Jump to content

Ladezeit, Framerate und Speicher


PilotBalu
 Share

Recommended Posts

  • Deputy Sheriffs

Ich wusste immer nicht, welche Einstellung welchen Einfluss auf Speicher und Framerate hat, und es ärgerte mich, wenn X-Plane beim Fliegen übers Ruhrgebiet oder Paris absemmelte. Hab dann gesucht abba nix gefunden, heute habe ich mir Zeit genommen, das genauer zu testen.

Ich habe meine Standardeinstellung (siehe Bild bzw. Tabelle) genommen und habe verschiedene Einstellungen hochgesetzt bzw. Szenerien entfernt und nachdem sich alles stabilisierte, die Werte abgelesen. Ich habe dabei X-Plane beendet und jedesmal neu gestartet, die Ergebnisse findet ihr in der Tabelle im angefügten Bild (habe die Tabelle hier leider nicht reinbekommen).

Ich habe dann noch die Änderung in Prozent eingefügt. ist dann etwas übersichtlicher. Bitte vergleicht nicht die absoluten Werte, sondern die Änderung mit der Auswirkung auf Framerate, CPU Load, RAM und VRAM. Die Ladezeit gibt die Zeit vom Doppelklick auf X-Plane bis zum Erscheinen der Landebahn an, dann dauert es noch, bis sich die anderen Werte einpendeln.

Mein Fazit:

  • Schatten und Verkehr beeinflussen die Framerate erheblich, ebenso wie die Texturqualität, die zusätzlich noch viel Speicher beansprucht. Dafür halt schöner aussieht! ;-)
  • HDR rendering mit 4xSSAA braucht etwas mehr VRAM, erhöht aber die Framerate enorm.
  • Photoszenerien brauchen zwar viel Festplattenplatz und mehr VRAM, bringen aber mehr Frames und mehr freies RAM
  • In kritischen Gebieten reduziere ich lieber Objekte und Verkehr, als dass ich auf hochauflösende Photoszenerien verzichte.

PC-System mit Win7 64Bit, i5-2500k, 8GB RAM, Nvidia GTX-570, 128MB SSD, 3TB HDD (nur für X-Plane), 2TB HDD, Monitor 27" 1900x1080

X-Plane 10.05, zusätzlich mit Photoszenerie Westeuropa Zoom 17, OSM Europa, UrbanMaxx Extreme, HD Mesh, Freeware LSGG (Genf deshalb, weil es großen Airport, viele Straßen und Häuser, noch mehr Bäume und einen großen See hat und außerdem die Schweiz ja neutral ist... ;) )

  • Upvote 2
Link to comment
Share on other sites

Hallo PilotBalu,

danke für Deine Darstellung in der Übersicht...

Bei der Verwendung von Fotoszenerien für Landschaften sollte man daran denken, dass Fotoszenerien nicht mehr gut zur Art und Weise der Landschaftsdarstellung von X-Plane 10 passen.

In XP10 wird die Landschaft ja mit Hilfe sehr präziser und detaillierter Datenbanken (u.a das OpenStreetMap Projekt) und einem genauen (100m) Landklassensystem vollständig in 3D generiert.

Hinzu kommt ein hochaufgelöstes 3Ecks-Mesh für die Höhendartstellung.

Diesen Vorteil würde man ja mit Fotoszenerien wieder aufheben.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

  • Deputy Sheriffs

Hallo Heinz,

die Höhendarstellung bei Fototexturen ist bei mir vorhanden, wird sogar noch in Gebieten mit HD Mesh um ein Vielfaches verbessert, das ist besonders schön in den Bergen zu sehen. Und OSM kommt ja mit Straßen, Gebäuden, Wald etc. noch detailreicher drauf, es gibt also keine Qualitätseinbußen anderswo, siehe Screenshot.

