Jump to content

Guter Rat ist teuer


WOH068
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich wollte mal nachhören ob mir jemand einen Rat geben kann.

Ich weiß das es sehr abhängig vom eigenen Geschmack ist aber trotzdem frage ich hier mal nach.

Ich suche nach einem Add-On für den FSX. Ich suche ein kleines Flugzeug aus dem Bereich "General Aviation"

Geplant ist damit online (bei IVAO) unterwegs zu sein.

Angesehen habe ich mir schon einige bei Aerosoft in der entsprechenden Kategorie.

Unter anderem die Carenado C172 und Mooney M20J. Kann mich aber nicht entscheiden.

Ich fliege ansonsten die PMDG Jetstream 41 und die PMDG MD-11. Natürlich warte ich wie viele andere auch auf den Release der 737 NGX.

Die F-16 habe ich auch bin aber ein wenig enttäuscht von den wenigen Funktionen die sie hat. Optisch ist sie natürlich sehr sehr gut.

Aber ich hole mir Add-Ons nicht nur zum anschauen.

Also kurz zusammengefasst. Ich suche eine kleine Maschine die optisch ganz gut aussieht

aber wichtiger ist mir das die Systemfunktionen möglichst gut nachgebildet sind.

Schließlich sitze ich ja eh in dem Flugzeug.

Autopilot sowie vollständig funktionierende Navigationsinstrumente sind ein Muß.

Dagegen kann ich auf ausklappbare Getränkehalter locker verzichten.

Gruß

Harald

:glider_s:

Link to comment
Share on other sites

Die C172 hat keinen Autopiloten. Also Obacht :-)

So, hier meine Vorschläge:

  • Beechcraft Duke. Im Berich GA so ziemlich die oberste Messlatte.
  • Wenns kleiner sein soll: Ant's Sierra - ist vorbereitet für den Einbau der XPReality Garmins. KEIN Langstreckenflieger! Aber ansonsten erste Sahne und kostengünstig
  • Mit Abstrichen auch noch die Quest Kodiak.

Disclaimer: Geschmäcker sind noch verschiedener als Ohrfeigen :-)

Link to comment
Share on other sites

  • Deputy Sheriffs

ergänzend noch:

- Carenado Bonanza F33

- Bushhawk XP

Wobei ich mich frage, was du bei den kleinen Maschinen mit Systemtiefe meinst?. Diese Vögel sind in der Regel so einfach konstruiert, da gibt es nicht viel Systemtiefe. Deswegen fliege ich sehr gene noch die BeaverX und die Pilatus PC6.

Link to comment
Share on other sites

1. Real Air, Beech Duke

vornehm, elegant, sehr gut(!) und teuer (aber m.E. angemessen).

Mein Favorit, wenn's nicht gerade über Hupfer von 50 NM geht.

2. Carenado, Piper Pa 34 Seneca

auch nicht schlecht

3. Carenado, Cessna 182 RG

Rundum gut detailliert;

Reiseflug immerhin ca 150 KN;

Hat als Hochdecker bessere Bodensicht (VFR-Flüge);

Kommt mit kürzeren Landebahnen aus als die beiden anderen;

Schluckt so gut wie keine FPS;

Der Autopilot ist etwas gewöhnungsbedürftig. Hält keine Höhe, sondern nur NAV und Kurs, aber der Flieger lässt sich gut trimmen. Wenn man's raus hat ok.

(Falls man unbedingt auch die Höhe vom AP kontrollieren lassen will, muss man halt Strg+Z drücken).

Für das was geboten wird erstaunlich preisgünstig (vielleicht deshalb, weil Carenado den Flieger schon in früheren FS-Ausgaben hatte. Die Umsetzung ist aber für den FSX, und an den FPS gibt's, wie gesagt nichts auszusetzen).

(Nachteil: der Flieger hat eingebaute Aschenbecher. Sind aber nicht "ausklappbar" :D )

@ Otto

Nach der "Systemtiefe" (ich kann dieses Wort schon bald nicht mehr hören) wurde von Harald ja nicht gefragt, sondern nach

"möglichst gut nachgebildeten Systemfunktionen".

