Jump to content

Der neue Aerosoft Launcher


Mathijs Kok
 Share

Recommended Posts

  • Root Admin

Der neue Aerosoft Launcher

Der neue Aerosoft Launcher bietet Vorteile für Aerosoft (es schützt unsere Produkte besser) und für unsere Kunden (Sie können leichter sehen welche Produkte installiert sind und für welche Updates vorhanden sind). Jedoch gibt es Einiges, was Sie beachten müssen:

  • Sie müssen bei der Registrierung eines Produktes eine aktive Internetverbindung haben (Es gibt einen weg der Offline Aktivierung per Email dazu aber später mehr)
  • Sie müssen als Administrator auf Ihrem System angemeldet sein.
  • Alle Produkte müssen vor der Verwendung aktiviert werden
  • Sie sollten wissen, dass alle Dateien welche Sie erhalten mit einer Signatur zu Ihrer Bestellung gekennzeichnet sind, somit können wir mögliche Piraterie Schritte unterbinden.

Nach dem die SETUP.EXE gestartet ist, werden Sie dieses Fenster sehen (Sorry für die Englischen Screenshots. Was Sie sehen wird Deutsch sein):

1.jpg

Klicken Sie auf [Weiter]

2.jpg

Nun müssen Sie die Lizenz Vereinbarungen annehmen und auf [Weiter] klicken.

3a.jpg

Geben Sie Ihre Email Adresse und den Serial Key ein, welche wir Ihnen gesendet hatten.

4.jpg

Bestätigen Sie auch dieses mit Weiter, außer Sie erkennen hier einen Fehler.

5.jpg

Hier ein paar Informationen

6.jpg

Die Installation läuft bitte haben Sie etwas Geduld.

7.jpg

Mit einem Klick auf [Fertig] beenden Sie die Installation und die Software ist nun im FSX. Nun wird der Aerosoft Launcher gestartet und Sie werden so etwas sehen.

8.jpg

Klicken Sie auf Szenerie um den Produktliste zu sehen.

9.jpg

Hier finden Sie nun Weeze X, das Produkt wurde nur installiert. Mit einem Klick auf [Aktivieren] wird die Software Aktiviert.

10a.jpg

Wählen Sie den Downloadshop, wo Sie das Produkt erworben und geben Sie die Email Adresse sowie den CD Key ein.

Mit einem Klick auf [Online Aktivieren] wird das Programm unseren Server kontaktieren und das Produkt freischalten.

12.jpg

Nun wird das Produkt in Grün angezeigt und ist somit aktiviert.

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Sieht doch ganz gut aus, auch wenn sich einige darüber aufregen...:ph34r:

http://forum.flightxpress.net/index.php?page=Thread&threadID=33199&pageNo=1

Naja Windows muss man auch aktiviren, Flight1 Produkte auch, REX (also FlighSim Store Produkte) auch, da ist es doch kein Weltuntergang wenn man sich eine Minute Zeit nimmt um das Produkt zu bestätigen/aktivieren!

Link to comment
Share on other sites

Zunächst wollen wir mal das Positive herausheben. Oft ist es mir schon passiert, das ich Updates "verpasst" habe. Wie es scheint, ist das nach Aktivierung nicht mehr möglich und die Software "telefoniert nach Hause" und erkundigt sich nach Neuigkeiten. Interessant wird es, ob Antivirensoftware wie Kasperski genau das nicht als Trojaner interpretieren und dicht machen.

Ferner wird interessant, was passieren wird, wenn ich meinen Rechner wechsle. Das steht irgendwann demnächst an. Wird eine Neuinstallation dann problemlos oder nicht? Wie ist es mit der Zahl der Aktivierungen? Ich habe negative Erfahrungen damit, weil ich oft Addons installiere und deinstallire. Bei Captain Sim musste ich erleben, wie er mir die Boeing 707 für den FS 2004 "geknickt hat" mit der Begründung "zu viele Aktivierungen" und bei FSD schaue ich gerade, das für meine Turbo Porter nur noch eine Aktivierung übrig ist. Bei flight1.com ist das vorbildlich gelöst worden und ich hoffe, Aerosoft wird ähnlich verfahren.

