Aerosoft official retail partner for Microsoft Flight Simulator !! 
Click here for more information

Jump to content
Sign in to follow this  
Falkau

VFR Germany autogen Häuser verschwunden

Recommended Posts

Hi,

Habe VFR Germany 1-4 installiert und die haben bestens funktioniert.Gestern habe in eine Scenery aus Frankreich ( Download bei Avsim) runtergeladen und installiert. Seither sehe ich wenn ich im Bereich der VFR Germany fliege keine Autogen Häuser mehr.Eine Deinstallation der französichen Scenery hat auch nicht geholfen.Komisch ist nur, dass ich ausserhalb des Bereichs von VFR Germany, autogene Häuser sehe!!!Was könnte da falsch gelaufen sein ?Und was kann ich unternehmen, dass meine tollen VFR Germany Scenery wieder funktionniert ? Vielen Dank für die Hilfe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Stell mal in der Sceneriebibliothek alle deutschen Scenerien höher als die französischen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

sind bei mir in der Scenery.Bibliothek schon zuoberst plaziert.

1.AES

2.VFR Airfields Traffic

3.Aerosoft AFD

4.German Airfields 1

5.German Airfields 2

6.German Airfields 3

7.German Airfields 7

8.German Airfields 9

9.German Airports 2

10 German Airports 3

11. Mega Airport Frankfurt

12.VFR Germany 1

13.VFR Germany 2

14.VFR Germany 3

15.VFR Germany 4

etc etc

.

Trotzdem vielen Dank für den Tipp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit der Szeneriebibliothek hat das alles gar nix zu tun.

Diese andere Szenerie hat offensichtlich ohne zu fragen die Datei default.xml im Ordner "Autogen" mit einer eigenen Version komplett überschrieben. Somit sind dann auch die Einträge für die Autogen-Häuse weg. Was hilft, ist eine Neuinstallation der VFR Germany nach erfolgter Deinstallation.

Grüsse

Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Sascha,

vielen Dank für die hilfreichen Zeilen.

Die Deinstallation und Neuinstallation von VFR Germany 1-4 hat tatsächlich weitergeholfen.

Die Autogen Häuser sind wieder da !!

Nur diese Lösungart stimmt mich nachdenklich.

Scheinbar halten sich die VFR Germany 1-4 nicht an den FSX Autogen Standard.

Sonst könnte ich nicht auf jedem Flecken des FSX Planeten, ausser Deutschland,

Autogen Häuser sehen. Ich muss wohl annehmen, dass die VFR Germany 1-4, die Default Autogen cfg. ändert.

Dass würde heissen, dass ich jedesmal, wenn ich auf meinem FSX, eine Neue Scenery oder Mesh installiere,

Anschliessend VFR Germany 1-4 deinstallieren und neu installiere muss, weil die Neue Scenery oder Mesh

die Default Autogen cfg. wieder auf FSX Standard zu überschreiben versucht, der von VFR Germany 1-4 geändert wurde.

Versuche mal einen Blick in den Autogen Ordner des FSX zu werfen. (default_XML before_VFR Germany 2 was_install)

und das bei allen VFR Germany 1-4 Installationen und Deinstallationen !!!!

Sollte dies tätsächlich der Fall sein, muss ich mir eine zuküftige Anschaffung von Aerosoft Produkten zweimal überlegen,

da ich nach der Installation derselben , nicht den FSX wieder reparieren muss.

Hoffentlich hast Du ein wenig Verständniss dafür.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Scheinbar halten sich die VFR Germany 1-4 nicht an den FSX Autogen Standard.

Das ist eine Sache der Perspektive. Wenn du meinst, dass wir nicht die Standard-Häuser des FSX verwenden: Ja.

Die Standard-Häuser sind etwa 2-4x zu groß für deutsche Verhältnisse (eigentlich auch für amerikanische), weshalb wir ein eigenes Set erstellt haben (mehr dazu im Handbuch). Man greift ja auch bei Flugzeugen nicht immer auf die Standard-Gauges zurück, nur weil vielleicht ein Drittanbieter daherkommen kann und die eigenen Gauges ungefragt überschreibt.