Und die haben diese Flieger durchaus, auch wenn man nicht vor dem Start etliche Tipparbeiten erledigen muss.

Link to comment
Share on other sites

Dass sie nicht ausklappbar sind, ist wirklich ein Nachteil - irgendeine Carenado hatte die aber, oder?

Huch, waren das noch Zeiten, als man im Flieger qualmen durfte... :-). Transatlantik, gutes Essen, ein Scotch und eine Zigarette - ist das echt schon 25 Jahre her, dass ich das erlebt habe?

Link to comment
Share on other sites

Hi,

was spricht gegen die Flight1 C172 ? Die hätte auch nen AP.

OT:

@Darem.... yep.. das waren wirklich noch Zeiten. Da waren die Flugbegleiter zu 99% weiblich und man nannte sie Stewardessen.:wub:

Ein Besuch im Cockpit war kein Thema. Auf dem Jumpseat mit den Piloten quatschen. Tja... leider. Die Zeiten sind für immer vorbei.:(

Bin zwar selber Raucher. Zog es aber immer vor, bei den Nichtrauchern zu sitzen. In der "Räucherkammer" war die Luft teilweise zum schneiden.:D Die letzte Reihe war immer nur schemenhaft auszumachen.

Gruß Gerd

Link to comment
Share on other sites

was spricht gegen die Flight1 C172 ? Die hätte auch nen AP.

Hallo Gerd,

soviel ich weiß, handelt es sich bei dem Flieger (Ausgabe 2007) um ein "aufgebohrte" FS9-Version.

Ich hatte den selbst mal, habe ihn aber bald wegen einiger Macken (Landescheinwerfer, Türen usw.) ausrangiert...

Link to comment
Share on other sites

Hallo Harald,

ich habe eine Cessna 177RG (Freeware) auf der Platte (mit VC), die nicht mal so schlecht ist und Deine Wünsche erfüllen würde.

Man kann sie bei flightsim.com downloaden. Das zip heißt:    c177rgbh.zip

Dann gibt es noch zur Panel-Verbesserung ein zip mit dem Namen       c177pnl2.zip   , was auf jeden Fall benutzt werden sollte.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gerd,

soviel ich weiß, handelt es sich bei dem Flieger (Ausgabe 2007) um ein "aufgebohrte" FS9-Version.

Ich hatte den selbst mal, habe ihn aber bald wegen einiger Macken (Landescheinwerfer, Türen usw.) ausrangiert...

Hi,

kann ich nicht nachvollziehen. Ist die Box Version aus dem Aerosoft-Shop. Die Kiste fliegt sich wunderbar. Und mit Türen oder Scheinwerfer habe ich da keine Probleme. Sie arbeitet auch perfekt mit all meinen Saitek Panels.

Da funzt sogar der Motorstart über den Drehregler.

Die Version in der Box ist auch für den FS2004. Ist aber ein separater Installer.

Gibts da vielleicht noch eine ältere Version?

Gruß Gerd

Link to comment
Share on other sites

... kann ich nicht nachvollziehen. Ist die Box Version aus dem Aerosoft-Shop. Die Kiste fliegt sich wunderbar. Und mit Türen oder Scheinwerfer habe ich da keine Probleme. Sie arbeitet auch perfekt mit all meinen Saitek Panels.

Hallo Gerd,

Habe die C172 von Flight1 (Box von Aerosoft, gekauft im Aug. 2007) heute auf meinem neuen Computer installiert, nachdem ich sie schon fast vergessen hatte.

Und siehe da: die Macken deretwegen ich sie bei meinem alten Computer von der Platte geworfen hatte, gab’s nicht mehr .... (so ist er halt, der FSX :blink: )

Da die FPS“ nicht unwichtig sind, habe ich heute noch mal einen Test an meinem „persönlichen Checkpoint“ gemacht (das ist in EDDH die FPS-unfreundlichste Stelle, die ich finden konnte)

Dabei stand außer Wasser und Verkehr eigentlich alles rechts, und die FPS im Flusi waren auf 25 begrenzt. (Ohne Begrenzung sind’s natürlich mehr, aber wegen größerer Schwankungen schlechter ablesbar)

Die erste Zahl betrifft die Außenansicht, die zweite das VC.