Und wie ist das bei älterer Software? Wenn ich mir mal ein "Refresh" hole, bekomme ich dann diese Einrichtung auch für meine alten Einkäufe?

Es bleiben einige Fragen übrig und wir werden sehen, ob alles reibunglos funktioniert. Das bedeutet, Weihnachten ohne Aerosoft, bis ich mir sicher bin, das es funktioniert. Im neuen Jahr werden ja genügend Kommentare verfügbar sein. Bis dahin werde ich auch den Update-Service nicht in Anspruch nehmen. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, "mal gründlich auszumisten".

  • Upvote 1
  • Downvote 1
Link to comment
Share on other sites

Sorry, Doppelpost.

Was ich noch anfügen möchte ist, das sich eine Menge Unmut über die Art und Weise der Einführung in anderen Foren breitzumachen beginnt. Mit der Onlie-Aktivierung ist auch die Weiter-Veräußerung von Boxed-Software zum Beispiel über Ebay kein Thema mehr... oder?

Ich verstehe die Sorgen von Aerosoft und kann dies als langjähriger Käufer und Reviewer nachvollziehen. Wir wollen sehen, wie es funktioniert. Dann wird man sich positionieren müssen.

Link to comment
Share on other sites

Ich persönlich finde es nicht schlecht!

Flight 1 ist ein richtiges Vorbild, denn ich habe desöfteren "meine Daten verschlampt" aufgrund eines Festplatten Crash und anhand meiner persönlichen Daten habe ich alle gekauften Addons kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen von Flight 1.

Andernfalls wäre es sehr teuer geworden!!!

Also, hat Vorteile und die Updatevereinfachung von Addons ist auch nicht gerade schlecht:-)

Ich hoffe, dass der Launcher die "älteren" Airports auch auf aktualität überprüft und nicht nur die Addons, die ab dem Launcher Install installiert werden!????

Frank

  • Upvote 1
  • Downvote 1
Link to comment
Share on other sites

Nun ich bin so zweigeteilter Meinung. Um mir etwas Klarheit zu verschaffen, bitte ich um ehrliche! Beantwortung folgender Fragen:

1. Was wird bei den Boxprodukten passieren? Auch so aktivieren und ist dann ein möglicher Verkauf noch durchfürbar?

2. Das ist für mich die wichtigste Frage: Wie liest der Launcher die Daten aus? Scannt er meine Registry oder nimmt er den Wert aus der GUID des jetzigen Produktes? Ich möchte nicht, das eine andere Person/Firma meine privaten Daten durchsucht! Habe nichts zu verbergen, aber mein Arbeitgeber- einige wenige wissen, wer das ist- hält dies für illegal ;) .

Gruß Andreas

  • Upvote 1
  • Downvote 1
Link to comment
Share on other sites

Hi,

man wird sehen müssen, in wie weit AS in die privaten PC´s der User vordringt, und welche Daten ausgelesen werden müssen und werden.

Online Aktivierung ist nichts neues. MS praktiziert dies seit Windows XP. Der FSX will das auch.

Hier vorschnell abzuurteilen halte ich nicht für zielführend. Ein Boykott von Aerosoft Produkten...hmm ?? Daran werden sich nur die Hardliner halten.

Interessant wirds dann, wenn nach etlichen Neu-Installationen des FSX und der Addons, dann diese nicht mehr zu aktivieren sind. Wie geht AS dann damit um?

Man installiert zwar im Normalfall nicht 3mal in der Woche neu. Aber wenn man die Foren durchliest, geschieht das doch des öfteren bei dem ein oder anderen. Sogar der Support empfiehlt bei bestimmten Problemen eine komplette Neuinstallation.

Wenn die Neuaktivierung schnell und unkompliziert über die Bühne geht, dann ist das ja noch OK. Aber wenn man diesbezüglich den Support braucht, und es gerade WE ist, und da niemand vor Ort ist, dann sehe ich das problematisch. Da ist massiver Frust und Ärger vorprogrammiert.:mad:

Also...mal abwarten was da kommt. So heiss wirds nicht gegessen wie es gekocht wird.

