Jump to content

landungsproblem, was denn nun ??


ändy
 Share

Recommended Posts

hallo.

ich bin brandneu hier.

habe seit 2 tagen die boxed version.

grafik ist umwerfend und unvergleichlich gut !! (auf deutsch: sau geil)

wenn nur das mit den landungsproblemen nicht wäre.

wie schon mehrfach hier beschrieben im forum, ist die maschine nicht zu landen ( ich lande manuell).

ich finde hier leider keine passende aktuelle antwort, daher bitte nochmal die konkrete frage:

gibt es bereits lösungen oder ist das problem noch in arbeit für einen evt. späteren patch?

apropos patch, wie ist das bei der boxed version ??

bitte, seid so lieb und gebt mir einen status report.

besten dank.

ich möchte noch herzlich grüßen..:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

hallo.

ich bin brandneu hier.

habe seit 2 tagen die boxed version.

grafik ist umwerfend und unvergleichlich gut !! (auf deutsch: sau geil)

wenn nur das mit den landungsproblemen nicht wäre.

wie schon mehrfach hier beschrieben im forum, ist die maschine nicht zu landen ( ich lande manuell).

ich finde hier leider keine passende aktuelle antwort, daher bitte nochmal die konkrete frage:

gibt es bereits lösungen oder ist das problem noch in arbeit für einen evt. späteren patch?

apropos patch, wie ist das bei der boxed version ??

bitte, seid so lieb und gebt mir einen status report.

besten dank.

ich möchte noch herzlich grüßen..:rolleyes:

Hallo Andy,

erstmal willkommen im Forum.:)

Ich besitze den Bus nun seit der ersten Downloadversion. Am Anfang war sofort voll des Lobes. Vermutlich auch, weil ich zu den wenigen gehörte, die kaum Probleme mit dem Bus hatten. (Throttle, Schub..etc.)

Ich nehme mal vorweg, das ich bis dato "Boeing-geschädigt" war. Nichts gegen Boeing. Aber ein Airbus ist nun mal einfach was anderes.

Daher sind Landeanflug etc. auch ganz anders zu handeln.

Nach Studium div. Foren und Literatur, kam ich dann im Laufe der Zeit auch auf meine Fehler. Warum manche Sachen nicht so funktionieren wie ich es gewohnt war. Zwischenzeitlich habe ich die Kiste sogar ungenutzt im virtullen Hangar stehen lassen.

Das Verhalten im Landeanflug der ersten Versionen war aber auch wirklich unter aller Sau. Und auch wenn ich noch nie (und auch nie werde) einen A320 in real geflogen bin, weiß ich doch das sich die Landungen anders anfühlen als der A320 X mir das glauben machen wolte. Durch unzählige Passagierflüge in diesem Muster hatte ich nie diesen "Achterbahneffekt" im short final erlebt.

Mit dem aktuellen V1.21 und nach etlichen Flugstunden und auch Landungen liebe ich diese Kiste mehr und mehr. Übung macht den Meister. Waren vor ein paar Tagen ein visual Approach noch ein fast aussichtsloses Unterfangen, klappt dies nun schon fast perfekt. Vor ner halben Stunde in Kos gelandet.:D Ohne rumgezappel und sonstigen Problemchen. Es ist keine Boeing. Also umdenken und dem FBW vertrauen.

Vor der Landung Infos über Wind, QNH etc.des Zielflughafens via ATIS-Funk einholen, und das FMC damit füttern. Je genauer die Daten desto besser klappt alles. Und natürlich üben üben üben....am besten beim Platzrundenfliegen.

Sicher sind noch eineige Sachen zu verbessern. Aber mittlerweile ist der Bus bei mir vom "Angst vorm landen" Flieger zum "Ich freu mich drauf" Flieger avanchiert.

Somit beschreibe doch mal den Ablauf bei dir, wie du den manuellen Anflug machst. Wann schaltest du z.B. den AP ab?

Eventuell kann ich dir dabei helfen.

Gruß Gerd

Link to comment
Share on other sites

lieber gerd

vielen dank für deine antwort.

ich erwarte immer zu viel.

ich wollte den flieger als feierabend entspannungsflieger. ich fliege ohne ap und mcdu.

trotz super grafik, schade,wird wohl nichts für mich sein dann...naja, ebay hilft...

sound ist so lala, wie immer, das bekommt eben nie jemand gut hin...

aber ok, ich fliege gleich nochmal eine runde...

Link to comment
Share on other sites

lieber gerd

vielen dank für deine antwort.

ich erwarte immer zu viel.

ich wollte den flieger als feierabend entspannungsflieger. ich fliege ohne ap und mcdu.

trotz super grafik, schade,wird wohl nichts für mich sein dann...naja, ebay hilft...

sound ist so lala, wie immer, das bekommt eben nie jemand gut hin...

aber ok, ich fliege gleich nochmal eine runde...

