Jump to content

Absturz Landeanflug unter 400 Fuß


klnowak
 Share

Recommended Posts

Hallo Aerosoft-Team,

an dieser Stelle möchte ich nun NOCH mal den Versuch machen einen Hilfevorschlag (Lösung!!) von euch zu bekommen.

Problem : Der im Shop erworbene Airbus X stürzt im manuellen Landeanflug bei Erreichen einer Höhe von 400 Fuß unweigerlich ab. (Egal welche Konfiguration - Klappen, Speed etc.)

Verschiedene hier oder in anderen Foren gepostete Lösungsvorschläge anderer User (Loadmanager in bestimmter Konfiguration, Autopilot kurz ein und aus etc.) bringen gar nichts !

Gepostet habe ich es auch schon an anderer Stelle hier (siehe Zitat), aber da fühlte sich wohl keiner von euch zuständig. Da ich nun seit 2 Monaten mit x Neu-Installationen rumexperimentiere, aber keine Möglichkeit finde den Vogel zu fliegen (landen), erwarte ich nun eine Lösung von eurer Seite !

Zitat an anderer Stelle :

Posted 04 June 2011 - 08:10 AM

snapback.pngFly-and-away, on 03 June 2011 - 02:18 PM, said:

ja das Problem mit der Nase die bei 400 ft absackt hatte ich auch.

du musst einfach den a/p ein und dann wieder aus machen dann klappts.

Besten Dank für den Tipp.

Wann kann man das machen ? Schon vor dem Start, während des Fluges, oder erst wenn der Fehler auftritt ? (Dann ist es im Regelfall zu spät an den Knöpfen zu spielen :( )

Aber ungeachtet dessen bleibt es ein Bug in einer bezahlten Software, den der Hersteller (Hallo Aerosoft !!! Einer zu Hause ?? :unsure::blink:) beseitigen sollte. Wenn ich ein neues Auto kaufe, feststelle das die Bremsen nicht gehen und der Hersteller sagt mir, das ich mal kurz die Zündung aus und wieder einschalten soll wenn der Fehler auftritt, würde ich den Hersteller fragen welchen Stoff er wohl geraucht hat und ihm zusätzlich zu einen anderen Dealer raten.

Mag zwar hier nach meckern klingen, aber so langsam bin ich es leid, immer wieder Geld für etwas zu bezahlen, was nicht fehlerfrei funktioniert. Mein dafür bezahltes Geld aber ist fehlerfrei und weist keine Druckfehler auf :D ! Habe gerade die neue IFly 737 gekauft und auch das Ding strotzt vor Fehlern und ich warte sehnsüchtig auf das erste Update.

Nun... wie auch immer ... der Airbus X ist schon ein wenig älter. Da sollte das schon klappen !

Grüße

Klaus

Ich denke als Hersteller sollte da von eurer Seite bei diesem Fehler (und er wird hier ja oft genug beschrieben) mal Hilfe kommen.

Langsam werde ich echt sauer. (siehe Zitat) Es frustet für etwas Geld auszugeben, was dann nicht ordentlich läuft ! Geld habe ich bei euch wohl mitlerweile genug investiert. Nun bin ich auf Vorschläge zur Behebung gespannt.

Alternativ sehe ich sonst nur noch die Möglichket einer Gutschrift (kaufe dann halt was anderes bei euch .... die Addons der Flughäfen laufen ja !) und Rückgabe des Fliegers (wie auch immer geartet.)

Ganz nebenbei habe ich die oben im Zitat genannte IFley mitlerweile lauffähig (wenigstens zu meiner Zufriedenheit !) - da hat viel lesem im Forum letztendlich geholfen. Hier leider komme ich mit dem Airbus nicht weiter.

Mit freundlichen Güßen

Klaus

Link to comment
Share on other sites

Guest Tuifly737-800WL

normalerweise wurde das landeverhalten beim airbus x mit dem updates verbessert. da er ja so bei 100, ft die fbw-systeme iwie ausschaltet un komplett auf manuelles fliegen stellt. ich habs dann immer so gemacht die 3 elektrischen fbw knöpfe beim landeanflug auszuschalten , dann lässt er sich auch wie en pa airbus fliegen und auch richtig trimmen, und vorallem weiceh landungen sind dann möglich

Link to comment
Share on other sites

Hallo Klaus,

wenn Du eine Antwort erwartest, solltest du die Frage noch einmal direkt im Thread "Airbus X - Supportanfragen, Rückmeldungen und Probleme" stellen. Leider wird hier mittlerweile alles so eng gesehen, dass nur dort eine Antwort gegeben wird. Aber nach meiner Meinung (!) wirst du auch dort keine zufriedenstellenede Lösung von Aerosoft erhalten. Der Grund dafür ist recht einfach: Das Ding taugt nichts (und wieder: meine Meinung).