Gruß Gerd

  • Upvote 2
  • Downvote 1
Link to comment
Share on other sites

@Andreas

Flightxpress wird in der nächsten Ausgabe einen Testbericht veröffentlichen, der Dir genau sagt, wie und welche Daten übermittelt werden.

Diese Ankündigung hat eben ein Admin im FXP Forum veröffentlicht

PS

Auch mein Arbeitgeber hält es für Illegal, wenn nicht Produkt bezogene Daten ausgelesen werden:-)

Frank

Link to comment
Share on other sites

Oh Nein! Jetzt beginnt auch Aerosoft damit...

Ich hoffe sehr, dass die Offline Aktivierung nicht zu einer Farce wird, wie bei einigen anderen AddOn-Herstellern...

Außerdem hoffe ich sehr, dass es keine Begrenzung an Aktivierungen gibt...das hält mich nämlich regelmäßig vom Kauf einiger anderer FS-AddOn zurück...

Eigentlich war Aerosoft in dieser Hinsicht immer sehr kundenfreundlich...ich hoffe, dass sich das jetzt nicht ändert...

Grüße,

Sebastian

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Sieht doch ganz gut aus, auch wenn sich einige darüber aufregen...:ph34r:

http://forum.flightx...=33199&pageNo=1

Naja Windows muss man auch aktiviren, Flight1 Produkte auch, REX (also FlighSim Store Produkte) auch, da ist es doch kein Weltuntergang wenn man sich eine Minute Zeit nimmt um das Produkt zu bestätigen/aktivieren!

Seh ich auch so.

Aber wie viele Menschen sind: Was Neues, was arbeit bedeutet, ist erstmal sch...e.

Und was ich da so lese haben viele überhaupt keine Ahnung was sie da schreiben und beachten die Aspekte( Pro und Kontra) überhaupt nicht, treten sie mit Füßen und/oder drehen die Tatsachen einfach um.

Irgendwie schon wieder amüsant, was da so geschrieben wird.

In diesem Sinne.

  • Upvote 2
  • Downvote 2
Link to comment
Share on other sites

..daher sollte man genau lesen, was in den AGBs des Installers geschrieben steht.

Ich kann mir nicht vorstellen, das Aerosoft oder andere bekannte Vertreiber eine Handlung des Launchers zulassen, die nicht angegeben ist, denn dies KANN zu einem massiven Eingriff in die Persönlichkeitsrechte bzw Privatsfähre führen.

Wenn soetwas gemeldet wird, hat man als Kunde gute Chancen auf eine grosse Entschädigung und das wissen alle, die einen solchen Launcher veröffentlichen.

ALSO, nicht aufregen und abwarten was der Launcher bringt.

Wenn alles gut läuft ist doch alles ok. Sogar die UK2000 Airports müssen aktiviert werden, da funktioniert auch alles zuverlässig.

Ich kann Aerosoft verstehen und hoffe, das die Umsatzzahlen ansteigen und die Preise für Addons fallen (glaube nicht daran, würde mich aber freuen)

Frank

  • Upvote 1
  • Downvote 1
Link to comment
Share on other sites

Also die Idee mit den Updates find ich gut, habs bisher nie geschafft die Updates zu laden, hier liegen en Haufen Sceneries immer noch im Urzustand. Was mich stört is die Tatsache, dass der Installer bei Boxed Verisonen kommen soll .Ich kauf mir ne Boxed damit ich erstens die Daten auf CD hab und zweitens nicht unbedingt mitm PC am Internet hängen muss. Desweiteren muss beim Installer ne E-Mail angegeben werden, wie soll das bei ner Boxed gehen? Die hab ich entweder im Shop noch vor den Accounts also ohne ne E-Mail oder beim Media Markt gekauft weil ich oft Gutscheine kriege. Also ergo auch keine E-Mail. Mich würds echt mal intressieren, wie das System funktionieren soll, ist auf den Screens ja nicht wirklich ersichtlich. Ansich ne gute Sache, so lange es einem das Leben nicht allzu schwer macht oder motzt wenn man beim MMarkt kauf keine E-Mail hat.