Hi Andy,

dann nimm dir doch mal die erste Zeile deiner Signatur zu Herzen ;)

Wenn du das Programmieren der MCDU mal verinnerlicht hast (2-3mal machen) dann ist das total easy. Ist halt kein Flieger zum reinsetze und dann gleich starten. Ein paar klicks mit Maus bauchts vorher schon.

Aber ist alles nur halb so wild.

Link to comment
Share on other sites

@andy

Wie mein Vorgänger schreibt: Man muss sich mit dem Airbus ein wenig auseinandersetzen.

Das Landeproblem via ILS oder per FMDC kommt bei mir nicht vor. Ich gebe ca. 100 nm vor dem Ziel die Approche Daten aus Active Sky ein (QNH, Windrichtung und Windstärke, usw.), wenn nicht vorhanden ATIS fragen!

Ich habe ca. 3 Tage gebraucht, bis ich den Bus einverleibt hatte. Ist wirklich ein Kinderspiel, wenn man weis, was der Bus möchte. Ich habe keine Probleme beim landen.

Ohne füttern des FMDC klappt dieser auch nicht.

Link to comment
Share on other sites

@andy

Wie mein Vorgänger schreibt: Man muss sich mit dem Airbus ein wenig auseinandersetzen.

Das Landeproblem via ILS oder per FMDC kommt bei mir nicht vor. Ich gebe ca. 100 nm vor dem Ziel die Approche Daten aus Active Sky ein (QNH, Windrichtung und Windstärke, usw.), wenn nicht vorhanden ATIS fragen!

Ich habe ca. 3 Tage gebraucht, bis ich den Bus einverleibt hatte. Ist wirklich ein Kinderspiel, wenn man weis, was der Bus möchte. Ich habe keine Probleme beim landen.

Ohne füttern des FMDC klappt dieser auch nicht.

Die Eingaben in der APPR-page sind nicht notwendig für eine saubere Landung. Meines Wissens haben QNH und

Windwerte keinerlei Einfluß auf die Berechnung der approach-speed.

Das einzige, was hierfür eingegeben werden sollte, sind die weights auf der INIT B-page (werden bei Tastendruck

automatisch ausgefüllt) und bei Bedarf die Localizer-Frequenz.

Die MCDU kann man also (fast ganz) außer Acht lassen, wenn man will...

Timo

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

Guten Tag zusammen,

also ich bin mit dem Airbus X vollkommen zufrieden, eigentlich rundum.

Zum Thema Landungsprobleme: Bei mir ist leider, dass das ILS-Signal

nicht sauber eingefangen wird, also der Airbus fliegt stark drüber weg und pendelt

sich dann entsprechend ein bis er auf dem ILS-Pfad liegt.

Natürlich könnte man von vornherein versuchen, möglichst das ILS-Signal gerade anzufliegen.

Hält man sich jedoch an die realistischen ILS-Anflugkarten etc., dann ist sowas meist gar nicht möglich

und das ILS-Signal wird kurz vorher im Winkel angeschnitten.

Gibt es da vielleicht noch einen Trick? Also bei anderen AddOns wird das Signal deutlich besser

angeflogen, hängt evtl. auch damit zusammen, dass die Programmierung der MCDU beim Airbus X beschränkt ist.

Gruß

Sash

Link to comment
Share on other sites

Guten Tag zusammen,

also ich bin mit dem Airbus X vollkommen zufrieden, eigentlich rundum.

Zum Thema Landungsprobleme: Bei mir ist leider, dass das ILS-Signal

nicht sauber eingefangen wird, also der Airbus fliegt stark drüber weg und pendelt

sich dann entsprechend ein bis er auf dem ILS-Pfad liegt.

Natürlich könnte man von vornherein versuchen, möglichst das ILS-Signal gerade anzufliegen.

Hält man sich jedoch an die realistischen ILS-Anflugkarten etc., dann ist sowas meist gar nicht möglich

und das ILS-Signal wird kurz vorher im Winkel angeschnitten.

Gibt es da vielleicht noch einen Trick? Also bei anderen AddOns wird das Signal deutlich besser

angeflogen, hängt evtl. auch damit zusammen, dass die Programmierung der MCDU beim Airbus X beschränkt ist.

Gruß

Sash

Beim original IFR fliegen wirst du von ATC in einem sanften 30° Winkel an den Localizer herangeführt und zwar nicht erst im

5 NM final.

Oder wenn Du nach einer approach-chart SAUBER anfliegst, endest Du perfekt und in Landerichtung auf dem Localizer.

Wenn Du die beiden Varianten auch mit dem AirbusX versuchst, wird er den glidepath butterweich einfangen.