Mir gefällt das Prinzip der "plausiblen" Szenerie von X-Plane und die damit erzielte Qualität. Es macht aber andererseits auch Spaß, z.B. in den Alpen zu fliegen und zu sehen, wo ich dort mit dem Gleitschirm geflogen bin oder eine Bergtour machte, die Startwiesen, Berghütten und Wanderwege zu sehen. Oder die unmittelbare Heimat zu entdecken. Da gibt's sogar Firmen, die arbeiten daran, dass Flughäfen möglichst real und nicht nur plausibel aussehen. ;-)

Ich will da nicht eine Diskussion pro und kontra Fototexturen lostreten, wollte nur gucken, was rauskommt, welche Einstellungen was bewirken und es nicht vorenthalten. ;-)

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo PilotBalu,

ja, das weiß ich. Und das finde ich auch sehr gut und völlig in Ordnung.

Ich wollte aber nur auf die Philosophie von X-Plane 10 nocheinmal hinweisen.

Diese beinhaltet ja auch die modernen Shader Techniken der Grafikkarten (Composite Shader für das Flachland, Slope und Cliff Shader für die steilen Berghänge usw.).

Da hier in Zukunft noch einiges entwickelt wird, wird sich dies mit dieser X-Plane 10 Landschaftsdarstellung dann auch positiv auswirken. Das sollte man wissen.

Was dadurch auch nie bei der X-Plane 10 Landschaftsgenerierung passieren wird, sind flache Bilder eines Hauses oder Objekts vom Luftbild auf dem Boden, was ja immer etwas unreal aussieht.

Entscheiden, was man einsetzen möchte, das muss dann jeder natürlich selbst. Ich denke, beide Techniken haben ihre Vor und Nachteile.

X-Plane 10 setzt aber eben auf die vollständige 3D Technik mit Unterstützung der Shader und sehr präzisen Datenbanken für Landklassen, Strasse, Gewässer, Küsten.... usw.

Zum Höhen Mesh: Wer möchte, kann sich noch genauere Mesh Daten (Dreiecksgitter) vom X-Plane Mitentwickler Andras Fabian (er ist u.a. für die Landschaft im X-Plane 10 zuständig)

hier herunterladen oder sich erst einmal nur Informieren. Ein genaueres Gitternetz bewirkt im X-Plane 10 nicht nur bessere Höhendaten, sondern auch eine noch genauere Darstellung der Landklassen im Flachland.

Man sollte dann aber schon einen guten PC besitzen (Framerate).

http://www.alpilotx....d-scenery-mesh/

Viele Grüße

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Balu,

verstehe ich deine interessante Tabelle richtig, dann führt SSAA bei dir dazu, dass die FPS deutlich höher sind als ganz ohne AA oder mit FXAA.

Das kann eigentlich nicht sein...habe ich es doch falsch verstanden?

Danke und Gruß

Flo

Link to comment
Share on other sites

  • Deputy Sheriffs

Nein, das hast du nicht falsch verstanden Flo! HDR mit SSAA bringt bei mir annähernd doppelte FPS bei der 10.05. Bei der 10.10b3 sind die Werte nochmal höher, liegen um die 65 - 70 im obigen Beispiel.

Link to comment
Share on other sites

Huch, hast du dafür eine plausible Erklärung?

Denn das SSAA ist viel aufwändiger als FXAA oder ohne AA. Nach allen Gesetzen des AA müssen die Werte von AA aus - nach FXAA und - nach SSAA immer niedriger werden. Und ich hatte noch nie vom Gegenteil gehört (bis jetzt). Normalerweise führt SSAA eher dazu, dass die FPS halbiert werden oder zumindest deutlich sinken.

Und die FPS-Werte sind für SSAA auch extrem hoch, zumal du "nur" eine GTX570 hast. Ich will dir nicht den Spaß verderben, aber im Grunde kann das nur ein Fehler sein, vermutlich kommen sich die Einstellungen in X-Plane und die der Karte in die Quere.

Falls nicht: Glückwunsch zu diesem mittelgroßen Wunder.