Gruß Alex

Link to comment
Share on other sites

So dann melde ich mich mal zu Worte 

Ferner wird interessant, was passieren wird, wenn ich meinen Rechner wechsle. Das steht irgendwann demnächst an. Wird eine Neuinstallation dann problemlos oder nicht? Wie ist es mit der Zahl der Aktivierungen? Ich habe negative Erfahrungen damit, weil ich oft Addons installiere und deinstallire. Bei Captain Sim musste ich erleben, wie er mir die Boeing 707 für den FS 2004 "geknickt hat" mit der Begründung "zu viele aktivierungen" und bei FSD schaue ich gerade, das für meine Turbo Porter nur noch eine Aktivierung übrig ist. Bei flight1.com ist das vorbildlich gelöst worden und ich hoffe, Aerosoft wird ähnlich verfahren.

Du kannst vorerst 3 Rechner Aktivieren. Dann müsstest du dich an den Support wenden wir schalten dann die Keys wieder frei. Je nachdem wie sich das nun verhält wird das sich ändern.

Nun ich bin so zweigeteilter Meinung. Um mir etwas Klarheit zu verschaffen, bitte ich um ehrliche! Beantwortung folgender Fragen:

1. Was wird bei den Boxprodukten passieren? Auch so aktivieren und ist dann ein möglicher Verkauf noch durchfürbar?

2. Das ist für mich die wichtigste Frage: Wie liest der Launcher die Daten aus? Scannt er meine Registry oder nimmt er den Wert aus der GUID des jetzigen Produktes? Ich möchte nicht, das eine andere Person/Firma meine privaten Daten durchsucht! Habe nichts zu verbergen, aber mein Arbeitgeber- einige wenige wissen, wer das ist- hält dies für illegal ;) .

Gruß Andreas

Auch Box Produkte werden diese Aktivierung bekommen.

Zu 2. es werden nur Daten welche von uns geliefert werden ausglesen, hier werden keine Art von Personenbezogenen Daten gespeichert oder gelesen. Hierbei braucht Ihr keine Angst haben.

Interessant wirds dann, wenn nach etlichen Neu-Installationen des FSX und der Addons, dann diese nicht mehr zu aktivieren sind. Wie geht AS dann damit um?

Man installiert zwar im Normalfall nicht 3mal in der Woche neu. Aber wenn man die Foren durchliest, geschieht das doch des öfteren bei dem ein oder anderen. Sogar der Support empfiehlt bei bestimmten Problemen eine komplette Neuinstallation.

Wenn die Neuaktivierung schnell und unkompliziert über die Bühne geht, dann ist das ja noch OK. Aber wenn man diesbezüglich den Support braucht, und es gerade WE ist, und da niemand vor Ort ist, dann sehe

Auf dem selben Rechner ist das ganze kein Problem, wie oben schon geschreiben hast du zudem die Möglichkeit 2 weitere Rechner zu Aktivieren.

Oh Nein! Jetzt beginnt auch Aerosoft damit...

Ich hoffe sehr, dass die Offline Aktivierung nicht zu einer Farce wird, wie bei einigen anderen AddOn-Herstellern...

Außerdem hoffe ich sehr, dass es keine Begrenzung an Aktivierungen gibt...das hält mich nämlich regelmäßig vom Kauf einiger anderer FS-AddOn zurück...

Eigentlich war Aerosoft in dieser Hinsicht immer sehr kundenfreundlich...ich hoffe, dass sich das jetzt nicht ändert...

Grüße,

Sebastian

Natürlich probieren wir hier auch die beste "experience" für den Kunden dazulegen und das ganze so schnell und "schön" wie Möglich für diese ablaufen zu lassen.