Die Installer von Aerosoft fügen lediglich einige Einträge für das eigene Autogen hinzu. Leider gibt es inzwischen mehr und mehr schwarze Schafe, die ebenfalls eigene Einträge hinzufügen, dabei aber die komplette Datei ohne Rücksicht auf Verluste überschreiben. Von daher lohnt es sich sicherlich, wenn du nach der Neuinstallation noch eine Sicherungskopie der default.xml machen würdest. Für den Fall der Fälle.

Grüsse

Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Sascha,

ja man lernt nie aus.

Du hast recht, die Deutschen Häuser sind natürlich viel kleiner als die amerikanischen.

War doch früher bei den Autos schon so !!

Werde in Zukunft vor jedem FSX Install, einen Backup machen

Aber eine Frage hätte ich noch.

Bekanntlich sollen alle Microsoft Produkte wie Betriebssysteme Win 95, win 98 Win 2000, Win XP, Vista,Windows 7 etc.etc.etc

Sowie bei Anwender Software wie Office, Games etc etc, nur Lizenzen vergeben worden und die Software ist leider nicht unser Eigentum.

Darum meine Frage, dürfen an Lizenz Produkten Aenderungen vorgenommen werden ???

Share this post


Link to post
Share on other sites
Darum meine Frage, dürfen an Lizenz Produkten Aenderungen vorgenommen werden ???

Wenn du so weit gehst, dürfen weder du noch Aerosoft Einträge in der Szeneriebibliothek (auch eine Datei mit Einträgen) vornehmen. Beides ist unterm Strich ein und Dasselbe.

Wäre ja kontraproduktiv bei einem Simulator, der vom Hersteller auf Kompatibilität mit Drittprodukten ausgelegt ist...

Grüsse

Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Sacha,

oups, da hast Du mich falsch verstanden.

Vielleicht habe ich mich auch ungenau ausgedrückt.

Ich wollte mit dem Hinweis Aenderungen an den FSX Standard Files mit Ueberschreiben vorzunehmen,

den FSX so zu ändern, dass er nicht mehr richtig läuft, hinweisen, wie gefährlich es für den Betrieb werden

kann, wenn man an den FSX Standard Files herumbastelt.

Anders sieht es bei der Scenery Bibliothek aus.

Dort ist es erlaubt ,den FSX mit einer nachträglich installierten Scenery zu ergänzen.

Hier wird nur die Scenery.cfg ergänzt. (Im Notfall kann man die Scenery wieder deinstallieren und in der Scenery Bibliothek abmelden)

Aber wenn man an den Innereien des FSX herum überschreibt, dann kann das wirklich Fatal werden.

Hatte selber das Vergnügen es zu erleben.

Es wäre doch eine herausfordernde Aufgabe an die Scenery Architekten, eine neue tolle Scenery oder Mesh so zu konstruieren, ohne

an den Eingeweiden des FSX herumzuspielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ändert doch unterm Strich nichts daran, dass beides technisch ein und derselbe Vorgang ist.

Bei der scenery.cfg sollte doch auch kein Publisher auf die Idee kommen, die komplett mit einer eigenen Version seiner CFG zu überschreiben. Sämtliche deiner Einträge als Kunde wären dann futsch.

Warum dies aber bei der default.xml durch einige Publisher/Developer getan wird, bleibt mir weiterhin ein Rätsel.

Grüsse

Sascha

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es wäre doch eine herausfordernde Aufgabe an die Scenery Architekten, eine neue tolle Scenery oder Mesh so zu konstruieren, ohne an den Eingeweiden des FSX herumzuspielen.

Peter, glaub mir, das wäre der Traum eines jeden Entwicklers. Leider ist dies komplett unmöglich, weil der FSX leider in mancher Hinsicht recht eigen programmiert ist und man ihm nicht einfach sagen kann: "nimm die Daten aus dem Aerosoft-Ordner und fertig!"

Kein Entwickler editiert freiwillig Standarddateien, schon allein weil es ein ziemlicher Aufwand ist extra die entsprechenden Installationsroutinen zu programmieren. Bestimmte Dateien müssen aber eben editiert werden, z.B. die default.xml, die dll.xml, die scenery.cfg und mitunter auch die terrain.cfg.