Grüße

Flo

Link to comment
Share on other sites

  • Deputy Sheriffs

@Flo: Ich hab dasselbe, was ich mit X-Plane machte, vorher auch mit den Einstellungen vom BIOS und der Grafikkarte gemacht und geguckt, wo was rauszuholen ist, weiß aber nicht, ob diese Einstellungen optimal sind. Jedenfalls bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden, auch wenn es ein mittelgroßes Wunder ist. :-)

Und was heißt "nur" eine GTX570? Hää? Das Ding war ein paar Tagen das beste auf dem Markt! ;-) Bringt ja auch nix, da mehr Geld auszugeben, die langweilt sich ja nur... Etwas mehr VRAM wär dagegen net schlecht.

@Gerald, Nein, das ist nicht die Standardszenerie, hab ich ja oben geschrieben, das ist eine Freeware-Szenerie:

X-Plane 10.05, zusätzlich mit Photoszenerie Westeuropa Zoom 17, OSM Europa, UrbanMaxx Extreme, HD Mesh, Freeware LSGG (Genf deshalb, weil es groß...

Link to comment
Share on other sites

Darum habe ich das "nur" ja auch in Anführungszeichen gesetzt. Natürlich ist das eine gute Karte und du hast völlig Recht, dass alles darüber einfach viel zu teuer ist. Aber es gibt nun mal auch eine GTX680, die etwa 40% schneller ist als eine 570er. Und deine Superwerte hätte ich höchstens einer 680er zugetraut. Aber wie dem auch sei, es scheint ja alles zu passen bei dir und das ist doch schön.

Grüße

Flo

Link to comment
Share on other sites

  • Deputy Sheriffs

Hatte mir schon mal überlegt, eine bessere Karte zu kaufen, nur... dann bräuchte ich auch ein etwas schnelleres Mutterbrett, etwas schnelleres RAM, etwas schnelleren Prozessor, größere SSD, vielleicht neues Netzteil, da kommt gleich ne ordentliche Summe zusammen, das lohnt nicht denke ich und XP läuft ja ganz gut und die anderen Sachen wie Szenerien erstellen funzen auch flüssig.

Würde mich mal interessieren, welche Frameraten auf einem SuperDuperTopHighEndComputer sind, Hat jemand sowas? Und bringt das soviel mehr?

Link to comment
Share on other sites

Ich habe XP10 auf einem i7 2600k@4.2, 8GB Ram und einer GTX670 laufen. OB SSD oder HD macht bei den FPS keinen Unteschied, auch der Ram dürfte nur eine untergeordnete Rolle spielen. Das ist zwar nicht das absolute High-end, aber viel schneller wird es im "normalen" Bereich auch nicht. FPS-Vergleiche machen aber nur bei standardisierten Tests einen Sinn. Hast du mal den internen XP10 Test 1-3 laufen lassen? Ich komme im Test 3 auf 35-36 Frames bei einem 1920x1080er Monitor mit 10.05 RC.

Hier gibt es ein paar Werte mit Systemdaten, allerdings das meiste noch aus der sehr frühen Fassung von XP10. Aber man erkennt schon in etwa die Relationen bei den verschiedenen Systemen:

http://forums.x-plane.org/index.php?showtopic=55153&st=110

Gruß

Flo

Link to comment
Share on other sites

  • Deputy Sheriffs

Hi Flo,

hab nun mal den Test gemacht, auch mit der 10.05, dieselbe Auflösung, und komme beim Test3 auf knapp 30 (27-29). Lohnt sich für mich nicht, da jetzt groß auzurüsten und 1.000 Euro reinzustecken. Ob ich mit 50 oder 65 FPS fliege ist nicht so wichtig. Mehr VRAM oder X-Plane in 64Bit würden da viel mehr bringen, dann könnte ich auch mal über Paris oder das Ruhrgebiet fliegen, ohne irgendwas runterschrauben zu müssen. Denke mal mehr per PM... ;-)

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...