Jump to content

Throttle problem


serhat
 Share

Recommended Posts

Hi,

da ich im Besitz der registrierten Version von FSUIPC bin, habe ich, durch die etlichen posts zum Thema X52, diesen mal Testweise zum Leben erweckt.

Die Schubkontrolle lief auf Anhieb ohne Probleme.

Wäre nun interessant zu wissen, ob alle X52 User die Schub-Problme haben, eine registrierte oder unregistrierte Version haben.

Gruß Gerd

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich hab´ die unregistrierte Version FSUIPC ,aber eigentlich nur wegen des FSC-Nav.Tools,da dieses nicht mit Simconnect funktioniert. Ich bin auch der Überzeugung,daß FSUIPC für den AB X nicht erforderlich ist. Hab´s allerdings noch nicht ohne ausprobiert,da ja FSC dann nicht funktioniert. Die AB X Entwickler könnten dazu ja vielleicht eine definitieve Antwort geben,da dieses schon in mehreren Threads angesprochen wurde. Dank Airbus X mußte ich mir nun endlich auch ´nen Stick zulegen und habe festgestellt, daß Welten zwischen Tastatur und Stick liegen.Man muß manchmal zu seinem Glück geprügelt werden. Jedenfalls ist´s ein X52 und es gibt damit bei keinem Flugzeug Probleme bei Schub bzw Steuerung. Außer im Stand by Modus des PC. Wenn der Rechner wieder hochfährt,wird der Stick nicht mehr erkannt. USB raus/rein...funktioniert. Auch bei schon laufendem FSX. Warum? Noch keinen Plan.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gerd, Uwe,

Danke erstmal für eure Information.

Wir sind derzeit dabei hier etwas genauer zu forschen, der Verdacht hatte sich zuerst verstärkt das es hier mit der Unregestrierten FSUIPC probleme gibt.

Lieder oder zum Glück konnten wir dieses hier jedoch nicht nachvollziehen. Hier lieft es direkt auf diversen Rechnern ohne Regestrierte FSUIPC Version mit dem X52 Pro.

Jedoch sind hier unsere Tests noch nicht ganz abgeschlossen und ich bitte d.h. die, die ein Problem mit dem X52 haben uns Ihre Log Datei zur Verfügungs zu stellen.

Gruß

Fabian

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

es wundert mich etwas, dass das Problem bei FSUIPC gesucht wird. Im Englischen Forum sagt Mathijs Kok klar "that FSUIPC is not needed at all for this product."

Überhaupt widmet sich das Englische Forum ausführlicher dem Problem. Sehr detailliert: http://www.forum.aer...showtopic=40453

Vielleicht kann das jemand vom Support Team übersetzen.

Ich hatte das Throttle Problem ebenfalls mit X52 Pro und konnte es lösen. Mathijs Kok hat in seinem 3. Post http://www.forum.aer...showtopic=39275 das file ASFADEK_log.zip zum Downloaden. Enzippt enthält es ASFADEC.DLL, das ich in alle PANEL folders der AEROSOFT Airbus X Flieger (Version 1.22) kopiert habe (das alte umbenennen zur Sicherheit). Wenn man FSX startet, muss man bestätigen, dass man dem DLL vertraut (Ja). Das hat genügt, das Problem zu beseitigen. Ich hoffe, dass es dem einen oder anderen hilft.

Mein Setup: X52 Pro (nur Treiber installiert),

Saitek Pedals (ebenfalls nur Treiber).

Überprüfen, ob nicht eine 2. Throttle axis auf den Pedals aktiviert ist. Auf dem root directory (C.\) sollte nach dem ersten Start eines Airbus X ein file AS_FADEC.TXT vorhanden sein, wo man das überprüfen kann.

FSUIPC muss nicht deinstalliert werden, aber keine throttle axis assignements in FSUIPC!

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Die von Mathijs dort veröffentlichte ASFADEC.DLL ist aber dieselbe, die auch mit dem Produkt selber ausgeliefert wird, dort ist lediglich noch eine Routine einprogrammiert, die eine Log-Datei erzeugt, die dann ja an Aerosoft geschickt werden soll um mögliche Probleme zu erkennen und ggf. zu lösen. Somit seltsam, dass es bei Dir damit geklappt hat.