Der einzige Unterschied ist nun, dass manche Entwickler keine Rücksicht auf andere (und damit auch nicht auf den User) nehmen und einfach alles überschreiben, während andere Hersteller ihre Daten sorgsam (unter Erstellung von Backup-Dateien) in die Datei hineinschreiben, ohne etwas zu überschreiben und mit der Möglichkeit diese Elemente wieder herauszulöschen, ohne dabei Inhalte anderer AddOns zu entfernen.

Welche Vorgehensweise Dir lieber ist, das kannst Du natürlich selbst entscheiden, aber Du spürst ja schon, dass ich (=wir) zu einer gewissen Seite tendieren. ;):D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Thorsten und Sascha,

da muss ich Euch wieder mal recht geben,

Das wird mein ewiger Wunschtraum bleiben.

Endlich ein Flusi, an dem nicht ewig gebastelt werden muss, sondern er ist nur zum Fliegen zu gebrauchen !!!

So wie ich Firma Microsoft seit dem FS 5.1 kenne, wird das eine ewige Bastelbude bleiben.

:rolleyes: (Sorry für das vielleicht allzu harte Urteil)!!:mad:

Aber wer seit dem FS 5.1 bis zum FSX gesamthaft sicher ein paar Monatsgehälter für sein Hobby abgezweigt hat,

sollte eigentlich auf ein Produkt hoffen können, an dem er auch von

Anfang seine Freude haben sollte.

Jedesmal ist dies das gleiche.

Wie sagte mal ein alter Bushflieger:

"Halt die Schnnauze und versuch weiterzufliegen !!"

PS @Thorsten. Das Packet ist angekommen.

Vielen Dank an die schnelle und unkomplizierte Dienstleistung.

Ist heute leider nicht mehr so selbstverständlich !!!

( siehe Text oben)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

der Thread hier ist zwar schon ein paar Tage alt, aber es gibt ja immer den ein oder anderen wie mich der über die Suchfunktion auf sein Problem stößt. Ich habe bei der Neuinstallation meines Rechner das Problem mit den Autogen Häusern mal genauer getrackt:

Erst die Installation von: Horizon VFR Generation X (Ver2.0) 1-3 zerlegt bei mir die autogen.xml und damit die Häuser. Auch betroffen sind zudem die Küstenlienen von Ultimate Terrain X - Europe. Während beim Autogen ein BackUp der Datei autogen.xml einspielen das Problem löst, ist UTX erst mit einer Neustallation wieder Startklar. Vielleicht kann ein Entwickler mal genauer tracken was der Installer von "Horizon VFR Generation X" genau anstellt.

Beste Grüße,

:) Cirnoc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Hinweis. Ich hab mal ne Mail an Paul von Hoeizon geschrieben.

Grüsse

Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, hier ein Auzug aus der Antwort von Paul:

Thanks for the email. Actually we don't touch the autogen at all with the VFR series - they don't include any autogen, so I don't see how they can be related...(??)

Kannst du eine bestimmte Version der Horizon-Szenerien ausmachen, bei der die default.xml garantiert "zerhackt" wird? Vielleicht kann Paul mir diese Version dann zukommen lassen und ich teste das mal.

Grüsse

Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

die Installationsversion ist laut Softwareverwaltung die Version 2.0 von Horizon. Im Einsatz befinden sich die Horizon VFR Generation X Teile 1, 2 und 3 als Original-DVDs von Horizon direkt aus UK bezogen. Ich installiere immer mit der Full-Option und der Snowdown-Demo mit Vorbereitung für die VFR Generation X Teile 2 und 3.

Da die "Horizon VFR Generation"-Teile ja grundsätzlich ohne Autogen ausgekommen, wäre es naheliegend das die Installationen auch die default.xml nicht anfassen. Die Snowdown-Demo ist allerdings mit Autogen bestückt, möglicherweise liegt hier der Fehler.

Beste Grüße,

:) Cirnoc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut Paul kann das Ganze durch die Snowdown-Demo verursacht worden sein. Die erste Version des Installers dieser Demo hatte die default.xml einfach überschrieben.

Übeltäter gefunden, ändern kann man daran allerdings nichts. Die DVDs mit der Demo sind halt in Umlauf - aber wir haben zumindest den Übeltäter ausgemacht. :)

Grüsse

Sascha

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...