Trotzdem möchte ich mal nachfragen:

1. Passiert das auch beim Auto-land?

2. Was passiert, wenn du gegensteuerst?

3. Mit welchem Controller steuerst du?

4. (Manual-land) Wann schaltest du den AP aus?

Link to comment
Share on other sites

normalerweise wurde das landeverhalten beim airbus x mit dem updates verbessert. da er ja so bei 100, ft die fbw-systeme iwie ausschaltet un komplett auf manuelles fliegen stellt. ich habs dann immer so gemacht die 3 elektrischen fbw knöpfe beim landeanflug auszuschalten , dann lässt er sich auch wie en pa airbus fliegen und auch richtig trimmen, und vorallem weiceh landungen sind dann möglich

Leider geht dabei auch der Spaß flöten ... Wenn das die realistische "Abbildung" eines Airbus ist, steige ich nur noch bei Boeing ein :P

Link to comment
Share on other sites

Guest Tuifly737-800WL

Leider geht dabei auch der Spaß flöten ... Wenn das die realistische "Abbildung" eines Airbus ist, steige ich nur noch bei Boeing ein :P

das es eine realistische airbus abbildung NICHT ist, wurde ja mit dem aerosoft airbus x klar, deswegen wird ja auch an na neuen version gebastelt, um nochma schön paar einnahmen zu haben..deswegen eig nur eine lösung für das problem: pmdg ngx lol

Link to comment
Share on other sites

Aus der Prduktbeschreibung:

... Das sogenannte "Fly-by-Wire"-System, welches die Airbus Flugzeuge so sicher und komfortabel macht, ist sehr realistisch und entspricht dem Original in extrem hohem Umfang.

Eigentlich hat nicht die Milchschnitte, sondern der AirbusX den Goldenen Windbeutel 2011 für die dreisteste Werbelüge verdient :D

NGX sowieso. Ich kaufe wahrscheinlich gleich 2, sicher ist besser. :lol:

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Klaus,

wenn Du eine Antwort erwartest, solltest du die Frage noch einmal direkt im Thread "Airbus X - Supportanfragen, Rückmeldungen und Probleme" stellen. Leider wird hier mittlerweile alles so eng gesehen, dass nur dort eine Antwort gegeben wird. Aber nach meiner Meinung (!) wirst du auch dort keine zufriedenstellenede Lösung von Aerosoft erhalten. Der Grund dafür ist recht einfach: Das Ding taugt nichts (und wieder: meine Meinung).

Trotzdem möchte ich mal nachfragen:

1. Passiert das auch beim Auto-land?

2. Was passiert, wenn du gegensteuerst?

3. Mit welchem Controller steuerst du?

4. (Manual-land) Wann schaltest du den AP aus?

Hallo Thomas,

Grundsätzlich :

Das Forum nennt sich deutsches Support Forum. Ich habe im Punkt Airbus X gepostet. Ich denke der "Hersteller" kann von mir als "DAU" nicht erwarten, das ich auch noch neben meinem ganzen Ärger riechen kann wo er gerne Fragen gestellt haben möchte, damit er sich weiter vor Antworten und Lösungen drücken kann ! (Bitte nicht falsch verstehen.... das geht nicht gegen Dich ! Deine Bemerkung habe ich sehr wohl verstanden. Aber als User erwarte ich, das in einem Supportforum kein Wünsch-Dir-Was gespielt wird von dem, der mein Geld kassiert und dafür Mist abliefert !

Aber Dir sicherlich klar, das ich da auch schon mal was aus dem Freewarebereich ausprobiere und mir da der Name Thomas doch sehr bekannt vorkommt :rolleyes:

Nun zu den Fragen :

1.) Kein Versuch im Autoland.... ich fliege meine Flieger immer selbst... wenn ich einen Affen am Steuer brauche gebe ich meinen Schein zurück :blink: (macht mir einfach kein Spaß. Ich knüppel die Kiste immer selbst auf die Piste !)