Grüße

Henry

Link to comment
Share on other sites

Henry,

ja, es ist seltsam, dass es geklappt hat. Warum, weiss ich auch nicht.

Fabian,

Den Beitrag von Finn habe ich oben auch angegeben. Mit dem Zusatz "Vielleicht kann das jemand vom Support Team übersetzen."

Für die, die Englisch nicht so gut verstehen.

Wie wärs?

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Henry,

ja, es ist seltsam, dass es geklappt hat. Warum, weiss ich auch nicht.

Fabian,

Den Beitrag von Finn habe ich oben auch angegeben. Mit dem Zusatz "Vielleicht kann das jemand vom Support Team übersetzen."

Für die, die Englisch nicht so gut verstehen.

Wie wärs?

Andreas

Hi,

ich habe es mal versucht :-)

Für inhaltliche Korrektheit übernehme ich keine Verantwortung. Fehler bitte posten, dann editiere ich das.:)

Gruß Gerd

Deutsche Anleitung zum einrichten eines Throttle-Quadranten für den Airbus X.

(Übersetzt aus dem englischen Original von Finn Jacobsen)

Wichtig!

Weder eine regeistrierte, noch eine unregestrierte Version von Peter Dawson´s FSUIPC, ist zum Betrieb des Airbus X nötig.

Wer eine registrierte Version von FSUIPC besitzt, und diese für die Achsenzuweisung und Kallibrierung verwendet, bekommt weiter unten eine Anleitung zur Verwendung im Airbus X.

1.

Für User, welche Probleme damit haben, das beim Airbus X der Throttle Auadrant korrekt anspricht

Nach der Datei FSX.cfg suchen

Bei Windows XP Systemen:

C:\Eigene Dateien\..Benutzername..\Application Data\Microsoft\FSX\

Bei Windows Vista and Wndows 7 Systemen:

C:\Benutzer\..Benutzername..\AppData\Microsoft\FSX\

Die FSX.cfg mit dem Windows Editor öffnen, und nach den Absatz [Trusted] suchen. (Strg+F)

Lösche hier alle Einträge, welche sich auf die Datei AS_FADEC.dll beziehen. (Im folgenden ein Beispiel):

Da wäre die 2te. Zeile zu löschen.

[Trusted]

...

...

C:\Spil Finn\Microsoft Flight Simulator X\GAUGES\rxpGNS.DLL.qcakenotcoauraahntqwnccbhzwtnuhzqtowiqwl=2

C:\Spil Finn\Microsoft Flight Simulator X\SimObjects\Airplanes\Aerosoft Airbus X A321 IAE\panel\ASFADEC.DLL.lcezhrezqketccealuqhrrltiaezuaehkeboukwi=2

C:\Spil Finn\Microsoft Flight Simulator X\modules\GPSModule.dll.uwlowniqcqqkkcazrqtonbqwtiwlwwutobuuinka=1

...

...

Nun die FSX.cfg schließen und speichern.

2.

Starte nun den FSX und wähle einen der Airbus X aus.

Ein Fenster poppt auf, bei dem du gefragt wirst, ob du die Datei AS_FADEC.dll ausführen möchtest. Dies unbedingt mit JA beantworten.

Mache das gleiche nu mit allen anderen Airbus Versionen. Also je einmal für den A320 IAE und den 320 CFM und ebenso für die A321 IAE und CFM.

Jedesmal mit Ja beantworten.

3.

Im FSX Hauptmenü wechselt du nun zu EINSTELLUNGEN -> STEUERUNGEN.. -> STEUERACHSEN:

Nun nimmst du die Achsenzuordnung für die Leistungseinstellungsachse vor. Abhängig davon, ob du zwei Schubregler oder nur einen verwendest.

Bei zwei Schubreglern:

post-7458-087171500%201288993525_thumb.jpg

Bei einem Schubregler:

post-7458-029692100%201288996288_thumb.jpg

Nachdem das erledigt ist, den FSX beenden und neu starten.

Warum? Weil die Achsenzuordnung von der AS_FADEC.dll erst nach diesem Neustart erkannt wird !

Das wars schon. Nun sollte der (die) Schubregler deines Throttle-Quadranten einwandfrei funktionieren.

