Jump to content

Bugliste Railworks 2010


Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich möchte hier gerne die Mängel aufführen, die es noch gibt. Für Eure To do Liste:

1. Ich bekomme bei der 101 immer blockierende Räder, wenn ich mit der "Dynamischen Bremse" bremse!!!!!:wub:

2. Die Zugbremse der 101 hat fast gar keine Wirkung! Mit 120 km/h am Vsig, bekomme ich den Zug nicht zum stehen.

3. Zugschlussbeleuchtung fehlt.

4. Fahrpläne sind immer noch nicht nach fetsen Zeiten eingebunden worden. Es gibt lediglich Hinweise unter F1.

PS: Was hat sich eigentlich geändert, gegenüber dem Railsimulator??? Das einzigste, was mir aufgefallen ist, dass die Signalbilder jetzt stimmen. Ansonsten ist es für mich leider nur eine Mogelpackung, dieses neue Railworks.

  • Upvote 1
Link to comment
Share on other sites

PS: Was hat sich eigentlich geändert, gegenüber dem Railsimulator??? Das einzigste, was mir aufgefallen ist, dass die Signalbilder jetzt stimmen. Ansonsten ist es für mich leider nur eine Mogelpackung, dieses neue Railworks.

Das würde mich aber auch mal interessieren.

Link to comment
Share on other sites

Hi Leute!

Also ich bin von dem Train Simulator-Railworks 2010 etwas enttäuscht, da viele Dinge die damals zu Railsimulator zeit gemeldet wurde nicht korrigiert/verbessert worden sind und neue Fehler hinzugekommen sind.

Rollmaterial:

1. Die Rücklichter der Personenwagen funktionieren weder beim Spieler noch bei den Ki Zügen.

War schonmal in Entwicklung als ein Script - warum es bisher noch nicht veröffentlich wurde entzieht sich meiner Kenntnis.

2. Immer noch kein Lichtschein von Lampen der Loks.

Lt. Aussagen einiger Personen, sieht ein Lokführer auch nicht wesentlich mehr. Es gibt hier Unterschiede bei den einzelnen Loktypen inweitweit das noch realisiert wird ist offen. Ist aber auch schon in der Entwicklung.

3. Mit den Sounds von der 143+ Silberlige (German Railroads) stimmt was nicht, denn er ist von innen wie außen der lok zu leise. Bei den Siberlingen hört man von außen nichts, auch wenn sich die Türen öffen oder schließen ist nichts zu hören. Die Tute der Lok ertöhnt erst beim loslassen der Leehrtaste und nicht beim drücken der besagten Taste, wie es eigendlich seinen müsste.

Könnte damit zusammenhängen, dass man je länger man die Taste hält einen längeren Ton bezwecken möchte. ;)

4. Strecke Newcastle-York (Aufgabe Abendexpress) ca 25 meilen vor York, standen auf einmal Kesselwagen auf meinem Gleis und bin voll in sie reingekracht. Keine Ahnung, ob ich bei dieser Aufgabe was falsch gemacht habe, oder an der Aufagbe selbst liegt.

Crash mit Kesselwagen: ic125.jpg

Kann ich nicht bestätigen. Der Zug vor dir auf den Du drauf gefahren bist - fährt vor dir voraus. Vermutung meinerseits, wobei ich nichts unterstellen möchte, das Du vielleicht die Signale ignoriert hast und mit gleicher Geschwindigkeit weitergefahren bist. Aber selbst da hättest Du dann ein Rotes Signal haben müssen. Bin die Aufgabe auch gefahren und habe bei den gelben Signalen die Bremsbereitschaft hergestellt = soll heißen Tempo gedrosselt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das Ändern von Scenarien will nicht gelingen. Nach der Beschreibung auf Seite 40 kann ich zwar im Editor (oben rechts) die Eigenschaften aufrufen; jedoch kann ich weder den Scenario-Namen noch die Beschreibung und Einweisung ändern. Die rstlichen Eigenschaften sind editierbar. Kann jemand helfen?

Ein Bug ist sehr interessant: Wenn man nach Halt und Aussteigen der Fahrgäste nochmals die Türen öffnet sind diese nicht mehr zu schließen - der Zug fährt mit geöffneten Türen ab!

Gruß intercity

Link to comment
Share on other sites

Ich möchte auch mal eben auflisten was mich persönlich stört (auch wenns oben schon steht):

-Der angesprochene fehlende Zugschluss

-Nicht der Hauch eines Lichtkegels durch das Spitzensignal (und wer sagt das muss so sein lügt)

-RailDriver-Steuerung ist für deutsche Züge mal wieder unbrauchbar

-Zugbremse ist zu schwach

-Signale fallen zu schnell zurück -> wenn ich mit einer 294 an einem vorbeifahre, kann ich noch im Führerstand sehen wie es wieder auf Halt springt

-Keine Möglichkeit die Tastenbelegung zu ändern. Wäre das eine Fenster im Spiel nicht müsste ich danke fehlerhafter Anleitung raten wie ich bremsen soll

-"Lokführerinformationen" zu groß und nicht verschiebbar, generell alle Fenster nicht verschiebbar

-Zugbremse lässt sich nicht stufenweise lösen? (bin mir da nicht ganz sicher, scheint mir aber so)

-Kein Fahrplan

-Hektometertafeln wieder nur alle 1000m

-Fließender Übergang vom Fahr- zum Bremsbereich beim Kombihebel der 294, da wäre eine Raststellung für "0" hilfreich

-Bei Nachtfahrten stören die hellen Bildschirme von EBula und der Spannungs-/Oberstromanzeige

-Lokführer der 101 müssen durchs Fenster aussteigen, von innen fehlen die Türgriffe (ok nicht wirklich wichtig^^)

Link to comment
Share on other sites

bei der BR 291 fehlen die Räder in der Aussenansicht.

