Jump to content

Saitek Pro Flight Yoke System


Steven Dommermuth
 Share

Recommended Posts

Hallo Steven,

über den Pro Flight Yoke kann ich nichts sagen, ich habe den X52 Pro von Saitek und gleich dazu gesagt, ich empfehle ihn nicht weiter. Er ist zwar sehr präzise, aber dieses runde Metallteil, daß von den Federn nach unten gedrückt wird, sitzt zu fest auf, sodaß immer erst der Reibungswiderstand mit einem Ruck überwunden werden muß wenn man den Stick bewegt. Je weiter aus der Mittelstellung, umso schlimmer ist das, was sich natürlich auf die Steuerung auswirkt.

Aber die Pedale sind toll. Ich habe die normalen Rudder Pedale , also nicht die Cessna bzw. Combat. Kann ich sehr empfehlen. Sehr präzise, Schuhgrößenverstellbar und arbeiten nach über 2 Jahre und oftmaligem Gebrauch immer noch wie am ersten Tag.

LG

Link to comment
Share on other sites

Hallo Steven,

Ich hab das Saitek Pro Flight Yoke System und kann dazu sagen, dass es zwar um ein Einiges realistischer ist und auch viel mehr Spaß macht, aber nach häufigerer Benutzung die Stecker von dem Throttle Quadranten schon abgenutzt sind und dadurch die Throttles spinnen. Das zeigt sich dadurch, dass bspw. der Schub anfängt zu flattern. Außerdem kommt es im Throttle zu Staubablagerungen, weshalb man diesen aufschrauben muss, was wiederum nur mit Feinwerkzeug möglich ist, um ihn dann komplett zu zerlegen, weil man an die kleinen Potis rannkommen muss. Diese dann einmal 360° in die eine Richtung dann wieder zurück. Nachdem man nach ungefähr einer halben Stunde es geschafft hat das Teil wieder zu zuschrauben und den Flugsimulator startet, fällt einem ganz warscheinlich auf, dass man das Poti 180° zu weit gedreht hat und man deshalb wieder den ganzen Throttle aufschrauben muss -.- Das geht dann öfter so.... ;D

Also mir hat das Teil wirklich sehr viel Spaß bereitet, aber das Pro Flight Yoke System weist (bei mir jedenfalls) starke Verarbeitungsmängel auf^^ .

Gruß, Alex

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe auch den Saitek X52 Pro nun schon seit über einem Jahr im Gebrauch. Und habe noch keine Einschränkungen festgestellt, auch

das Problem mit der Feder habe ich nicht. Ich bin 100%tig zufrieden mit meiner Steurungseinheit. Habe auch die Saitek Ruderpedalen und auch sie tun noch tadelos ihren Dienst.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab den X52 seit ca. 7 Jahren im Einsatz. Mittlerweile ist er schon ziemlich abgerockt, funktioniert technisch aber noch ohne Probleme.

Das Yoke System will ich mir auf jeden Fall zulegen. Ist auch immer eine Frage, wie viel Platz man hat.

Für den Preis ist das Material von Saitek OK.

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte früher das CH Products Yoke und hatte da häufiger mal Probleme mit der Konfigurations-Software, allerdings nie mit der Hardware. Bin vor einem guten Jahr auf Grund des größeren Funktionsumfanges auf das Saitek ProFlight Yoke plus Autopilot- und Radio-Konsole umgestiegen und damit sehr zufrieden.

Kalibrierungen waren bisher überflüssig und auch die Konfigurationssoftware funktioniert für FSX einfach und problemlos.

Als Pedale habe ich seit über fünf Jahren immer noch die CH Products ProPedals im Einsatz, die ebenfalls bislang zuverlässig und auch im Zusammenspiel mit der Saitek Hardware problemlos arbeiten.

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...