Teil 2

Für alle User einer registrierten Version von FSUIPC und dieses zur Achsenzuweisung und Kallibrierung verwenden:

Bitte folgende Anleitung Schritt für Schritt nachvollziehen

- Eine beliebeige Airbus X Version auswählen

- In der Menüleiste des FSX Add-ons -> FSUIPC aufrufen, und dann auf den Reiter -> Axis assignment wechseln:

post-7458-049489300%201288994171_thumb.jpg

- Den Haken bei Aircraft specific ? setzen und wenn du gefragt wirst ob du dies als general setting verwenden möchtest, dies mit JA (Yes) beantworten:

- Klicke nun auf den rescan button und bewege deine(n) Schubregler

- Sollte nach dem Rescann ein Eintrag erscheinen wie auf diesem Bild, dann...

post-7458-045768400%201288994576_thumb.jpg

- .....entferne den Haken und setzte den Punkt bei Send to FS as normal axis wie im folgenden Bild:

post-7458-043330600%201288995018_thumb.jpg

- Falls vorhanden, machst du die gleichen Schritte für die 2te. Schubreglerachse

- Klicke rechts unten auf OK .

- Die Einstellung sind nun in FSUIPC gespeichert.

- Den FSX nun beenden.

Das FSUIPC-Profil das du nun erstellt hast arbeitet nun aber nur bei diesem Modell und nur mit dem liverie mit dem es erstellt wurde.

Damit das Profil bei allen Airbus Varianten korrekt arbeitet, muss nun die FSUIPC.ini editiert werden.

Dazu wechselst du im Windows Explorer ins Verzeichniss \Microsoft Flight Simulator X \Modules\ und finde die FSUIPC.ini

Dies mit dem Editor öffnen und nach dem Abschnitt [General] suchen:

Suche die Zeile

ShortAircraftNameOk=No

Dies nun in folgendes ändern:

ShortAircraftNameOk=Yes

Nun bis ans Ende der ini scrollen. Dort sollte der Eintrag zu finden sein, welcher durch das Profil angelegt wurde. Kann bei dir natürlich auch anders heissen als in diesem Fall.

Ist abhängig davon, welche Airbus X Variante du zum erstellen des Profils verwendet hast. Im u.g. Beispiel war es der A321 Lufthansa:

[JoystickCalibration.Airbus A321 Lufthansa AISH]

AllowSuppressForPFCquad=Yes

ExcludeThrottleSet=Yes

ExcludeMixtureSet=Yes

....

...

..

Ändere den Eintrag wie folgt:

[JoystickCalibration.Airbus A32]

AllowSuppressForPFCquad=Yes

ExcludeThrottleSet=Yes

ExcludeMixtureSet=Yes

....

...

..

- Die FSUIPC.ini nun schließen und speichern

Nun sollten deine Schubregler bei allen Airbus X Varianten korrekt arbeiten.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gerd,

vielen Dank für die Übersetzung. Wäre ja eigentlich Aufgabe für den Support gewesen.

Nur eine Anmerkung zu "Lösche hier alle Einträge, welche sich auf die Datei AS_FADEC.dll beziehen."

Bei dem folgenden Beispiel von Finn bezieht sich nur die eine, die mittlere Zeile darauf.

(Finn: You might have 4 lines, wich should be deleted.)

"Du findest möglicherweise 4 Zeilen, die gelöscht werden sollten."

Nicht, dass jemand weitere Zeilen löscht, die nichts damit zu tun haben..

[Trusted]

...

...

C:\Spil Finn\Microsoft Flight Simulator X\GAUGES\rxpGNS.DLL.qcakenotcoauraahntqwnccbhzwtnuhzqtowiqwl=2

C:\Spil Finn\Microsoft Flight Simulator X\SimObjects\Airplanes\Aerosoft Airbus X A321 IAE\panel\ASFADEC.DLL.lcezhrezqketccealuqhrrltiaezuaehkeboukwi=2

C:\Spil Finn\Microsoft Flight Simulator X\modules\GPSModule.dll.uwlowniqcqqkkcazrqtonbqwtiwlwwutobuuinka=1

...

...

Grüsse, Andreas

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andreas,

danke fürs Feedback. :)

Hast recht. Das kam mir beim schreiben schon etwas unlogisch vor.:unsure:

Habe es editiert. So sollte es nun eindeutig sein.