Also die Idee mit den Updates find ich gut, habs bisher nie geschafft die Updates zu laden, hier liegen en Haufen Sceneries immer noch im Urzustand. Was mich stört is die Tatsache, dass der Installer bei Boxed Verisonen kommen soll .Ich kauf mir ne Boxed damit ich erstens die Daten auf CD hab und zweitens nicht unbedingt mitm PC am Internet hängen muss. Desweiteren muss beim Installer ne E-Mail angegeben werden, wie soll das bei ner Boxed gehen? Die hab ich entweder im Shop noch vor den Accounts also ohne ne E-Mail oder beim Media Markt gekauft weil ich oft Gutscheine kriege. Also ergo auch keine E-Mail. Mich würds echt mal intressieren, wie das System funktionieren soll, ist auf den Screens ja nicht wirklich ersichtlich. Ansich ne gute Sache, so lange es einem das Leben nicht allzu schwer macht oder motzt wenn man beim MMarkt kauf keine E-Mail hat.

Gruß Alex

Hierzu, zur Offline Aktivierung wird in den kommenden Tagen ein Post folgen.

So für weitere Fragen Kritiken und Lobs stehe ich gern zur Seite!

Einen schönen Start in die Woche.

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo Fabian!

Danke erst mal für die Aufklärung, auch wenn das für mich eher nach dem (ungeliebten) FSDreamteam-System klinkt als das von mir geliebte Flight1-Wrapper.

Aber eine Frage noch, was ist wenn man eine Box wieder verkaufen möchte bzw. selbst eine gebrauchte Box ankauft? Muss ich mich dann immer erst mal AS wenden zum erneuten freischalten mit geänderten Daten?

___________

Gruß Oliver

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe Probleme mit der Registrierung.

Boxed version FS Commander 8.0 installiert und nun auf Version 8.2 (von aerosoft) updated.

Will ich nun mein Product registrieren und geben email address und den Key (auf CD Hülle) ein, kommt

die Meldung : Fehler '13' Typen unverträglich'.

Warum diese Meldung?

Ist sehr ärgerlich, denn ich kann keine Flightplans speichern.

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen Zusammen,

aus der Stakeholderperspektive eines Kunden betrachtet, ist ein "Aerosoft Launcher" und der damit verbundene Zusatzaufwand dann in Ordnung, sofern dabei auch ein Mehrwert (Added Value) für mich als Kunden entsteht. Dies beinhaltet insbesondere die folgenden Punkte:

I. Hygeniefaktoren:

a) Intelligentes Aktivierungssystem:

-> Der Launcher reagiert intelligent auf häufige Neuinstallationen und gelegentlichen Hardwarewechsel (Overclocking-Hardwaretausch). Nichts ist nerviger als am Wochenende versuchen zu müssen eine telefonische Nachaktivierung des Installationskontigents zu erreichen (Wartezeit, Erreichbarkeit, etc.).

b ) Szenerieintegrität

-> Der Launcher ist unempfindlich gegenüber angepassten Szenerieinstallationen, wie sie leider notwendig sind um den FSX mit einer großen Zahl an Szenerien halbwegs stabil laufen zu lassen.

c) Verfügbarkeit der Aktivierungsserver

-> Eine Verfügbarkeit der Aktivierungsserver von 99,5 % (Gesamtjahr!) ist sichergestellt (BackUp, Wartung, etc.). Dies ist leider immer noch keine Selbstverständlichkeit in unserer Branche! Was die Technik hier versäumt müssen die Communitymanager in der Regel an Mehrarbeit wieder "ausbügeln".

d) Abwärtskompatibilität

-> Die "Features" sind auch für Szenerien vor "Weeze" verfügbar und die Server reagieren intelligent auf Serieninstallationen.

e) Launcher-Only!

-> Der Launcher hat den Selbstzweck eines Launchers und nicht noch den einer "Push"-Werbeplattform!