Hi mik900

Du meinst wohl die BR294, denn eine BR291 ist nicht enthalten.

Also bei mir sind die Räder da und habe mal zwei Screenshots davon gemacht.

BR294 Ozean Blau /Beige: http://img686.imageshack.us/img686/8781/294cm.jpg

BR294 Verkehrsrot : http://img715.imageshack.us/img715/8087/br294.jpg

Viele Grüße,

Bahner2010

Link to comment
Share on other sites

Hi mik900

Du meinst wohl die BR294, denn eine BR291 ist nicht enthalten.

Also bei mir sind die Räder da und habe mal zwei Screenshots davon gemacht.

BR294 Ozean Blau /Beige: 294cm.jpg

BR294 Verkehrsrot : br294.jpg

Viele Grüße,

Bahner2010

Entschuldigung, kleiner Vertipper, ich meinte natürlich die BR294. Erst dachte ich es liegt an meiner Grafikkarte, aber ich habe es auf meinem Laptop (ATI Readon) und auf meinem PC (Nvidia) probiert, mit dem selben Ergebnis. Ich benutze die Steam-Downloadversion von RW.

Hier sind mal ein paar Screenshots:post-30839-1274815426,11_thumb.pngpost-30839-1274815445,32_thumb.pngpost-30839-1274815468,36_thumb.png

Link to comment
Share on other sites

Entschuldigung, kleiner Vertipper, ich meinte natürlich die BR294. Erst dachte ich es liegt an meiner Grafikkarte, aber ich habe es auf meinem Laptop (ATI Readon) und auf meinem PC (Nvidia) probiert, mit dem selben Ergebnis. Ich benutze die Steam-Downloadversion von RW.

Hier sind mal ein paar Screenshots:post-30839-1274815426,11_thumb.pngpost-30839-1274815445,32_thumb.pngpost-30839-1274815468,36_thumb.png

Jo das mit den Rädern bei dir sieht wirklich merkwürdig aus, aber an was das bei dir liegen kann, kann ich dir leider nicht sagen.

An dem Fahrzeug kann es wohl nicht liegen, da bei mir alle Räder einwandfrei dagestellt werden.

Gruß,

Bahner2010

Link to comment
Share on other sites

Die einzelstehenden Vorsignale der Gegenrichtung sind dunkel anstatt "Halt erwarten" zeigend, wenn sie nicht gerade von einem Zug aus der Gegenrichtung passiert wurden oder sich kein Zug aus der Gegenrichtung nähert.

Aööes andere wurde schon erwähnt. Einen richtigen Fahrplan würde ich mir noch wünschen. Ansonsten ist das ein sehr schöner Simulator und ich freue mich auf zukünftige Projekte.

Link to comment
Share on other sites

Bei mir tritt folgendes grafisches Phänomen nach dem Laden eines gespeichterten Spielstandes auf:

Jedesmal beim Wechsel von der Führerstandsansicht (Taste 1) in die Aussenansicht 1 (Taste 2) bleibt anschliessend auf dem Gleis das Innere der Lok als Grafikfragment stehen. Der Zug an sich lässt sich problemos weiterfahren.

Gruess

ricshort

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube nicht, dass das die Kupplung verursacht hat. Wenn man ganz langsam versucht über die Weiche zu fahren, sieht man, wie das Fahrwerk angehoben wird und aus den Schienen springt.

In der Draufsicht der Gleisanlage fällt sofort die sehr kleine Weiche mit einem Bogenradius von ca. 45m auf, das ist viel zu klein für eine so große Dampflok, da diese ja keine Drehgestelle hat.

Ich hab schon versucht, die Weiche auszutauschen, komme aber mit dem Editor noch nicht zurecht.

Vieleicht weiß ja ein Experte wie es geht und gibt uns mal ne Anleitung!

Das ist bestimmt eine tolle Fahraufgabe, wenn sie funktionieren würde.

Gruß, Werner.

Link to comment
Share on other sites

das Problem hab ich auch.......

Ich werd mal versuchgen ob ich es hin bekomme eine neue Weiche zu bauen.

Problem kann sein, dass wenn ein Update kommte es wieder so ist wie vorher also die verlegte Weiche weg ist.

Link to comment
Share on other sites

Es ging doch vor dem Update auch mit der BR 52 zu fahren.

Warum fährt sie eigentlich jetzt nicht mehr?

Hat jemand die Lok umgebaut oder wurden alle Strecken umgebaut?

Ich habe alle Strecken probiert wo die BR 52 vorher gelaufen ist und auf all diesen Strecken entgleist die Lok, sobald sie über eine Weiche fährt.

Andere Loks haben bei diesen Weichen allerdings keine Probleme.

Grüße

Klaus

:confused_s:

Link to comment
Share on other sites

Die Kupplungen der BR 52 (Lokomotive) befinden sich leider nach dem letzten Update in der Mitte der Lok und nicht dort wo sie sein sollen !

Dieser Fehler hat sich beim letzten Update "eingschlichen" - wir arbeiten dran das so schnell wie möglich wieder zu beheben.

Vielen Dank

Gruess

ricshort :)

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...