BTW: Klar wäre das die Aufgabe des Supporters.

Aber wenn Fabian die so geschaffene "Freizeit" nutzt um dem Bus noch die kleinen Flausen auszutreiben, dann übernehme ich gerne so kleine "Aufgaben";)

Gruß Gerd

Link to comment
Share on other sites

hallo leute, ich hab hier das schon oft genannte problem mit den schubhebeln. ich besitze einen joystick mit schubhebel aber egal was ich probiere, ich kriege den vogel nicht vom fleck! wenn ich f4 drücke hab ich vollen schub bis ich die taste wieder loslasse. ich weiß echt nicht mehr weiter. kann mir vielleicht einer von euch weiterhelfen? wäre echt nett

grüße Pas-23

:(

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

hallo leute, ich hab hier das schon oft genannte problem mit den schubhebeln. ich besitze einen joystick mit schubhebel aber egal was ich probiere, ich kriege den vogel nicht vom fleck! wenn ich f4 drücke hab ich vollen schub bis ich die taste wieder loslasse. ich weiß echt nicht mehr weiter. kann mir vielleicht einer von euch weiterhelfen? wäre echt nett

grüße Pas-23

:(

Also ich hatte dieses Problem auch und habe es so gelöst :

1. Geh im FS in die Einstellungen unzwar in die Steuerungseinstellungen

2. Gehe dort in die Einstellung der Steuerachsen und wähle im Controler-Typ deinen Joystick aus

3. Lösche dort die Konfiguration der Leistungseinst. Achse

4. Speicher diese Datei im FS und öffne die Einstellungen erneut wie schon beschrieben

5. Jetzt klickst du wieder auf die Zeile Leistungseinst. Achse und drückst auf ´´Zuordnung ändern´´

6. Bewege deinen Schubhebel einmal nach vorne und speicher die Datei wieder im FS

Jetzt sollte er eigentlich funktionieren. Bei mir hat es geklappt

Grüße LH1711 :)

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte das Problem auch mit meinem Saitek Pro flight throttle quadrant, aber unregelmäßig. Mal gings mal nich.

Ich habe auch schon sehr lange nach einer Lösung gesucht und hab es jetzt endlich geschafft.

Und zwar erstmal wie Lh1711 geschriben hat, erstmal die konfiguration der Achse gelöscht, dann in der fsx.cfg die ASFADEC.DLL Einträge gelöscht. Dann Flusi gestartet und das aufploppende Fenster mit ja beantworten. Neue Tastenkombination zuordnen und fertig. :rolleyes:

Und dann habe ich noch eine Frage und zwar ob man das VC von dem Airbus a320/321 in die Pairbus a319/318 einbauen darf oder überhaupt kann? Und wenn dann wie?

Ich danke im Vorraus schonmal für eure Antworten:)

Edit: Hab grad im Handbuch gesehen, das es nicht legal ist unter Urheberrechte

Freundliche Grüße Alex

Link to comment
Share on other sites

Und mir ist grad noch ein Problem aufgegfallen. Manchmal liegen die Verkehrshütchen und "Choks" schon wenn ich den Flug starte an meinem Flugzeug, obwohl ich die Parkbremse nicht aktiviert habe. Ich kann diese auch nicht mehr wegmachen über das FMC :blink:

Was kann da passiert sein?

Grüße Alex

Link to comment
Share on other sites

Und dann habe ich noch eine Frage und zwar ob man das VC von dem Airbus a320/321 in die Pairbus a319/318 einbauen darf oder überhaupt kann? Und wenn dann wie?

Ich danke im Vorraus schonmal für eure Antworten:)

Freundliche Grüße Alex

Hi Alex,

wenn du ausschließlich auf deinem PC machst ist das mit Sicherheit OK. Soviel zum dürfen.

Nun zum können... Dazu ist sehr viel Programmierkenntniss von Nöten. Und dann überhaupt fraglich ob es aus technischer Sicht generell funktioniert, da das AS Aibus X Panel sehr komplex aufgebaut ist..

Aber für die PA-Busse gibts doch den Panelmerge zum Standard FSX Airbus Panel. Das hat zwar nicht Annähernd die Optik und Funktionoalität des AS Airbus. Aber durch den Merge hast eben auch ein VC.