II. Mehrwertfaktoren:

a) Updateverwaltung

-> Der Launcher erkennt und stellt ähnlich wie bei der Windows-Updateverwaltung Updates für die verschiedenen Szenerien automatisch bereit und frägt vor der Installation.

b ) Seriennummernverwaltung

-> Der Launcher kann die Seriennummern des Users verwalten und damit den Installationsprozess der Szenerien wieder verkürzen. Insbesondere bei vielen Szenerien nach dem Single-SignOn Prinzip.

c) Freeware

-> Der Launcher bietet die vom Publisher zusätzlich bereitgestellten "Freeware"-Addons (z.B. Wasserkuppe) mit zum Download an.

d) Stand-Alone Verfügbarkeit

-> Gibt es den Launcher auch als Stand-Alone Version? Ich würde den nämlich gerne auch so schon einsetzen um die relativ große Zahl an AddOns Up to Date zu halten.

Der Text als kurzes WrapUp im besten BWLer-Denglisch. Erläuterungen gerne, bevor etwaige Missverständnisse aufkommen.

Beste Grüße,

:) Cirnoc

  • Upvote 3
Link to comment
Share on other sites

Moin Fabian,

dank erstmal für die Erklärungen. Leider ergeben sich daraus für mich aber auch wieder neue Fragen ;)

Es soll Leute geben die Ihren PC nicht ans Internet anschließen wollen oder können. Was passiert mit denen?

Du schreibst es werden keine personenbezogenen Daten übertragen (wäre ja auch schlimm)nur wie soll ich es mir vorstellen (transparent): Der Installer schaut auf alle neu installierten Produkte bei der Ersteingabe und vernachlässigt bis zu einem Update die älteren Addon? Oder wird er sofort alle Szenerien erkennen, was ja ein gewisses Scannen bedeutet?

Warum ich so penetrant danach frage, ist der Sachverhalt das mein AG dieses Jahr eine Watschn mit seinem Bundestrojaner erhalten hat. Schnell ist dabei der Grat von Legalität zur Illegalität hierbei überschritten und man möchte sich über mögliche Folgen im Voraus im Klaren sein. Ich hätte schon ganz gerne in der Zukunft noch Produkte aus dem Hause AS un möchte nicht vor verschlossener Türe stehn. B)

Gruß Andreas

Link to comment
Share on other sites

Guten Tag auch,

Nun gut, Aerosoft wird es in fünf Jahren wohl auch noch geben, der "Launcher" wird wohl dazu beitragen. Nun gut, Onlineregistrierung machen viele, ich mag es trotzdem nicht.

Was ist denn, wenn es Aerosoft in ein paar Jahren nicht mehr gibt und ich dieses Hobby immer noch nicht leid bin? Es dann aber keinen Aerosoft-Server zum freischalten mehr geben würde?

Wie wäre es (ungerechter Weise), wenn man treuen Stammkunden, die schon viel Geld bei Euch gelassen haben, dieses Prozedere erlassen würde, weil man einem vertraut?

Ob ich zuviel Phantasie habe?? Hoffentlich, sonst würde mir dieses Hobby nicht so viel Spaß machen.

Grüße Rue

  • Upvote 3
Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen Zusammen,

aus der Stakeholderperspektive eines Kunden betrachtet, ist ein "Aerosoft Launcher" und der damit verbundene Zusatzaufwand dann in Ordnung, sofern dabei auch ein Mehrwert (Added Value) für mich als Kunden entsteht. Dies beinhaltet insbesondere die folgenden Punkte....

Hallo Cirnoc!

Da sind mal ein paar wirklich gute Punkte angesprochen. Einem Launcher in der Form würde ich mir für jedes Addon wünschen. Da kann ich mit einer Aktivierung gut leben...

Link to comment
Share on other sites

Da bin ich auch schon wieder.

a) Intelligentes Aktivierungssystem:

-> Der Launcher reagiert intelligent auf häufige Neuinstallationen und gelegentlichen Hardwarewechsel (Overclocking-Hardwaretausch). Nichts ist nerviger als am Wochenende versuchen zu müssen eine telefonische Nachaktivierung des Installationskontigents zu erreichen (Wartezeit, Erreichbarkeit, etc.).

Hier brauchst du dir keine Sorgen machen, wurde oben ja schon erwähnt.

b ) Szenerieintegrität

-> Der Launcher ist unempfindlich gegenüber angepassten Szenerieinstallationen, wie sie leider notwendig sind um den FSX mit einer großen Zahl an Szenerien halbwegs stabil laufen zu lassen.

