kenne dieses Windproblem, habe diese mittels der o.g. Einstellungen für die NGX und MD11 in den Griff bekommen. Habe mit diesen auch keinerlei Probleme mehr. Diese Einstellungen wie auch "Disable Turbulences" in FSX werden auch von Active Sky empfohlen. Die Abschwächung in FSUIPC bezieht sich ja auf die Geschwindigkeit der Änderung von Windrichtung und Stärke, auch dies ist so eingestellt dass es keine urplötzlichen Windänderungen mehr gibt. Trotzdem geht die PMDG B744 immer wieder in extreme Banks, dass nur ein manueller Steuereingriff rettet. Kann man den sonst nichts tun? Ich meine ausser warten auf was neues.

Einen lieben Gruss Tom

Link to comment
Share on other sites

Hallo Erwin,

danke für diesen Hinweis - hast du die PMDG B744 mit dem Wert 0.8 eingestellt? Wenn ich den Test lese so würde ich, da das Schlingern immer mit AP NAV/HEAD auftaucht, eher erhöhen. Du hörst ich bin ein wenig verwirrt. :lightbulb_s:

Gruss Tom

Link to comment
Share on other sites

Hallo Erwin,

danke für diesen Hinweis - hast du die PMDG B744 mit dem Wert 0.8 eingestellt? Wenn ich den Test lese so würde ich, da das Schlingern immer mit AP NAV/HEAD auftaucht, eher erhöhen. Du hörst ich bin ein wenig verwirrt. :lightbulb_s:

Gruss Tom

Hi Tom,

meine Aircraft.cfg hat diese Section [flight_tuning] nicht, ich habe mit den Lateralen Kursversetzungen bislang auch noch keine Probleme, kann natürlich auch an meinem Wettertool liegen, habe REX Overdrive.

Aber probiere das mit FlusiFix mal aus, vieleicht wird das ja was.

Ansonsten könnte man mit einem Airfile Editor auch die B747-400.air Datei editieren, in der Datei ist das Eingemachte der Flieger drin.

MfG.

Erwin

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...