Gibts bei AVSIM für lau.

Gruß Gerd

Link to comment
Share on other sites

Um nochmal auf das eigentliche Thema zurückzukommen.

Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass man den Joystick schon in einen USB Port stecken muss bevor man den FS startet.

Wenn man ihn z.B erst reinsteckt wenn man den Flug starten will geht es nicht :)

Gruß Alex

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo zusammen ich habe mir auch den Airbus X gekauft und das Problem mit Schub gehabt, besser ich konnte keinen Schub geben nach 2 Tagen durchforsten aller Foren und austesten aller Möglichkeiten war das Problem folgendes: Ich nutze Saitek Yoke +Pedale+ TastaturG11+G13.

Aber immer wenn ich Schub geben wollte ist der Zeiger wieder auf Null gesprungen nun hab ich mir in aller Ruhe nochmal die Zuordnungen unter der Steuerung angeschaut und gesehen das die G13 mit im Fernster „Controllertyp“ drinnen ist. Erst nach löschen aller Zuordnungen und abziehen der G13 vom Rechner kann ich den Schub normal mit Saitek regeln.

Also wenn ihr schon alles nachgesehen habt schaut doch mal ob nicht eventuell ein zweiter Controller auf den Schub zugreift.

m.f.g. Chris

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

Hi,

ich habe es mal versucht :-)

Für inhaltliche Korrektheit übernehme ich keine Verantwortung. Fehler bitte posten, dann editiere ich das.smile.gif

Gruß Gerd

Deutsche Anleitung zum einrichten eines Throttle-Quadranten für den Airbus X.

(Übersetzt aus dem englischen Original von Finn Jacobsen)

Wichtig!

Weder eine regeistrierte, noch eine unregestrierte Version von Peter Dawson´s FSUIPC, ist zum Betrieb des Airbus X nötig.

Wer eine registrierte Version von FSUIPC besitzt, und diese für die Achsenzuweisung und Kallibrierung verwendet, bekommt weiter unten eine Anleitung zur Verwendung im Airbus X.

1.

Für User, welche Probleme damit haben, das beim Airbus X der Throttle Auadrant korrekt anspricht

Nach der Datei FSX.cfg suchen

Bei Windows XP Systemen:

C:\Eigene Dateien\..Benutzername..\Application Data\Microsoft\FSX\

Bei Windows Vista and Wndows 7 Systemen:

C:\Benutzer\..Benutzername..\AppData\Microsoft\FSX\

Die FSX.cfg mit dem Windows Editor öffnen, und nach den Absatz [Trusted] suchen. (Strg+F)

Lösche hier alle Einträge, welche sich auf die Datei AS_FADEC.dll beziehen. (Im folgenden ein Beispiel):

Da wäre die 2te. Zeile zu löschen.

[Trusted]

...

...

C:\Spil Finn\Microsoft Flight Simulator X\GAUGES\rxpGNS.DLL.qcakenotcoauraahntqwnccbhzwtnuhzqtowiqwl=2

C:\Spil Finn\Microsoft Flight Simulator X\SimObjects\Airplanes\Aerosoft Airbus X A321 IAE\panel\ASFADEC.DLL.lcezhrezqketccealuqhrrltiaezuaehkeboukwi=2

C:\Spil Finn\Microsoft Flight Simulator X\modules\GPSModule.dll.uwlowniqcqqkkcazrqtonbqwtiwlwwutobuuinka=1

...

...

Nun die FSX.cfg schließen und speichern.

Ich habs ein bisschen gekürzt! :D

Also mein Problem jetzt ist das ich FSX in Den Datenträger D: Installiert habe! Und jetzt finde ich nirgends diese cfg.! Könnt ihr mir auf die Sprünge helfen? :help_s::comp1_s: Fast passiert so etwas bei mir :D

Link to comment
Share on other sites

Die fsx.cfg befindet sich immer an dem selben Ort auch wenn du den FSX auf D: installierst.

Bei Vista/7:

Gib mal unter Start unten links im Suchfeld "%appdata%" (ohne Häckchen) ein dann auf roaming ...microsoft... fsx... fsx.cfg Einfach mit Editor öffnen

Bei XP weis ich's leider nicht...

Gruß Alex

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...