Natürlich kannst du weiterhin alles so "optimieren" wie du willst.

a) Updateverwaltung

-> Der Launcher erkennt und stellt ähnlich wie bei der Windows-Updateverwaltung Updates für die verschiedenen Szenerien automatisch bereit und frägt vor der Installation.

Wie das Update Verfahren ablaufen wird über den Launcher werden wir noch erläutern, derzeit ist es noch nicht verfügbar.

c) Freeware

-> Der Launcher bietet die vom Publisher zusätzlich bereitgestellten "Freeware"-Addons (z.B. Wasserkuppe) mit zum Download an.

Das werde ich so einmal weitergeben.

d) Stand-Alone Verfügbarkeit

-> Gibt es den Launcher auch als Stand-Alone Version? Ich würde den nämlich gerne auch so schon einsetzen um die relativ große Zahl an AddOns Up to Date zu halten.

Derzeit gibt es ihn noch nur mit Weeze, in der Zukunft wird es jedoch auch eine Stand-Alone Version geben.

Moin Fabian,

dank erstmal für die Erklärungen. Leider ergeben sich daraus für mich aber auch wieder neue Fragen

Es soll Leute geben die Ihren PC nicht ans Internet anschließen wollen oder können. Was passiert mit denen?

Du schreibst es werden keine personenbezogenen Daten übertragen (wäre ja auch schlimm)nur wie soll ich es mir vorstellen (transparent): Der Installer schaut auf alle neu installierten Produkte bei der Ersteingabe und vernachlässigt bis zu einem Update die älteren Addon? Oder wird er sofort alle Szenerien erkennen, was ja ein gewisses Scannen bedeutet?

Warum ich so penetrant danach frage, ist der Sachverhalt das mein AG dieses Jahr eine Watschn mit seinem Bundestrojaner erhalten hat. Schnell ist dabei der Grat von Legalität zur Illegalität hierbei überschritten und man möchte sich über mögliche Folgen im Voraus im Klaren sein. Ich hätte schon ganz gerne in der Zukunft noch Produkte aus dem Hause AS un möchte nicht vor verschlossener Türe stehn.

Gruß Andreas

Für Computer die nicht direkt mit dem Internet verbunden sind gibt es auch eine Lösung jedoch werden wir diese erst später erläutern.

Zu dem ganzen Verfahren wie wir und was wir machen, werde ich nicht zuviel sagen. Hierzu ist denke ich das wichtigste gesagt.

Ich denke, dass mit der Einführung dieses Launchers dann auch wie bei Flight1 eine "30-Tage-Rückgabe-Garantie" oder bei FSDreamteam "Demoversionen" möglich sind, oder?

Grüße

Henry

Derzeit ist es noch die 1. Version des Launcher's, hier gibt es so etwas noch nicht... jedoch kann ich dir noch nicht sagen was die Zukunft bringt.

So das sollten erst einmal alle Fragen wieder sein.

Gruß

Fabian

Link to comment
Share on other sites

Guten Tag auch,

Nun gut, Aerosoft wird es in fünf Jahren wohl auch noch geben, der "Launcher" wird wohl dazu beitragen. Nun gut, Onlineregistrierung machen viele, ich mag es trotzdem nicht.

Was ist denn, wenn es Aerosoft in ein paar Jahren nicht mehr gibt und ich dieses Hobby immer noch nicht leid bin? Es dann aber keinen Aerosoft-Server zum freischalten mehr geben würde?

Wie wäre es (ungerechter Weise), wenn man treuen Stammkunden, die schon viel Geld bei Euch gelassen haben, dieses Prozedere erlassen würde, weil man einem vertraut?

Ob ich zuviel Phantasie habe?? Hoffentlich, sonst würde mir dieses Hobby nicht so viel Spaß machen.

Grüße Rue

Ich sehe das genauso...was mache ich, wenn Aerosoft mal pleite geht...wie soll ich dann meine AddOns neu installieren?

Ich bitte um Aufklärung!

Grüße,

Sebastian

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Privacy Policy & Terms of Use