2.) Wenn ich noch weiter gegensteuer..... bricht der Knüppel ab und den Gashebel muß ich dann wohl durch die Cockpitfront schieben... also... mehr geht nicht, nur leider weicht mir die Erde da nie aus..... der Aufschlag erfolgt unweigerlich.

3.) Controller ist ein Thrustmaster T-Flight Stick X der mit allen anderen Fliegern keine Probleme hat. (lach... sogar die IFly bringe ich damit heil auf die Piste) .... also daran liegt es nicht.

4.) Ach der Airbus hat einen Autopilot ? Ist mir noch nie aufgefallen ... siehe 1.) :P

Grüße mit einem Augenzwinkern

Klaus

Link to comment
Share on other sites

Hallo Aerosoft "SERVICE" Team :angry:

Einer da, der vielleicht die Höflichkeit (wenn schon nicht den notwendigen kundenfreundlichen Servicegedanken :excl:) hier mal zu antworten ?

Also ich denke ich werde mal bis Samstag warten ob sich da noch was tut... danach werde ich wohl einen anderen "Ratgeber" aufsuchen müssen. So hält man keine Kunden liebes "Service"-Team :wacko:

Grüße

Klaus

Link to comment
Share on other sites

Hallo Aerosoft "SERVICE" Team :angry:

Einer da, der vielleicht die Höflichkeit (wenn schon nicht den notwendigen kundenfreundlichen Servicegedanken :excl:) hier mal zu antworten ?

Also ich denke ich werde mal bis Samstag warten ob sich da noch was tut... danach werde ich wohl einen anderen "Ratgeber" aufsuchen müssen. So hält man keine Kunden liebes "Service"-Team :wacko:

Grüße

Klaus

Da kannste lange warten habe Aerosoft darauf bezüglich auch schon angeschrieben und noch keine Antwort erhalten. DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER!!!!:angry:

Bei mir schmiert er auch kurz vor dem aufsetzen ab. Dh. Nase plötzlich nach unten da hilft nur eins am Sidestick ziehen eher reissen :angry: dann fliegt der AP raus und von Hand die Maschiene landen so landet man Heutzutage einen original Aerosoft Airbus X echt klasse :angry:

Link to comment
Share on other sites

Lieber klnowak,

da Aerosoft das Fly By Wire System von Microsoft benutzt ist es das selbe Problem wie bei dem standart Airbus A321, für den Standart gibt es ein Lösung, auf AVSIM. Das kleine Tool heisst trimgauge und lässt sich leicht in die panel.cfg einarbeiten. Ich denke, es sollte auch beim Airbus X erstmal helfen bis zum Update oder Upgrade.

Ich denke Aerosoft findet den Weg ins eigene Forum nicht mehr.

Gruss Steffen

Link to comment
Share on other sites

hi

da du eh nur manuell fliegst ,schalt mal die flightcontrolls oben links im overhead panel aus und versuch mal ohne den.

hab von einen piloten gehört das sie die auch meistens ausschalten da der computer viel unfug macht hi hi.

sag mal ob es geklappt hat. :)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

hi

da du eh nur manuell fliegst ,schalt mal die flightcontrolls oben links im overhead panel aus und versuch mal ohne den.

hab von einen piloten gehört das sie die auch meistens ausschalten da der computer viel unfug macht hi hi.

sag mal ob es geklappt hat. :)

Null Ergebnis... oder anders ausgedrückt.... gleiches Ergebnis. Absturz ! :angry:

Grüße

Klaus

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo zusammen, vieleicht habe ich ja die Lösung für euer Problem. Ich mache manchmal nur manuelle Flüge mit dem Airbus X (sehr unrealistisch). Mir ist allerding beim manuellen Landen aufgefallen, dass der Airbus X nur abstürzt, wenn der Flightdirector angeschaltet ist. Schalte ihn also vor deiner Landung unbedingt aus, dann sollte es ein Erfolg werden.

Link to comment
Share on other sites

  • Deputy Sheriffs

Außerdem könntet ihr mal Joshua Che's Fly-By-Wire ausprobieren. Joshua hat ein neues Fly By Wire für den Airbus programmiert was meiner Meinung nach auch ganz gut funktioniert. Die Aerosoft Probleme sind damit behoben. Das Programm findet ihr hier: http://forum.aerosoft.com/index.php/files/file/901-airbus-x-custom-fbw-beta/

Ist Freeware, ein Versuch kann also nicht schaden wenn das Original sowieso nicht funktioniert!

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...