C 182 RG, Carenado 21,5 / 19,5

C 172, Default 21,0 / 19,0

Piper Seneca, Carenado 19,0 / 18,5

Beech Duke, Real Air 17,5 / 16,5

C 172, Flight1 17,0 / 13,5

Am meisten fällt auf, dass

- die C 182 RG von Carenado sogar leicht besser ist als die Default-Cessna 172;

- die C 172 von Flight-1 insbesondere beim VC den letzten Platz belegt, obwohl alle anderen Addon-Flieger m.E. graphisch anspruchsvollere VC’s haben.

Vielleicht spielen da doch noch FS9-Erbteile eine Rolle?

PS. So siehts wie gesagt bei mir aus. Möglicherweise haben Andere ganz andere Ergebnisse ....

EDIT: nach folgendem Post von Rodi

Link to comment
Share on other sites

 @ RemarkH

eine C175 von Flight1 ???     :rolleyes:  Genau so wie eine default C175 ???

Ich denke mal Du meinst die C172.      :D   

Naja, über Geschmäcker kann man streiten. Ich bin jedenfalls nicht begeistert.    :blink:

Hast natürlich recht! Muss C172 heißen!

Ich hab's in meinem vorigen Post entsprechend verbessert.

Von was bist Du nicht begeistert? von Flight1?

Link to comment
Share on other sites

Ha, ha,

soll das ein Verhör werden?

Ich habe bereits geschrieben, daß ich nicht begeistert bin! 

Sollte doch eigentlich reichen, oder?

Ich lasse doch auch andere Meinungen gelten ohne weiter zu hinterfragen warum, weshalb und wieso.

Mir gefällt sie halt nicht!

Link to comment
Share on other sites

Entschuldigung, hab halt gedacht, ich könnte noch was dazulernen.

Wenn man persönliche Meinungen abgibt, heißt das ja wohl nicht automatisch, dass man andere Meinungen nicht toleriert.

Und wenn man andere Meinungen nach "warum, weshalb, wieso" hinterfragt, kann ja auch einfach ein Interesse, die eigene Meinung zu überprüfen, dahinter stecken ...

In diesem Sinne ...

Tut mir leid, wenn ich Dir da auf die Füße getreten haben sollte. :(

Link to comment
Share on other sites

Hallo Remark,

nein, Du hast mir nicht auf die Füße getreten. Ich hatte gestern abend einfach keine Lust mehr, mich evtl. ellenlang darüber auszulassen.

Was mir jedenfalls überhaupt nicht gefällt, ist das lahme Verhalten beim Start.

Ich bin schon öfters real mit dieser Maschine mitgeflogen, habe von daher ein leichtes Gefühl für deren Leistung und wollte z. B. einen Start in Baltrum bzw. Helgoland ausprobieren (natürlich im Flusi   :rolleyes:), weil diese Bahnen doch sehr kurz sind.

Wie ich es real erlebt habe, waren in beiden Fällen die Maschinen relativ schnell in der Luft, ohne die ganze Bahn zu brauchen.

Im Flusi reichte bei mr in beiden Fällen die jeweilige Bahn nicht aus, und wenn ich unmittelbar vor Bahnende leicht hochzog, hatte ich schon einen Stall.

Das ist nichts für mich.   :( Daher meine negative Einstellung zu diesem Produkt.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe übrigens vor längerer Zeit mal ein Repaint dieser C172 in den Farben der LFH (Luftverkehr Friesland Harle) erstellt, welches recht gut gelungen ist, aber nicht von mir veröffentlicht wurde, da ich mit dem Flugzeug selbst halt nicht zufrieden war. Schade eigentlich.

Wangerooge.jpg

Harle.jpg

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...