Timo

Link to comment
Share on other sites

Beim original IFR fliegen wirst du von ATC in einem sanften 30° Winkel an den Localizer herangeführt und zwar nicht erst im

5 NM final.

Oder wenn Du nach einer approach-chart SAUBER anfliegst, endest Du perfekt und in Landerichtung auf dem Localizer.

Wenn Du die beiden Varianten auch mit dem AirbusX versuchst, wird er den glidepath butterweich einfangen.

Timo

Okay, ein 30 Grad Winkel hört sich auch gut an, ich habe da manchmal fast einen 90 Grad Winkel...dann ist es auch schon

fast klar, dass es nicht richtig läuft.

Werde mir Deine Ratschläge nochmal zu Herzen nehmen und es ausprobieren!

Danke!

Gruß

Sash

Link to comment
Share on other sites

So, ich habe gerade nochmal einen Flug absolviert.

Wenn ich den LOC-Knopf drücke dann läuft es eigentlich eher nicht "butterweich"...vielleicht

eher weglassen. Der Airbus schwankt immer noch hin und her...!

Nach Drücken des APPR-Knopf läuft es besser. Wenn der Airbus erstmal

auf dem Gleitpfad drauf ist dann passt es auch.

Die Landung war mit Autoland leider nicht ganz "butterweich" bei mir...keine Ahnung, irgendeine

Einstellung passt wohl doch noch nicht so richtig. Aber insgesamt ein Flieger der Spaß macht!

Gruß

Sash

Link to comment
Share on other sites

So, ich habe gerade nochmal einen Flug absolviert.

Wenn ich den LOC-Knopf drücke dann läuft es eigentlich eher nicht "butterweich"...vielleicht

eher weglassen. Der Airbus schwankt immer noch hin und her...!

Nach Drücken des APPR-Knopf läuft es besser. Wenn der Airbus erstmal

auf dem Gleitpfad drauf ist dann passt es auch.

Die Landung war mit Autoland leider nicht ganz "butterweich" bei mir...keine Ahnung, irgendeine

Einstellung passt wohl doch noch nicht so richtig. Aber insgesamt ein Flieger der Spaß macht!

Gruß

Sash

Das Localizer-Signal sollte eingefangen werden, bevor der Gleitpfad "einläuft"! (und mit 30 Grad oder weniger)

Eine Autolandung muss nicht butterweich sein. Bei null Sicht willst du spüren, dass du unten bist.

Aber: Autolandungen kommen in der Realität so gut wie nie vor! Ein befreundeter

A340-Cpt. hat in 12 Jahren gerade mal drei (!) autolands absolviert.

Timo

Link to comment
Share on other sites

  • Deputy Sheriffs

Das Localizer-Signal sollte eingefangen werden, bevor der Gleitpfad "einläuft"! (und mit 30 Grad oder weniger)

Eine Autolandung muss nicht butterweich sein. Bei null Sicht willst du spüren, dass du unten bist.

Aber: Autolandungen kommen in der Realität so gut wie nie vor! Ein befreundeter

A340-Cpt. hat in 12 Jahren gerade mal drei (!) autolands absolviert.

Timo

Also ich hab im Airbus X bisher nur 1 Autoland gemacht, und das war weil ich auf Toilette musste und nicht auf Pause schalten konnte, weil das bei meiner VA nicht zulässig ist^^ Als ich wiedergekommen bin stand der Airbus sauber am Ende der Landebahn.

Naja wie auch immer, ich hab da nochmal ne Frage: Ich fliege meistens mit FSX ATC also 2 Fragen: 1) wer kann mir eine bessere Flugsicherung ohne Online zu fliegen emfehlen?

2) Die "Microsoft Lotsen" lassen mich auch meistens im 30° Winkel auf den Gleidpfad einfliegen, nur der Airbus X ist bei mir nicht fähig ihn sauber

einzufangen und schiesst dann immer weit über das ILS hinaus, kann mir also jemand einen Tipp geben wie ich das besser machen kann, so dass

der Airbus dann auch sauber selbst anfliegt? Und ja ich nutze sofort den APPR Button.

Viele Grüße

Emi

Link to comment
Share on other sites

@Emi: Das ILS ist eines der wenigen Dinge, das bei mir kein Problem bereitet. Ich verwnde aber die LOC Variante, die in der Doku glaub ich nur als ILS-Alternative kurz angesprochen wird. Wenn ich das ILS anfliege, dann aktiviere ich LS und LOC. Die Maschine pendelt sich dann erstmal langsam auf die Landebahnrichtung ein. Der vertikale Gleitpfad ist dann aber noch nicht eigefangen. Erst wenn die vertikale Anzeige anfängt sich zu bewegen aktiviere ich APPR. So funktioniert es bei mir mit dem FSX-ATC einwandfrei. So hab ich es bisher auch mit allen anderen Maschinen gemacht.

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...